Forum Home FC Barcelona – Spiele Champions League 13/14 FC Barcelona 1-1 Atlético Madrid 01.04.14

FC Barcelona 1-1 Atlético Madrid 01.04.14

Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 214)
  • Autor
    Beiträge
  • #511009
    Shizzel99
    Teilnehmer

    Also meine Wunschaufstellung wäre:
    Pinto
    Alves – Pique – Batra – Alba
    Busquets
    Iniesta Fabregas
    Sanchez Messi Neymar

    2. Halbzeit Messi raus, Pedro rein und Sanchez in die Mitte
    Wird nie passieren, aber wie gesagt WUNSCHAUFSTELLUNG.

    Wenn ich hier schon wieder lese, „wenn Neymar nicht mit verteidigt“….da wird mir echt schlecht. Was ist denn mit Messi, Iniesta, Xavi, Fabregas? Man sollte immer beachten dass nach dem Sturm eigentlich das Mittelfeld kommen sollte und nicht direkt die Abwehr. Bei uns ist das leider häufig nicht der Fall, schuld sind selbstverständlich die AS….ist klar. Mal ehrlich Leute was wird denn hier erwartet? Zwei Tore,12 gewonnene Defensivzweikämpfe und 15 km Laufpensum? Egal was die Jungs machen, es wird so gut wie immer gemeckert! Wenn Sie ein Tor schießen aber nicht viel mit nach hinten machen, wenn Sie keine Tor schießen aber viel nach hinten machen. Und dann immer diese Fanbrille….guckt euch mal bitte das Gegentor im Clasico in der Hinrunde an. Neymar wäre an seiner Stelle dann der größte Fehlkauf der Vereinsgeschichte. Sanchez wäre wieder jegliche fußballerische Klasse abgesprochen worden und Pedros Zeit wäre dann schon seit 8 Saison vorbei.Versteht mich nicht falsch, aber ich gewinne immer mehr den Eindruck als stünde Messi selbst bei manchen Fans höher als der Verein und die Mannschaft. Ein Schuss neben dass Tor wird gerne mal nicht wahrgenommen und bei anderen wird sofort mit dem Kopf geschüttelt. Ich will dass wir als Mannschaft gewinnen und nicht als Messi. :barca:

    #511008
    Fifty
    Teilnehmer

    Tippe auf ein 4-3-3.

    Pinto
    Alves Pique Masche Alba
    Busquets
    Xavi Iniesta
    Alexis Messi Neymar

    Eigentlich erwarte ich ein 4-4-2, also mit Cesc noch im Mittelfeld. Aber wird Atletico versuchen mitzuspielen und brauchen wir eine Überzahl im Mittelfeld? Oder wird Atletico sich einigeln und brauchen wir vielleicht einen Angreifer mehr. Wir sollten uns dringend vornehmen zu Hause Tore zu schießen und Pinto versucht in seinem 3. Spiel in Folge die 0 zu halten.
    Denke das wird ein ganz ganz hartes Spiel und wird an die Kräfte gehen. Ein Glück haben wir danach dann Betis zu Hause.

    #510890
    PedroRodriguez wrote:
    Barca_undso wrote:
    Fakt ist: einen Neymar wie gegen Real Madrid brauchen wir nicht. Alves hat ziemlich gelitten, weil keine Hilfe kam.

    Das ist richtig, allerdings muss man hier vielleicht auch vorsichtig sein. Keiner weiß, ob Tata nicht Neymar die Anweisung gegeben hat, kaum nach hinten zu arbeiten. Wir haben alle gesehen, dass Neymar durchaus dazu imstande ist auch defensiv zu brillieren. Xavi konnte Alves leider auch kaum bis gar nicht helfen (trotz guter Leistung mit einigen Balleroberungen).

    Dann formuliere ich es mal anders: Einen Neymar mit derselben taktischen Ausrichtung wie gegen Real Madrid brauchen wir nicht.

    #510888
    Barca_undso wrote:
    Fakt ist: einen Neymar wie gegen Real Madrid brauchen wir nicht. Alves hat ziemlich gelitten, weil keine Hilfe kam.

