Forum Home FC Barcelona – Spiele Champions League Dynamo Kiev-FCBarcelona

Dynamo Kiev-FCBarcelona

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 51)
  • Autor
    Beiträge
  • #619538
    mäsi1893
    Teilnehmer
    Hamid wrote:
    Ja dieses Spiel Zuschneiden auf Messi, Griezmann oder Coutinho geht mir auch richtig auf die Nerven.

    Man hätte für das Geld von Coutinho ein top ZMF und einen top Flügelspieler verpflichten sollen.

    Für das Geld für Griezmann hätte man sich einen guten 9er und einen guten Innenverteidiger holen können.

    Ohne die Gehaltsausgaben von Messi und den oben genannten hätte man weiderUm Spieltaum gehabt, um den ein oder anderen Topstar in gehaltstechnisch finanzieren zu können.

    Wir spielen schon seit Jahrzehnten ein 433 System, welches auf Cruyff basiert und dennoch hat man im Kader 3 Spieler, die allesamt auf der 10 zu Hause sind und keinen Platz im 433 haben.

    PS:
    Kotzmann würde auch mit einem Top-Kader die Sache an die Wand fahren.
    Wer stur auf sein Lieblingssystem und seine Lieblingsspieler setzt, wird es international niemals weit bringen.

    Dass Bartomeu und das frühere Management elementare Fehler gemacht haben, ist nicht von der Hand zu weisen. Nun gilt es, das Beste aus der Situation zu machen. Mit Fati, Trincao, Pedri, Puig, Alena, Araujo, Todibo, Dest hat Barca enorm viel Potenzial im Kader. Da ist es evtl. sogar von Vorteil, wenn man kein Geld für irgendwelche Stareinkäufe hat. Llerdings muss man schon schauen, wie in Zukunft gespielt werden soll. Das von Koeman gespielte 4231 setzt zwar Coutinho, Griezmann und Messi in Szene, ist für Puig, Alena oder auch Pedri eher hinderlich. Ich würde mich da eher auf die Seite der Jugend schlagen und eine Rückkehr zum 433 begrüssen. Coutinho sollte doch auf als 8er im 433 funktionieren. Messi müsste dass wieder auf den Flügel, doch mit Dest hat Barca endlich einen Spieler gefunden, der auf rechts ordentlich Dampf machen kann, auch wenn Messi in die Mitte zieht. Für Griezmann gäbe es dann keinen Platz mehr. Aber eben, der hat von Anfang an nicht in die Mannschaft gepasst. Ich finde es grossartig, dass er aktuell wieder trifft. Allerdigns ist es vermessen, nur wegen einem Spieler an diesem System festzuhalten, obwohl das 433 viel besser auf die jüngeren Mittelfeldtalente zugeschnitten ist.

    #619486
    Anonym

    Ja dieses Spiel Zuschneiden auf Messi, Griezmann oder Coutinho geht mir auch richtig auf die Nerven.

    Man hätte für das Geld von Coutinho ein top ZMF und einen top Flügelspieler verpflichten sollen.

    Für das Geld für Griezmann hätte man sich einen guten 9er und einen guten Innenverteidiger holen können.

    Ohne die Gehaltsausgaben von Messi und den oben genannten hätte man weiderUm Spieltaum gehabt, um den ein oder anderen Topstar in gehaltstechnisch finanzieren zu können.

    Wir spielen schon seit Jahrzehnten ein 433 System, welches auf Cruyff basiert und dennoch hat man im Kader 3 Spieler, die allesamt auf der 10 zu Hause sind und keinen Platz im 433 haben.

    PS:
    Kotzmann würde auch mit einem Top-Kader die Sache an die Wand fahren.
    Wer stur auf sein Lieblingssystem und seine Lieblingsspieler setzt, wird es international niemals weit bringen.

    #619485
    safettito
    Teilnehmer

    Ich glaube egal wer der Coach ist bei dem aktuellen Zustand dieser Mannschaft würde jeder Trainer erstmal 1 Jahr brauchen um den Kader entsprechend umzubauen.

    Unser Kadermanagement ist gelinde gesagt eine Katastrophe, ich bin auch dafür viel mehr auf Eigengewächse zu setzen, besonders bei der aktuellen Lage.

    Es wird ständig versucht Messi irgendwie ins System zu integrieren, dann wird ausprobiert, alles umgestellt, Woche für Woche und das ist für mich einer der Hauptgründe warum wir einfach nicht voran kommen.

    #619484
    Anonym

    Barca holt sich auch nur Spieler mit ins Boot, die absolut keinerlei Kampfeswillen und Selbstvertrauen haben.

    Griezmann, Coutinho, Firpo, Andre Gomes, Miranda, Arthur, D. Suarez, etc.

