Forum Home FC Barcelona – Spiele Champions League 13/14 Champions League 2013/14

Champions League 2013/14

0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 807)
  • Autor
    Beiträge
  • #514639
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Mmmh dann muss ich auch noch ein wenig rumstochern. Messi hat so dermassen die Messlatte hochgesetzt das ist schon Brutal. Einer von vielen Unterschieden ist der hier:
    Messi schiesst 3 Tore gegen Madrid und hat zudem noch einen Assist, trotzdem war er nicht gut. Ronaldo hätte wenn er in dieser Situation würde als Gott abgestempelt werden. Ronaldo kann ein Gurkenspiel abliefern und ein Tor machen, wird aber dann von der Presse gefeiert…
    An diesem Beispiel sieht man wie Messi die unmenschlichen Standards gesetzt hat. Da kommt keiner ran, er kann sich nur selber schlagen.

    Obwohl, man muss eigentlich alle Verteidiger der Primera Division fragen wer der bessere Spieler von beiden ist.
    Ausser Pepe und Ramos werden wohl alle mit La Pulga antworten.
    Im Grunde genommen weiss es Ronaldo selber das Messi ein höheres Wesen ist und ungreifbar erscheint..,aber er ist halt ergeizig und gibt sich nicht geschlagen.
    Was dem einen in die Wiege gelegt worden ist ist bei dem anderen pure Fleissarbeit und tägliches Zusammenreissen und früher Schlafengehen damit man für das nächste Spiel Topfit ist (Ronaldo) :lol:
    Streicht einfach mal beiden Spielern die Tore die sie geschossen haben und vergleicht deren Spielweise…

    Sorry Leute, aber da gibt es noch mindestens 1000 Gründe wie man argumentieren könnte.

    Sorry CL Thread aber es musste mal sein :-)

    #514638

    Mein Glückwunsch an Ronaldo. Er hat Messis Rekord gebrochen. Jetzt kann er damit anfangen, Messis weitere 124 Rekorde zu brechen :)

    #514637
    Herox
    Teilnehmer
    Quote:
    2. war diese Frage eigentlich ernst gemeint von dir ? Ich kann dir mindestens 75 Szenen erwähnen, wo Ronaldo anfängt um sich zu schlagen und rum zu gestikulieren, als gäb’s kein Morgen mehr (in Situationen oder Momenten, wo es nicht läuft in seinem Team wohl gemerkt). -aus dem Stehgreif fallen mir spontan die Szenen im Spiel gegen Sevilla (Ronaldo die Kratzfurie) und gegen Valencia ein (Ronaldo’s Hand verirrt sich per Zufall im Gesicht von Abwehrspieler Mathieu)

    3. 16 Tore gehören respektiert, da gibt es kein wenn und aber – Berücksichtigt man aber die Tatsache, dass er 8 mal so viel Platz hat wie Messi (und zwar in praktisch jedem Spiel), dann schaut es schon ganz anders aus – Bitte schau dir Messi’s Tore (inklusive Gegner) in der Saison 2011/12 an, wo er die ehemalige Bestmarke von 14 toren gesetzt hat und vergleich sie mit Ronaldo’s aktuellen CL-Treffern (und seinen Gegnern) – dann können wir weiter diskutieren :)

    Für mich war Ronaldo NIE so genial wie Messi und wird es auch NIE sein, ganz einfach. Das hat nichts mit fehlendem Respekt zu tun oder dass ich ihn nicht mag. Als Beispiel dafür kann man einfach das Spiel gegen Bayern nehmen. Eine Szene ist mir da besonders im Kopf geblieben, nämlich wo er nur noch Dante vor sich hat und 35 Meter vom Tor entfernt ist. Drumherum war kein einziger Bayern-Spieler und das ist ein Paradebeispiel in seiner gesamten Karriere. Diese Situation hat er in jedem Spiel mindestens 3-4 Mal. Stellt euch mal vor, Messi hätte diese :woohoo: :woohoo: Leo hat immer mindestens 2, wenn nicht gar 3 Spieler vor sich, schießt trotzdem mehr Tore, macht auch mehr Assists.
    Ronaldos Jubel, als er seinen 15. CL-Treffer gemacht hat, der zu 95 % Benzema und Bale gehört zeigt schon ziemlich alles :) einfach nur widerlich der Typ :)

