Forum Home FC Barcelona – Spiele Copa del Rey Cultural Leonesa 0:1 FC Barcelona [31.10.2018]

Cultural Leonesa 0:1 FC Barcelona [31.10.2018]

  • Dieses Thema hat 61 Antworten und 18 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Jahre, 2 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 62)
  • Autor
    Beiträge
  • #595782
    Anonym

    Gestern waren halt fast alle durch die Bank schlecht. Aber, dass in so einem Spiel nicht mehr von Malcom oder Dembélé kommt ist halt dann besonders schwach, gerade, wo die beiden wohl diejenigen gewesen wären, die die Abwehr insgesamt spielerisch vor die meisten Probleme hätte stellen können, aber naja, bin bei beiden mittlerweile skeptisch, hoffe aber natürlich, dass es mit beiden noch etwas wird.

    #595776
    Tiburon
    Teilnehmer

    Bitter für Malcom. Das dürfte es für ihn gewesen sein. Tue mich schwer die Spieler in der Konstellation zu bewerten. Aber angesichts seiner Situation hätte er gestern wohl einen guten Auftritt gebraucht.

    Denis werden wir hoffentlich im Winter los. Ein Rätsel, was er noch in Barcelona macht.
    Alena wird im Winter vermutlich ebenfalls wechseln, wenn Valverde ihm keine Spielzeit gibt. Hoffentlich findet man in diesem Fall wenigstens einen passenderen Verein als bei den samper oder Halilovic Leihen.

    #595774
    konfuzius
    Teilnehmer

    Inhaltlich halte ich seine Aussagen auch für sehr nüchtern und angebracht. Aber wie eingangs zu deinem Kommentar erwähnt, sollte man das nicht öffentlich machen.

    Ach, weißt du, ich finde es traurig, dass Messis Einzigartig so unproduktiv genutzt wird.
    Ist ja nicht so, als brenne Messi nicht für den Erfolg. Es liegt also nicht an Messi. Der Vorstand kann auf der anderen Seite aber absolut nicht das Umfeld schaffen und halten, damit man den möglichst größten Profit erzielen kann.

    Wenn ich da an Real Madrid denke, bekomme ich Tränen in den Augen – mit CR 4 CL Titel in 5 Jahren. Und dafür ist eben ein Vorstand maßgeblich mitverantwortlich. Unser Vorstand aber hat es geschafft in Messis Einzigartigkeit zu schwelgen.

    Bartomeu sagte einmal, es sei unverantwortlich Messi ziehen zu lassen. Deswegen müsse man seinen Vertrag immer anpassen.

    Kann ich irgendwo natürlich nachvollziehen. Aber genau dieser Gedanke gibt doch die Abhängigkeit und die Wohlfühloase des Vorstandes wider oder nicht? Nach dem Motto, wenn Barca verliert, ist Messi schuldig, nicht der Vorstand. Und wenn Barca Titel gewinnt, geht der Vorstand einmal mehr in die Geschichte ein.

    #595772
    Anonym

    Da hast du schon recht,Kritik eher intern äussern.
    Dennoch hat er absolut recht und ich gehe mal davon aus,das die anderen der goldenen Generation das auch so sehen!
    Bartomeu und die anderen Pfeifen aus dem Board können sich auf dem Kopf stellen,Xavi wird früher oder später in irgendeiner Funktion tätig werden für Barca,das wissen wir doch alle.
    Er sagte mal „er werde erst zurückkehren,wenn seine ehemaligen Mitspieler komplett nicht mehr aktiv sind“..so oder so ähnlich.
    Spätestens wenn Messi nicht mehr kickt,werden mit Sicherheit Xavi oder Puyol ins Geschäft einsteigen und hoffentlich den Laden ordentlich aufmischen.

    #595771
    konfuzius
    Teilnehmer

    Gut, was Xavi hier macht, ist jetzt natürlich auch nicht sonderlich hilfreich. Die angespannte Situation wird dadurch nicht entspannt. Auf Biegen und Brechen wird sich da sowieso nichts ändern. Insofern halte ich Rauls (Real Madrid) Art und Weise für angemessener. Lieber solange nichts sagen bis man selber als Funktionär agieren kann. Andernfalls ist das immer mit Vorsicht zu genießen, wenn eine Klublegende sich öffentlich kritisch äußert ohne irgendwelche Befugnisse zu haben.

