Ernesto Valverde (Trainer)

  • Dieses Thema hat 802 Antworten und 84 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 6 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 803)
  • Autor
    Beiträge
  • #609489
    Anonym

    Ich halte auch nichts von Koeman. Er macht auf mich auch einen sehr passiven Eindruck ohne großen Charakter und Persönlichkeit.

    Xavi ist ein unbeschriebenes Blatt. Bei Xavi kann ich mir aber sehe gut vorstellen, dass er 1. die Jugend fördern wird,
    2. Total Futbol a la Cruyff spielen lassen wird und er
    3. eine starke Persönlichkeit mitbringen wird, welche in der Kabine ein gewisses Standing haben wird

    Ich würde es bevorzugen, wenn Xavi erst 2021 kommt. Xavi soll Erfahrung sammeln und als Trainer wenigstens etwas reifen

    Als Übergangstrainer wünsche ich mir Roberto Martinez. Ebenfalls eine starke Persönlichkeit und ein Cruyyf-Anhänger. Ihn in Kombination mit Henry als Co-Trainer traue ich zu, dass er mit dieser Mannschaft einen Schritt nach vorne machen kann und Erfolg haben wird.

    #609488
    rumbero
    Teilnehmer

    Die Person des Trainers ist zunächst zweitrangig. Ein Trainer Koeman oder Xavi oder X, der nicht die Leitwölfe des Teams vom radikalen Umbruch überzeugen kann, der jetzt nötig ist, scheitert. Punkt!

    Wenn ich Xavi wäre, würde ich schön in Qatar bleiben und warten, bis sich das Problem biologisch von selbst erledigt und das Kind – was Liga und CL betrifft – in den Brunnen gefallen ist. Denn erst dann küsst ihm der Vorstand die Füße und er kann frei schalten und walten und muss nicht gleich wieder Pokale heranschaffen.

    #609487
    iramo111
    Teilnehmer
    Messi_Cule wrote:
    Also ich habe auch gelesen, dass Koeman der Favorit ist um Valverdes Nachfolger zu werden. Er ist für mich nichts weiter als ein Valverde 2.0. Ich halte nichts von einem Nationalcoach der Everton quasi ruiniert hat und auf Vereinsebene absolut nichts gebacken bekommen hat. Es hängt sowieso alles von Valverde ab. Gewinnt er z.B die Liga, dann bekommt er bis 2021 einen Freifahrtschein. Fliegt er krachend aus der CL aus und endet titellos, dann wird es spannend. Ich glaube, dass man Valverde trotzdem nicht entlassen würde. Die Spieler stehen hinter ihm und das spricht für Valverde. Wenn, dann wird der Druck nach einer weiteren katastrophalen Saison für Valverde zu groß und er hat keine Lust auf eine 4. Saison, so dass er seinen Hut von selbst nehmen wird. So könnte das Board auch die Situation beruhigen und allen Cules Hoffnung auf etwas besseres machen, indem man den von vielen langersehnten Trainerwechsel forcieren wird. Trotzdem wird man Koeman höchstwahrscheinlich nur bis 2021 holen um
    ihn nach den Wahlen durch Xavi zu ersetzen. Für das Board gilt es, die nächste Saison bis 2021 zu überbrücken, mit der Hoffnung, dass man den großen Wurf in der Messi Ära noch schaffen wird (CL Titel). Glaubt mir, es würde nicht lange dauern bis einige „KoemanOut“ rufen würden, falls dieser bei Barca anheuern wird. Ich halte einfach nichts von ihm. Für mich nur eine weitere Marionette. Am besten er bleibt in der Nationalmannschaft, gleiches gilt für Roberto Martínez der ebenso bei Barca im Gespräch stand.

    Barca braucht für den Umbruch einen WELTKLASSETRAINER und keinen Koeman.

    Alles ist besser als Valverde! Es wird leider kein Quique Setien oder Ten Hag übernehmen. Kann es mir einfach nicht vorstellen. Koeman spielt mit den Niederlanden wenigstens einen guten Fußball. Warum es bei Everton nicht funktioniert ist eig recht einfach zu beantworten. Dort hat er nicht die richtigen Spieler gehabt. Ganz einfach.
    Wie Pep zu City kam hat es auch Veränderungen im Kader gegeben. Will gar nicht wissen wieviele 100 Mio.
    Also mal nicht vorher schon gegen Koeman wettern.

