FC Barcelona 1-2 Real Madrid 16.04.14 *El Clásico*

  • Dieses Thema hat 277 Antworten und 58 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 8 Jahre, 1 Monat von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 278)
  • Autor
    Beiträge
  • #513198
    Anonym
    messi1987 wrote:
    CheViva25 wrote:
    Messi1987: Ich weiß nicht zurecht, warum du Messi gerade verteidigst.

    Kannst du das genauer erklären?

    Für mich muss die Gegenfrage lauten, wie man Messi nicht verteidigen kann? Es gibt absolut keinen nachvollziehbaren Grund ihn zu kritisieren. Nicht nur, weil es absolut beleidigend und respektlos wäre, wenn man bedenkt dass Barça ohne ihn praktisch ein unbedeutender Stern gewesen wäre in den letzten 5 Jahren, sondern auch, wegen seiner in dieser Saison wieder einmal unfassbaren Bilanz. Ich frage nochmal: nenn mir einen Spieler bei Barça, der besser ist in dieser Saison oder in Europa? Hmm Ronaldo und Diego Costa könnte man noch vergleichen. Und selbst wenn Messi wirklich so unterirdisch spielen würde, allein seine Persönlichkeit auf dem Platz ist schon goldwert!

    Vllt solltest du aufhören, Spiele von 2011 anzugucken und Spiele lieber Live angucken.

    #513197
    messi1987
    Teilnehmer
    CheViva25 wrote:
    Messi1987: Ich weiß nicht zurecht, warum du Messi gerade verteidigst.

    Kannst du das genauer erklären?

    Für mich muss die Gegenfrage lauten, wie man Messi nicht verteidigen kann? Es gibt absolut keinen nachvollziehbaren Grund ihn zu kritisieren. Nicht nur, weil es absolut beleidigend und respektlos wäre, wenn man bedenkt dass Barça ohne ihn praktisch ein unbedeutender Stern gewesen wäre in den letzten 5 Jahren, sondern auch, wegen seiner in dieser Saison wieder einmal unfassbaren Bilanz. Ich frage nochmal: nenn mir einen Spieler bei Barça, der besser ist in dieser Saison oder in Europa? Hmm Ronaldo und Diego Costa könnte man noch vergleichen. Und selbst wenn Messi wirklich so unterirdisch spielen würde, allein seine Persönlichkeit auf dem Platz ist schon goldwert!

    #513194
    messi1987
    Teilnehmer

    Jetzt mal Sicht der Dinge:

    Real spielt so wie immer, wobei Bale nochmals mehr Power in die Offensive gebracht hat, heute jedoch nicht ausschlaggebend, weil CR gefehlt hat. Spielerisch sind sie immer noch genauso wie unter Mourinho, aus dem Spiel klappt nichts gegen die großen Teams, nur über Konter werden sie brandgefährlich ähnlich wie der BVB. Deswegen haben sie gegem die aich so Probleme, weil sich ihre Taktiken aufheben. In der Abwehr ist Real oft recht chaotisch und hektisch!
    Barças als Ballbesitz Team läuft natürlich als solches in Gefahr , gegen ein solches Team in Konter zu geraten. Und wenn man spielerisch einen nicht ganz so tollen Tag erwischt, wird es schwer. Und vorne hat der letzte Pass eben gefehlt.
    Ansonsten würde ich dem Team einfach vertrauen und die 3 Niederlagen auf keinen Fall überbewerten. Neymar und Messi werden mit der Zeit noch besser harmonieren und können dann in Topform Spiele alleine entscheiden.
    Abgesehen davon diskutieren wir hier ja sowieso..auf einem ganz hohen Niveau, nach einer knappen Finalniederlage. Jahrelang hat Barća die Weißen dominiert, naja mir machts nicjts aus wenn sie auch mal wieder nen Titel gewinnen!

    #513190
    CheViva25
    Teilnehmer

    Messi1987: Ich weiß nicht zurecht, warum du Messi gerade verteidigst.

    Kannst du das genauer erklären?

    #513189
    Anonym
    messi1987 wrote:
    GNR_RoXx wrote:
    messi1987 wrote:
    GNR_RoXx wrote:
    messi1987 wrote:
    Xsichter wrote:
    Katalane1899 wrote:
    du wagst dich etwas zu weit aus deiner höhle kleiner. ich schaue mir die scheiße ohnehin viel zu oft an.

    respektiere pinto sonst kriegstt du ein problem. so einen respektlosen scheiß will ich nicht hören. zeig mir einen bessren tw

    casillas hat doch eh nix zu tun. und lopez patzt selber ständig

    Vielleicht ist Pinto nicht der Weltklasse Torhüter, aber einer mit Herz und außerdem eine Persönlichkeit, die Barça braucht!! Weder beim ersten noch beim zweiten Tor hatte er eine Chance.

    Hahaha ich schaue jedes Barca-Spiel also spiel dich hier nicht so groß auf nur weil du eine andere Meinung vertrittst.

    Willst du mir drohen? :lol: :lol: :lol:
    So ziemlich jeder BL-Torwart ist besser, versteht mich nicht falsch ich respektiere Pinto aus menschlicher Sicht, aber sportlich ist das einfach zu wenig.
    Wieso vergleichst du hier mit Casillas und Lopez :huh: Zeigt mir, dass du nicht viel von Fußball selber verstehst und auch nie selber gespielt hast.