    Denn letzten Endes wird man dann von dir den Eindruck gewinnen, dass du alles besser kannst.
    So einen Eindruck sollte man hinterlassen, aber eher mit Taten und nicht mit Worten. Ich schätze Xavi wirklich sehr, aber manchmal habe ich das Gefühl, dass er manche Dinge lieber dem Vorstand intern sagen sollte und nicht in der Öffentlichkeit teilen sollte. Wenn er wirklich ein Cule ist, sollte er doch solche Dinge wissen. Es sei denn, er hasst den Vorstand und gerade deswegen macht er solche Kritik über die Jugendarbeit öffentlich.

    #595770
    Anonym

    https://www.sport.es/es/noticias/barca/xavi-que-hace-barca-con-cantera-7122540

    Anscheinend ließt Xavi hier mit :-)

    Passend zum Thema La Masia etc gibts heute ein Artikel in der Spanischen Sport.

    Xavi fragt sich“Was macht Barca mit La Masia“.

    #595769
    Johann
    Teilnehmer
    Falcon wrote:
    Ich habe echt große Hoffnung in Puig. Er dürfte vom Alter auch genau richtig daher kommen um dann um die Lücke die dann Rakitic hinterlassen wird Rittern zu können.
    Um die aber besser zu beurteilen zu können würde ich mir nichts anderes wünschen als sie hin und wieder in ner funktionierenden A Mannschaft sehen zu können damit man sie fair bewerten kann. .

    Ich habe Puig jetzt 2x Live gesehen (1x im Gambertunier). Dann 2x volle Länge in der B Mannschaft (Barca TV). Alle 4 Spiele hat er in einer funktionierenden Truppe gespielt. Er hat Fehler gemacht, wurde oft niedergestoßen. Ihm fehlt es noch an „Körperlichkeit“. Aber man sieht an jeder Aktion was er Großartiges vorhat, auch wenn es nicht immer gelingt. Valverde täte gut daran, sich auf 2-3 Spieler aus dem Nachwuchs zu konzentrieren und die zu fördern. EINEN von den Dreien, gegen schwächere Gegner, in der bestmöglichen, eingespielten Mannschaft auflaufen zu lassen. Ich will nicht wieder auf einen Spieler speziell hinhauen, aber das was Suarez gestern gespielt hat, hätte Puig auch zu Stande gebracht. Trotz seiner fehlenden Athletik.Er lernt es nur im Spiel damit umzugehen. Iniesta war auch kein Büffel!

    #595768
    konfuzius
    Teilnehmer

    Ich verstehe Dembele nicht. Wenn er von der Bank kommt, spielt er starrsinnig.
    Wenn er von Beginn an spielt, spielt er starrsinnig.
    Eigentlich müsste er doch gerade heute brennen für das Spiel.
    Das sind doch die Spiele, wo man sich hervorheben kann und eben bezeichnender beeindrucken kann. Ich meine, im Clasico war er doch solide. Warum einfach nicht heute nachgelegt? Warum nicht einfach mal gebrannt für das Spiel?

    Es ist wirklich sehr schade, dass Dembele so eine Gleichgültigkeit ausstrahlt.
    Und es wird mich zumindest nicht überraschen, wenn an den Gerüchten tatsächlich nichts unwahr ist und er eventuell schon im Winter verkauft wird. Dembele erbost wirklich nur noch. Mensch, das kann doch nicht wahr sein. Barca ist eben kein Dortmund, wo man dich auf Händen tägt und du nach Lust und Laune sprinten kannst. Jemand sollte das dringend mal dem Dembele erklären.

    Malcom war zwar nicht besser, aber immerhin hat er sich sichtlich mehr Mühe gegeben und für so wenig Spielminuten kann man ihn auch nicht wirklich verurteilen.

    Denis Suarez hätte einfach in Sevilla bleiben sollen. Er tut mir einfach nur leid.

    #595767
    Falcon
    Teilnehmer

    Bin ich voll bei dir.
    Ich habe echt große Hoffnung in Puig. Er dürfte vom Alter auch genau richtig daher kommen um dann um die Lücke die dann Rakitic hinterlassen wird Rittern zu können.
    Um die aber besser zu beurteilen zu können würde ich mir nichts anderes wünschen als sie hin und wieder in ner funktionierenden A Mannschaft sehen zu können damit man sie fair bewerten kann. Das verschafft Rotation und gibt den Talenten die Möglichkeit sich zu beweisen ohne gleich ein Spiel auf Messers Schneide legen zu müssen. Dadurch lassen sich die Top Talente besser binden und motivieren. Und sollte es nicht reichen ist es eine Auswechslung. Bei nem Trainer der auch schon mal sonst keine vornimmt tut das nicht weh.