    Nichtsdestotrotz ist Ronaldo ein absoluter Ausnahmekönner. Allerdings kann Messi HEUTE seine Karriere beenden und Ronaldo würde trotzdem nicht an den besten Fußballer rankommen :) bei Messi scheint es aktuell Probleme zu geben (privat oder sonst wo). Ronaldo sollte beten, dass dieser Zustand lange andauert, wobei ja Messi 2014 vor Ronaldo ist. Ich kann nur den Kopf schütteln, wenn ich Leute reden höre, Ronaldo sei der beste Fußballer aller Zeiten, Ronaldo sei der kompletteste Spieler usw. ;)

    Aber 16 Tore in einer CL-Saison ist schon stark, das will ich nicht leugnen. Immerhin musste Real gegen beide Finalisten aus der Vorsaison ran.

    #514636

    Ich kann nicht mehr…. hahahahahahaah

    Beim gestrigen CL Halbfinale unterlief Marcel Reif ein kleiner Fehler:
    Die Spanier singen:“ José Mourinho hijo de puta“ (dt. José Mourinho Sohn einer Hure) und Reif kommentiert fröhlich: „Die Chelsea Anhänger feiern jetzt Mourinho“.

    #514632
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer
    Hala Madrid wrote:
    Das ist der Unterschied zwischen Ronaldo und Ribery und das ist der Grund wieso Ronaldo Weltfussballer wurde und nicht Ribery. Dazu hätte Ribery bereits in der ersten HZ die rote Karte sehen müssen, wegen der dummen und ekelhaften Tätlichkeit. Hat sich nie im Griff, spielt scheisse und wenn es mal gar nicht nach ihm läuft, fängt er an aggressiv um sich zu schlagen. Habt ihr so was schon mal von Ronaldo gesehen? Nein.

    Ronaldo bricht den Rekord und legt noch einen drauf. Unglaublich dieser Fussballer. 16 Tore in 10 CL Spielen! Stellt euch das mal vor.

    1. Ja

    2. war diese Frage eigentlich ernst gemeint von dir ? Ich kann dir mindestens 75 Szenen erwähnen, wo Ronaldo anfängt um sich zu schlagen und rum zu gestikulieren, als gäb’s kein Morgen mehr (in Situationen oder Momenten, wo es nicht läuft in seinem Team wohl gemerkt). -aus dem Stehgreif fallen mir spontan die Szenen im Spiel gegen Sevilla (Ronaldo die Kratzfurie) und gegen Valencia ein (Ronaldo’s Hand verirrt sich per Zufall im Gesicht von Abwehrspieler Mathieu)

    3. 16 Tore gehören respektiert, da gibt es kein wenn und aber – Berücksichtigt man aber die Tatsache, dass er 8 mal so viel Platz hat wie Messi (und zwar in praktisch jedem Spiel), dann schaut es schon ganz anders aus – Bitte schau dir Messi’s Tore (inklusive Gegner) in der Saison 2011/12 an, wo er die ehemalige Bestmarke von 14 toren gesetzt hat und vergleich sie mit Ronaldo’s aktuellen CL-Treffern (und seinen Gegnern) – dann können wir weiter diskutieren :)

    4. Bezüglich Ribery gebe ich dir Recht – der hatte gar nichts zu suchen bei der Ballon d’Or Gala – generell war er bis zum Triple-Gewinn im Grunde genommen ein anonymer Spieler (wenn man selbst den Anspruch erhebt, zur Elite des Profifussballs gehören zu wollen) – er ist kein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann und Punkt. Ganz einfach. Da ist mir ein Robben doch viel lieber – er war der einzige, der sich noch halbwegs gegen diese öffentliche Hinrichtung am Dienstag gewehrt hat. Wenn man jemanden aus dem letztjährigen Bayern-Kader zur Gala hätte schicken sollen, dann den Holländer. Egoist hin oder her.