    Keine persönlichen Beleidigungen! Gruß Austro.

    Mir werden hier einige ziemlich unsympathisch ….

    Zum Spiel:
    Verdient verloren wäre zu viel gesagt, immerhin gab es Phasen, da hatten wir das Spiel im Griff. Leider ist es uns aus der Hand geglitten.

    Bartra war der Spieler des Tages, Messi…hätte ich persönlich runtergenommen und den Sturm so aussehen lassen:
    Pedro – Neymar – Sanchez
    Verstehe ja, dass man vor dem Namen ‚Messi‘ Respekt hat, aber wenn ein Spieler nur dumm rumsteht und keinen Streich tut, dann muss er einfach für einen weichen, der sich ‚etwas‘ mehr Mühe gibt. Eigentlich habe ich auch keine Lust mehr über Messi zu reden. Es ist einfach nur traurig ihm zuzusehen…

    Dann zu Alves…er sieht doch, dass KEINE Flanke ankommt, warum versucht er’s dann immer und immer und immer und immer wieder???

    Was mich in letzter Zeit am aller meisten Stört ist das Zögern vor dem Tor. Man steht frei vor dem Tor und muss nur noch abziehen…aber neuerdings zögern unsere Spieler für eine Sekunde… und dann ist es zu spät.
    Das Tiki-Taka gepasse kommt auch nicht mehr so gut an wie früher. Früher konnte man ganze Abwehrreihen ausspielen, heute hat man kein Auge oder Gefühl für seine Mitspieler…Kurzpässe, die früher immer angekommen sind, finden ihren Weg nicht und so kommt der Gegner an den Ball.

    Beim Gegentor, habe ich ja bereits auf Facebook gepostet, gebe ich Messi eine Mitschuld. Zuerst sprintet er (vllt das erste mal im Spiel) dem Ball hinterher, bleibt aber plötzlich stehen, weil er sieht, ‚oh, da steht ja EIN (!!) Verteidiger, dann muss ich mich ja nicht anstrengen‘ … Ich checke es einfach nicht und mich macht der Mist richtig wütend!! Für solche Leistungen sollte es eher Gehaltskürzungen anstatt Gehaltserhöhungen geben, vielleicht strengt man sich dann etwas mehr an? Der beste der Welt sollte auch der bestbezahlteste der Welt sein, aber das ist Messi momentan nicht. Ein Ausrutscher, okay. Ein zweiter ist auch noch akzeptabel…aber 3 Spiele in einer Woche, in denen er nicht auf Profifussballer sondern auf Statue macht, das ist nicht okay. Das konnte ich schon an Gomez nicht leiden. Der hat aber wenigsten Kopfballtore erzielt. Da kann man ehrlich einfach eine Wachsfigur hinstellen, das wäre das selbe….

    Ähm das eine Wachsfigur 38 Tore in einer noch laufenden Saison schießt ist mir neu…kennst du eine??
    Sowas ist mehr als eine Beleidigung gegenüber Messi und ich hab ka wie man so als Barça Fan reden kann sry

    Als Fan steht man hinter der Mannschaft, trotzdem kann man Kritik äußern, wenn diese angebracht ist und gegenüber Messi ist Kritik zur Zeit angebracht.
    Ich rede von den letzten 3 Spielen! Wie viel Tore hat Messi in den letzten 3 Toren geschossen? Man muss auch mal die Eier haben und die Wahrheit sagen oder haben wir 3 unterschiedliche Spiele gesehen?

    Ja ok wir messen die Leistung jetzt nur noch in Toren, Messi muss eh in jedem Spiel mindestenseinen Hattrick machen sonst ist er 2. Liga reif.
    Aber wieso hat kein anderer Spieler ein tor gemacht in den letzten 3? Hmm vlt. sollte man die ganze Mannschaft deiner meinung nach auswechseln?

    So langsam nimmt das hier Goal.com Niveau an. Du redest absolute scheiße. Wenn ein Stürmer so viel läuft wie der Torwart, dann läuft da etwas falsch!! Ich messe Leistung nicht mit Toren, DU aber. Ich habe nicht damit argumentiert, dass Messi in 31 Spielen 38 Tore geschossen hat, das warst alleine DU!! Messi ist nur noch ein Schatten seiner selbst! Woran das liegt weiß ich nicht ABER es ist so! Das erkennt ja wohl ein Blinder. Ich finde das auch extrem scheiße und traurig, aber trotzdem war er miserabel!

    #513186
    ViscaElBarcaLM
    Teilnehmer

    Nach Niederlagen identifiziere ich mich noch mehr mit dem Team, auch nach dieser heute. Barca hat heute mehr gekämpft als noch gegen Granada, aber es ging nicht. Das Potenzial der derzeitigen Spielweise wurde ausgeschöpft – mehr ging eben nicht.

    Als man am Anfang der Saison noch sehr beweglich, sehr zielorientiert nach vorne gespielt hat, nämlich durch Läufe in die Lücken und auch richtig gute vertikale Pässe, hat man diese Spielweise im Laufe der Saison immer mehr vernachlässigt und seit einigen Spielen wird sie gänzlich weggelassen. Das Spiel derzeit erinnert stark an das Barca von letzter Saison – das ewige Hin und Her, das ewige Herumpassen, die Flanken ins Nirgendwo.
    Hat man am Anfang dieser Saison noch nahezu perfekt umgeschalten, tut man dies jetzt kaum noch. Man wartet, weshalb auch immer, bis sich der Gegner orientiert hat und sich hinter den Ball begeben hat und erst dann fängt man mit dem Spielaufbau wieder an und dann erneut dasselbe Bild mit den ewig horizontalen Pässen und den lustlosen Flanken. So war es letzte Saison auch durchgehend.

