FC Barcelona 1-1 Atlético Madrid 07.02.17

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 157)
  • Autor
    Beiträge
  • #575423
    ViscaElBarcaLM
    Teilnehmer
    Katalane1899 wrote:
    Warst du eigentlich 2009 zufrieden (Sextuple-Jahr) mit dem Grottenfußball, den wir damals boten unter Pep?

    (Du scheinst ja immer unzufrieden zu sein – klar gibt Grund, aber Alter ! Wir sind ggen Atléti((!)) ins Finale eingezogen!)

    Das ist der unfassbarste Kommentar, den ich hier seit langem gelesen habe. Und das heißt schon etwas. Entweder warst du 2009 noch kein Barca-Fan und/oder zu jung oder ganz einfach fußballerisch zu inkompetent, um von dem Sport etwas zu verstehen. Dass dieser Beitrag auch noch Likes kriegt, ist eine Schande schlechthin.
    Das Barca damals hat den komplettesten, fluidesten und teambasiert den besten Tiki-Taka-Offensivfußball gespielt, den ich (und bei weitem nicht nur ich) gesehen habe. „Peps Barca“ war in aller Munde, wurde geadelt und in alle Himmelsrichtungen gelobt und nichts davon war übertrieben.

    Generell bin ich der Meinung, dass die Anzahl der, ich sage mal Neufans, im Forum in den letzten 1-2 Jahren drastisch in die Höhe ging. Dann ist es kein Zufall, dass diese nach einem knappen Sieg oder Unentschieden gegen ein etwas stärkeres Team, vollkommen ungeachtet der spielerischen Darbietung unseres Teams, restlos zufrieden sind und die Welt nicht verstehen, wenn hier Kritik ausgeübt wird. Kritik von Fans, die insbesondere die Pep-Zeit noch sehr gut in Erinnerung haben und wiederum ihre Welt nicht verstehen, wenn sie den Fußball sehen, den Barca derzeit fabriziert.

    #575422
    fcb2811
    Teilnehmer

    Dass wir diese Saison keinen schönen Fußball mehr sehen davon ist auszugehen und das, obwohl man eigentlich geeignete Spieler dafür hat.
    (Damit muss man sich jetzt einfach abfinden und wir alle finden es scheiße und wissen dass sich im Sommer was ändern muss.) Die genauen Ursachen seien jetzt mal dahin gestellt..

    Ich bin ein Fan des des FC Barcelona, der auf schönes Spiel steht. Aber sollte es aus irgendwelchen Gründen auch immer nicht zu diesem schönen Spiel kommen, sehe ich mein Team trotzdem sehr gerne gewinnen. Ich würde das Triple beispielsweise auch in dieser Saison gern mitnehmen. Mit schönem Fußball macht das zwar trotzdem Spaß aber ich will nicht dass mein Team dafür bestraft wird wenn es dazu nicht in der Lage ist.

    Dass sich im Sommer trotzdem was ändern muss, wissen alle im Verein. Selbst bei einem Triple.

    Und ich persönliche sehe die CL dieses Jahr als realistisch an weil es da auf die Tagesform und das nötige Glück ankommt. Dieses Jahr ist es unser Problem dass wir keine Kontinuität in unseren Spielen zeigen. Keine Konstanz. Daher bin ich relativ sicher dass es mit der Liga nichts wird.
    Und die Copa ist ja jetzt so oder so zum Greifen nahe.

    #575421
    Anonym

    Bin mir ziemlich sicher das wir Luis Suarez im Finale so ersetzen können,das wir teotzdem gewinnen werden.Egal ob Alaves oder Celta,beide Gegner sind auf alle Fälle lösbar!!!! Da müssen wir jetzt nicht wirklich zittern.Hoffe auch das jetzt endlich die Zeit von Aleix Vidal kommt!
    Sergi Roberto hat sich gestern eine absolute Dummheit geleistet und so die Mannschaft in Gefahr gebracht! Aber vermutlich wird das LE sowieso anders sehen….

    #575420
    safettito
    Teilnehmer
    fcb2811 wrote:
    @Herox

    Dann sag uns doch mal bitte welche Mannschaft in diesem Jahr uns 4-5 Dinger einschenken soll ?

    Auch wenn wir defensiv oft schwimmen, sehe ich keine Mannschaft diese Saison, die dazu in der Lage ist. Klar könnte es jedes mal passieren und celts Vigo hat es dieses Jahr auch schon gemacht, aber in großen Spielen treten wir auch immer anders auf. Es gibt keine Mannschaft, die dieses Jahr klarer Favorit auf die CL ist. Alle schwächeln..