    #609486
    Messi_Cule
    Teilnehmer

    Also ich habe auch gelesen, dass Koeman der Favorit ist um Valverdes Nachfolger zu werden. Er ist für mich nichts weiter als ein Valverde 2.0. Ich halte nichts von einem Nationalcoach der Everton quasi ruiniert hat und auf Vereinsebene absolut nichts gebacken bekommen hat. Es hängt sowieso alles von Valverde ab. Gewinnt er z.B die Liga, dann bekommt er bis 2021 einen Freifahrtschein. Fliegt er krachend aus der CL aus und endet titellos, dann wird es spannend. Ich glaube, dass man Valverde trotzdem nicht entlassen würde. Die Spieler stehen hinter ihm und das spricht für Valverde. Wenn, dann wird der Druck nach einer weiteren katastrophalen Saison für Valverde zu groß und er verliert somit die Lust auf eine 4. Saison, so dass er daraufhin seinen Hut von selbst nehmen wird. So könnte das Board auch die Situation beruhigen und allen Cules Hoffnung auf etwas besseres machen, indem man den von vielen langersehnten Trainerwechsel forcieren wird. Trotzdem wird man Koeman höchstwahrscheinlich nur bis 2021 holen um
    ihn nach den Wahlen durch Xavi zu ersetzen. Für das Board gilt es, die nächste Saison bis 2021 zu überbrücken, mit der Hoffnung, dass man den großen Wurf in der Messi Ära noch schaffen wird (CL Titel). Glaubt mir, es würde nicht lange dauern bis einige „KoemanOut“ rufen würden, falls dieser bei Barca anheuern wird. Ich halte einfach nichts von ihm. Für mich nur eine weitere Marionette. Am besten er bleibt in der Nationalmannschaft, gleiches gilt für Roberto Martínez der ebenso bei Barca im Gespräch stand.

    Barca braucht für den Umbruch einen WELTKLASSETRAINER und keinen Teilzeit-Trainer wie Koeman.

    #609485
    yofrog
    Teilnehmer
    Rumbero wrote:
    Laut RAC1 sind Abidal und Vorstandsmitglied Òscar Grau in Qatar, um mit Xavi zu sprechen und die Möglichkeit, ihn als neuen Trainer einzusetzen.

    Jetzt müsste man nur noch wissen, welchen Flügel im Vorstand Grau vertritt. Natürlich könnte man mit Xavis Ja auf der Sitzung nächste Woche anders argumentieren, als nur mit Kritik an Valverde. Aber selbst wenn es eine Mehrheit gegen EV gäbe, würde dieser sicher erst im Juni entlassen.

    Die meisten spanischen Medien sehen Koeman als den Fav als Nachfolger aus Sicht des Boards. Erni wird fast zu 100% bis Saisonende weiterwursteln dürfen außer es kommt zur geballten Katastrophe.

    Einfach nur traurig wie man sich ständig selbst ein Bein stellt mit der Personalpolitik und dem Festhalten an dem „Small-Team-Mentality“ Coach.

    Alles nur reine Spekulation, aber Todibo könnte ich mir unter einem anderen Coach schon als Bestandteil der IV vorstellen, welche Alt vs Jung immer wieder einmal rotiert.

    Wo sich Junge über das Vertrauen durch Starteinsätze und reichlich Minuten auch empfehlen dürfen, wie ein Valverde bei Real. Das müsste auch bei Barca möglich sein, sich in ein Team reinzuspielen.

    Gestern die Fehler hinten kosteten wieder jegliche Bemühung vorne. Pique wird mir zu oft zuviel gesetzt, im MF dürfte ein Rakitic schon lange kein Thema mehr sein usw…

    #609484
    iramo111
    Teilnehmer

    Ein Schritt in die richtige Richtung! Da hoffentlich niemand glaubt, dass Valverde während der Saison zurücktreten oder gefeuert werden könnte, könnte ich mir ehrlich vorstellen, dass im Sommer ein neuer Trainer kommt. Es muss auch einer kommen keine Frage.
    Ich denke das wäre auch die beste Option für alle. Valverde kann dann gern noch ein halbes Jahr auf Rakitic und Vidal setzen. Aber wenn im Sommer dann Schluss ist kann ich damit echt leben. Es bräuchte sowieso eine längere Zeit um Barca wieder wettbewerbsfähig zu machen.