    Natürlich ist es schwer, wenn der Gegner mauert, aber man erleichtert ihnen auch recht viel, wenn man sich ohne Ball so gut wie gar nicht bewegt. Es ist so, als ob die Gegner ein magnetisches Feld aufstellen würden, in welches kein Barca-Spieler durchdringt, sondern ständig vor diesem Feld bleibt und sich ineffektiv von rechts nach links verschiebt. Der Ballführende bei Barca ist meistens so ziemlich der Einzige, auf den man achten muss, da sich der Rest nicht oder nicht ausreichend bewegt. Kommt der Ball zum nächsten Barca-Spieler, haben die Gegner alle Zeit der Welt, sich von Neuem zu ordnen und somit immer wieder mindestens 2 Gegenspieler an einen Barca-Akteur zu binden.
    Es ist mehr als essentiell, dass man ohne dem Ball ständig in Bewegung ist, wenn man Ballbesitzfußball spielt. Ansonsten ist es sicher keine Mammutaufgabe gegen solch ein Team zu verteidigen. Granada hat es, mit etwas Glück dazu, auch geschafft.

    Barca hat es in dieser Saison wirklich nicht leicht gehabt. Der Vorstand ist Schuld meiner Meinung nach, sonst keiner. Die Unruhen bekommen die Spieler direkt mit und das ist natürlich kontraproduktiv. Die fallende Leistungskurve bzw. der Unterschied zwischen der Spielweise vor einigen Monaten und der jetzigen, kann zu einem großen Teil zu den Problemen im Vorstand zurückgeführt werden. Mag sein, dass man auf dem Feld noch alles versucht, aber wenn der Kopf nicht klar ist und man somit nicht auf 100% ist, wirkt sich das eben immer auf die Leistung aus. Man spielt dann nicht mehr so, wie man es vorhätte, sondern irgendwie anders, wenngleich man noch immer alles versucht, aber dieses „Alles“ ist dann eben nicht mehr 100% von dem, was möglich wäre.

    Einen Spieler kann man jetzt natürlich besonders hervorheben, der ein Paradebeispiel dieses „kein klarer Kopf“-Phänomens ist. Natürlich ist das nur meine Meinung. Es geht um Messi – bei ihm sieht man derzeit eindeutig, dass er irgendwie psychisch nicht auf der Höhe zu sein scheint. Er ist auch beim Trainieren oder beim Reisen irgendwie nicht gut gelaunt. Keine Ahnung woran es liegt; WM schon längst im Kopf? Kann sein und ehrlich gesagt ist dies das Einzige, was mir dazu einfällt. Physisch kann es nicht sein, dass er zuerst perfekt drauf war und dann von einem Tag auf den anderen abgebaut hat. Tata würde ihn darüber hinaus nicht aufstellen, wenn er physisch nicht 100% fit wäre – dies hat er einige Male bewiesen.
    Ich bin sehr gespannt auf die WM. Ich erwarte einen sehr starken bzw. intensiv spielenden Messi. Ich hoffe, dass sich unsere Vermutung als richtig herausstellt und Messi sich derzeit tatsächlich „schont“, indem er mental schon bei dem Turnier ist, wovon er seit Jahren tagtäglich träumt.

    Abschließend möchte ich noch erwähnen, dass es vielleicht gar nicht so schlecht ist, dass Barca in dieser Saison vermutlich titellos bleibt. Komisch wird es zwar sehr, da sowas seit Ewigkeiten nicht passiert ist, aber vielleicht ist dies der Schlüssel zu einem noch motivierteren und noch engagierteren bzw. kämpferischen Barca nächste Saison.
    Selbstverständlich heißt das nicht, dass sich das Team nicht ändern sollte. Es muss ganz einfach neues, frisches Blut her. Irgendwann ist das Motivationspotenzial für manche Spieler ausgeschöpft. Wie soll man einen Xavi beispielsweise denn noch motivieren? Was kann man ihm sagen? Da gibt es einige Spieler bei Barca, die sich beim Ausscheiden womöglich denken „Kein Weltuntergang – wir haben das alles bereits mehrfach gewonnen“.
    Ich hoffe vom ganzen Herzen, dass die Transfersperre aufgehoben wird. Dann kann gezielt gehandelt werden und ich bin mir sicher, dass Tata dies auch tun würde. Es ist auch wichtig, damit wir Tata dann viel besser einschätzen können. Richtige Transfers getätigt? Aus welchen Gründen? Wie wird gespielt? usw. So kann man dann alles besser abwägen und einschätzen – jetzt aber nicht.

    Zum Spiel heute gibt es nicht Vieles zu sagen. Gratulation an Real Madrid wegen des verdienten Sieges und Lob an Bartra. Einer meiner absoluten Lieblingsspieler. Wie er immer kämpft und wie abgeklärt er ist, ist ein Wahnsinn. Heute noch dazu die Krönung mit dem schönen Tor und er war auch der Einzige, der sich, neben Adriano, mal getraut hat zu schießen. Als ob er seinen Mitspielern sagen wollte „Schießt doch mal verdammt!“. Und der Schuss wurde tatsächlich gefährlich, als ihn Casillas ins Aus boxen musste.
    Varane, das gefeierte Jahrhunderttalent in der Verteidigung – Bartra, für mich noch besser.

