FC Barcelona 1-1 Real Madrid 03.12.16 *El Clásico*

Ansicht von 15 Beiträgen - 226 bis 240 (von insgesamt 272)
  • Autor
    Beiträge
  • #572499
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Rafinha nicht im Kader? …….. Luis Enrique ist ein scheiss widerlicher Typ. Egal wie das Spiel heute ausgeht und was seine Fanboys hier sagen werden, der Typ kann mich kreuzweise. Er vergrault unsere gesamte Jugend, ich hoffe ganz schwer, dass der Kerl Ende Saison Leine zieht. Tut mir Leid, für so etwas kann ich absolut kein Verständnis aufbringen – so etwas kotzt mich einfach nur an.

    #572498

    Die Leute von Realtotal haben sich die Mühe gemacht und einige Experten nach ihrer Meinung zum Clásico gefragt. Spongebob war auch dabei. Hier findet ihr den Artikel: Barça gegen Real Madrid: Clásico-Experten blicken zurück

    Die zweite Antwort von Spongebob wurde dabei am Ende gekürzt. Folgender Teil schließt sich noch an:

    Quote:
    Eines kann ich aber mit Gewissheit sagen: Ich erwarte kein Spiel, das taktische Feingeister in den siebten Himmel befördert. Diese Zeiten scheinen vorbei, Zidane und Enrique sind in diesen Bereichen limitiert und pflegen einen Fußball, bei dem ganz andere Akzente gesetzt werden. Der Trainer der Blaugranas hat offen zugegeben, den Schwerpunkt seiner Arbeit darin zu sehen, die individuelle Klasse seiner Spieler zur Geltung zu bringen. Dass dies auf Kosten der Spielkultur und der kollektiven Leistungsfähigkeit geht, zeigt sich jetzt. Vieles konnte kaschiert werden, als Barça physisch über jeden Gegner in Europa hinwegrollte. Diese physische Dominanz fehlt nun, geblieben ist eine Mannschaft, die Schwierigkeiten hat, ein sauberes Positionsspiel zu etablieren. Der Fokus liegt stets darauf, MSN in Szene zu setzen und ihre Klasse wirken zu lassen. Ich möchte nicht behaupten, dass Enrique ein schlechter Trainer ist und dass diese Idee in Anbetracht des vorhandenen Spielermaterials völlig abwegig ist. Aber vielleicht hat er die Mannschaft in eine Richtung entwickelt, von der er jetzt nur schwerlich abweichen kann, auch wenn er die Probleme erkennt.
    Aber zurück zur Ausgangsfrage: Wie wird das Spiel ablaufen? Ich kann mir gut vorstellen, dass es ein schnelles Spiel werden wird. Beide Mannschaften könnten versuchen, über Tempo-Vorstöße zum Erfolg zu kommen. Das zumindest war häufig der Ansatz des FC Barcelona, der schnelle Vorstoß wird dem offensiven Positionsspiel eher vorgezogen. Früher war das die Domäne von Real Madrid, ob sie heute immer noch auf diese Spielart setzen oder doch eher ein offensives Positionsspiel aufziehen, kannst du wohl am besten beantworten ;). Ob darüber hinaus auch das Pressing ein Thema sein wird, bleibt abzuwarten. Gerade in diesem Bereich traue ich den Mannschaften nicht so viel zu, eine zu offensive Herangehensweise könnte sich destabilisierend auswirken – zumindest für Barça. Die Blauroten haben bei dem Fokus auf MSN auch so genug Probleme, die richtige Balance zu finden. Lassen wir uns aber überraschen.
    #572497
    Anonym

    Wenn er fit ist und dennoch nicht im Kader, dann ist es sehr hart für Rafinha. Mit solchen Entscheidungen vergrault man sich dann die eigenen Talente. Da nehme ich ihn lieber statt Paco.

    Edit: Auf der Barça-Seite: „The great news is that Andrés Iniesta is back in the team, but as expected, there is no place for the injured Jérémy Mathieu. The coach has also opted to do without Rafinha, Aleix Vidal and Masip.“ Da wird deutlich unterschieden zwischen verletztem Mathieu und dem Rest.