    #595766
    Kev
    Teilnehmer

    Mein Beitrag war extra überspitzt formuliert. Genauso wie die Forderungen völlig von der Welt sind. Ich möchte nur darlegen dass bei uns nicht jedes Jahr ein Xavi und Iniesta aus La Masia poppen. Ich bin mit Sergi Roberto schon super zufrieden. Alle 2-3 Jahre ein Stammspieler wäre doch okay.

    #595765
    rumbero
    Teilnehmer
    Falcon wrote:
    Nie was anderes behauptet. Heißt aber nicht, dass man nicht den einen oder anderen nicht mal gegen eine kleinere Mannschaft ausprobieren kann. Wohlgemerkt in einer funktionierenden A-Mannschaft und auch nur den einen als Rotation ohne gleich die halbe Mannschaft auf den Kopf zu stellen.

    Barça lebt vom Kollektiv, Messi und Busquets und andere machen die neuen oder jungen Spieler besser, sie entwickeln sich und holen das Maximum aus sich heraus. Das wird natürlich schwierig, wenn letztere ohne jede Vorbereitung mit sich selbst allein sind. Dembélé oder Vidal oder andere würden wahrscheinlich – wenn sie das müssten und wollten – bei Barça B glänzen, wenn sie mal einen Monat dort spielten. Also: Spiel abhaken und schauen, wer von heute am Samstag gegen Rayo noch dabei ist. Kann sein, dass Valverde heute scheitern wollte, aber nach den 3 big matches gegen Sevilla, Inter und Real war das eine Aufstellung, die sich aufdrängte.

    #595764
    Falcon
    Teilnehmer

    Ist richtig, aber überspitzt formuliert 60 Spiele mit 13 Mann zu bestreiten auch nicht.
    Dieses Spiel kann auch kaum für wen als fairen Maßstab hergenommen werden. Ich denke das ist es auch worauf Johann raus will. Valverde wird das Spiel eines zusammengewürfelten Haufen von B Spieler und A Spieler die keinerlei Praxis und schon gar nicht miteinander haben hernehmen um zu argumentieren warum immer die gleichen spielen und es keine Rotation gibt. Die trügerisch falsche Schlussfolgerung ist, die sind alle zu schlecht.
    Es ist halt ein Trugschluss dass ein 3. Ligist der sich die Seele aus dem Leib rennt und auch taktisch gut eingestellt ist eine leichte Aufgabe ist. Speziell wenn er dich 15x umhacken darf bis es mal Karten gibt.

    #595763
    Kev
    Teilnehmer

    Geht mir ähnlich, Suarez hatte so viele Chancen und wird wohl nie über die Ergänzungs-Rolle hinauskommen. Dembele empfinde ich als grossartigen Spieler für Teams wie unter Klopp. Der würde bei Liverpool einschlagen, ohne Zweifel.

    Bei Vidal bin ich unsicher, wenn er sich mit der Bank zufrieden gibt ist alles gut, dann können wir ihn gebrauchen.

    #595762
    Johann
    Teilnehmer

    Kev! Ganz ehrlich? Ich wäre ratlos!
    Ich will mich nicht an gewissen Spielern festbeißen (wurde hier schon genügend diskutiert).
    Bin jetzt 5 Minuten wieder Valverde: In Suarez, Dembele, Vidal würde ich keine große Zukunft mehr bei Barca sehen.

    #595761
    Kev
    Teilnehmer

    Klar, kann man machen, aber Valverdes Job ist zu gewinnen. Nicht unsere Jugend nach vorne zu bringen. Da muss er sich immer zweimal überlegen ob er jetzt jemanden bringt. Selbst Malcom bleibt aussen vor und wir reden über die B-Mannschaft.

    Versteh mich nicht falsch, ich liebe beispielsweise Athletic Bilbaos Konzept, aber so spielt man nicht um die Champions League mit.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 62)
  • Das Thema „Cultural Leonesa 0:1 FC Barcelona [31.10.2018]“ ist für neue Antworten geschlossen.