    Visca el Barca!

    #513185
    messi1987
    Teilnehmer
    GNR_RoXx wrote:
    messi1987 wrote:
    GNR_RoXx wrote:
    messi1987 wrote:
    Xsichter wrote:
    Katalane1899 wrote:
    du wagst dich etwas zu weit aus deiner höhle kleiner. ich schaue mir die scheiße ohnehin viel zu oft an.

    respektiere pinto sonst kriegstt du ein problem. so einen respektlosen scheiß will ich nicht hören. zeig mir einen bessren tw

    casillas hat doch eh nix zu tun. und lopez patzt selber ständig

    Vielleicht ist Pinto nicht der Weltklasse Torhüter, aber einer mit Herz und außerdem eine Persönlichkeit, die Barça braucht!! Weder beim ersten noch beim zweiten Tor hatte er eine Chance.

    Hahaha ich schaue jedes Barca-Spiel also spiel dich hier nicht so groß auf nur weil du eine andere Meinung vertrittst.

    Willst du mir drohen? :lol: :lol: :lol:
    So ziemlich jeder BL-Torwart ist besser, versteht mich nicht falsch ich respektiere Pinto aus menschlicher Sicht, aber sportlich ist das einfach zu wenig.
    Wieso vergleichst du hier mit Casillas und Lopez :huh: Zeigt mir, dass du nicht viel von Fußball selber verstehst und auch nie selber gespielt hast.

    Keine persönlichen Beleidigungen! Gruß Austro.

    Mir werden hier einige ziemlich unsympathisch ….

    Zum Spiel:
    Verdient verloren wäre zu viel gesagt, immerhin gab es Phasen, da hatten wir das Spiel im Griff. Leider ist es uns aus der Hand geglitten.

    Bartra war der Spieler des Tages, Messi…hätte ich persönlich runtergenommen und den Sturm so aussehen lassen:
    Pedro – Neymar – Sanchez
    Verstehe ja, dass man vor dem Namen ‚Messi‘ Respekt hat, aber wenn ein Spieler nur dumm rumsteht und keinen Streich tut, dann muss er einfach für einen weichen, der sich ‚etwas‘ mehr Mühe gibt. Eigentlich habe ich auch keine Lust mehr über Messi zu reden. Es ist einfach nur traurig ihm zuzusehen…

    Dann zu Alves…er sieht doch, dass KEINE Flanke ankommt, warum versucht er’s dann immer und immer und immer und immer wieder???

    Was mich in letzter Zeit am aller meisten Stört ist das Zögern vor dem Tor. Man steht frei vor dem Tor und muss nur noch abziehen…aber neuerdings zögern unsere Spieler für eine Sekunde… und dann ist es zu spät.
    Das Tiki-Taka gepasse kommt auch nicht mehr so gut an wie früher. Früher konnte man ganze Abwehrreihen ausspielen, heute hat man kein Auge oder Gefühl für seine Mitspieler…Kurzpässe, die früher immer angekommen sind, finden ihren Weg nicht und so kommt der Gegner an den Ball.

    Beim Gegentor, habe ich ja bereits auf Facebook gepostet, gebe ich Messi eine Mitschuld. Zuerst sprintet er (vllt das erste mal im Spiel) dem Ball hinterher, bleibt aber plötzlich stehen, weil er sieht, ‚oh, da steht ja EIN (!!) Verteidiger, dann muss ich mich ja nicht anstrengen‘ … Ich checke es einfach nicht und mich macht der Mist richtig wütend!! Für solche Leistungen sollte es eher Gehaltskürzungen anstatt Gehaltserhöhungen geben, vielleicht strengt man sich dann etwas mehr an? Der beste der Welt sollte auch der bestbezahlteste der Welt sein, aber das ist Messi momentan nicht. Ein Ausrutscher, okay. Ein zweiter ist auch noch akzeptabel…aber 3 Spiele in einer Woche, in denen er nicht auf Profifussballer sondern auf Statue macht, das ist nicht okay. Das konnte ich schon an Gomez nicht leiden. Der hat aber wenigsten Kopfballtore erzielt. Da kann man ehrlich einfach eine Wachsfigur hinstellen, das wäre das selbe….

    Ähm das eine Wachsfigur 38 Tore in einer noch laufenden Saison schießt ist mir neu…kennst du eine??
    Sowas ist mehr als eine Beleidigung gegenüber Messi und ich hab ka wie man so als Barça Fan reden kann sry

    Als Fan steht man hinter der Mannschaft, trotzdem kann man Kritik äußern, wenn diese angebracht ist und gegenüber Messi ist Kritik zur Zeit angebracht.
    Ich rede von den letzten 3 Spielen! Wie viel Tore hat Messi in den letzten 3 Toren geschossen? Man muss auch mal die Eier haben und die Wahrheit sagen oder haben wir 3 unterschiedliche Spiele gesehen?

    Ja ok wir messen die Leistung jetzt nur noch in Toren, Messi muss eh in jedem Spiel mindestenseinen Hattrick machen sonst ist er 2. Liga reif.
    Aber wieso hat kein anderer Spieler ein tor gemacht in den letzten 3? Hmm vlt. sollte man die ganze Mannschaft deiner meinung nach auswechseln?

