Deportivo La Coruña 2-1 FC Barcelona 12.03.17

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 106)
  • Autor
    Beiträge
  • #577433
    DonDan
    Teilnehmer

    Gilt natürlich nur ohne Big Sam…Zusammen mit Piqué haben die beiden schon eine gute Lufthoheit

    #577408
    DonDan
    Teilnehmer

    Vor allem kamen zwei Treffer nach Eckbällen (ob gerechtfertigt oder nicht).
    Könnte man langsam fragen, was unsere Verteidiger (und leider auch der Torwart) gegen das Gewinnen haben…

    #577406
    Jablok
    Teilnehmer

    @Likeshatter
    Ich bin größtenteils auch contra Gomes. Aber ich finde nicht, dass es unangemessen war ihn gegen Depor zu bringen. Man merkt in letzter Zeit doch eben schon, dass Lucho wieder weniger auf Gomes setzt als zuvor. So stand Rafinha ja häufig erst in der Startformation, während Gomes nur eingewechselt wurde. Man muss sich nur daran zurückerinnern wo André’s Einsatzzeit gar Stammspielercharakter hatte.
    Gegen einen Tabellen-17. kann man zweifelsohne, vor allem nach einem Spiel wie dem am Mittwoch, rotieren und einen jungen Spieler mit der Qualität, die Gomes aktuell bei uns hat bringen. Die Niederlage lag mMn. keinesfalls an der Startelf, ich hätte sogar mit noch mehr Rotation gerechnet (Mathieu/Digne/Paco von Beginn zum Beispiel), sondern es lag an der gesamten Mannschaft (wie schon viele geschrieben haben).

    #577405
    Jablok
    Teilnehmer

    Ich muss gestehen, dass dieses Spiel meine Euphorie nach Mittwoch doch nicht unerheblich gedämpft hat und durchaus eine ernüchternde und auf-den-Boden-zurückholende Wirkung bei mir zeigte.
    Ich hatte wirklich die Hoffnungen dass sich die Mannschaft nach den letzten, durchaus überzeugenden 2/3 Wochen, und dem Spiel schlechthin, in einem Aufwärtstrend befindet und dass zumindest die Motivation stimmt und diese, gepaart mit den neu-gefundenen 3-4-3 uns den Endspurt der Saison noch viel Freude und vielleicht die ein oder andere tot-gesagte Titelhoffnung aufleben lässt.
    Nun kommt es mir so vor, als wäre das Hoch das wir kürzlich erleben durften, nur dem Motivationsschub durch Lucho’s Ankündigung und der Rachlust auf Paris geschuldet war.

    Dennoch schreibe ich die Saison oder die Liga im Spezifischen noch nicht ab und glaube daran, dass die Mannschaft auch wieder ein Hoch finden wird. So ganz unverständlich ist die Niederlage nach einem so, vor allem mental, fordernden Spiel in der CL ja auch wieder nicht.

    #577403
    DonDan
    Teilnehmer

    Die Liga ist noch lange nicht gelaufen. Madrid hat gestern auch nur ein verkrampftes 2:1 hinbekommen. Das Problem gestern war auf jeden Fall mental. Gegen Paris haben die Spieler gebissen, gekämpft, sind gerannt und haben sich jeden Ball sofort wiedergeholt. Das hat dann auch nichts mit Glück zu tun, das ist erzwungen, wie z.B Iniestas Hackentrick, der zum 2:0 führt.
    Gestern sah es so aus, als wolle man lässig mit halber Kraft Deport auseinandernehmen, läuft nicht.
    Nach der Pause hatten sie eine kurze Phase, wo sie aufgedreht haben und sofort fiel das 1:1.

    Das Problem liegt wirklich im Kopf, insofern traue ich den Jungs auf jeden Fall auch zu, im Bernabeu zu gewinnen, wenn sie da topmotiviert sind. Im Camp Nou haben sie Real an die Wand gespielt und nur vergessen, das zweite Tor zu machen.
    Und noch was zu Alba: Er ist einfach auf der Außenbahn auch auf einen Mitspieler angewiesen, der ihn einsetzt. Das funktioniert diese Saison leider wenig, auch bei Ney, der zieht lieber in die Mitte.

    #577400
    Anonym
    Blaugrana wrote:
    Als Letzter Nachtrag zu gestern ist es erschreckend wie wenig unserer Spieler sich trauen auch mal in ein 1vs1 zu gehen! Turan Roberto und D.Suarez hatten außen so oft den Ball und hatten nur einen Verteidiger vor sich und jedesmal nach bisschen Gezappel Ball hinten rum.. Glaube nur d.suarez hatte 1o2 erfolgreiche.