    Das ist richtig, allerdings muss man hier vielleicht auch vorsichtig sein. Keiner weiß, ob Tata nicht Neymar die Anweisung gegeben hat, kaum nach hinten zu arbeiten. Wir haben alle gesehen, dass Neymar durchaus dazu imstande ist auch defensiv zu brillieren. Xavi konnte Alves leider auch kaum bis gar nicht helfen (trotz guter Leistung mit einigen Balleroberungen).

    #510868

    Hoffe auf ein 4-3-3 mit Pedro und Sanchez. Mkt dieser Formation ist man offensiv als auch defensiv stärker. Neymar hat gegen Celta gut gespielt. Aber das war noch nicht das Beste, was wir von ihm gesehen haben (zum Glück nicht). Gegen Atletico Madrid gefiel mir zuletzt Pedro unheimlich gut. Sanchez war offensiv etwas abgemeldet, weil er zu sehr mit Defensivaufgaben beschäftigt war. Pedro dagegen hat es geschafft, eine Balance zwischen Offensive und Defensive herzustellen. Es wird wieder ein spannender Dreikampf um die Position (en?) im Sturm.

    Fakt ist: einen Neymar wie gegen Real Madrid brauchen wir nicht. Alves hat ziemlich gelitten, weil keine Hilfe kam.

    #510866

    Es stimmt: Atlético wird eine sehr harte Nuss. Im Gegensatz zum Spiel im Jänner haben wir aber nun Messi und Iniesta in Topform. Ein absolutes Horrorszenario für jeden Gegner. Auch wenn Atlético natürlich ganz anders als Real spielt, im Clásico haben wir gesehen wie anfällig wir über unsere rechte Verteidigungsseite sind, wenn sich Xavi und Neymar wieder vornehm zurückhalten in der Defensive. Alves hat im Clásico auch reklamiert, dass er oft zwei oder gar drei Spielern gegenübersteht.

    Ich bin wahnsinnig gespannt auf diese Spiele und hoffe, dass sie nicht so lähmend wie die bisherigen drei Aufeinandertreffen in dieser Saison werden. Aber ich hab ja fast was vergessen: Diesmal haben wir Pinto im Tor!

    #510834
    Falcon
    Teilnehmer

    Vielleicht habe ich mich etwas falsch ausgedrückt, mir ging es in erster Linie um die Individuelle Klasse und das damit verbundene vermeintliche Potential.
    Die individuelle Klasse ist bei Chelsea mMn schon etwas höher wenn ich mir einen Hazard oder Oscar anschaue, aber ich stimme dir schon zu, viel schenken sie sich nicht.

    Ich will auch garnicht sagen, dass Atletico nicht Fußball spielen kann, um Gottes Willen, überhaupt nicht!
    Die spielen richtig gut, aber vorallem über das Kollektiv. Richtig herausstechende Individualisten wie z.B. Ribbery, Robben, Messi, Iniesta, Ronaldo, Bale, Ibrahimovic, Cavani und bei Chelsea die genannten beiden haben sie mMn nicht.

    Natürlich sind Koke, Turan und Diego Costa sehr starke Spieler, sie sind jetzt aber eher weniger die, die mehrere Spieler aussteigen lassen und ein Spiel alleine drehen. Das geht bei Atletico so gut wie immer über das Kollektiv und da sind ihre taktische Einstellung, deren Bewegungen und Athletik meist zu einem guten Teil mitverantwortlich.
    Aber gerade das macht sie auch so gefährlich. Es gibt kaum jemanden bei dem man sagen kann, den muss man unter allen Umständen ausschalten. Dann übernimmt bei denen einfach ein anderer Verantwortung.
    Ich hoffe mich nun verständlicher ausgedrückt zu haben.

    #510830
    andres_iniesta
    Teilnehmer
    Falcon wrote:
    Sie haben natürlich nicht ganz die spielerische Klasse bzw. auch das spielerische Potential wie Real, Barça, Bayern, PSG oder Chelsea, sie wissen das aber auch und arbeiten daher gezielt an den anderen Punkten so stark, dass sie das kompensieren können, vorallem taktisch.

    Findest du wirklich Chelsea spielerisch besser? Ich hab nicht so viele Chelsea Spiele diese Saison gesehen, aber vom spielerischen find ich die schlechter als Real letzte Saison. Galatasaray – Chelsea , Basel – Chelsea, Aston Villa – Chelsea und Schalke – Chelsea hab ich teilweise gesehen. Schalke haben sie ausgekontert und bei den anderen Spielen wurden meist Flanken reingebolzt. Glaub aber, dass ich eher die schlechten Spiele von Chelsea erwischt hab. (Arsenal ham sie ja jetzt abgeschossen.)