    #609483
    rumbero
    Teilnehmer

    Laut RAC1 sind Abidal und Vorstandsmitglied Òscar Grau in Qatar, um mit Xavi zu sprechen und die Möglichkeit, ihn als neuen Trainer einzusetzen.

    Jetzt müsste man nur noch wissen, welchen Flügel im Vorstand Grau vertritt. Natürlich könnte man mit Xavis Ja auf der Sitzung nächste Woche anders argumentieren, als nur mit Kritik an Valverde. Aber selbst wenn es eine Mehrheit gegen EV gäbe, würde dieser sicher erst im Juni entlassen.

    #609328
    andrucha
    Teilnehmer

    Interessante Umfrage, 80% der befragten Mitglieder dafür, dass Valverde nicht weitermacht: https://www.mundodeportivo.com/futbol/fc-barcelona/20191229/472589214354/un-80-por-ciento-apuesta-por-que-no-siga-valverde.html

    Die Sache hat nur einen Haken: Bei 300 Befragten und gleichzeitig aber über 140.000 Mitgliedern insgesamt, wird sich wohl kaum jemand im Board Gedanken machen. Wie repräsentativ die Auswahl der Befragten letztlich war, ist auch kaum zu sagen…

    #609320
    MeineMeinung
    Teilnehmer

    Und Real ist auch keine Hilfe was das angeht. Langsam glaube ich Real macht das für Absicht, damit Valverde länger im Amt bleibt. Während sie ein Team für die Zukunft aufbauen, zerstört Barca seine Zukunft. Diese Mistkerle sind gerissener als ich dachte.

    #609319
    konfuzius
    Teilnehmer

    Valverde ist unfähig, um Leute wie Messi und Co. der Qualität entsprechend einheitlich stark aufspielen zu lassen. Aber ist es nur seine Schuld? Mit Sicherheit nicht. Er nimmt die Gelegenheit seines Lebens in vollen Zügen entgegen.

    Und wenn man das Barca vor ihm und während der Verfallsphase der Spielidee unter ihm damit erklärt, dass es nicht normal war, was geleistet wurde, so hat man sich schnell eine Wohlfühloase hergestellt, in der man vom Präsidenten als einer der besten Trainer der Welt gekrönt wird.

    Das Ganze ist für meine Auffassung mittlerweilse so surreal, dass ich nicht einmal mehr darüber lachen oder weinen kann. Und über die über 500 Millionen Gelder, die nur in 2-3 Spieler in den Sand gesteckt wurden, möchte ich erst gar nicht anfangen – wobei bei Griezmann hoffe ich, dass noch Schadensbegrenzung stattfindet und er alles wegballert. :)

    #609318
    andrucha
    Teilnehmer
    #608807
    Jordi
    Teilnehmer

    Bei Barca wünschen sich die Fans die Eleganz des Fussballs und die Intelligenz des Spiels und nicht Herumquatschen, Hollywood oder Gröhlen. Daher die erfreulich fussballbezogenen Meinungen.

    #608697
    iramo111
    Teilnehmer
    Saalwelt wrote:
    Im gegensatz zu anderen forum wie zb. real total ist in diesem forum echt wenig los.

    Weil Real Madrid auch ein fähigeres Board sowie einen Zidane als Trainer hat, der mehr Eier als dieser Valverde hat.

    Was will man denn jetzt im November 2019 schreiben, wenn man die selben Probleme schon praktisch seit Valverdes Ankunft hat? Man hat schon alles 100 mal geschrieben und es macht mir ehrlich gesagt auch keinen Spaß mehr viel zu schreiben und über unser Barca zu philosophieren, wenn sich nichts am Grundkonzept ändert.

    Wir brauchen einen neuen Präsidenten und einen fähigen Trainer, der die Werte des Klubs kennt und auch weiß wie man gewisse Spieler einsetzt und eben überbezahlte auf die Bank beordert.

    #608696
    Schmid Patrick
    Teilnehmer
    Saalwelt wrote:
    Im gegensatz zu anderen forum wie zb. real total ist in diesem forum echt wenig los.

    Naja was will man noch viel sagen?

    #608694
    Saalwelt
    Teilnehmer

    Im gegensatz zu anderen forum wie zb. real total ist in diesem forum echt wenig los.

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 803)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.