    #513184
    CheViva25
    Teilnehmer
    Barca_undso wrote:
    Mag sein, dass der Kader dünner besetzt ist, doch habe ich schon erwähnt, dass Atléticos Spieler den Spielern Barças physisch KLAR überlegen sind. Außerdem hatte auch Atlético ihre Wackler in dieser Saison. Es ist ja nicht so, dass man durchweg überzeugen konnte. Derzeit ist Barça in solch einer Phase.

    Ja, aber bitte nicht auf fehlende Vorbereitung oder sonst was zurückführen.. Das ist nämlich nicht der Knackpunkt.

    So kam es jedenfalls rüber. Ich kann es halt einfach manchmal nicht mehr hören:).

    oder wie meinst du das? :) Chelsea ist auch eine sehr gute phsyisch top abgestimmte Mannschaft, aber trotzdem haben wir sie damals an die Wand gespielt.

    #513183
    messi1987
    Teilnehmer
    GNR_RoXx wrote:
    messi1987 wrote:
    Geyron wrote:
    Natürlich kann man jz wieder auf messi rumhacken
    ABER
    wer stellt ihn auf ? Warum stellt er ihn auf?
    Entweder messi zeigt im training eine fantastische leistung oder der trainer muss mal konsequenzen ziehen und ihn mal draussen lassen
    Auch um ihn ein wenig aus der schusslinie zu nehmen
    Falls er sich das nicht traut ist er der falsche für diesen job punkt

    Was für ein quatsch! Messi kann jederzeit ein Tor oder einen tödlichen Pass spielen. Ist ja nicht so dass er gerade unterirdisch spielt, er ist weiterhin weltklasse aber momentan vlt. nicht galaktisch. Trotzdem nenn mir einen der objektiv besser als Messi bei Barça ist?? Er hat trotz Verletzung in dieser Saison 38 Tore!!!! geschossen, soviel wie Lewa und Mandzukic ungefähr zusammen!!!!!!!

    In den letzten 3 Spielen war Messi aber unterirdisch schlecht. Das muss man zugeben.

    Unterirdisch ist wohl vollkommen überzogen bzw. sogar beleidigend gegenüber Messi! Nur weil Messi in den 3 Spielen nicht als überragender Spieler herausgestochen hat? Deswegen soll man ihn bestrafen? Absolut verrückt! Dann alle raus, Xaviniesta, Pedro, Ney, Sergio, Pique… am besten direkt ein anderen Verein unterstützen!

    #513182
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Mag sein, dass der Kader dünner besetzt ist, doch habe ich schon erwähnt, dass Atléticos Spieler den Spielern Barças physisch KLAR überlegen sind. Außerdem hatte auch Atlético ihre Wackler in dieser Saison. Es ist ja nicht so, dass man durchweg überzeugen konnte. Derzeit ist Barça in solch einer Phase.

    #513181
    Anonym
    messi1987 wrote:
    GNR_RoXx wrote:
    messi1987 wrote:
    Xsichter wrote:
    Katalane1899 wrote:
    du wagst dich etwas zu weit aus deiner höhle kleiner. ich schaue mir die scheiße ohnehin viel zu oft an.

    respektiere pinto sonst kriegstt du ein problem. so einen respektlosen scheiß will ich nicht hören. zeig mir einen bessren tw

    casillas hat doch eh nix zu tun. und lopez patzt selber ständig

    Vielleicht ist Pinto nicht der Weltklasse Torhüter, aber einer mit Herz und außerdem eine Persönlichkeit, die Barça braucht!! Weder beim ersten noch beim zweiten Tor hatte er eine Chance.

    Hahaha ich schaue jedes Barca-Spiel also spiel dich hier nicht so groß auf nur weil du eine andere Meinung vertrittst.

    Willst du mir drohen? :lol: :lol: :lol:
    So ziemlich jeder BL-Torwart ist besser, versteht mich nicht falsch ich respektiere Pinto aus menschlicher Sicht, aber sportlich ist das einfach zu wenig.
    Wieso vergleichst du hier mit Casillas und Lopez :huh: Zeigt mir, dass du nicht viel von Fußball selber verstehst und auch nie selber gespielt hast.

    Keine persönlichen Beleidigungen! Gruß Austro.

    Mir werden hier einige ziemlich unsympathisch ….

    Zum Spiel:
    Verdient verloren wäre zu viel gesagt, immerhin gab es Phasen, da hatten wir das Spiel im Griff. Leider ist es uns aus der Hand geglitten.

    Bartra war der Spieler des Tages, Messi…hätte ich persönlich runtergenommen und den Sturm so aussehen lassen:
    Pedro – Neymar – Sanchez
    Verstehe ja, dass man vor dem Namen ‚Messi‘ Respekt hat, aber wenn ein Spieler nur dumm rumsteht und keinen Streich tut, dann muss er einfach für einen weichen, der sich ‚etwas‘ mehr Mühe gibt. Eigentlich habe ich auch keine Lust mehr über Messi zu reden. Es ist einfach nur traurig ihm zuzusehen…

    Dann zu Alves…er sieht doch, dass KEINE Flanke ankommt, warum versucht er’s dann immer und immer und immer und immer wieder???