    Das sind alles keine Männer mit Selbstvertrauen und Mentalität.
    Das sind alles Spieler, die ständig einen Psychater an ihrer Seite brauchen, um nicht unter dem Druck bei Barca komplett depressiv werden.

    Spieler wie Dest, Fati, Puig, Braithwaite, Dembele, Malcom, Vidal, Pedri etc. hingegen sind da aus der mentalen Sicht aus einem ganz anderen Holz geschnitzt.
    Die Jungs spielen einfach ihren Stiefel runter und ziehen ihr Ding durch.

    Der Vergleich gestern zw. Dest und Firpo z.B. fungiert hier als Musterbeispiel:

    Dest, kaum angekommen bei Barca, schon zeigt er Verantwortungsbereitschaft und Initiative, um nach vorne zu gehen und die anderen mitzureißen.

    Firpo, schon seit mehr als 1 Jahr bei uns, ist immer noch das kleine verängstigte und depressive kleine Mädchen, dass zu viel Angst hat irgendwas zu tun.

    Herrlich!
    Charakter und Mentalität sollte in Zukunft bei Transfers eine hohe Wichtigkeit bei der Auswahl einnehmen!

    #619483
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Was man sich mit Firpo gedacht hat, weiß ich auch nicht. Hat er überhaupt mal ein einziges Spiel solide gespielt geschweige denn gut? Der Typ ist einfach nur schlecht, passt aber perfekt zum FC Barcelona der letzten Jahre. Wie kriegt man es immer und immer wieder hin, solch schlechten Spieler mit ins Boot zu holen? Wenn man allein nur durch Zufall Spieler auswählen würde, hätte man nicht diese unterirdische Quote an Fehlschlägen.

    Naja Firpo hat eine tolle U21 EM gespielt, dazu eine wirklich gute Saison bei Betis. Also ich fand es damals gut das man endlich mal einen jungen Spieler mit Perspektive holt. Das er dann so schwach ist, überrascht mich und ist natürlich extrem schade.

    #619482
    chris_culers
    Teilnehmer

    Tatsächlich hat mich Alena positiv überrascht! Er hat das als Ballverteiler gut gemacht und hat auch versucht den offensiveren der Sechser zu geben. War ein solider Auftritt von ihm, wenngleich ich glaube, dass ALLE unsere Sechser in beliebiger Kombination enorme Probleme gegen den Ball bekommen werden, wenn es gegen ein dynamisches, physisch und technisch starkes Mittelfeld geht. Es fehlt einfach ein klarer „Abräumer“ a la Partey, Wijnaldum oder Fabinho. Denn keine unserer Spieler ist wirklich schnell oder kann regelmäßig hohe Bälle oder zweite Bälle gewinnen.
    Auch positiv überrascht hat mich Mingueza! Das war sehr ruhig und abgeklärt für ein Debut in der CL und generell im Profifußball! Allerdings sehe ich da schon wieder einen Zwiespalt, da Lenglet in der momentanen Situation (zurecht) gesetzt ist und Araujo und Umtiti wieder in den Startlöchern stehen. Auf welchen IV soll man nun regelmäßig setzten, um ein eingespieltes Duo zu erhalten und wen soll man außen vor lassen.

    Alles in allem doch ein überraschend guter Auftritt, speziell in Halbzeit 2.

    #619481
    Herox
    Teilnehmer

    Wenn die Lusche Roberto wieder zurück ist, darf Dest erst einmal wieder die Bank wärmen, obwohl er ein deutlich besserer Spieler ist.

    Was man sich mit Firpo gedacht hat, weiß ich auch nicht. Hat er überhaupt mal ein einziges Spiel solide gespielt geschweige denn gut? Der Typ ist einfach nur schlecht, passt aber perfekt zum FC Barcelona der letzten Jahre. Wie kriegt man es immer und immer wieder hin, solch schlechten Spieler mit ins Boot zu holen? Wenn man allein nur durch Zufall Spieler auswählen würde, hätte man nicht diese unterirdische Quote an Fehlschlägen.

    Einfach nur der Wahnsinn, was aus dem einst so großen FC Barcelona geworden ist. Die Tabellensituation in La Liga spiegelt alles perfekt wieder. Ein weiterer großer Schritt wurde Richtung Milan 2.0 gemacht.

    #619480
    iramo111
    Teilnehmer

    Am allermeisten hoffe ich ja, dass Koeman Minguezas gute Leistung dementsprechend auch würdigt und ihn in den kommenden Spielen einsetzt. Das wäre das mindeste. Er ist La Masia durch und durch und das hat man gestern auch gemerkt. Gute Bälle nach vorne und keine Angst vor den Gegenspielern.
    Vor allem haben wir bis dato keinen 2. IV im Kader und Araujo braucht auch noch eine Weile!
    Und ich möchte keinen De Jong neben Lenglet sehen!!!

