FC Barcelona 1-2 CD Alavés 10.09.16

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 133)
  • Autor
    Beiträge
  • #569458
    Katalane1899 wrote:

    Der Marktwert eines Spielers ist nicht direkt proportional zu seinen fussballerischen Fähigkeiten. Der Wert hängt von Angebot und Nachfrage ab und steigt exponentiell.

    Um das zu verdeutlichen: Nehmen wir an, Piqué wäre exakt doppelt so gut wie der beste Verteidiger von Alavés. Ist sein Marktwert deshalb exakt doppelt so hoch? Nein, noch viel höher. Wieso? Eben Angebot und Nachfrage. Verteidiger die halb so gut sind wie Piqué gibt es wie Sand am Meer. Gerade die zahlungskräftige Kundschaft ist an diesen aber nicht sonderlich interessiert. Heisst das Angebot ist sehr hoch, die Nachfrage gering. Der Marktwert ist tief. Verteidiger auf dem Niveau von Piqué gibt es nur eine gute Handvoll auf der Welt und jeder Topclub möchte diese verpflichten. Das Angebot ist also sehr gering, die Nachfrage extrem hoch. Daraus resultiert der viel höhere Marktwert.

    PS: Ein weiterer immer grösser werdender Einflussfaktor ist das Vermarktungspotential. Das habe ich der Einfachheit halber jetzt weggelassen.

    #569416
    Anonym
    Grandoli Newells Barca wrote:
    […]

    Katalane1899 wrote:
    (…) Der ganze Kader von Alavés müsste einen Wert haben von 50 – 60 % von dem unseren. Weniger ergibt doch gar keinen Sinn. (…)

    PS.: Diese Aussage ergibt keinen Sinn. :)

    Dass Barca 338,5Mio gegen Alaves 16,8 Mio daheim 1:2 verlieren ergäbe keinen Sinn.

    Fußball ist nun mal ein Mannschaftssport. Ein Spiel 11 gegen 11. Und jeder kann jeden schlagen. wie kann unser Team 20x soviel wert sein wie Alavés‘ Team?! DAS ergibt keinen Sinn.

    Und dabei bleibe ich!

    #569389

    Man muss auch festhalten, dass Vidal bisher nicht allzu viele Einsätze und Möglichkeiten hatte, sich auszuzeichnen. Das vergangene WE hätte der Wendepunkt seiner Zeit bei Barça sein können, wenn er getroffen hätte. Schade, er war nahe dran. Aber ich bin mir sicher, dass er in einem guten Spiel der Mannschaft auch gute Leistungen bringen kann. Er hat einen Wert für die Mannschaft, ich stimme dir da zu, Falcon. Was er braucht, ist das Quäntchen Glück und Ruhe in seinen offensiven Aktionen. Defensiv muss er hier und da vielleicht noch aggressiver und entschiedener zu Werke gehen. Ich bin gespannt, was da noch kommt.

    @R10: Absolut, Dani Alves. An ihn kommt so schnell niemand ran. Ich bin aber der Meinung, dass Sergi hier und da noch sauberer mit dem Ball umgeht. Offensiv kann er aber natürlich nicht das Gleiche geben wie Alves. Diese Qualitäten haben wir verloren, leider.