    Was mich in letzter Zeit am aller meisten Stört ist das Zögern vor dem Tor. Man steht frei vor dem Tor und muss nur noch abziehen…aber neuerdings zögern unsere Spieler für eine Sekunde… und dann ist es zu spät.
    Das Tiki-Taka gepasse kommt auch nicht mehr so gut an wie früher. Früher konnte man ganze Abwehrreihen ausspielen, heute hat man kein Auge oder Gefühl für seine Mitspieler…Kurzpässe, die früher immer angekommen sind, finden ihren Weg nicht und so kommt der Gegner an den Ball.

    Beim Gegentor, habe ich ja bereits auf Facebook gepostet, gebe ich Messi eine Mitschuld. Zuerst sprintet er (vllt das erste mal im Spiel) dem Ball hinterher, bleibt aber plötzlich stehen, weil er sieht, ‚oh, da steht ja EIN (!!) Verteidiger, dann muss ich mich ja nicht anstrengen‘ … Ich checke es einfach nicht und mich macht der Mist richtig wütend!! Für solche Leistungen sollte es eher Gehaltskürzungen anstatt Gehaltserhöhungen geben, vielleicht strengt man sich dann etwas mehr an? Der beste der Welt sollte auch der bestbezahlteste der Welt sein, aber das ist Messi momentan nicht. Ein Ausrutscher, okay. Ein zweiter ist auch noch akzeptabel…aber 3 Spiele in einer Woche, in denen er nicht auf Profifussballer sondern auf Statue macht, das ist nicht okay. Das konnte ich schon an Gomez nicht leiden. Der hat aber wenigsten Kopfballtore erzielt. Da kann man ehrlich einfach eine Wachsfigur hinstellen, das wäre das selbe….

    Ähm das eine Wachsfigur 38 Tore in einer noch laufenden Saison schießt ist mir neu…kennst du eine??
    Sowas ist mehr als eine Beleidigung gegenüber Messi und ich hab ka wie man so als Barça Fan reden kann sry

    Als Fan steht man hinter der Mannschaft, trotzdem kann man Kritik äußern, wenn diese angebracht ist und gegenüber Messi ist Kritik zur Zeit angebracht.
    Ich rede von den letzten 3 Spielen! Wie viel Tore hat Messi in den letzten 3 Toren geschossen? Man muss auch mal die Eier haben und die Wahrheit sagen oder haben wir 3 unterschiedliche Spiele gesehen?

    #513180
    CheViva25
    Teilnehmer
    Barca_undso wrote:
    CheViva25 wrote:
    Barca_undso wrote:
    Die Mannschaft ist physisch schlichtweg am Ende. Wundert mich nicht bei diesem Spielermaterial. Schon zu Beginn der Saison wurde das, was jetzt gerade passiert, prognostiziert. Auch ich habe keine Wunder erwartet. Ich warte einfach nur auf die nächste Saison, auch wenn die letzten Ergebnisse einem wehtun. Diese Zeit wird man allerdings noch überstehen, da habe ich keine Zweifel. Ich hoffe nur, dass der Transferverbot aufgehoben wird.

    Ich muss mich eins fragen: Haben diese Spieler nicht genügend frei, nicht die besten Physios, Ärzte oder sonst was :)?

    Da müsste ja schon Atletico längst eingebrochen sein. Unser Kader ist einfach besser besetzt und ich kann es einfach manchmal nicht mehr hören, dass man physisch nicht mehr in der Lage ist.

    Die Ausreden kann ich nicht mehr hören:). Die Probleme liegen wo anders denke ich.

    Allen voran beim Vorstand und danach beim Trainer.

    .. Die Niederlage ist verdient und bitte hackt doch nicht auf Pinto und Bartra rum !!

    Diese beiden haben wenigstens alles gegeben, das hat man gemerkt und ich bin auch nicht böse auf Bartra oder Pinto.

    Der eine ist 38, aber spielt mit Herz und Seele für den Verein (ich könnte echt heulen) und der andere ist noch saujung und unerfahren und spielt mit Herz und Seele. So ist es nun mal, wenn man die Jungen nicht spielen lässt (Schönen Gruß an den Trainer und Vorstand)

    Guardiola hat auch die jungen Talente spielen lassen oder auch ein Rijkaard oder auch ein Van Gaal (der sowieso).

    Beispiel gegen Chelsea 2012: Da hat er Cuenca spielen lassen auf links außen.

    Beispiel gegen Madrid 2012: Da hat er bei der 1:2 Niederlage Tello und Thiago spielen lassen.

    Könnte noch zig weiter aufführen, auch von anderen Trainern… Aber will es nicht übertreiben !

    Das hat Martino sich zuzuschreiben.

    Ich frage mich, warum dann da der Vorstand nichts gesagt bzw. sich nicht mi teingemischt hat? (Ich will auf keinen Fall den Vorstand schützen, aber man muss so ehrlich sein und sich mal alles hinterfragen und auch mal realistisch bleiben).

    Nun, mein Wunsch ist es, dass Barcelona wieder in Ruhe gelassen wird und der komplette Vorstand + Trainer gehen.

    Wünsche würde ich mir Laporta als Präsident, Puyol als Co.- Trainer oder Motivator und Luis Enrique, Bielsa oder auch Klopp (absolut sympathisch der Typ) als Trainer.

    Und mit Cruyff sollte man besser umgehen und ihn wieder mitwirken lassen.. Ihm ist alles zu verdanken !! Die Holländer haben Barca zu diesem Barca gemacht..

    Ich bin einfach nur traurig, dass Barca so kaputt gemacht wird von oben.