    #572496
    el_burro
    Teilnehmer
    Kalelarga82 wrote:
    Oha. Dass Rafinha nicht im Kader ist hat mich ziemlich überrascht. Wirklich schade in so einem Game nicht dabei zu sein. Bartra kannte dieses Gefühl ebenso.

    Jetzt wissen wir, an welcher Stelle Rafinha im Mittelfeld-Ranking bei Enrique, steht.
    ……

    Woher wissen wir das??

    Wenn es heisst „aus unbekannten Gründen“ kann das doch genauiso gut aufgrund einer Verletzung sein, oder verstehe ich da was falsch?

    #572495
    GrüneLandschaft
    Teilnehmer

    Bezüglich CR möchte ich was sagen. Mich verdutzt mehr, dass angeblich die Staatsanwaltschaft von Spanien schon länger wusste, was da „geschoben“ wurde. Und der Höhepunkt ist, dass sie dazu angehalten wurden, keineswegs darüber zu sprechen, ja sogar „el Mundo“ gedroht wurde.

    Ich finde, dieser Zustand oder Umstand ist besorgniserregend. Auch erst vor paar Wochen wurden die fragwürdigen Immobiliengeschäfte von Real Madrid mit der Stadt Madrid veröffentlicht, die schon seit 2-4 Jahren bekannt sind. Nur wurde es komischerweise in den Medien nie verbreitet.

    Und dass ein Assistent Schiri mal aussagte, er habe die Anweisung erhalten, besonders gegen Barca zu pfeifen, ist auch ne Hausnummer.

    Da sind viele Dinge, über die ich froh bin, dass sie endlich richtig thematisiert werden und man sie nicht mehr als Verschwörungstheorien darstellt. All diese Situationen befreien Barca ein Stück weit aus der „Opferrolle“, dass sie ja alles falsch machten in den letzten Jahren, was Steuern etc. angehen!

    #572494
    L10NEL
    Teilnehmer

    Seit ich die Bezeichnung „Guardiolist“ von Austrokatalane gelernt habe, bezeichne ich mich selbst als solcher. Aber das mit Pep?

    So eine Erfolgsstory klappt nur einmal pro Trainerleben und schon gar nicht 2 x mal beim selben Verein. Er kann doch eigentlich nur verlieren bei einer Rückkehr. Gewinnt er nicht die Champions League, gilt er als gescheitert. Man hat in München gesehen, welchen Stellenwert er trotz enormer Weiterentwicklung von Triplesiegern bei vielen deutschen „Fans“ und „Experten“ mittlerweile hat.

    Bleibt er weg, so ist er derjenige, der die mit Abstand erfolgreichste Zeit im Verein eingeleitet und geprägt hat. Kommt er wieder, wird er als gebrochener Mann wieder gehen. Das möchte ich nicht. Er hat in Manchester seinen Frieden gefunden, zusammen mit alten Weggefährten. Gönnen wir ihm das.

    #572493
    rumbero
    Teilnehmer

    Der Zyklus steht definitiv vor dem Ende! Die Ressource blindes Verständnis – Xavi, Puyol, Iniesta und die jüngeren Piqué, Busquets, Messi hatten es aus der gemeinsamen Jugend bei Barça und Jahre langem gemeinsamen Spielen – ist bald aufgebraucht. Junge Spieler kommen nach, aber sie brauchen viel Zeit, um sich einzugewöhnen, Mittelfeldspieler mehr als andere, weil ihr Beitrag der komplexeste ist. Was immer Lucho in Gomes sieht, man muss noch Geduld haben. Wenn man das Barça-System in einem Vierteljahr lernen könnte, wäre es nie so erfolgreich gewesen.

    #572492
    Anonym

    Ehrlich gesagt kann ich nicht einschätzen ob Lucho planlos ist oder ob das Team seine Anforderungen nicht mehr erfüllen kann/will. Möglicherweise weicht er in seinen Vorstellungen zu sehr von dem ab was die Spieler wollen. Er selber hat ja schon betont, dass seine Philosophie die gleiche (wie im triple Jahr) geblieben ist. Den neueren Spielern fällt es demnach umso schwerer sich besser zu integrieren.
    Was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann wieso Lucho Rafa mal eben ignoriert, jemanden der die letzten Monate gezeigt hat zu was er imstande sein könnte wenn man ihm vertraut. Ich vermisse offen gesagt den Mut den Pep hatte und die Überzeugung der Barca Philosophie treu zu bleiben. Natürlich bin ich Enrique dankbar für geleistetes, es wäre dennoch ein kleiner Traum von mir wenn Pep zurück kommt.