    #569387
    Falcon
    Teilnehmer

    Absolut. Sergi ist gewiss der flexiblere und bessere was Kombinationsspiel, Spielaufbau und Spielintelligenz angeht. (€dit: und natürlich Defensivverhalten) Dass das auf höchstem Niveau wertvoller ist, ist durch den Wandel im Fußball allgemein und den damit einhergehenden Anforderungen die auf dieser Position entstanden sind nur logisch. Vidal ist da wesentlich linearer, hat dafür aber gerade am Flügel auf der Außenposition im Schlussdrittel mehr Durchschlagskraft. Je nach Situation kann das durchaus auch nutzbar sein. Beim Spiel des FC Barcelona das viel auf Spielaufbau angewiesen ist und viel Ballbesitz hervorruft bei dem oftmal auch stark gepresst wird, ist es nur logisch, dass ein Spieler wie Sergi Roberto eine bessere Wahl ist. Und ich stimme zu, dass er, sofern nichts unerwartetes dazwischen kommt (auf Holz klopf), ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft wird. Heißt aber nicht, dass man nicht auch eine potente Alternative hat, die absolut in Ordnung für 80% der Gegner ist und in manchen Fällen vielleicht taktisch sogar noch mehr einen Vorteil bringt weil die Stärken der #1 auf dieser Position nicht so notwendig sind.

    Vidal wird mir zu sehr als Antikicker dargestellt, der er nicht ist. Viele schreiben, dass er nicht auf Barça Niveau ist. Das will ich so nicht stehen lassen. Er ist nicht auf Barça Stammelf Niveau, absolut, keine Diskussion. Als Backup und Rotationsspieler jedoch finde ich das schon, sofern man ihn entsprechend ins Spiel einbindet und integriert damit seine Stärken auch zur Geltung kommen die er immer wieder mal aufblitzen lässt. Er hat absolut auch seine Vorzüge und mMn liefert er auch eine weitere taktische Variablität dadurch, dass er eben nicht genau so ein Spieler ist wie Sergi Roberto. Zwar nicht so flexibel und wandelbar im Spiel selbst wie es bei absoluten Top Gegnern notwendig ist, aber gegen Mittelständler und schwächere Gegner die selbst nicht so flexibel in ihrer Taktik sind um gegen den FC Barcelona zu bestehen kann er durchaus auch Vorteile bringen.

    #569385
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer
    Spongebob wrote:
    …Wann war ein RV schon mal derart passsicher, pressing-resistent und konnte mit einer derartigen Übersicht aufwarten?

    Dani Alves vielleicht? :dry:

    #569383

    Je nach Gegner und Spielsituation denken ich, dass der Unterschied in der Qualität zwischen Roberto und Vidal erheblich sein kann. Natürlich gibt es Gegner, gegen die auch Vidal gut zurechtkommt. Auf absolut hohem Niveau kann S. Roberto allerdings unglaublich viel geben. Ich möchte Vidal nicht herabstufen, sondern lediglich betonen, wie wichtig Roberto auf RV ist und noch werden kann. Wann war ein RV schon mal derart passsicher, pressing-resistent und konnte mit einer derartigen Übersicht aufwarten? Er wird bei den Aufstellungen als RV deklariert, doch er kann weit mehr als nur das sein. Ich freue mich noch darauf, was kommt. Er war zuletzt einer unserer Besten und vielleicht wichtiger als der Sturm. Richtig eingesetzt eröffnet Sergi Barça riesige taktische Möglichkeiten. Das kann Vidal naturgemäß nicht bringen.

    #569381
    Falcon
    Teilnehmer
    Spongebob wrote:
    Vidal war nicht besser oder schlechter als die anderen, ließ aber Sergi Roberto dennoch an allen Ecken und Enden vermissen. Ganz im Ernst: Roberto spielt 3 Klassen höher in fast jeder Hinsicht. Auf ihn mag ich auf RV nicht verzichten.

    Habe nie was anderes behauptet. Dass man jetzt ihn aber bei dem Spiel als Antikicker hinstellt als ob er besonders schlecht aus dem „kollektiv“ raus gestochen hätte finde ich nicht angebracht. Ob in diesem Spiel Sergi mehr gebracht hätte werden wir niemals erfahren. Ich finde dazu war das gesamte Team zu sehr von der Rolle. Vielleicht wäre er einen Hauch besser gewesen aber ich glaube nicht, dass er in diesem Spiel mit seinen 3 Klassen alleine den Unterschied gemacht hätte. Auch MSN + Iniesta haben in dem Spiel nichts mehr gerissen, wobei letzterer bestimmt noch am bemühtesten und auffälligsten war.