    Im Gegensatz zu den Barça-Spielern sind die Spieler Atléticos Barça physisch GANZ KLAR voraus. Außerdem glänzt Atlético weniger durch ihre spielerische Stärke, dafür mehr durch ihre kämpferische. Atlético ist in meinen Augen in Spanien die physisch stärkste Mannschaft.

    Das ist klar, aber der Kader von Atletico ist zudem viel dünner besetzt als der von unserer Mannschaft.

    Und du sagst es, sie spielen kämpferisch, was eigentlich viel kraftraubender ist. Denn da ist die mentale stärke sowie die körperliche fitness gefragt. Ein Messi kann auch, wenn er will sich atemberaubend durchsetzen (auch gegen Bulldozer).

    Aber es lag mit Sicherheit nicht daran, dass A. Der Kader dünn besetzt ist und B. Das sie keine gescheite Vorbereitung hatten.

    Natürlich ist so eine Vorbereitung wichtig, aber sowas können Weltklasse-Teams kompensieren. Viel wichtiger ist eine Vorbereitung bei einer Amateur-Mannschaft, denn die trainieren wesentlich weniger und haben auch nicht die Mittel (Excellente Physios, Ärzte, Betreuer und und und)..

    Ich finde, dass so eine Vorbereitung nur ein Werbezweck ist.

    Ich habe mir auch zahlreiche Trainingseinheiten angeschaut, wo Barcelona diese Saison in kriselnden Phasen oftmals ganz lockeres Training absolviert hat.

    Aber bei solchen Phasen, da wo es kriselt, da musst du wirklich Gas geben und motiviert sein dieses Dilemma quasi vergessen zu machen und einen Lauf anzupeilen.

    Natürlich gehört auch lockeres dazu und man muss die Spieler belohnen, aber das sollte in Maßen geschehen.
    Denn für die ist es eh ein Luxus, was die für Geld haben und und und..

    In der Arbeit ist es auch nicht anders und da kriegen wir bei weitem nicht das Geld, was die Profis erhalten:).

    Meine Philosophie ist es auch, den Jungen mehrfach die Chance zu geben, sie zu fördern menschlich und spielerisch.

    Auch in großen Spielen, sollten die Jungs eine Chance bekommen.

    #513177
    messi1987
    Teilnehmer
    GNR_RoXx wrote:
    messi1987 wrote:
    Xsichter wrote:
    Katalane1899 wrote:
    du wagst dich etwas zu weit aus deiner höhle kleiner. ich schaue mir die scheiße ohnehin viel zu oft an.

    respektiere pinto sonst kriegstt du ein problem. so einen respektlosen scheiß will ich nicht hören. zeig mir einen bessren tw

    casillas hat doch eh nix zu tun. und lopez patzt selber ständig

    Vielleicht ist Pinto nicht der Weltklasse Torhüter, aber einer mit Herz und außerdem eine Persönlichkeit, die Barça braucht!! Weder beim ersten noch beim zweiten Tor hatte er eine Chance.

    Hahaha ich schaue jedes Barca-Spiel also spiel dich hier nicht so groß auf nur weil du eine andere Meinung vertrittst.

    Willst du mir drohen? :lol: :lol: :lol:
    So ziemlich jeder BL-Torwart ist besser, versteht mich nicht falsch ich respektiere Pinto aus menschlicher Sicht, aber sportlich ist das einfach zu wenig.
    Wieso vergleichst du hier mit Casillas und Lopez :huh: Zeigt mir, dass du nicht viel von Fußball selber verstehst und auch nie selber gespielt hast.

    Keine persönlichen Beleidigungen! Gruß Austro.

    Mir werden hier einige ziemlich unsympathisch ….

    Zum Spiel:
    Verdient verloren wäre zu viel gesagt, immerhin gab es Phasen, da hatten wir das Spiel im Griff. Leider ist es uns aus der Hand geglitten.

    Bartra war der Spieler des Tages, Messi…hätte ich persönlich runtergenommen und den Sturm so aussehen lassen:
    Pedro – Neymar – Sanchez
    Verstehe ja, dass man vor dem Namen ‚Messi‘ Respekt hat, aber wenn ein Spieler nur dumm rumsteht und keinen Streich tut, dann muss er einfach für einen weichen, der sich ‚etwas‘ mehr Mühe gibt. Eigentlich habe ich auch keine Lust mehr über Messi zu reden. Es ist einfach nur traurig ihm zuzusehen…

    Dann zu Alves…er sieht doch, dass KEINE Flanke ankommt, warum versucht er’s dann immer und immer und immer und immer wieder???

    Was mich in letzter Zeit am aller meisten Stört ist das Zögern vor dem Tor. Man steht frei vor dem Tor und muss nur noch abziehen…aber neuerdings zögern unsere Spieler für eine Sekunde… und dann ist es zu spät.
    Das Tiki-Taka gepasse kommt auch nicht mehr so gut an wie früher. Früher konnte man ganze Abwehrreihen ausspielen, heute hat man kein Auge oder Gefühl für seine Mitspieler…Kurzpässe, die früher immer angekommen sind, finden ihren Weg nicht und so kommt der Gegner an den Ball.

