FC Barcelona 0-1 Málaga CF 21.02.15

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 177)
  • Autor
    Beiträge
  • #538698
    Angus MacLeod
    Teilnehmer
    koyaotao wrote:
    Nur sind die von dir zitierten Niederlagen bei den anderen Teams mehr oder minder egal. Chelsea wird sowieso Meister mit dem Riesenvorsprung, bei Real ists ebenso nicht tragisch, und bei Bayern auch nicht, weil die bei allen Respekt vor Donezk zu Hause nichts mehr anbrennen lassen werden.

    Ist doch vollkommen egal, oder willst du mir erzählen, dass diese Teams nicht ihre volle Leistung gezeigt haben weil es für sie da um nichts geht?

    Fakt ist, jedes Team hat Ausrutscher drin, egal wie gut es ist bzw. es gesehen wird. Wir hätte heute auch mit dieser schlechten Leistung gewinnen KÖNNEN, wenn die Chancen besser genutzt worden wären, und der Schiri nicht 3 gute Möglichkeiten zurückgepfiffen hätte.

    #538697
    BarcaFever
    Teilnehmer

    Ich hab Angst, dass jetzt schon alles vorbei ist. Hatte mir so riesen Hoffnungen gemacht nach den 11 Siegen, und in nur zwei Spielen kanns wieder ganz ganz schlecht aussehen. Ich will das hier auch nicht einfach als Ausrutscher abstempeln, das wäre zu einfach. Ich hoffe einfach, dass die Mannschaft sich nicht verunsichern lässt. Die haben in den letzten Wochen absolut überzeugt und tollen Fußball gezeigt, diese Niederlage soll doch bitte keine ähnlichen Auswirkungen haben wie die Clasico-Niederlage :/

    #538696
    geyron
    Teilnehmer

    Was mich ein bisschen wurmt bei der ganzen Sache ist, das unsere Defensive teilweise wieder einen sehr Hühnerhaufen artigen Zustand erreicht hat

    und das bei einem Gegner der jetzt nicht wirklich viel Druck gemacht hat

    Ich bin echt gespannt wie diese Saison zu Ende geht. Es ist alles drinnen wir können aber auch ganz schnell mit leeren Händen dastehen wenn wir jetzt den Faden verlieren (Copa interessiert mich eher Peripher)

    #538695
    koyaotao
    Teilnehmer
    Angus MacLeod wrote:
    Solche Ausrutscher hat doch jedes Team.

    Chelsea heute 1:1 gegn Burnley, Atletico verliert letzte Woche gegen Celta Vigo, Real verliert haushoch gegen Atletico, Bayern schafft nur ein Unentschieden gegen Donetzk.

    Nur sind die von dir zitierten Niederlagen bei den anderen Teams mehr oder minder egal. Chelsea wird sowieso Meister mit dem Riesenvorsprung, bei Real ists ebenso nicht tragisch, und bei Bayern auch nicht, weil die bei allen Respekt vor Donezk zu Hause nichts mehr anbrennen lassen werden.

    #538694
    Angus MacLeod
    Teilnehmer
    koyaotao wrote:
    hmmm vielleicht ist Barca, doch nicht so gut, wie wir alle denken.

    Solche Ausrutscher hat doch jedes Team.

    Chelsea heute 1:1 gegn Burnley, Atletico verliert letzte Woche gegen Celta Vigo, Real verliert haushoch gegen Atletico, Bayern schafft nur ein Unentschieden gegen Donetzk.

    Keine Mannschaft, auch wenn sie noch so gut ist, gewinnt jedes Spiel. Aber weh tut es trotzdem immer, vor allem wenn es so unnötig ist wie heute. Nach einer Stunde ist bei mir die Wut und der Ärger auch fast ganz verraucht.

    Schlechtes Spiel, abhaken und weitermachen. Gewinnt man DIenstag gegen CIty kann man diese Niederlage heute vergessen machen. Real hat noch genug Gegner wo sie Punkte liegen lassen können, und wir müssen jetzt nach vorne schauen.
    Außerdem hat Real ja auch noch nicht gegen Elche gewonnen.

    Mund abputzen, weitermachen.

    #538693
    koyaotao
    Teilnehmer
    Safettito wrote:
    Als Info Malaga – Espanyol letzte Woche 0:2, also hatte die letzten Ergebnisse von Malaga nicht im Kopf, aber so langsam erschüttert mich die Niederlage immer mehr.

    Wieso? Das ist doch eine Milchmädchenrechnung, nur weil Malaga gegen andere schwächere Teams verliert, heißt doch das nie im Umkehrschluss, dass Barca eigentlich gewinnen sollte. Das beste Beispiel ist wohl Real Sociedad, die haben gegen fast JEDEN zu Hause verloren, nur nicht gegen Real, Atletico und Barca

    #538692
    safettito
    Teilnehmer
    Hawar wrote:
    Man wie mich das aufregt. Spielen letzten Wochen jeden Gegner unfassbar an die Wand. Dann verlieren wir gegen diese Anti-Mannschaft sogar noch verdient. Vor 2- Wochen haben die noch erbärmlicherweise 4-1 auswärts gegen Levante verloren.

    Ich wage zu behaupten, wäre der Blackout von Alves und Bravo(ja ein bisschen Schuld schiebe ich auch nach)
    dann hätte man viel leichter das Spiel angehen können.

    Auch der Linien Schiedsrichter der am ende fast jeden 2. gefährlichen Spielzug vorm Tor 3-4 mal fälschlicherweise abgepfiffen hat, hat sein Rest getan.