    Zurück zu Roberto und Vidal. Beide haben auch sehr konträre Spielweisen hervorgerufen durch ihre ursprüngliche Stammposition. Die RV Position hat einen erneuten Wandel vollzogen in den letzten Jahren. Anfangs waren es reine Verteidiger, dann kam die Offensivrevolution die Dani Alves zum Prototypen des modernen Verteidigers gemacht hat, der die Linie rauf und runter ackert und die Flügel überläuft. Mittlerweile hat sich das wieder gewandelt. Die AV übernehmen mehr Aufgaben eines ZM dazu. Sie machen Aufbauspiel von hinten raus, benötigen Kreativität, eine feine Technik und ein besseres Kombinationsspiel. Es ist ein Trend zu erkennen, dass ZM und ZDM auf diese Position umfunktioniert werden und hier auch glänzen. Dazu gehören beispielsweise Alaba und auch Sergi Roberto. Selbst Dani Alves hat hier in den letzten beiden Jahren einen riesen Wandel vollzogen und seinen Spielstil stark in diese Richtung verändert. Die letzten beiden Saisonen war das ein ganz anderer Dani Alves als wie der, der zu Barça gekommen ist. Vidal kommt vom Flügel her und hat eine ähnliche Spielweise wie es Alves zu seinen Anfängen hatte. Es sind fundamentale Unterschiede in der Spielweise und in der Ausrichtung zu erkennen. Ich bin der Meinung Sergi glänzt auch so viel mehr, weil er eben die Rolle die Dani zuletzt hatte ähnlicher ausfüllen kann und die Mitspieler da besser mit klar kommen. Die Frage ist, erwarte ich von Vidal die gleiche Spielweise? Wenn ja, dann hat man ganz klar den falschen Spieler geholt. Das hätte man aber schon zuvor wissen müssen, denn da passt sein Spielerprofil absolut nicht rein. Wenn nein, dann ist der Trainer geforder das Team umzustellen und seine stärken entsprechend nutzen. Das ist momentan nicht bzw. kaum der Fall. Ganz klar, defensiv muss er sich enorm verbessern, darüber müssen wir nicht diskutieren. Aber gerade als Rotationsspieler gegen schwächere Gegner sehe ich ihn als gar keine schlechte alternative wenn seine Aktionen entsprechend eingebunden werden. Es ist offensichtlich, dass er sich komplett anders verhält als ein Sergi Roberto. Wenn das ein Team aber entsprechend nutzt, muss das nichts schlechtes sein. Gerade sein Drang zur Grundlinie am Flügel entlang könnte auch die Breite geben, die verloren geht wenn Messi sich so zentral fallen lässt. Aktuell sieht es für mich nicht danach aus, als würden die Spieler viele Anweisungen zu ihrem Spielverhalten bekommen. Anders ist die unterschiedliche Positionierung und das unterschiedliche Verhalten kaum zu erklären. Gerade bei diesen beiden Spielern wird das sehr evident. Entweder die RV bekommen keine Vorgaben, oder Vidal hält sich nicht dran, kann ich mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, da er sonst sofort ausgewechselt werden würde. Sollten sie tatsächlich angepasste Vorgaben bekommen, wäre das eigentlich positiv, dann wären aber die Mitspieler gefordert diese besser zu integrieren. Ich denke es ist oftmals zu einfach alles an einem Spieler fest zu machen. Ich finde Vidal ist kein schlechter Backup und richtig eingesetzt ist er auch keine 3 Klassen schlechter als Sergi Roberto. Erwartet man aber von ihm, dass er Sergi 1:1 ersetzt, dann ist er das ohne Frage und wird es auch immer sein. Wie gesagt das einzige das er wirklich ohne jeden Zweifel deutlich verbessern muss ist sein Defensivverhalten, der Rest würde mit entsprechender Integration kommen. Wie gesagt gerade gegen schwächere Gegner die ihn defensiv nicht so sehr fordern, könnte man ihn gut einsetzen.