    Beim Gegentor, habe ich ja bereits auf Facebook gepostet, gebe ich Messi eine Mitschuld. Zuerst sprintet er (vllt das erste mal im Spiel) dem Ball hinterher, bleibt aber plötzlich stehen, weil er sieht, ‚oh, da steht ja EIN (!!) Verteidiger, dann muss ich mich ja nicht anstrengen‘ … Ich checke es einfach nicht und mich macht der Mist richtig wütend!! Für solche Leistungen sollte es eher Gehaltskürzungen anstatt Gehaltserhöhungen geben, vielleicht strengt man sich dann etwas mehr an? Der beste der Welt sollte auch der bestbezahlteste der Welt sein, aber das ist Messi momentan nicht. Ein Ausrutscher, okay. Ein zweiter ist auch noch akzeptabel…aber 3 Spiele in einer Woche, in denen er nicht auf Profifussballer sondern auf Statue macht, das ist nicht okay. Das konnte ich schon an Gomez nicht leiden. Der hat aber wenigsten Kopfballtore erzielt. Da kann man ehrlich einfach eine Wachsfigur hinstellen, das wäre das selbe….

    Ähm das eine Wachsfigur 38 Tore in einer noch laufenden Saison schießt ist mir neu…kennst du eine??
    Sowas ist mehr als eine Beleidigung gegenüber Messi und ich hab ka wie man so als Barça Fan reden kann sry

    #513173
    messi1987
    Teilnehmer
    el_loco_8 wrote:
    Wie viele Trainer auf dieser Welt haben die Eier, einen Messi im Clásico auf die Bank zu setzen? Mir würde nur vielleicht eine Hand voll einfallen.

    Wer setzt auch einen Mann der 38 Tore trotz Verletzung in Saison geschossen hat auf die Bank?? Warum ist Barça überhaupt zum Finale gefahren kann man dann auch fragen?

    Ganz ehrlich aber ich frag mich echt wer auf solche wahnsinnigen Ideen kommt? ??

    #513172
    Barca_undso
    Teilnehmer
    CheViva25 wrote:
    Barca_undso wrote:
    Die Mannschaft ist physisch schlichtweg am Ende. Wundert mich nicht bei diesem Spielermaterial. Schon zu Beginn der Saison wurde das, was jetzt gerade passiert, prognostiziert. Auch ich habe keine Wunder erwartet. Ich warte einfach nur auf die nächste Saison, auch wenn die letzten Ergebnisse einem wehtun. Diese Zeit wird man allerdings noch überstehen, da habe ich keine Zweifel. Ich hoffe nur, dass der Transferverbot aufgehoben wird.

    Ich muss mich eins fragen: Haben diese Spieler nicht genügend frei, nicht die besten Physios, Ärzte oder sonst was :)?

    Da müsste ja schon Atletico längst eingebrochen sein. Unser Kader ist einfach besser besetzt und ich kann es einfach manchmal nicht mehr hören, dass man physisch nicht mehr in der Lage ist.

    Die Ausreden kann ich nicht mehr hören:). Die Probleme liegen wo anders denke ich.

    Allen voran beim Vorstand und danach beim Trainer.

    .. Die Niederlage ist verdient und bitte hackt doch nicht auf Pinto und Bartra rum !!

    Diese beiden haben wenigstens alles gegeben, das hat man gemerkt und ich bin auch nicht böse auf Bartra oder Pinto.

    Der eine ist 38, aber spielt mit Herz und Seele für den Verein (ich könnte echt heulen) und der andere ist noch saujung und unerfahren und spielt mit Herz und Seele. So ist es nun mal, wenn man die Jungen nicht spielen lässt (Schönen Gruß an den Trainer und Vorstand)

    Guardiola hat auch die jungen Talente spielen lassen oder auch ein Rijkaard oder auch ein Van Gaal (der sowieso).

    Beispiel gegen Chelsea 2012: Da hat er Cuenca spielen lassen auf links außen.

    Beispiel gegen Madrid 2012: Da hat er bei der 1:2 Niederlage Tello und Thiago spielen lassen.

    Könnte noch zig weiter aufführen, auch von anderen Trainern… Aber will es nicht übertreiben !

    Das hat Martino sich zuzuschreiben.

    Ich frage mich, warum dann da der Vorstand nichts gesagt bzw. sich nicht mi teingemischt hat? (Ich will auf keinen Fall den Vorstand schützen, aber man muss so ehrlich sein und sich mal alles hinterfragen und auch mal realistisch bleiben).

    Nun, mein Wunsch ist es, dass Barcelona wieder in Ruhe gelassen wird und der komplette Vorstand + Trainer gehen.

    Wünsche würde ich mir Laporta als Präsident, Puyol als Co.- Trainer oder Motivator und Luis Enrique, Bielsa oder auch Klopp (absolut sympathisch der Typ) als Trainer.

    Und mit Cruyff sollte man besser umgehen und ihn wieder mitwirken lassen.. Ihm ist alles zu verdanken !! Die Holländer haben Barca zu diesem Barca gemacht..

    Ich bin einfach nur traurig, dass Barca so kaputt gemacht wird von oben.

    Im Gegensatz zu den Barça-Spielern sind die Spieler Atléticos Barça physisch GANZ KLAR voraus. Außerdem glänzt Atlético weniger durch ihre spielerische Stärke, dafür mehr durch ihre kämpferische. Atlético ist in meinen Augen in Spanien die physisch stärkste Mannschaft.

Ansicht von 15 Beiträgen - 46 bis 60 (von insgesamt 278)
  • Das Thema „FC Barcelona 1-2 Real Madrid 16.04.14 *El Clásico*“ ist für neue Antworten geschlossen.