    Ja genau das ist ja das Problem, es geht halt um das große Ganze und wehe ein Schwergewicht kommt noch in Fahrt, das geht ziemlich schnell im Fussball, dann wäre ich nicht froh das das derartige Barca sich mit diesem messen würde. Wenn man das in Relation sieht, was Atletico in den beiden Spielen hat liegen lassen, hätten wir eigentlich min. 5 Tore aus beiden Spielen kassieren müssen.

    Viele Schreiben ja Atletico musste ja angreifen, schön und gut, wenn man das aber vorher so genau weiß, wieso reagiert man dann nicht entsprechend und stabilisiert dann das Defensivspiel bzw. stellt sich kompakt da hin, das hätten 90% der anderen Teams dann auch gemacht, bei so einem Vorsprung. Stattdessen wurde man regelrecht überlaufen, sogar der arme Umtiti hat zum erstenmal Bälle absichtlich ins Aus befördert, den Grad so einer Verunsicherung habe ich lange im Camp Nou nicht mehr mitansehen müssen.

    Wenn man die Chancen heranzieht, die Barca gestern gehabt hat, Messi´s 1-2 Aktionen und Suarez Schuss, ist das eigentlich eine Bankrotterklärung.

    Will Enrique jetzt nicht angreifen oder jemanden anders, tatsache ist einfach der Fussball der zur Zeit gespielt wird, ist einfach zu schwach, gegen die etwas stärkeren Gegner hat man das diese Saison sehen können und ich hoffe inständig das Barca nicht unter die Räder kommt, zumindest ist Iniesta zurück, der wird wohl was dagegen haben.

    #575419

    Ich konnte gestern nur die zweite Hälfte sehen, weil das Trackpad meines Macs spinnt und ich quasi gar nichts mehr anklicken kann. Hab dann schnell die DAZN-App auf meine PS4 geladen, war pünktlich zum Seitenwechsel bereit und war eigentlich relativ zufrieden in den ersten Minuten.

    Trotz einiger Defizite, die nicht von der Hand zu weisen sind gab es gestern auch einige Lichtblicke. André Gomes beispielsweise hat mir gestern sehr imponiert wenn man zum Vergleich seine Leistungen aus den letzten Wochen heranzieht. Denis Suarez wird mal ein ganz großer und das Finale sollte auch ohne Luisito machbar sein. Sein Vertreter heißt nicht umsonst Paco und ist somit prädestiniert dafür, uns zum Titel zu schießen (get it? PaCo = CoPa..? Ach egal, lassen wir das…).

    Und was ist dieser Cillesen bitte für ein Tier? Erst diese Sahneparaden und dann noch sein persönliches Duell gegen Gameiro :D der konnte heute bestimmt ganz schlecht schlafen. Wer jetzt noch Bravo hinterhertrauert, dem kann ich auch nicht mehr helfen.

    #575417
    Toheebarcelona
    Teilnehmer
    Kalelarga82 wrote:
    Habe gelesen dass Simeone angeblich diese XI im Training getestet hat.

    Moyá,
    Juanfran, Savić, Godín, Filipe,
    Koke, Saúl, Carrasco, Gaitán,
    Griezmann, Torres

    Wow. Pure Offensive.
    Ich wünsche mir für einen sehr sehr guten Test einfach, dass Atletico presst wie die Hölle.
    Bin gespannt wie Barca heute damit zurecht kommt. Hoffe dass der Schiri heute wegen taktischer Fouls sofort Karten verteilt.
    Spiel laufen lassen bei einem Konter und im Nachhinein die Karten gibt.

    Passt gefälligst auuf, was du dir wünscht -.- :evil:
    Manche hier sind gestern Abend noch fast gestorben. Es war etwas Nervenzerrend. :pinch:

    Dank dir ist Sergi und Suzi gesperrt. :ohmy: :angry:

    #575416
    fcb2811
    Teilnehmer

    @Herox

    Dann sag uns doch mal bitte welche Mannschaft in diesem Jahr uns 4-5 Dinger einschenken soll ?