    Atletico lebt meiner Meinung nach nicht nur vom Kampf und ihrer super Taktik. Die können auch richtig Fußballspielen. Die Spielweise nach dem 0:1 Rückstand gegen Real Madrid fand ich z.B überragend.

    #510825
    Falcon
    Teilnehmer

    Es ist genau wie du sagst Kalelarga.
    Simeone und sein Trainerteam sind für mich momentan das beste Trainergespann der Welt.
    Diese Mannschaft ist Topfit, nicht sonderlich Verletzungsanfällig, bis in die Haarspitzen für jedes Spiel motiviert und taktisch hervorragend, sowie auf jeden Gegner auch perfekt eingestellt. Sie haben natürlich nicht ganz die spielerische Klasse bzw. auch das spielerische Potential wie Real, Barça, Bayern, PSG oder Chelsea, sie wissen das aber auch und arbeiten daher gezielt an den anderen Punkten so stark, dass sie das kompensieren können, vorallem taktisch.
    Es mag zwar nicht schön und ganz Fair sein, aber dazu gehören auch teils die Provokationen und das gezielt harte Einsteigen.
    Sie nehmen alle Mittel die sie bekommen können und schöpfen diese bis zum Maximum aus.
    Es gibt wohl momentan kaum einen unangenehmeren Gegner in meinen Augen.
    Die einzige Möglichkeit diese Mannschaft richtig zu schwächen wären Sperren und Verletzungen, so wie sie es um die Copa Spiele gegen Real hatten. Vorallem Courtois können sie nicht ersetzen. Ich gehe aber nicht davon aus, dass das ein 2. mal diese Saison vorkommt.

    #510822

    Also, den Gedanken, dass Athletico ein Freilos á la ManUnited ist, sollte man sofort verwerfen. Diese Mannschaft ist defensiv so wahnsinnig stark und hat sich die aktuelle Position in der Liga und Champions League absolut verdient. Die spielen einer der besten Saisonen der Vereinsgeschichte.
    Die Tatsache, dass wir noch nie gegen sie gewonnen haben, lasse ich hier mal außen vor. Die Supercopa-Spiele sollten nicht als Anhaltspunkt verwendet werden. Das war in einer Phase, wo beide Mannschaften in der Aufbauphase für die kommende Saison waren. Auch das Liga-Spiel hatte keine vergleichbare Bedeutung wie jetzt, da man damals noch weitere 15-20 Ligaspiele vor sich hatte. Wir sind nun in der KO-Phase der Champions League, das ist eine komplett andere Situation als ein ,, gewöhnliches“ Liga-Spiel oder die Supercopa dieser beiden Mannschaften.
    Und das ist auch der Punkt, wo ich glaube, dass Barca daraus einen Vorteil ziehen kann. Athletico hat einen sehr dezimierten Kader und muss Woche für Woche an die Leistungsgrenze gehen. Die aktuellen Ergebnisse zeugen jetzt auch nicht von sooo großer Souveränität, auch wenn ich mir die Spiele nicht angeschaut habe. Bei Barca hat man die Möglichkeit immer Spieler zu schonen (bestes Beispiel gegen Vigo : Alves, Pique, Xavi und Busquets wurden geschont, Iniesta und Neymar wurden im Laufe des Spiels zur Schonung rausgenommen). Deswegen sehe ich Barca in der besseren Lage die bestmögliche Leistung abzurufen. Bei Athletico habe ich immer das Gefühl, dass sie nicht mehr diese 150 % mehr geben können, zumindest jetzt in dieser für sie neuen Situation.

