Ernesto Valverde (Trainer)

  • Dieses Thema hat 802 Antworten und 84 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 6 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 803)
  • Autor
    Beiträge
  • #608691
    konfuzius
    Teilnehmer

    Ich habe es in der Rubrik „Bartomeu“ bereits verfasst. Gegenwärtig muss der Präsident das Machtwort aussprechen, er muss delegieren und leiten und entscheiden. Watzke hat es heute toll gemacht, obgleich ich den Typ absolut nicht leiden kann. Er hat nämlich öffentlich dem Trainer gesagt, was er einfordert.

    Manchmal ist das ein nötiger Schritt, um alle aus der Romantik zu scheuern.

    #608690
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Mittlerweile muss man sich vor jedem Gegner fürchten.
    Die Mannschaft ist so unorganisiert am Platz,das jedes Spiel zur Zitterpartie wird noch bevor der Anstoß erfolgt ist.
    Mit geringen Ausnahmen,sind unsere Spieler total ausser Form und wissen garnicht was sie auf dem Feld machen sollen.
    Aber irgendwie schafft man es doch noch,mit mehr Glück als Verstand,zu gewinnen.
    Wer wünscht sich schon das seine Mannschaft verliert?…ich nicht,aber mit solch einer Leistung zu gewinnen,wünsch ich mir auch nicht.
    Die CL gewinnen wir mit solchen Leistungen sowie nicht,also würde ein frühes Ausscheiden vielleicht etwas in Gang setzten,das längst überfällig ist.

    #608689
    Tiburon
    Teilnehmer

    Mit ten Hag ist zur neuen Saison wohl der von der Philosophie perfekte Trainer verfügbar.
    Aber der hat natürlich keinen stallgeruch, dann muss es Koeman werden, der bei seinen bisherigen Stationen nicht gerade glänzte. Alles traurig.

    #608686
    Herox
    Teilnehmer

    Ja, ist korrekt. Der Rasen hat auch seinen Fett von Valverde abbekommen.

    #608685
    El Gallo
    Teilnehmer

    Ich weiss ja nicht ob es wirklich stimmt, aber ich habe auf Twitter von 2 verschiedenen Quellen gelesen, dass Valverde nach dem Spiel jetzt schon sogar dem Wind die Schuld gibt. Hahahaha, der Typ ist doch nur ein Komiker, der den ganzen FC Barcelona und die ganze Stadt Barcelona von vorne bis hinten verarscht.

    Bartomeu du H*rensohn. Sperrt mich die meine Ausdrucksweise wenn es sein muss – aber ich kann einfach nicht mehr anders!!! Der Klub geht komplett zu Grunde und Bartomeu lacht sich den Arsc* ab!!!

    Kann mir hier IRGENDWER einen triftigen Grund nennen weshalb Ernesto fucking Valverde jährlich sichere 24 Mio. € kassiert ?????
    Der Typ war vor Barca ein Niemand und hat NICHTS erreicht – und kassiert dann ein solches Gehalt?

    #608663
    Jordi
    Teilnehmer

    Dieser Mann hat Barca in 2 Jahren komplett zerstört.
    Gegen einen Klub wie Leganes sieht man die geniale Handschrift des Trainers.

    System Valverde:
    Jeder tut was er will. Keiner weiß, was der andere tut. Dann wird Vidal eingetauscht, damit wenigstens ein paar Gegner und er am Feld herumkugeln und der Schiri auch etwas zu tun hat.

    Die Vorbereitung:
    Die Kondition der Spieler ist nicht mehr gefragt, weil der Gegner soll es nicht zu schwer haben, unsere Fehlpasses zu sehen.
    Das Training ist zu beschwerlich bei dieser ewigen Herumreiserei. Und was sollen wir such trainieren, wenn der Trainer keine Systeme vorgibt?

    Der Spielverlauf:
    Wann schießt der Tabellenletzte endlich ein Eigentor oder macht einen fatalen Fehler?
    Genial! Vidal steht 10 Meter im Abseits und der Gegner ist schon so verwirrt von ihm, dass er ihm den Ball 1 Meter vor der Torlinie serviert. Wow ein toller Spieler und ein noch besserer Trainer, der so etwas voraussieht. Wie gesagt: Genial!
    Uff war das ein Weltklassegegner!

    Valverde der Fuchs ist Meister der Geheimtaktik. Er verrät diese nicht einmal seinem eigenen Team!

    #608604
    rumbero
    Teilnehmer

    Danke für den Tipp, Mr. Hamid, aber wo steht da der Beleg für deine Behauptung, mit der du hier im Forum Leute abgewatscht hast? Da steht nur, dass Sunyer in den 1930er-Jahren für die Unabhängigkeit war.

    #608593
    Anonym
    Rumbero wrote:
    Hamid wrote:
    … des FcBarcelona, der schon immer zu ein 100% für ein unabhängiges Katalonien steht ?

    Hast du irgendwelche Belege dafür, dass der Verein, sagen wir in den 1980er, 1990er oder 2000er Jahren sich irgendwann für die Unabhängigkeit ausgesprochen hat?

    Vor der Finanzkrise waren ja nicht einmal die heutigen separatistischen Parteien für die Unabhängigkeit und Barça wäre schön blöd in einer so bunt gemischten Stadt, deren Bevölkerung sich in allen Umfragen der letzten 10 Jahre gegen die Unabhängigkeit klar ausgesprochen hat, sich so aus dem Fenster zu hängen!

    Ooh wen haben wir denn da. Es ist schön mal wieder was von dir zu hören Mr. Rumbero.

