Champions League 2013/14

Ansicht von 15 Beiträgen - 211 bis 225 (von insgesamt 807)
  • Autor
    Beiträge
  • #513817
    Messinho
    Teilnehmer

    Ich hasse beide Mannschaften :lol: Real kann ich nicht ausstehen und die Bayern sind mir zu arrogant. Da ich Bayern als etwas schwächer empfinde, hoffe ich dass sie weiterkommen und dann gegen Atletico verlieren.

    #513816

    Ich verachte nur Arroganz und Überheblichkeit. Spieler, die sich mit Fouls rühmen und Medien, die so viel von Fußball verstehen wie die grüne Bohne.Mehr nicht. Ernsthaft.

    #513815
    geyron
    Teilnehmer

    Die Niederlage letztes Jahr dürfte hier einigen schwer zugesetzt haben.

    Ich hoffe das Bayern 2:1 gewinnt.

    Ich verachte Madrid… Bayern nicht.

    #513814
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Mir isses scheiß egal, wer heute gewinnt. Am liebsten hätte ich es, wenn beide Mannschaften verlieren könnten.

    #513813
    Fifty
    Teilnehmer

    So siehts aus Schnack, Bayern muss heute mal ordentlich eine auf den Deckel bekommen. Ob Real oder nicht, diese Deutschen Bayern Fans gehen mir so auf die Nerven.

    #513811
    Schnack
    Teilnehmer

    Ich bin zur HZ ins Bett gegangen weil ich genau wusste das sowas kommen wird und wenn wir alle ganz sachlich bleiben interessiert das in einem Jahr keine Sau mehr wenn der Pokal in London in der Vitrine steht. Natürlich ist es nicht schön anzusehen aber wenn der Mou mit 3 Teams den Titel gewinnt dann muss selbst ich ihm Respekt zollen. Ich denke jedoch gerade durch die Ausfälle bei Chelsea hat Atletico die besseren Karten auch in London ins Finale einzuziehen und ja ich hoffe sogar das sie es packen.

    Jetzt zum heutigen Spiel: schwer für mich weil ich beide hasse :evil: jedoch möchte ich unbedingt das die Titelverteidigung in der CL ein ungebrochenes Gesetz bleibt ( außer wir holen den Pott zweimal in Folge :P )

    Deswegen muss ich leider zugeben ich wäre für ein rein spanisches/Haupstadt/CL Finale…..

    die Bayern gehören endlich mal rasiert……..

    #513810
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Chelsea vs Atletico, das Spiel hat mir gezeigt, welche Mannschaft die stärkere Defensive hat. Chelsea kam nicht einmal in Strafraumnähe, Atletico hingegen erspielte sich einige gute Tormöglichkeiten. Auch als Chelsea ein bisschen aufgemacht hat (HZ 2), fand Chelsea trotz der nicht-defensiven Spielweise Atleticos kein Durchkommen. Natürlich fokussierte sich Chelsea weiterhin darauf, hinten gut zu stehen.

    #513799
    Kaiser
    Teilnehmer

    Real muss daheim gegen Bayern offensiv Fußball vom feinsten spielen, den Real ist keine Mannschaft wie Chelsea die Maurermeister.

    Reals Offensive ist stärker als die von Bayern, ich denke schon das Real heute daheim gewinnen wird, da sie auf jeden fall offensiv spielen werden.

    In München sieht es schon wieder anders aus, da tippe ich einen Sieg für Bayern.

    Meiner Meinung nach wird sich heute entscheiden, wer ins Finale kommt, hängt nur vom Ergebnis ab.

    #513792

    Bin mal gespannt, wie das Halbfinale heute läuft. Ich ärger mich sehr darüber, dass das Hinspiel in Madrid stattfindet. Das könnte Ancelotti dazu veranlassen, wieder auf sein 4-3-3 zu setzen. Das wäre suboptimal gegen die Bayern. An seiner Stelle würde ich die Bayern kommen lassen und mich hinter zwei Viererreihen verschanzen. Anschließend schnelle Konter.

    Alternativ könnte Ancelotti Angriffspressing spielen lassen. Ich hoffe, dass Ancelotti die richtige Wahl trifft und seine Mannschaft den Bayern heute paar Buden einschenkt. Ich denke, dass das längst fällig und mehr als nur eine wage Möglichkeit ist. Wenn Real konzentriert verteidigt und ihre Stärken ausspielt, wird es ungemütlich für die Bayern. Bloß nicht zu viel für das Spiel machen…

    #513791
    Kaiser
    Teilnehmer

    Ein gutes Ergebnis für Bayern wäre schon, wenn sie 2:1 verlieren, dann kommen sie ins Finale.

    Wenn sie heute aber abgeschossen werden in Madrid, ist es vorbei.