    Auch wenn wir defensiv oft schwimmen, sehe ich keine Mannschaft diese Saison, die dazu in der Lage ist. Klar könnte es jedes mal passieren und celts Vigo hat es dieses Jahr auch schon gemacht, aber in großen Spielen treten wir auch immer anders auf. Es gibt keine Mannschaft, die dieses Jahr klarer Favorit auf die CL ist. Alle schwächeln..

    #575415
    Tical
    Teilnehmer

    @Herox:
    Also so wie gestern spielen wir seit Monaten nun wirklich nicht, finde ich. Was gestern passieren sollte, war meines Erachtens nicht schwierig vorauszusehen. Atlético musste anrennen und (mehrfach) treffen, uns hätte ein 0:0 gereicht. Ja, wir hätten sogar 0:1 verlieren dürfen. Zudem haben mit Iniesta, Busquets und Neymar drei Säulen gefehlt. „Yo wir sind doch Barca und wir spielen zuhause“ mal außen vor, ich möchte Lucho keinen Strick daraus drehen, dass er gestern gegen Atlético Madrid keine offensive Marschroute vorgegeben hat. Positives ist dem Spiel durchaus abzugewinnen, dass wir uns ab der 25. Minute ohne großes Coaching dem mörderischen Pressing von Atlético angepasst haben und es dann auch ruckzuck zu den ersten Chancen kam. Ist ja jetzt nicht so, dass wir hinten geschwommen sind und Atlético zu dem Zeitpunkt hätte führen müssen. Womit ich bei den 3/4 schlechten Halbzeiten bin. Es ist wie ich meine ein nicht unerheblicher Unterschied, ob ich meinen Gegner kommen lasse, weil ich es mir leisten kann, weil er kommen und sich aufreiben muss, und trotzdem wenig Chancen zulasse, oder ob ich sofort in die Ecke gedrängt werde und klar unterlegen bin. Jedenfalls, sofern man den Elfmeter und das falsche Abseitstor mal rausnimmt, kann ich mich an keinen Moment erinnern, wo man sich wundern musste, dass Atlético noch nicht längst 3:0 oder höher führt, weil die uns so hart an die Wand spielen (o.ä.). Die eine gute Halbzeit die du nur gesehen hast, kam nicht irgendwo mittendrin, sondern gleich am Anfang. Da haben wir mit zwei Auswärtstoren schon ordentlich Futter in den Bau gebracht und überdies diese Ausbeute halten können. Verständlich, dass ein Trainer da nicht noch weiter auf Offensive und Zauberei setzt, wie wir es vielleicht gern hätten.

    #575411
    technoprophet
    Teilnehmer
    Maxim wrote:
    technoprophet wrote:
    Mal ne andere Frage : fehlt suarez wegen dieser lächerlichen roten Karte jetzt gegen alaves, oder hat die Karte nur auswirkungen aufs finale?

    Ja er fehlt im Finale.Aber er hat im Interview angedeutet dass er sich wünscht,das der Klub gegen die zweite Gelbe vorgeht.Da diese ja sowieso vollkommen lächerlich war,stehen unsere Chancen wohl gar nicht sooo schlecht .

    Danke für deine Antwort, aber die hilft mir bezüglich meines Anliegens jetzt nicht unbedingt weiter :lol:

    #575410
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer
    Katalane1899 wrote:
    Dr.Doofenshmirtz wrote:

    Warst du eigentlich 2009 zufrieden (Sextuple-Jahr) mit dem Grottenfußball, den wir damals boten unter Pep boten?

    ?

    #575409
    Herox
    Teilnehmer

    Insgesamt ist das ziemlich enttäuschend, was wir schon seit über einem Jahr sehen. Mannschaften, die weitaus weniger Mittel haben als Barcelona, spielen einen attraktiveren und souveräneren Fußball, was in meinen Augen schon ziemlich traurig ist. Luis Enrique holt aus diesem Kader nicht einmal 50% raus. Langsam muss man sich schon fragen, ob man nicht früher oder später einen Schlussstrich ziehen sollte. Und warum auch nicht mitten in der Saison? Real hat doch sehr gut gezeigt, dass das durchaus positiv sein kann. Und wenn es zu keinen Titel führt, dann hat man immerhin mehr Zeit, sich auf die nächste Saison vorzubereiten

    Insgesamt ist Barcelona unverdient im Finale. Atlético war 3 von 4 Halbzeiten die (klar) bessere Mannschaft. Und sie sind diese Saison gewiss nicht auf dem Niveau der letzten Saison oder gar vor 3 Jahren. Das sagt eigentlich auch ziemlich viel.