    #619479
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Warum ein Alena nicht öfters spielt ist mir ein Rätsel. Dynamo ist sicher keiner Über Mannschaft aber z.B. gegen Alaves kannst du die gleiche elf bringen und die spielen besser als die erste.

    Dest und Alena sind für mich ein MUSS in den nächsten Spielen.

    #619478
    andrucha
    Teilnehmer

    Koeman hat ja nun auch nachhaltig Argumente geliefert, ihm zu unterstellen nach Namen und persönlicher Präferenz, nicht nach Leistung aufzustellen. Braithwaite ist die ärmste aller Säue dabei, selbst hier im Forum oder unter den Blogbeiträgen faseln viele was von Braithwaite sei blass, liefert nicht, genau so ein Fehleinkauf wie fast alle davor. Und im Trainerstab, der Führungsetage sowie generell rund herum um Barca scheinen auch viele so zu denken. Aber das ist Unsinn. Er bekommt einfach kaum Einsatzchancen, obwohl er unser einziger echter Neuner ist und wir Tore brauchen. Klar ist er da insgesamt auch nicht so auffällig. Aber in seinen wenigen Einsätzen hat er m. E. schon einiges gezeigt: Speed, Kampfeswille, Kaltschnäuzigkeit, gute Läufe und technisch ist er auch nicht so schlecht. Nach Suárez kann es in technischer Hinsicht auch nicht mehr schlimmer werden.
    Aber Koeman wird sich wahrscheinlich denken: Wenn ich jetzt noch Braithwaite auf der 9 spielen lasse, muss ich Griezmann ja endgültig auf die Bank setzen, das geht mit seinem Preisschild aber nicht. Ich bin mir fast sicher, dass es so läuft…
    Heulsusen wie Griezmann bekommen dann immer wieder ihre Einsatzchancen und hier ist ein Spieler, der permanent ignoriert wird, sich aber nie beschwert und trotzdem kaum substanziell spielen darf.
    Naja, vielleicht kommt Koeman noch auf die Idee mit Messi, Coutinho, Braithwaite und Griezmann gleichzeitig aufzulaufen. Das wäre so etwas wie der Rammbock durch die Mitte.

    #619477
    Anonym

    Ich hab kein Bock mehr auf externe Trainer.

    Pimienta macht seit Jahren sehr gute Arbeit bei Barca B und sollte dementsprechend befördert werden.

    Kein Trainer wird den Klub und die Spieler besser kennen als er.

    #619476
    barca_king
    Teilnehmer

    Pochettino wäre frei und auch ein Xavi würde übernehmen, da Bartomeu weg ist. Ich finde, wir sollten Koemam entlassen. Wir brauchen nicht naiv zu sein, denn es wird nicht mehr besser. Auf noch ein Valverde und Setien Debakel habe ich keine Lust. Vom neuen Trainer würde ich auch keine CL erwarten, weil das der Kader nicht hergibt, aber Talentförderung, ein echter Umbruch und besserer Fußball wäre möglich und nicht zu viel verlangt. Erst recht nicht mit einem neuen Board aus Font oder Laporta, die beide deutlich kompetenter als Bartomeu sind. Was sagt ihr?

    #619475
    safettito
    Teilnehmer

    Hab mir die Highlights auf YT angeschaut, Clickbait Titel a la „Machtdemonstration ohne Messi“ musste schon schmunzeln, dann schnell mal auf Barcawelt vorbeigeschaut : „Kotzmann“ – „kein Plan“ – „schrecklicher Fussball „etc.
    ah was ist das hier nur für eine Unterhaltung :) herrlich

    Wenn das alles nur nicht so traurig wäre in der Realität, was mit diesem Verein so abgeht, innerhalb von 5 Jahren haben wir unseren kompletten Nimbus und Ehre verspielt, was eine Schande.

    #619474
    Anonym
    MesqueunClub wrote:
    Ronald Kotzmann wird aber schnell wieder vergessen, wie gut alena gespielt hat und auf seine nutzlosen Lieblinge setzen.. Barcelona tut ihm aber in einer Hinsicht sehr gut. Seine blasse visage bekommt mal etwas Sonne ab wenn der Winter vorbei ist.

    Dest wird auch nur spielen, weil Roberto verletzt ist

    Klassischer Kotzmann eben.
    Wie er leibt und lebt.

    #619473
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Ronald Kotzmann wird aber schnell wieder vergessen, wie gut alena gespielt hat und auf seine nutzlosen Lieblinge setzen.. Barcelona tut ihm aber in einer Hinsicht sehr gut. Seine blasse visage bekommt mal etwas Sonne ab wenn der Winter vorbei ist.

    Dest wird auch nur spielen, weil Roberto verletzt ist

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 51)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.