    #510810
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Genauso ist es. Wer Atletico Madrid unterschätzt der ist selber Schuld. Zwar zählt für mich die Super Copa zu Beginn der Saison nicht so richtig da beide noch nicht perfekt eingestimmt waren, aber wir hatten trotzdem unsere Probleme zu irgendwelchen Torchancen zu kommen. Das erste Zusammentreffen in La Liga beider Mannschaften war natürlich wieder intensiv geführt. Man kann hier auch erwähnen das Spieler wie Messi & Neymar noch nicht richtig fit waren und erst kurz vor Schluss eingewechselt wurden.
    In dieser Partie gab es trotzdem von unserer Seite sehr wenig herausgespielte Torchancen.
    Man muss Atletico ein Lob aussprechen wie sie unser Mittelfeld neutralisieren und damit das Zentrum zusetzlich durch die zurückfallenden Angreifer dicht machen.
    Unser Flügelspiel war in den Partien bisher gegen die Rojiblancos auch sehr harmlos. Mit Juanfran und Filipe Luis haben sie 2 extrem harte Aussenverteidiger in ihren Reihen.

    Bin äusserst gespannt wie Tata Martino auf diese Probleme des mangelnden Spielflusses in unseren Reihen reagieren wird. Atletico macht die Räume einfach gegen uns perfekt dicht.
    Bin mir sicher, auch wenn Tata einige Anpassungen machen wird, um z.B. irgendwie den Spielfluss auf unseren Seiten zu erhöhen, es trotzdem sehr wenige Torchancen im Hinspiel geben wird. Das positive ist halt das Messi wieder zu 100% fit zu sein scheint. Das kann immer ein Faktor sein, Atletico weiss das nur zu gut.
    Leute das Ganze wird eine ganz enge Kiste.
    Wer wirklich glaubt das Atletico Madrid eine sichere Nummer wird der hat glaube ich immer noch nicht verstanden warum sie trotz einer miesen Bank ins Copa Halbfinale einzogen, 1. Platz in La Liga sind und zusätzlich gegen uns im 1/4 Finale stehen. Sie sind eines der fittesten Teams überhaupt und können sich ordentlich motivieren, unter anderem durch ihren Trainer.
    Das wird aus taktischer Sicht ein hochinteressanter Kick. Ein 2:0 Sieg wäre natürlich ein Traum für uns. Aber warten wir mal das Espanyol-Spiel ab :-)

    #510808
    bruce83
    Teilnehmer

    Und es ging 0 zu 0 aus!

    Spongebob wrote:
    Wieso wird vielerorts ein einfacher Sieg prophezeit? Ist es uns in dieser Saison denn schon gelungen, Atlético zu bezwingen? Erst im Januar trafen wir auf Atlético, das war eine verdammt umkämpfte Partie, hab ich mir sagen lassen. Damals befand sich Barça in einer Top-Verfassung. Von dem später folgenden Tief gab es damals noch keine Spur.

    Fehler werden hart bestraft. Ein Fehler zu viel kann schon das Aus im Viertelfinale bedeuten.

    #510801

    Wieso wird vielerorts ein einfacher Sieg prophezeit? Ist es uns in dieser Saison denn schon gelungen, Atlético zu bezwingen? Erst im Januar trafen wir auf Atlético, das war eine verdammt umkämpfte Partie, hab ich mir sagen lassen. Damals befand sich Barça in einer Top-Verfassung. Von dem später folgenden Tief gab es damals noch keine Spur.

    Fehler werden hart bestraft. Ein Fehler zu viel kann schon das Aus im Viertelfinale bedeuten.

    #510798
    Roland
    Teilnehmer
    messi1987 wrote:
    Locker easy Sieg in Atletico! JETZT ERST RECHT!

    Vorsicht, Hochmut kommt vor dem Fall.

    Atlético ist diese Saison absolut auf Augenhöhe. Von locker flockig kann keine Rede sein. Ich hoffe einfach, dass es den Katalanen gelingt ein 1:0 oder gar 2:0 zu erzielen. Wichtig wird sein, einen Gegentreffer zu vermeiden.

    #510789
    lsum wrote:
    ich bin im stadion lalalala

    bei der aufstellungsfrage bin ich echt gespannt.. die 4er präsenz im mittelfeld gefiel mir zuletzt ganz gut, auch wenn ich denke dass atletico sich aufs kontern konzentrieren wird und es daher ein anderes spiel sein wird wie gegen man-City & real.

    warten wir mal ab wie unsere spieler das derby überstehen, dann geb ich hier erneut meinen senf ab

    Macht es wie in Manchester!! :barca:

Ansicht von 15 Beiträgen - 196 bis 210 (von insgesamt 214)
  • Das Thema „FC Barcelona 1-1 Atlético Madrid 01.04.14“ ist für neue Antworten geschlossen.