    @Passwert
    Auch whoscored hat 91% angegeben.

    #569378
    Anonym
    Carles_Puyol_5 wrote:
    Das ist vollkommen richtig.
    Mir geht es auch nicht um die Kritik am evtl. fehlenden Matchplan usw. Diese Kritik ist vollkommen berechtigt, genauso wie die Kritik an der Leistung der Spieler. Bin ich voll und ganz bei euch.
    Ich finde lediglich die Kritik an der Aufstellung (ausgewählte Spieler) falsch.

    Erneut zu unterschreiben. Das ist der springende Punkt. Die Aufstellung war schon in Ordnung auf dem Papier. Man kann auch mit einer anderen Elf gehörig abstinken. Dass Lucho evtl. manchmal der Ansicht ist, dass es gegen gewisse Gegener auch ohne Matchplan geht, die Jungs werden das schon machen, verstehe ich nicht.

    Ich bin so gespalten. Auf der einen Seite gibt Lucho der Erfolg recht, aber auf der anderen Seite kann man seine Qualitäten so schwer wirklich beurteilen. Gut bei Pep waren sie halt offensichtlich. Aber bei Lucho weiß ich nicht, wie viel Einfluss Unzué hat usw. Er ist für mich so eine Blackbox.

    #569374
    Carles_Puyol_5
    Teilnehmer
    Grandoli Newells Barca wrote:
    Darum geht es eben nicht. Alaves ist suf jeder Position deutlich schwächer besetzt als wir das waren. Aber sie hatten einen funktionierenden Matchplan und ein System. Wir nicht. Und ein funktionierendes System macht ein Kollektiv zu mehr als der Summe seiner Einzelteile. So kommt es dann dass ein Alaves doppelt so viele Schüsse aufs Tor bringt wie der FC Barcelona.

    Das ist vollkommen richtig.
    Mir geht es auch nicht um die Kritik am evtl. fehlenden Matchplan usw. Diese Kritik ist vollkommen berechtigt, genauso wie die Kritik an der Leistung der Spieler. Bin ich voll und ganz bei euch.
    Ich finde lediglich die Kritik an der Aufstellung (ausgewählte Spieler) falsch.

    #569373
    Carles_Puyol_5
    Teilnehmer

    Der Marktwert bestimmt doch eigentlich lediglich die individuelle Qualität eines Spielers. Und die ist nun mal bei jedem Barca Spieler wesentlich höher als bei den Jungs aus Alaves. Vergleich der Start11. Barca 338,5Mio, Alaves 16,8Mio.
    Das man trotz individuell schlechterer Qualität durch ein geschlossenes Kollektiv „bessere“ Mannschaften schlagen kann sehen wir ja. Das will ich ja gar nicht bestreiten.
    Ich will ja nur meinen Standpunkt verdeutlichen. Es lag sicher nicht an der Qualität der eingesetzten Spieler das die Geschichte am Samstag in die Hose ging.
    Lucho hat eine qualitativ sehr starke Truppe aufs Feld geschickt und keine A-Jugend.

    #569372

    Darum geht es eben nicht. Alaves ist suf jeder Position deutlich schwächer besetzt als wir das waren. Aber sie hatten einen funktionierenden Matchplan und ein System. Wir nicht. Und ein funktionierendes System macht ein Kollektiv zu mehr als der Summe seiner Einzelteile. So kommt es dann dass ein Alaves doppelt so viele Schüsse aufs Tor bringt wie der FC Barcelona.