    #572491
    L10NEL
    Teilnehmer

    Lassen wir doch LE mal außen vor. Was hat uns diese Mannschaft gelehrt? In der Vergangenheit, aber speziell in der letzten Saison. Die letzten 5 oder 6 Spiele in LaLiga zu null gewonnen, Meisterschaft eingetütet. Im Pokal, rot kassiert, gekämpft und gewonnen. Bedeutet, sie wird liefern! Wenn nicht schon heute, dann in den kommenden Wochen und Monaten.

    Sollte das tatsächlich bis Saisonende so weitergehen wie in den vergangen Wochen, muss man definitiv mal darüber diskutieren ob der Zyklus dieser Generation endet.

    Ich würde LE gern behalten, aufgrund mangelnder Alternativen. Einzig nach Sevilla würde ich an einem meiner freien Tage fahren um Jorge persönlich nach Barcelona zu überführen. Die Mannschaft muss weiterentwickelt werden und mMn könnte nur er das vollbringen. Die anderen Trainer sehe ich dazu nicht in der Lage (Unzue, Koeman, und wie sie alle heißen). Dann kann auch Enrique weitermachen, Kontinuität ist auch nichts schlechtes. Kontinuierliche Stagnation natürlich schon. :silly:

    #572490
    rumbero
    Teilnehmer

    Bei mir hat er noch Kredit bis März, spätestens dann müssen seine neuen Spieler liefern.
    Hoffentlich sind wir dann in Liga & CL noch in Reichweite des Titels

    #572489

    Ganz ehrlich: Enrique hat bei mir fast jeglichen Kredit verwirkt. Selbst wenn er das Triple holen sollte – ich will ihn nicht mehr lange erdulden müssen.

    #572488
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Oha. Dass Rafinha nicht im Kader ist hat mich ziemlich überrascht. Wirklich schade in so einem Game nicht dabei zu sein. Bartra kannte dieses Gefühl ebenso.

    Jetzt wissen wir, an welcher Stelle Rafinha im Mittelfeld-Ranking bei Enrique, steht.
    Gomes wird hier eindeutig forciert dann kommt erst Denis.
    Das soll keine Kritik vor dem Clasico sein, nur eine neutrale Sicht der Dinge.

    Bin auf die Aufstellung gespannt !!!

    #572487
    L10NEL
    Teilnehmer

    Wenn heute die Cant del Barca erklingt … Gänsehaut pur! :barca:

    Was mir Sorgenfalten auf die Stirn treibt: Ist DAZN dem Ansturm gewachsen?!

    Das mit Rafinha ist überraschend … Schade

    #572486
    rumbero
    Teilnehmer

    Kader
    Ter Stegen, Cillessen
    Piqué, Mascherano, Jordi Alba, Digne, Sergi Roberto, Umtiti
    Rakitic, Sergio, Denis, Arda, Iniesta, Gomes
    Suárez, Messi, Neymar Jr, Paco Alcácer
    Rafinha aus unbekannten Gründen nicht dabei

    #572483
    Herox
    Teilnehmer
    Quote:
    Ich habe mich einfach lange gefragt wie unwahrscheinlich es ist, dass nur die Barcaspieler mit Steuertricks arbeiten bzw. gearbeitet haben und nur in Barcelona herumgestochert wird.

    Naja, bei Real gab es das auch. Casillas und Xabi Alonso z.B.. Nur wurde das medial nie so auseinandergenommen wie wenn es bei Barça passierte. Das wurde zwar erwähnt und dann auch schon wieder vergessen bzw. nicht mehr nachgebohrt. Ich denke, dass das so einiges sagt….

Ansicht von 15 Beiträgen - 226 bis 240 (von insgesamt 272)
  • Das Thema „FC Barcelona 1-1 Real Madrid 03.12.16 *El Clásico*“ ist für neue Antworten geschlossen.