Europa League 2015/16

  • Dieses Thema hat 49 Antworten und 20 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 6 Jahre von Johann.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 50)
  • Autor
    Beiträge
  • #560716
    Anonym

    Das AF wurde ausgelost:

    Shakhtar Donetsk – RSC Anderlecht
    FC Basel – FC Sevilla
    FC Villarreal – Bayer Leverkusen
    Athletic Bilbao – FC Valencia
    FC Liverpool – Manchester United
    Sparta Prag – Lazio Rom
    Borussia Dortmund – Tottenham Hotspur
    Fenerbahce – SC Braga

    Fett gedruckt meine jeweiligen Favoriten in den Spielen. Gibt bestimmt andere Meinungen.

    #560711
    ElPistolero9
    Teilnehmer

    Warum du jetzt die Fünfjahreswertung ins Spiel bringst, ist mir schleierhaft. Ich habe nie behauptet, dass Spanien dort nicht ganz oben steht und auch nie behauptet, dass Spanien demnach keine Vormachtstellung hätte :D .
    Ich sage nur (zurecht), dass man bei dieser einen Runde (Sechtzehntelfinale 15/16) nicht davon sprechen, kann dass eine solche „zementiert“ wurde. Zementiert und untermauert haben sie die gegen andere Gegner :D Ich hatte das so verstanden als wär das jetzt eine Demonstration der Stärke der Spanier gewesen, dass sie Molde, Marseille und Rapid rausgeworfen haben :D
    Ich denke, du wolltest einfach nur sagen, Spanien steht ganz oben in dieser Wertung und bleibt es auch, nachdem alle Teams weiter sind , das war wohl ein Missverständnis, entschuldige :)
    Ich stimme dir zu, behaupte aber, dass der Grund dafür, dass alle Teams aus Spanien weiter sind auch der Tatsache des Losglückes geschuldet ist. :)

    #560709
    Anonym

    Die 5-Jahreswertung hat nichts mit Losglück zu tun.

    1 Spanien 20.857 17.714 23.000 20.214 15.357 97.142 7/7
    2 Deutschland 15.250 17.928 14.714 15.857 12.857 76.606 6/7
    3 England 15.250 16.428 16.785 13.571 11.125 73.159 6/8
    4 Italien 11.357 14.416 14.166 19.000 10.833 69.772 5/6
    5 Frankreich 10.500 11.750 8.500 10.916 10.250 51.916 3/6

    #560708
    ElPistolero9
    Teilnehmer

    Mit Ausnahme von Villarreal (da singst du zurecht Lobeshymnen) ist das aber auch dem Losglück der Spanier geschuldet, Molde und Rapid sind Trümmertruppen, wenn du die nicht schlägst, dann hast du im EL Achtelfinale mMn auch nichts zu suchen .. und Marseille ist da auch einzuordnen, Elfter in der Ligue 1 .. da sind bzw Donezk, Porto, Sporting, Liverpool (deutsche Lose) ganz andere Kaliber, das sind allesamt Topmannschaften in diesem Wettbewerb. (z.B. wär ein Bilbao mit den beiden Leistungen auch an Donezk gescheitert, da bin ich sicher) Also da von „Vormachtstellung zementieren“ zu sprechen, halte ich für falsch , statistisch sprich gemessen an der Anzahl der noch verbliebenen spanischen Teams ist das natürlich „richtig“. Jedenfalls hat sich mit Villarreals Weiterkommen mein Traumhalbfinale bestehend aus Dortmund, Neapel, Sevilla und Tottenham nun erledigt .. ich bin gespannt, was die Achtelfinalauslosung ergibt, ich bin mir sicher dass Villarreal auch gegen einen weiteren Kaliber bestehen kann :) wie du sagtest, spielen sie eine Wahnsinnsaison, die Qualifikation für die CL sehe ich aber eher über den vierten Platz in der Liga als über den Europa League Titel

    #560707
    Anonym

    Bilbao, Sevilla, Valencia und Villarreal, alle 4 spanischen Clubs sind in der EL weiter gekommen. Spanien zementiert seine Vormachtstellung in Europa. Wahrscheinlich werden ja auch alle 3 spanischen Clubs in der CL ins VF einziehen (kleines Fragezeichen bei Atletico noch) .

    Besonders imponierend der „kleine“ Club aus Villarreal. Sie haben den Mitfavoriten auf den EL-Sieg , den SSC Neapel rausgeworfen. Und in der Liga sind sie mit großem Abstand nach hinten auf dem 4. Platz (also CL-Quali). Und nach vorne sogar noch auf Schlagdistanz zu Real. Da wird wirklich tolle Arbeit geleistet in der kleinen Stadt (rund 50000 Einwohner) mit den bescheidenen finanziellen Möglichkeiten. Chapeau !