    Als Info Malaga – Espanyol letzte Woche 0:2, also hatte die letzten Ergebnisse von Malaga nicht im Kopf, aber so langsam erschüttert mich die Niederlage immer mehr.

    #538691
    Hawar
    Teilnehmer

    Stimmt. Hatte es übersehen irgendwie…

    #538690
    koyaotao
    Teilnehmer
    Hawar wrote:
    Übrigends hat City eine ganze Woche zur Erholung.
    Wir hingegen nur 3 Tage bis Dienstag.

    Wieso? die spielen doch jetzt gerade gegen Newcastle.

    #538689
    koyaotao
    Teilnehmer

    hmmm vielleicht ist Barca, doch nicht so gut, wie wir alle denken. Klar 11 spiele hintereinander zu gewinnen ist schon ein starkes Stück, allerdings waren auch einige sehr schwache Mannschaften dabei, wie Levante. Malaga hat aber auch gut verteidigt, manchmal kommt mir die Kritik gegen Barca allerdings auch eine wenig zu hart vor wenn sie gegen defensiv starke Mannschaften spielen. Möchte eine Mannschaft auf der Welt sehen, die gegen so eine gut eingestellte Defensivreihe brilliert. es gibt keine mmn..

    #538688
    Hawar
    Teilnehmer

    Übrigends hat City eine ganze Woche zur Erholung.
    Wir hingegen nur 3 Tage bis Dienstag.

    #538687
    Anonym
    el_tiburon wrote:
    Katalane1899 wrote:
    Naaaaaa seid ihr auch alle so aufgeregt wie ich nach einer Woche Barça-Entzug??

    Ehrlich gesagt NEIN – für mich ist das heute nur ein lästiger Pflichttermin vor dem CL Knaller.
    Ich hoffe die Mannschaft sieht das Match heute profesioneller als ich – sonst könnts unschön werden.

    Ich habs verschriehen… ich übernehme die Verantwortung…. Mann ich könnte heulen heute…
    Einerseits hat Malaga schon gut gespielt andererseits find ichs irgendwie traurig dass wir uns schon wieder so leicht aus dem SPiel nehmen haben lassen – zumindest hats leicht ausgesehen dass es das nicht war ist auch klar…

    #538686
    Hawar
    Teilnehmer

    Man wie mich das aufregt. Spielen letzten Wochen jeden Gegner unfassbar an die Wand. Dann verlieren wir gegen diese Anti-Mannschaft sogar noch verdient. Vor 2- Wochen haben die noch erbärmlicherweise 4-1 auswärts gegen Levante verloren.

    Ich wage zu behaupten, wäre der Blackout von Alves und Bravo(ja ein bisschen Schuld schiebe ich auch nach)
    dann hätte man viel leichter das Spiel angehen können.

    Auch der Linien Schiedsrichter der am ende fast jeden 2. gefährlichen Spielzug vorm Tor 3-4 mal fälschlicherweise abgepfiffen hat, hat sein Rest getan.

    #538684

    Allerdings waren wir nach dem 0:0 gegen Malaga auch 4 Punkte in Führung, die Herbstmeisterschaft hat aber (das Sevilla-Spiel miteingerechnet) Real mit 4 Punkten Vorsprung geholt. Zudem müssen die Madrilenen noch gegen uns, Villarreal, Bilbao, Valencia, Sevilla, Malaga und Co. ran, d.h. entschieden ist noch nichts.

    Das ändert aber nichts dran, dass diese Niederlage verdammt wehtut, doch sie war leider verdient. Es gab bei Barca einfach keinen Spieler, der mich zu 100% überzeugen konnte. Wir wirkten erschreckend ideenlos und waren, falls wir mal tatsächlich eine Chance hatten, zu ungefährlich. Vor allem Neymar fiel mir heute unfassbar negativ auf. Er wusste wohl, dass er dieses Spiel versaut hat, weshalb er meinte, noch ein paar extra Kunstücke einbauen zu müssen, aber der Schuss ging ziemlich nach hinten los. Auch Messi war heute erschreckend schwach. Suarez stellte sich leider recht oft ins Abseits und wenn er das mal nicht tat, gab es ja zum Glück den schlechtesten Linienrichter aller Zeiten, der das regelte.

    Ich bin zwar nicht der Meinung, dass man ALLES auf die Schiris schieben sollte, aber eine Teilschuld trifft sie sicher. Wir bekamen eh nie Freistoß, unsere Spieler wurden gefühlt immer zurückgepfiffen und ganz ehrlich, die Aktion von Alba am Ende war auch kartenmäßig wohl eher dunkelgelb.Generell war mir der Schiri zu „nett“. Ich hatte teilweise das Gefühl, dass da unten Amok gelaufen werden muss, bis der mal wen vom Platz stellt, und die Vorteile waren tw. auch etwas unangebracht.

    Aber sei’s drum, ich hör jetzt auf, da mein Computer leider im Abseits steht. :whistle:

    #538683
    Alexis93
    Teilnehmer

    Von Pedro kann sich jeder unser Spieler an Leidenschaft und Ehrgeiz eine fette Scheibe abschneiden, egal wann er eingewechselt wird der Kerl gibt 100% und stellt sich immer in diensten des Teams, ich würde ihn trotz technischer unterlegenheit, Neymar vorziehen.

    Busquets heute mit einer glatten 1 , so eine starke Leistung hab ich lange nicht mehr von ihn gesehen,seine Formkurve steigt wieder und das gefällt mir sehr.

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 177)
  • Das Thema „FC Barcelona 0-1 Málaga CF 21.02.15“ ist für neue Antworten geschlossen.