    #513788
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Auch wenn das Rückspiel (Che-Atl) genauso verlaufen könnte wie das Hinspiel wird diesmal Spannung drin sein.
    Chelsea muss aufpassen das sie sich kein Tor fangen. Falls das passieren sollte wäre es schwer zwei Tore nachzulegen. Gegen Atleti macht keiner so leicht zwei Buden, da kann kommen wer will. Trotzdem ist die Partie komplett offen und die Chancen sind 50:50.

    Die Partie heute sollte zumindest fussballerisch 10 Ligen besser sein als der komische Kick gestern.
    Tippe auf ein 1:2 für die Bayern :-)

    #513787
    Kaiser
    Teilnehmer

    Schlechtestes CL-Halbfinale das ich je gesehen habe, Chelsea macht das Finale genauso kaputt, egal ob Bayern oder Real ins Finale einziehen.

    Besser wäre es doch gewesen, wenn Bayern oder Real im Halbfinale gegen Chelsea ran müsste, dann wäre das der letzte Einsatz der Spiel Zerstörer gewesen.

    Aber solche Maurermeister haben ja wieder das Glück.

    #513784
    Magic Iniesta
    Teilnehmer

    Wieder mal lässt Mourinho mit einer Millionentruppe kompletten Anti-Fußball spielen. Peinlich sowas. ich scheiß aufs Ergebnis, dass hat mit Fußball nix zu tun.Ich flieg lieber im Halbfinale mit Ehre, als mit sowas ein Halbfinale zu spielen…

    #513780
    CheViva25
    Teilnehmer

    Also ich habe das Spiel Atletico vs Chelsea nicht angeschaut.
    Das 0:0 sagt irgendwie alles über das Spiel, denke ich mal :side: .
    Ich hatte schon meine Befürchtug, dass es ein langweiliges Spiel werden würde, da beide Mannschaften die selbe Spielweise beherrschen.
    Auch wenn ich absolut gegen den sogenannten „Anit-Fussball“ bin, muss ich sagen, dass das irgendwo auch eine Kunst ist.

    Man steht quasi 90 Minuten unter „Dauerdruck“ sprich hat kaum Entlastung, außer durch vereinzelte Konter und muss zudem immer hoch konzentriert sein. Sowas hat absolut nichts mit Fussball zu tun, sondern eher mit Rasenschach. Dennoch muss man seine Mannschaft erstmal taktisch richtig gut einstellen auf den spielstarken Gegner und das kann auch nicht jeder Trainer.

    Aber auf der anderen Seite habe ich mich auch gefragt, warum Barca gegen Atletico in 5 Spielen keines gewinnen konnte und nur 2 Tore schoss.
    Das ist auch eine Unfähigkeit seitens des FC Barcelona (Trainer+Mannschaft).

    Man darf nicht immer die „reaktive Mannschaft“ kritisieren, sondern muss sie auch mal loben, auch wenn es nicht schön zum anschauen ist, aber wenn man so zum Erfolg kommt, dann interessiert es keinen, mit welcher Spielweise man die Spiele/Titel gewinnt.

    DAS ERGEBNIS ZÄHLT NUNMAL UND NICHTS ANDERES :).

    Eine Frage habe ich noch, die ich mir immer und immer wieder stelle:
    Gegen diese spielstarken Mannschaften wurde ein Mittel gefunden. Wieso können die spielstarken Mannschaften (besonders der FC Barcelona) kein Mittel gegen diese absolut defensiven Teams finden ?

    #513779
    Marley
    Teilnehmer

    Ich denke durchaus auch, dass Barça auch heute noch mit Tiki Taka und Ballbesitzspiel erfolgreich sein kann, wenn sie es denn gut/richtig ausführen, was sie zur Zeit eher weniger tun. Allerdings bin ich dennoch der Meinung, dass Barcelona sein Spiel etwas variabler gestaltet oder zumindest dazu in der Lage ist, dass sich die Mannschaft besser auf den Gegner und die jeweiligen Spiele einstellen kann.
    Mein Wunsch an Tata wäre also, zuerst zurück zu den Wurzeln der besten Zeit, mit wieder schnellerem Pass- und besserem Bewegungsspiel und dann von dieser Basis aus das Spiel weiterentwickeln und variabler gestalten, z.B. durch schnelles Umschalten etc.
    Ein zu frommer Wunsch?
    Zumindest die Vorstellung einer Mannschaft, die in der Lage ist, wie Pep’s Barça zu besten Zeiten die Gegner zu dominieren, in die eigene Platzhälfte zu drängen und ihre Abwehr zu filetieren und sagen wir mit Dortmund (zu bester Zeit) ähnlichem Pressing- und Konterfussball die Gegner zu überrennen wäre himmlisch. :lol:

Ansicht von 15 Beiträgen - 211 bis 225 (von insgesamt 807)
  • Das Thema „Champions League 2013/14“ ist für neue Antworten geschlossen.