    Geht das so weiter, dann bin ich mir sicher, dass Barcelona früher oder später von einer Mannschaft so richtig auseinandergenommen wird. Spätestens im CL-Halbfinale kommt ein Gegner, der uns, wenn wir so spielen wie die letzten Monaten, locker 3,4 oder 5 Stück einschenken wird (wenn wir überhaupt so weit kommen natürlich). Und so traurig das auch klingt, aber ich glaube das ist sogar bitter nötig, damit es überhaupt wieder Aufwärts gehen kann.

    Es ist insgesamt einfach nur ein Trauerspiel. Die Saison ist bis jetzt einfach nur katastrophal (bezogen natürlich auf die Mittel, die dem Trainerteam zur Verfügung stehen).

    #575408
    GrüneLandschaft
    Teilnehmer

    Warum herrschen Spannungen hier im Forum? Ich kann es euch sagen. User werden angehalten die Spieler gefälligst so zu kritisieren wie es eine gewisse Gruppe gerne haben möchte.

    Und wenn sich dann Admins und Moderatoren auch noch den Schuss geben und zustimmen, dass man die und die Spieler nicht kritisieren könne, weil A=B sei, dann baut sich schnell eine Unzufriedenheit und Frustration auf bei einigen Usern.

    Ich plädiere daher nach wie vor für KRITIKFREIHEIT, solange man die Benimmregeln einhält!

    Es kann nicht sein, wenn man ordentliche Texte verfasst und nicht vulgär wird oder allgemein nicht gegen User hetzt etc., aber dennoch gedatdelt wird, weil man Spieler X zu sehr kritisiert. Das ist der falsche Ansatz.

    In einer Kneipe schmeißt der Wirt auch nicht die Leute raus, weil sie zu oft über gewisse Biersorten reden, die schlecht sind. Das geht daher alles nicht in Ordnung. Es nimmt alles ernstzunehmende Maße an seitens den Admins und Co.
    Man hat den Eindruck, dass eine Zensur durch die Seite geht, was Spielerkritik angeht. Und das sorgt nunmal für mehr Anspannung unter den Usern, sodass es noch gravierender ausarten kann, sogar manche User dann auch keine Lust mehr haben zu schreiben.

    Ich denke daher, dass in dieser Hinsicht klar und deutlich was verändert werden muss seitens den Verantwortlichen hier auf dieser Seite. Vielleicht sollte man sich nicht immer einmischen und ermahnen. Das ist dann alles zu viel des Guten, wenn auf Schritt und Tritt alles korrekt sein muss. Reglements werden ja eingehalten von den Usern, sollen sie ja auch. Aber darüber hinaus sich einmischen, wie man Spieler kritisieren soll? Ich weiß nicht. Das muss nicht sein.

    #575407
    Anonym
    technoprophet wrote:
    Mal ne andere Frage : fehlt suarez wegen dieser lächerlichen roten Karte jetzt gegen alaves, oder hat die Karte nur auswirkungen aufs finale?

    Ja er fehlt im Finale.Aber er hat im Interview angedeutet dass er sich wünscht,das der Klub gegen die zweite Gelbe vorgeht.Da diese ja sowieso vollkommen lächerlich war,stehen unsere Chancen wohl gar nicht sooo schlecht .

    #575406
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Also ich finde es sehr schade, dass sich immer mehr und mehr User von dem Forum zurückziehen möchten. Ich kenne kein besseres als Barcawelt.

    Mich stört es auch dieses gegenseitige angiften der verschiedenen „Lager“. Das muss nicht sein, immerhin sind wir doch alle Fans von dem selben Verein. Es gibt halt Leute die finden alles toll egal ob gut oder schlecht und auf der anderen Seite welche die andersherum.

    Ich persönlich finde zurzeit einfach vieles schlecht. Ich bin da ganz ehrlich seit gut 2 Jahren überhaupt keinen Spaß mehr an den Spielen von uns. Heisst nicht das ich mich nicht freue wenn wir gewinnen oder erfolgreich sind..

    Meine Erwartungen von der Mannschaft hängen von unserem Kader und den Mitteln ab. Hätten wir den Kader von Osassuna wäre ich immernoch Barca-Fan und würde jeden Punkt und den nicht Abstieg feiern ABER wir haben mit die besten Spieler der Welt und spielen mMn nur Driss unter Enrique.

