FC Barcelona 1:1 Athletic Bilbao [29.09.2018]

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 164)
  • Autor
    Beiträge
  • #594724
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Schön und gut das tun sie doch alle.
    Sie melden sich zu Wort ändern tut es aber wenig bis garnichts.

    #594723
    rumbero
    Teilnehmer

    PS: Luis Suárez hat selbstkritisch mangelnde Einstellung in einigen Spielen eingeräumt
    https://www.mundodeportivo.com/futbol/fc-barcelona/20180930/452099728238/fc-barcelona-barca-luis-suarez-actitud.html

    #594721
    rumbero
    Teilnehmer

    Muss doch noch mal die Frage der Motivation ansprechen. Da zeigt sich ja seit ich regelmäßig schaue, also seit Frank Rijkaard 2003, ein klares Muster: Die Saison nach CL oder Triple oder Double haben wir traditionell ein bisschen ‚entspannter‘ gespielt. Tendenz stark fallend.
    2005/06 CL, 2006/07 nichts
    2008/09 Triple, 2009/10 Liga
    2010/11 CL, 2011/12 Pokal
    2014/15 Triple, 2015/16 Double
    2017/18 Double, 2018/19 …
    Valverde darf von mir aus gern heute noch „Adios“ sagen, aber welcher Zauberer soll denn diese Mannschaft wieder heiß machen? Namen bitte!

    #594720
    Schmid Patrick
    Teilnehmer
    Austrokatalane wrote:
    Suárez funktioniert in dem System aktuell einfach nicht. Messi bräuchte ihn dauerhaft vor sich, aber Valverde schaff es halt nicht, die da vorne korrekt aufzuteilen … und: Suárez braucht einfach mehr Pausen. Ihn habe ich weniger abgeschrieben als andere …

    4-2-3-1!
    Da hätte jeder seinen Platz und ich hab auch ehrlich gesagt vor dieser Saison mit dieser Aufstellung gerechnet weil Valverde diese bei Bilbao ebenfalls Spielen ließ.
    Aber wer weiß wirklich warum wieder 4-3-3 gespielt wird denn offensichtlich funktioniert es nicht so wie gewollt.
    Man lässt Dembele links Spielen weil er als„Ersatt“ für Neymar geholt wurde obwohl jeder weiss das er rechts besser ist.
    Das selbe mit Coutinho.
    Man holte ihn als Iniestas Ersatz obwohl er am Flügel zuhause ist.
    Man hat Spieler geholt die auf den Positionen die wir brauchen nicht zu 100% funktionieren aber man redet sich durch den Preis ein das es schon funktionieren wird.

    #594718
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Safettito wrote:
    Zudem steht er oft nie da wo er eigentlich als 9er gebraucht wird, seine Technik lässt auch immer öfter zu wünschen übrig, arm ist der Fussball wenn Suarez wirklich der beste Stürmer zur Zeit sein soll.

    Im Fußball lässt sich ja bekanntlich über einiges streiten und diskurrieren, deshalb hier mal meine Frage wer ist für dich den der beste Stürmer zur Zeit?

    Wenn ich mir anschaue wie Konstant gut Suarez die letzen 3 Jahre war, dann gibt es für mich keinen besseren. Evt. hat Lewandowski ähnliche Statistiken aber in der Bundesliga. Dann gibts da noch Cavani der zwar auch kein schlechter ist aber er ist trotzdem eine klasse unter Suarez anzusiedeln. Einzig Kane könnte man dann noch erwähnen, aber der ist technisch dann doch noch 2 Klassen unter Suarez.
    Für mich ist Luis nach wie vor der beste Stürmer des Planeten. Wie lange das noch so bleibt steht auf einem anderen Blatt.

    Wenn man Ronaldo als Stürmer sieht ist im übrigen Ronaldo der besten Stürmer für mich, aber er sieht sich ja selbst als Flügelspieler von dem her würd ich ihn jetzt nicht in diese Auswahl mit einbeziehen.

    #594717
    Anonym

    Suárez funktioniert in dem System aktuell einfach nicht. Messi bräuchte ihn dauerhaft vor sich, aber Valverde schaff es halt nicht, die da vorne korrekt aufzuteilen … und: Suárez braucht einfach mehr Pausen. Ihn habe ich weniger abgeschrieben als andere …

    #594715
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Safettito

    Wenn er sich nur den Aufgaben hingibt,die ein klassischer Stürmer machen sollte, dann wird es leider noch düsterer aussehen um Barca. Denn wir haben nicht das Mittelfeld, worauf sich Suarez blind verlassen kann.