    #514589
    el_loco_8 wrote:
    Warum soll Real haushoher Favorit sein? :)

    Selbstverständlich rein vom Namen her ;). Ich glaube allerdings, dass wir alle hier im Forum genau wissen, wer allein schon wegen der Taktik, im Finale haushoher Favorit ist, oder ? :lol:

    #514586
    Hans Gamper
    Teilnehmer

    Jetzt muss es Atlético durchziehen… Ich möchte die Weisskittel im finale kurz vor der „La Décima“
    verlieren sehen :evil:

    #514585
    el_loco_8
    Teilnehmer

    Warum soll Real haushoher Favorit sein? :)

    #514580

    Super, dass es zumindest ein rein spanisches Finale geworden ist. Zwar ohne Barca-Beteiligung aber trotzdem zeigt man der Welt, dass die Primera Division immer noch vor der BL anzusiedeln ist. In meinen Augen ist Real haushoher Favorit in diesem Finale, trotzdem wird das aber Atletico schaffen. ;) Die taktische Disziplin und Laufbereitschaft, die sie an den Tag legen, ist atemberaubend. Das haben sie bisher in allen Partien der CL gezeigt und es wird in diesem Finale auch nicht anders sein.

    #514552

    „Ich danke den Müttern meiner Spieler, denn sie haben meinen Jungs große Cojones gegeben. Wir sind im Finale der Champions League.“

    – Diego Simeone

    Ich kann nicht mehr ahhhahhaahahahaah

    #514530
    Herox
    Teilnehmer

    Jawohl!!! Glückwunsch an Atlético und natürlich Diego Simeone. Was er da für eine Truppe zusammengestellt hat, WOW!!! Das ist echt stark

    Jetzt heißt es: Daumen drücken für die Rojiblancos. Es wäre sooo schön, wenn sie Real La Decima versauen würden :D :D

    Und unwahrscheinlich ist das nicht. Real hat AUF JEDEN FALL den höheren Druck. Sie sind dazu verdammt, das Finale zu gewinnen, Hinzu kommt, dass sie das Spiel machen werden müssen, wo sie ja nicht so brillant sind und das nimmt ihnen ganz klar ihre Stärken. Von Atlético hätte niemand erwartet, dass sie es bis ins Finale schaffen. Wenn sie vorher noch Meister werden, dann können sie ganz ohne Druck spielen und tanken enormes Selbsvertrauen. Real befindet sich also psychologisch schonmal im Nachteil^^

    Freue mich schon auf Costa und seine Provokationen :D :D :D man, das wird geil!

    #514528
    el_loco_8
    Teilnehmer
    Messinho wrote:
    Dieses Bild MUSS ich einfach posten!

    10270312_841548475873836_7145399675124337866_n.jpg

    :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

    :lol: :lol: :lol:

    #514527
    Messinho
    Teilnehmer

    Dieses Bild MUSS ich einfach posten!

    10270312_841548475873836_7145399675124337866_n.jpg

    :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

    #514526
    Paulinho
    Teilnehmer

    Nach dem Spiel gegen Barça war für mich klar, dass Atletico ins Finale kommt. Und jetzt werden sie verdammt noch mal den Titel holen . Das gleiche erwarte ich allerdings auch von Sevilla. In Europa wird ab jetzt spanisch gesprochen :)

    #514525
    el_loco_8
    Teilnehmer

    Der Bus wurde in seine Einzelteile zerlegt. Sehr schön, ein guter Abend.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 807)
  • Das Thema „Champions League 2013/14“ ist für neue Antworten geschlossen.