    Du hast auch gar nicht Valverde verteidigt, sondern dich auf etwas ganz anderes bezogen. Ich bin positiv überrascht.

    Hier kannst mal reinlesen:

    https://www.politico.eu/article/fc-barcelona-catalonia-independence-upheaval/

    #608587
    Anonym
    Rumbero wrote:
    letzten 10 Jahre gegen die Unabhängigkeit klar ausgesprochen hat, sich so aus dem Fenster zu hängen!

    Lehnen, es heißt lehnen.

    #608586
    rumbero
    Teilnehmer
    Hamid wrote:
    … des FcBarcelona, der schon immer zu ein 100% für ein unabhängiges Katalonien steht ?

    Hast du irgendwelche Belege dafür, dass der Verein, sagen wir in den 1980er, 1990er oder 2000er Jahren sich irgendwann für die Unabhängigkeit ausgesprochen hat?

    Vor der Finanzkrise waren ja nicht einmal die heutigen separatistischen Parteien für die Unabhängigkeit und Barça wäre schön blöd in einer so bunt gemischten Stadt, deren Bevölkerung sich in allen Umfragen der letzten 10 Jahre gegen die Unabhängigkeit klar ausgesprochen hat, sich so aus dem Fenster zu hängen!

    #608582
    Anonym
    Saalwelt wrote:
    https://www.sport1.de/internationaler-fussball/premier-league/2018/01/tottenhams-mauricio-pochettino-lieber-bauernhof-als-barca-trainer

    Den wird man nicht bei uns sehen. Mit Valverde wird es diese Saison aber keinen CL Titel geben, 3 Jahre mit ihm verschwendet. Aber scheinbar sind die Senioren bei uns auch zufrieden mit Valverde. Wenn Pique und Messi keinen Bock auf Valverde hätten, wäre er längst raus.

    Senioren? Leo „La Pulga“ Messi – der beste Fussballer aller Zeiten -?

    Leo „La pulga“ Messi – der beste Fussballer aller Zeiten – 6facher Weltfussballer, 3facher Europas Fussballer des Jahres, 4facher CL-Sieger, 10facher Spanischer Meister, 5facher LaLiga und CL-Torschützenkönig trägt die schier unmenschliche Last Ronaldinho, Xavi und Iniesta auf einmal zu ersetzen und gleichzeitig Leo „La pulga“ Messi – der beste Fussballer aller Zeiten – zu sein.

    Ihm gelingt es! Verständlicherweise schlaucht es sehr an seinen Kräften, was sich gelegentlich auf seine Laufleistung niederschlägt.

    Er hat das Pech keinen Mitspieler um sich herum zu haben, der ihm ein wenig Last von den Schultern nimmt. Diese Last ist schwer und erdrückend.

    Großes Pech hat auch CWR7 in der falschen Zeit geboren zu sein und als ewige Nummer 2 gelten zu müssen. Spätestens am 23.03.2014, an dem Tag als das Santiago Bernabeu in BernaLeo umgetauft wurde, stand CWR7’s Entschluss fest Madrids 2. Kraft bzw. LaLigas Nummer 3 zu verlassen. Es verstrichen einige Jahre bis sich ein Verein gnädig zeigte und die überzogene Ablösesumme an die 2. stärkste Mannschaft in Madrid zahlte. So ging es nach Italien, um sich mit Leuten auf seinem Level zu messen. Jedoch machte er die Rechnung ohne Quagliarella und Zapata, die ihn deutlich in die Schranken wiesen. Glücklicherweise zeigten sich Immobile, Icardi und Belotti barmherzig und hielten sich dementsprechend zurück.

    #608576
    Saalwelt
    Teilnehmer

    https://www.sport1.de/internationaler-fussball/premier-league/2018/01/tottenhams-mauricio-pochettino-lieber-bauernhof-als-barca-trainer

    Den wird man nicht bei uns sehen. Mit Valverde wird es diese Saison aber keinen CL Titel geben, 3 Jahre mit ihm verschwendet. Aber scheinbar sind die Senioren bei uns auch zufrieden mit Valverde. Wenn Pique und Messi keinen Bock auf Valverde hätten, wäre er längst raus.

    #608572
    Anonym
    Safettito wrote:
    Also jetzt wäre echt eine Reaktionsmöglichkeit gegeben mit Pochettino, wäre zwar absolut Barca untypisch, aber genau der noch richtige Zeitpunkt für die restliche Saison.

    Es müsste wohl aber Valverde selbst zurücktreten und das wird er wohl leider nicht vollziehen.

    Wie stellst du dir das vor?

    Ein Trainer, der die Idee, dass Barca spanisch bleibt unterstützt und sich zu 100% mit Espanyol identifiziert als Coach des FcBarcelona, der schon immer zu ein 100% für ein unabhängiges Katalonien steht ?

    Wäre vom Verein ein Eigentor und ein Unding.

    Das kann und wird niemals passieren.

    Fußball ist auch Politik.

    #608564
    safettito
    Teilnehmer

    Also jetzt wäre echt eine Reaktionsmöglichkeit gegeben mit Pochettino, wäre zwar absolut Barca untypisch, aber genau der noch richtige Zeitpunkt für die restliche Saison.

    Es müsste wohl aber Valverde selbst zurücktreten und das wird er wohl leider nicht vollziehen.

    #608531
    Barca_star
    Teilnehmer

    Abidal (Director of Football): “Valverde will decide if this is going to be his last season at Barça.” [sport]

    Ist das sein ernst? Also noch eine Sasion Valverde halte ich echt nicht mehr aus.

Ansicht von 15 Beiträgen - 121 bis 135 (von insgesamt 803)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.