    #594713
    Tical
    Teilnehmer

    Für uns ist es immer leicht gesagt, dass bei Unentschieden oder Niederlagen der Trainer schuld ist oder 1-2 bestimmte Spieler total grottig sind und sofort verkauft gehören. Es ist ja auch nicht so, dass es Alternativen im Überfluss gibt und wie bei einer Maschine sofort alles flutscht, wenn man hier und da etwas austauscht. Abgesehen vom Trainer stehen vor allem 11 fitte Spieler auf dem Platz. Was das angeht, hat Barca keine so schlechte Figur gemacht unter der Maßgabe, dass man den Großteil des Spiels ohne Messi kombinierte und Chancen herausspielte. Finde es jetzt wirklich nicht ultra-tragisch, gegen Bilbao, die seit Ewigkeiten einen unangenehmen und willensstarken Gegner darstellen, Federn zu lassen. Allerdings lebe ich auch nicht in einer Echokammer und propagiere, dass Barca dammichnochmal 90 Minuten lang Hacke, Spitze 1-2-3 aus dem Hut zaubern und sich dabei strikt an irgendwelchen Profilen orientieren muss, wie ein Spieler zu sein hat. Ganz ehrlich: Mir gefällt das Gefühl, mal nicht mehr Rekord nach Rekord aufzustellen und auch mal ins Hintertreffen zu geraten. Das Gespür dafür ist in und nach der Ära Pep etwas abhanden gekommen. Ich bin froh, mich nicht in einer hausgemachten Arroganz zu suhlen, EV sei total inkompetent, jahrelange Leistungsträger gehören sofort auf die Tribüne und und und. Wir wissen nicht, was täglich im Training passiert, Trainer und Spieler sind sich so viel näher. Und wenn ich auf den Kalender gucke, haben wir erstmal September – gerade so noch. Bis zum Saisonende oder bis zur Winterpause, wo sich ein Fazit dann auch lohnt, ist es noch lange hin.

    #594711
    safettito
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Suarez ist der beste Mittelstürmer! Die Aufgaben, die er nebenbei macht, könnten Lewandowski, Cavani usw. nicht mal im Ansatz mitmachen. Suarez ist selbstlos und rennt sich die Seele aus dem Leib!

    Dann sollte er mal lieber anfangen die simplen Dinge des Fussballs wieder zu entdecken, wie z.b ein einfachen Doppelpass zu spielen oder mal einen Ball vernünftig in den Lauf seines Mitspielers zu bekommen, was nützt sein Alibipressing, da die Mannschaft dieses eh nicht zusammen konsequent durchzieht oder seine Fallsucht, wenn er merkt das er nicht an dem Gegner vorbeiziehen kann.

    Zudem steht er oft nie da wo er eigentlich als 9er gebraucht wird, seine Technik lässt auch immer öfter zu wünschen übrig, arm ist der Fussball wenn Suarez wirklich der beste Stürmer zur Zeit sein soll.

    #594709
    konfuzius
    Teilnehmer

    Suarez ist der beste Mittelstürmer! Die Aufgaben, die er nebenbei macht, könnten Lewandowski, Cavani usw. nicht mal im Ansatz mitmachen. Suarez ist selbstlos und rennt sich die Seele aus dem Leib! Lass Suarez mal nur den Stürmer sein, der die Bälle verwerten darf. Dann sieht es anders aus. Sogar Messi muss über seiner Rolle hinaus Dinge tun, die er eigentlich nicht machen sollte!

    Alba ist für mich neben Marcelo der beste LV! Klar ist er defensiv nicht immer auf der Höhe, aber er ist sehr konstant in seiner Leistung und ist extrem gewinnbringend für das ganze Team!

    Umtiti ist einer der besten IVer der Welt.

    Rakitic, Sergi Roberto und Co. sind gute Spieler, aber jetzt nicht die Besten! Coutinho bringt sich gut ein und da kann noch was passieren. Arthur ist einfach ein geschenktes Potenzial auf der Bank! Der Typ ist Xavi 2.0, wenn man nur das nötige Vertrauen geben würde.