    Katalane1899 wrote:
    (…) Der ganze Kader von Alavés müsste einen Wert haben von 50 – 60 % von dem unseren. Weniger ergibt doch gar keinen Sinn. (…)

    PS.: Diese Aussage ergibt keinen Sinn. :)

    #569371
    Anonym
    Carles_Puyol_5 wrote:
    Dr.Doofenshmirtz wrote:
    Carles_Puyol_5 wrote:
    Die Mannschaft die gespielt hat MUSS gegen Alaves im Camp Nou gewinnen. Punkt. AUS. ENDE.

    An und für sich schon, nur dass da noch der Faktor „Eingespieltheit“ hinzukommt. Dieses Team hat jetzt viele Neue dazubekommen, die sollte man lieber Stück für Stück integrieren. Gerade Paco – fand ich – wurde total „ins kalte Wasser geschmissen“.

    Was diese Marktwerte anbelangt…. die sind Schwachsinn. Heißt das, dass Piqué alleine gegen 11 von Alavés gwinnen könnte? Nein. Also warum sind die so unterbewertet. Der ganze Kader von Alavés müsste einen Wert haben von 50 – 60 % von dem unseren. Weniger ergibt doch gar keinen Sinn. Dann müssten die ja jedes Spiel gegen uns zweistellig verlieren. Wird aber nicht geschehen.

    #569369
    Carles_Puyol_5
    Teilnehmer
    Dr.Doofenshmirtz wrote:
    Carles_Puyol_5 wrote:
    Die Mannschaft die gespielt hat MUSS gegen Alaves im Camp Nou gewinnen. Punkt. AUS. ENDE.

    Und woher kommt diese Selbstverständlichkeit, vor allem nachdem man so vorgeführt wurde? Aber vielleicht ist Lucho auch genauso an das Spiel herangegangen.

    Diese Selbstverständlichkeit kommt daher das wirklich jeder Spieler in unserem Kader bei Alaves der mit Abstand beste Spieler wäre.
    Der GESAMTE Kader von Alaves hat einen Marktwert der so hoch ist wie der von Pique alleine, oder von Denis und Paco zusammen.
    Vergleich doch nur mal die beiden Startaufstellungen. Da stellt man fest das unsere Start11 von der Qualität her wohl auf jeder Position wesentlich besser besetzt war als die Start11 von Alaves.
    Manche tun so als hätte Lucho die komplette A-Jugend spielen lassen.
    Es haben ausschließlich gestandene Profis gespielt von denen jeder den Anspruch hat bei einem großen Club zu spielen. Da muss dann einfach mehr kommen.
    Das hat mit Arroganz nichts zu tun oder sonst was. Das ist die Erwartung die man an die Spieler haben sollte und auch haben darf mMn.

    #569366
    Austrokatalane wrote:
    Ja gut, ich hab ein paar Fehlpässe und unbedachte Entscheidungen im Kopf. (…)

    Bei 92% Passgenauigkeit können es nicht so verrückt viele gewesen sein. :) Wobei ich auch auf DAZN geschaut habe, also auch mein Eindruck ist mit Vorsicht zu geniessen. :lol:

    #569365

    Vidal war nicht besser oder schlechter als die anderen, ließ aber Sergi Roberto dennoch an allen Ecken und Enden vermissen. Ganz im Ernst: Roberto spielt 3 Klassen höher in fast jeder Hinsicht. Auf ihn mag ich auf RV nicht verzichten.

    Nochmal zum Spiel: Dass Barça sich gegen tiefstehende Gegner schwer tut, kennt man schon. Ob Guardiola, Vilanova, Martino oder Enrique: Jeder von ihnen hatte schon grässliche Spiele und man muss bedenken, dass es heute wahrscheinlich schwerer als früher ist zu glänzen. Heute machen viel mehr Mannschaften hinten dicht. Als Spieler würde ich mich an jedem WE wohl übergeben. Das kann doch keinen Spaß machen und die Spieler kitzeln. Eine mögliche Ursache für die Niederlage.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 133)
  • Das Thema „FC Barcelona 1-2 CD Alavés 10.09.16“ ist für neue Antworten geschlossen.