    Ohne Neymar fehlt einfach die Qualität von außen mal durchzubrechen und da messi ja wieder in die Mitte will konnte depor auch außen nur 1vs1 spielen und die Mitte dicht machen! Und bei bei der dreierkette gibt’s eben keine AV die überlaufen.
    Unterm strich bin ich in dieser Saison vor allem von den Jungs enttäuscht die keinen Stammplatz haben und wenn sie mal randürfen sich auch nur unterordnen! Hauptsache die 3 vorne richten es…

    Das ist m.M. Nach immer einigen ungünstigen Konstellation geschuldet. Gestern hatte Barca mit Messi und Gomes gleich zwei Spieler im Spiel, die nichts gemacht haben, sich nicht angeboten haben, nicht gepresst haben. Wie kann dann z.B. ein Roberto oder D. Suarez in der 1. HZ auf der rechten Seite ins Kombinationsspiel kommen, wenn bereits zwei potentielle Kombinationspartner quasi nicht vorhanden sind. Gleiches gilt für das Pressing. Was sogar noch wichtiger ist, da man sonst immer erst aus der eigenen Hälfte das Spiel neu aufbauen muss. Barca funktioniert nur, wenn alle 11 Spieler ihre Leistug abrufen, selbst mit MSN. Wenn man ganz objektiv alle Spiele der Saison betrachtet, komme ich sogar zu der These, dass in solchen Spielen Messi mitlerweile auf die Bank gehört. Barca muss aufpassen, sowohl bei Messi, als auch bei Iniesta und Ivan, dass es nicht so endet wie mit Xavi – der sich aufgrund seiner unfassbaren guten Jahre leider zwei Jahre zu lange als unangetasteter Stammspieler sehen durfte. Auch nimmt Messi den jungen Spielern irgendwie das Vertrauen (sie ordnen sich unter), sich mal was zu trauen. Das hört sich jetzt hart an, aber ich habe das in diesen Spielen gegen schwächere Gegner, wenn Messi nicht mind. 80% gibt, schon öfter beobachtet. Wenn dann noch Gomes auf der 8er-Position das gesamte MF schwächt, ist eine Niederlage nicht weit entfernt. Er ist leider so wie Turan in seiner ersten Saison, aber auch jetzt noch, oft ein Fremdkörper im Barca-Spiel. (Was nicht heißt, dass sie generell schlechte Fußballer wären bzw. auf anderen Positionen vielleicht sogar überzeugen könnten).

    Seht ihr das ähnlich?

    #577398
    Likeshatter
    Teilnehmer

    Ich möchte diese Niederlage nicht auf einen Spieler schieben, gestern war es die ganze Mannschaft… Aber eins will ich einfach los werden.
    Ich frage mich bis heute wie LE ständig Gomes bringt. Das hat nichts mehr mit ihm möglichkeiten zu geben zu tun.
    Selbst in meiner aktiven Zeit hast du wenn überhaupt 3 Cancen bekommen, denn hinter dir waren noch 3 andere die auf der Position spielen und einfach brennen von anfang an zu spielen.
    Gomes kann meinetwegen talentiert seinn, aber er bekommt die Leistung einfach nicht auf den Platz!!
    Und das ist nicht das erste mal. Ich kann mich über die ganze Saison nicht mit Ihm anfreunden.
    Er hat natürlich nicht alleine die Schuld an dieser Niederlage aber es kommt mir vor als ob er nur den Ball locker lässig nach hinten Spielen kann. Das reicht mMn einfach nicht bei Barca! Gomes auf die Bank und jemanden aus der Jugend die Cance geben. Mehr als enttäuschen geht halt nicht.
    Die Kritik an Alba ist prinzipiell gerechtfertig. Es war nicht sein Spiel und nicht seine beste Leistung. Das kann durchaus passieren. Aber die Niederlage an ihm oder Ter Stegen fest zu machen ist schon etwas übertrieben…

    #577397
    Blaugrana
    Teilnehmer

    Als Letzter Nachtrag zu gestern ist es erschreckend wie wenig unserer Spieler sich trauen auch mal in ein 1vs1 zu gehen! Turan Roberto und D.Suarez hatten außen so oft den Ball und hatten nur einen Verteidiger vor sich und jedesmal nach bisschen Gezappel Ball hinten rum.. Glaube nur d.suarez hatte 1o2 erfolgreiche.