    #594708
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Austrokatalane wrote:
    Aber Hand auf’s Herz: Zu welchen Spielern außer MAtS, Busi und dem GOAT höchstpersönlich findet ihr nicht auf Anhieb einen Spieler, der besser für uns geeignet ist? Bei Pep waren es 7-8 Spieler, zu denen es weltweit einfach kein Upgrade gab und zu Pep selbst gab es auch keines. Aktuell sieht das ganz anders aus und das ist halt schon sehr traurig.

    Nun ja auf die schnelle würde ich sagen Umtiti (immerhin Weltmeister mit Frankreich und für mich einer der besten der Welt), Alba (evt. ist Marcelo besser oder Alaba aber ich finde auch nicht viel besser), Suarez (klar kann man über ihn schimpfen aber welcher Stürmer soll den bitteschön besser sein als er?), Coutinho passt finde ich perfekt zu Barcelona einzig und alleine muss man noch die optimale Position für ihn finden, Dembele (Er ist 21 klar gibt es irgendwo einen der jetzt noch besser ist aber finde dennoch er passt auch sehr gut zu Barcelona) und zu guter letzt Sergi Roberto als RV sag mir mal 2 Außenverteidiger die besser sind als er und realistisch zu haben sind.

    Also den Kader für die aktuelle schlecht Ergebnisse bzw. für die aktuell schwachen Spiele verantwortlich zu machen finde ich dann schon sehr billig! Viel eher bin ich der Meinung da gerade diese großen Namen die sofort gesetzt sind Barcelona nicht weiter bringen, würde in der Mannschaft nach Leistung aufgestellt werden, dann hätten wir in den letzten Spielen ein anderes Barcelona gesehen. Wenn jeder um seinen Stammplatz fürchten muss und deshalb immer ans absolute Limit geht dann wäre Barcelona nur schwer zu schlagen, aber das ist nun mal nicht der Fall. Und das könnte auch kein Trainer der Welt bei diesem Barcelona durchziehen. Bei dieser Mannschaft sind von 11 Positionen 7 fix vergeben und EV kann eigentlich nur auf 4 Positionen rotieren was es für ihn als Trainer ja nicht grade leicht macht.

    Alleine was los ist wenn der gute Mann Messi nicht spielen lässt, da ist sofort die Rede von Messi ist unzufrieden Messi und EV im streit, EV vor rauswurm. Und das ist doch das Problem Messi muss nicht jedes Spiel machen auch wenn er das will, der Trainer soll Aufstellen und nicht die Spieler. Klar wird man bei Rotation am Anfang Punkte liegen lassen das ist doch ganz klar, die Truppe kann ja noch nicht eingespielt sein, aber zieht man das die Saison durch dann kann und da bin ich mir sicher, eine Barcelona ohne Messi ohne Suarez ohne Pique ohne Busi, dennoch jedes Liga Spiel gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte gewinnen und Dominieren.

    #594707
    konfuzius
    Teilnehmer

    Wir haben mit den besten Kader der Welt! Da muss ein gediegener Spielfluss stattfinden – ob Abwehrbollwerk, ob Offensivfußball, ist mir egal! Aber es muss ein gediegener Spielfluss stattfinden.

    Ich vergleiche das mit folgender Situation: Du hast einen Taschenrechner und viele andere Kontrahenten haben keinen Taschenrechner. Dennoch verrechnest du dich immer während, weil du mit dem Taschenrechner nicht umgehen kannst und es nicht entsprechend einsetzen kannst.

    PS: Messi hat Valverde gestern wieder mal gerettet! Fällt der Ausgleichstreffer nicht, sieht es noch schlimmer aus.

    #594706
    Grunu
    Teilnehmer

    Wenn ich hier lese 5 hundertprozentige.

    Bilbao hätte in Halbzeit 1 den Sack zu machen können mit 2:0 oder 3:0 und dann sieht Halbzeit 2 auch anders aus…

    Müssen wohl gegen Real Madrid dann ne Klatsche bekommen damit es jeder merkt.