    Wir könnten so wunderschönen Fußball spielen, machen wir aber nicht stattdessen Gurken wir Woche für Woche rum und das macht mir überhaupt keinen Spaß. Ich würde auf den einen oder anderen Titel verzichten, wenn die Mannschaft dafür mehr Freude auf dem Spielfeld hätte.

    Vor ein paar Jahren (auch unter Tata noch) konnte ich keine Sekunde vom Spiel verpassen und hätte mir lieber in die Hose gepinkelt statt während des Spiels auf die Toilette zu gehen (bisschen übertrieben) und heute hab ich immer mal wieder das Handy in der Hand oder mach nebenbei noch was.

    Wie auch letzte Saison bin ich auch dieses Jahr froh, wenn die Saison vorbei ist und wir hoffentlich einen neuen Trainer haben, der das volle Potenzial der Mannschaft rausholt und wir endlich wieder anfangen als Mannschaft Fußball zu spielen.

    #575405
    fcb2811
    Teilnehmer

    Also ich hatte das „Vergnügen“ heute und durfte mir das Spiel heute aus nächster Nähe im Stadion anschauen.
    Ich möchte einmal paar Worte über unsere Spieler verlieren.

    Cillessen mit sehr guten Paraden und starken langen Bällen. Es war jedoch schmerzhaft mit anzusehen, dass er teilweise 20 Sekunden lang den Ball hatte und niemand sich angeboten hat und wir dadurch zu langen Bällen gezwungen worden sind. Vor allem in der 1. HZ.
    Die Gelbe Karte gab es viel zu schnell für ihn.

    Umtiti sehr stark gewesen und immer zur Stelle. Die Ruhe in Person.

    Piqué war nicht so souverän wie sonst. Ob es ein Elfmeter war konnte man jedoch nicht 100% sehen. Getroffen wurde Gameiro aber.

    Alba war stark. Hinten oft geklärt und vorne unermüdlich.

    Roberto war vom Ding her auch sehr bemüht, jedoch hinterlässt seine Gelb-Rote einen faden Beigeschmack. Der Typ läuft und ackert so viel. Jedoch haben wir ein großes Problem in unserem taktischen System. Messi war in der 1. HZ ausschließlich im Zentrum. Unser rechter Flügel wurde so gut wie gar nicht besetzt und wenn dann ganz selten von Luis. Roberto konnte immer
    Nur zurück spielen oder in die Mitte dribbeln. Der kann einem leid tun mit der fehlenden Anspielstation auf rechts. Übrigens stand Vidal schon mehrere Minuten unten bereitet und es gab schon viele Unterbrechungen bevor Roberto sich seine zweite Gelbe Karte abholte. Der war natürlich bedient. Konnte aber nach dem Spiel aus dem Auto heraus lachen.

    Gomes war heute für seine Verhältnisse und bisherigen Leistungen stark. Aber ingesamt war es nur solide, genau so wie Rakitic. Denis war blass. Unser Mittelfeld ließ sich wieder mal sehr leicht überspielen. Atlético Mittelfeld physisch und vor allem spielerisch um Längen besser.

    Arda hatte heute einen gebrauchten Tag. Da kam nicht viel.
    Suarez hat unermüdlich gepresst und wurde oft im Stich gelassen. Seine Gelb-Rote innerhalb von drei Minuten war natürlich der Witz schlechthin.

    Tja und Messi.. Diese Saison ist das System Messi. Und teilweise noch Neymar. Heute war es nur Messi. Erste Halbzeit hatte er keine Lust und spazierte im
    Zentrum herum. Bis zu seinem Mega Assist. 2. HZ war er dann zunehmend rechts und schon verbesserte sich unser Spiel um Längen. Wenn er seinen Freistoß macht dann gewinnt man und hätte Atlético in beiden Spielen besiegt. Ohne überragend zu spielen.

    Iniesta und Busquets konnten leider nichts ausmachen heute was allerdings voll verständlich ist.

    Felipe Luis muss rot sehen am Ende. Unglaublich wie laut das Stadion war in den Schlussminuten.

    Es war kein Augenschmaus jedoch war es unfassbar spannend heute im Stadion. Richtig zum mitfiebern.

    Weiß einer ob Suarez Tor in der 2. HZ tatsächlich abseits war?

    Das waren so meine Eindrücke zum
    Spiel.

    Finale erreicht!!

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 157)
  • Das Thema „FC Barcelona 1-1 Atlético Madrid 07.02.17“ ist für neue Antworten geschlossen.