    #560260
    Tobi1511
    Teilnehmer

    Unglaublich, hätte ich nie gedacht, dass das so ausgeht. Ich hoffe wirklich, dass Valencia jetzt wieder Selbstvertrauen getankt hat und die steigende Formkurve anhält. Ich finde das aktuelle Team mit den ganzen jungen Spielern eig. schon sympathisch und gönne ihnen so eine Krise auch nicht, was ja nicht immer der Fall war bei Valencia. Neville hatte ja schon jeder abgeschrieben, aber vlt. beweist er sich ja doch noch. Endlich hat Mina auch mal richtig gezeigt, was er für ein unglaubliches Talent hat.
    Denis Suarez hat übrigens auch mal wieder gut gespielt und sein Freistoßtor kurz vor dem Ende war einfach richtig genial und die Krönung einer weiteren guten Leistung.
    Ich glaube insgesamt werden wir mit dieser Konstellation in der EL dieses Jahr noch eine Menge Spaß haben. Es gibt mal wieder keinen richtigen Favoriten und es sind etliche spielerisch starke Teams dabei, die normalerweise locker auch CL-Niveau hätten.

    #560258
    shamandra
    Teilnehmer

    Rapid hat sich ganz schön vorführen lassen! Musste nach dem 0:4 wegschalten. Ging ja gar nicht, das noch mit anzusehen… :pinch: Einen Vorteil hat die Sache aber – für die EURO unterschätzen’s uns Ösis vielleicht jetzt wieder eher :whistle:

    #560253
    Anonym

    Also mit einem derartigen Klassenunterschied hätte ich ehrlich gesagt nicht gerechnet, nachdem sich Rapid gegen Villarreal recht gut verkauft und Valencia doch stark gekriselt hat.

    #560252
    shamandra
    Teilnehmer

    Tja, was soll man da noch sagen?

    Österreich und das Mestalla sind einfach keine gute Kombi… :silly: :silly: :silly:

    #552611
    el_burro
    Teilnehmer

    Also für Villarreal sehe ich keine Probleme, die marschieren da durch. Athletic sollte nach Möglichkeit nicht wieder Spieler schonen, sondern mit der A-Elf auflaufen, dann sollte man es auch schaffen. Wobei speziell Partizan auswärts ein Hexenkessel wird.

    #552603
    Anonym

    Die Auslosung ergab folgende Gruppen:

    Gruppe A: Ajax Amsterdam, Celtic Glasgow, Fenerbahce Istanbul, Molde FK
    Gruppe B: Rubin Kazan, FC Liverpool, Girondins Bordeaux, FC Sion
    Gruppe C: Borussia Dortmund, PAOK Saloniki, FK Krasnodar, FK Gabala
    Gruppe D: SSC Neapel, FC Brügge, Legia Warschau, FC Midtjylland
    Gruppe E: FC Villarreal, Viktoria Pilsen, Rapid Wien, Dinamo Minsk
    Gruppe F: Olympique Marseille, SC Braga, Slovan Liberec, FC Groningen
    Gruppe G: Dnipro Dnipropetrovsk, Lazio Rom, AS Saint-Étienne, Rosenborg Trondheim
    Gruppe H: Sporting Lissabon, Besiktas Istanbul, Lokomotive Moskau, Skënderbeu Korça
    Gruppe I: FC Basel, AC Florenz, Lech Posen, Belenenses Lissabon
    Gruppe J: Tottenham Hotspur, RSC Anderlecht, AS Monaco, Quarabag Agdam
    Gruppe K: FC Schalke 04, APOEL Nikosia, Sparta Prag, Asteras Tripolis
    Gruppe L: Athletic Bilbao, AZ Alkmaar, FC Augsburg, Partizan Belgrad

    Athletic also u.a. gegen Augsburg und Villarreal gegen Rapid Wien.

    #552112
    Toheebarcelona
    Teilnehmer
    Teddy0872 wrote:
    Währenddessen hat MSK Zilina Bilbao den Zahn gezogen und 3:2 gewonnen (nach 0:2 Rückstand).
    Vlt. kann sich Enrique bei denen ja ein paar Tipps holen ;)

    Gegen Barca mutieren alle zu Superhelden !!!!

    #552111
    Teddy0872
    Teilnehmer

    Währenddessen hat MSK Zilina Bilbao den Zahn gezogen und 3:2 gewonnen (nach 0:2 Rückstand).
    Vlt. kann sich Enrique bei denen ja ein paar Tipps holen ;)

    #552109
    Zero
    Teilnehmer

    Tja, und so holt man ein 0:3 auf. ;)

    #552104
    Anonym

    Der BVB liegt nach 22 Minuten 0:3 bei Odds BK zurück. Zugegeben, eine norwegische Ausnahmemannschaft.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 50)
  • Das Thema „Europa League 2015/16“ ist für neue Antworten geschlossen.