    #594705
    Blaugrana
    Teilnehmer

    Wie du sagst schwer einzuschätzen vor allem was heißt „Niveau“. Geht ja viel, gerade bei den großen Vereinen mit den entsprechenden Spielern im Kader, um Motivation Men Management und die Spieler dann in ein passendes System zu integrieren. Atlético hätte aufm Blatt auch einen besseren Kader wenn sie Neymar und Dembele hätten. Mit denen lässt sich dann aber nicht mehr das Atlético Spiel spielen. Heißt Kader Qualität ist das eine, was dann aufm Platz bei raus kommt aber was anderes.
    Ich glaube schon dass wir vom Kader wenn man mal anderes ausblendet zu den top 5 der Welt gehören. Auch ein Liverpool oder City kommen in Bedrängnis wenn deren Stamm AV sich verletzen. Jeder Kader der top Teams hat auch iwo eine „Schwäche“ wenn man es denn so nennen darf.

    Aber Wie du auch schon implizierst reicht es halt nicht nur den guten Kader zu haben sondern die Kunst besteht auch darin dann das Beste aus dem gesamten Kader rauszuholen und nicht nur von den 11 Stammspielern. Zu EV Gunsten kann man jetzt noch sagen letzteres habe er letztes Jahr vllt bei einigen erreicht (Alba, Rakitic) aber er scheint es nicht so zu verstehen die 4/5 Spieler einzubringen die evtl. in der Lage sind der Mannschaft weiterzuhelfen. Guter Vergleich ist hierzu ein Delph bei City letzte Saison. Von der Qualität ist das kein besserer Spieler als ein Digne aber doch hat der City letztes Jahr in der Liga nach der Verletzung von Mendy enorm viel gebracht. Und Delph ist nun wirklich kein ausnhamespieler. Auf solche Spieler kommt es iwann in der Saison -sei es Der normale Verschleiß oder Verletzungen- eben an.
    Vllt auch Neuland für EV, weil bilbao nie so lange in 3 Wettbewerben vertreten war?!

    Da wo unserem Kader die nötige Qualität fehlt ist für mich im Mittelfeld. Vllt haben wir sie im Kader (Arthur?) aber bei aller liebe ich sehe ich keinen Plan von EV für das Mittelfeld. Da werden Kombinationen aufgestellt und es spielen Leute zusammen-siehe heute- da ist es völlig klar dass das nicht passt. Glaube wir haben jetzt am 7 Spieltag bereits jede Kombination im Mittelfeld gesehen. Fehlen tut eigentlich nur D. Suarez noch.
    Ich halte eigentlich viel von Rakitic aber seine primetime bei uns war die Zeit von msn wo das Mittelfeld hauptsächlich damit betraut war den Ball zu MSN zu befördern und für Balance zu sorgen weil die drei nicht gerade fleißig nach hinten waren. Jetzt wo uns die 3 (in der Form–> LS) fehlen und dem MF wieder eine mehr kreative Aufgabe zufällt sind da schon Defizite bei Rakitic zu erkennen. Ein guter Spieler keine Frage aber er ist halt kein kreativer Kopf den wir dringend benötigen.
    Ich hätte diese Woche gerne mal ein MF aus Busi Arthur und Coutinho gesehen. Ich sage nicht dass das die Antwort wäre aber ich hätte es gerne mal gesehen. Mit weniger Punkten würden wir aber wohl jetzt nicht dastehen.

    Es hat sich jetzt auch leider so eingerichtet das EV sich der -berechtigten- Kritik bzgl der fehlenden Rotation beugt, dabei aber anscheinend vergisst das die Spieler die jetzt durch die Rotation von Anfang an aufm Platz standen (Arthur, Lenglet, Munir) sonst nur in den letzten 10 min eingewechselt werden, wo das Spiel aber leider ein ganz anderes ist als wenn du vom Anfang an aufm Platz stehst.
    Warum nicht diese Spieler in den ersten Wochen der Saison wenn’s läuft mal früher einzuwechseln anstatt immer bis zur 78 min zu warten und dann auch immer nur den Dembele/ Vidal wechsel. Oder mal erstmal nur einen von Anfang zu bringen anstatt dann direkt gleich 3/4. Auch heute, lieber mit Messi und Busquets starten und die dann früher auswechseln.

    #594704
    fcb2811
    Teilnehmer

    @Blaugrana

    Siehst du unser Team vom Spielermaterial her in den Top 3 der Welt? Top 5? Oder wo?

    Ich tue mich schwer es einschätzen zu können weil Valverde alles so schwach aussehen lässt. Die Spieler trifft aber natürlich auch eine Teilschuld.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 164)
  • Das Thema „FC Barcelona 1:1 Athletic Bilbao [29.09.2018]“ ist für neue Antworten geschlossen.