    Ohne Neymar fehlt einfach die Qualität von außen mal durchzubrechen und da messi ja wieder in die Mitte will konnte depor auch außen nur 1vs1 spielen und die Mitte dicht machen! Und bei bei der dreierkette gibt’s eben keine AV die überlaufen.
    Unterm strich bin ich in dieser Saison vor allem von den Jungs enttäuscht die keinen Stammplatz haben und wenn sie mal randürfen sich auch nur unterordnen! Hauptsache die 3 vorne richten es…

    #577395
    barcafan_23
    Teilnehmer

    Leute, Barca hat gespielt wie immer in den letzten Wochen und Monaten.
    Man kann sich doch nicht von dem Wunder gegen PSG blenden lassen.
    Das Wunder bestand auch nicht in der Leistung von Barca, sondern in der Aneinanderreihung glücklicher Umstände.
    Kein Tor gegen PSG war sauber herausgespielt.
    Nach dem 3:1 fällt nicht das zwingende 3:2, die folgenden 3 Tore unfassbares Glück.
    Ein Titel ist weder in der Liga noch in der CL diese Saison realistisch.
    Spätestens am 22.04. ist das klar, leider.

    #577392
    Alexis93
    Teilnehmer

    Dass sowieso nicht , an der Niederlage tragen selbstverständlich alle Spieler die Schuld, Alba jedoch hat leider einen großen Teil dazu beigetragen.
    Vielleicht wäre es passender gewesen dies im Alba Thread anzusprechen.
    Wie dem auch sei , diese Niederlage sollte nicht die Motivation des Teams beeinträchtigen, 4 Punkte sind aufzuholen Real wird den einen Punkt in Vigo liegen lassen und wir holen das Spiel im Bernaleo!!

    Nach dem Auftritt am Mittwoch war die heutige Niederlage sehr erträglich.

    #577391
    technoprophet
    Teilnehmer
    Grandoli Newells Barca wrote:
    Cule1899 wrote:
    (…)wenn andere da anderer meinung respektier ich das, erwarte jedoch das gleiche im umgekehrten sinne ;)

    Und das kann auch jeder hier erwarten. Kommrntare die dagegen verstoßen werdem gelöscht, wie der von Technoprophet vorhin. Im Wiederholungsfall oder bei groben Verstößen werden Sanktionen folgen.

    Verstöße ? Gegen was denn ? Bin ich ausfallend oder beleidigend geworden ? So ne pseudo-überpolitische Korrektheit muss man auch nicht wirklich verstehen, ist nicht das erste mal, dass ich sehe wie meine Kommentare ohne ersichtlichen Grund gelöscht wurden und dann jetzt auch noch mit „Sanktionen“ drohen, naja whatever haut rein den spass hier kann man sich sparen

    #577390
    Cule1899
    Teilnehmer
    Alexis93 wrote:
    Alternativen hat man ja mit Digne oder meinem Wunsch LV Umtiti allemal.

    Umtiti würde ich als zu wichtig in der IV sehen, als dass man ihn auf LV setzen sollte. Klar ist Alba momentan leider eher hinter seiner Form, aber ein LV allein ist auch nicht dafür verantwortlich das heite leider zu wenig nach vorne ging. Wie gesagt, kollektives versagen. Aber es wird auch wieder berg auf gehen!

    #577389
    Alexis93
    Teilnehmer

    @Kalelarga82
    Ich bin froh das ich nicht der einzige bin , welcher jordi Alba’s Schwächen in unserem Spiel sieht.
    Vorallem hat er ja schon oft bewiesen das er ein guter Spieler ist , aber irgendwann muss er doch selber merken das es eben nicht ausreicht , nur schnell laufen zu können.

    Mir ist auch aufgefallen das er bei den Fans und Trainerstab ein Riesen Kredit besitzt , obwohl er selten Topleistungen zeigt.
    Alternativen hat man ja mit Digne oder meinem Wunsch LV Umtiti allemal.

    #577388
    Anonym

    Es ist auch nicht einfach sich in so einer Mannschaft wie dem FC Barcelona einzufügen, wenn sie selbst in einer sehr schwierigen Phase steckt.

    #577386
    rumbero
    Teilnehmer
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 106)
  • Das Thema „Deportivo La Coruña 2-1 FC Barcelona 12.03.17“ ist für neue Antworten geschlossen.