FC Barcelona 1:1 Tottenham [11.12.2018]

  • Dieses Thema hat 88 Antworten und 32 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Jahre, 5 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 89)
  • Autor
    Beiträge
  • #597151
    rumbero
    Teilnehmer

    Tottenham schafft in Bestbesetzung nur gerade so ein Unentschieden in letzter Sekunde gegen Barcas 2. Mannschaft und Inter gewinnt zu hause nicht gegen PSV, obwohl es entscheidend für die Qualifikation ist. Unser souveräner Gruppensieg ist angesichts solcher Gegner nicht viel wert. Kann sein, dass wir mal Real-Glück haben, das uns auslosungstechnisch ins Finale trägt, aber ich sehe uns in der Form dieser Saison nicht einmal im Halbfinale.

    #597148
    el_burro
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Heute war alles gut, so wie es war. Und verdammt noch einmal – was interessieren uns die Interfans? Andersrum interessieren wir sie auch nicht, wäre Barca in ähnlicher Situation. Diese falsche Empathie sollte man ablegen, denn das bringt nichts.
    …….

    Weiß nicht ob es ironisch gemeint ist. Wenn ja dann sorry, dass ich die Ironie nicht klar genug erkenne.

    Ansonsten hat so eine Meinung natürlich 0,0 mit sportlicher Einstellung zu tun. Leistungssport ist auch immer Respekt vor dem Gegner, auch wenn man diesem nicht unmittelbar gegenübersteht. Es geht nicht (nur) um die Interfans, sondern um den Verein, unabhängig ob es nun Inter oder Großaspach ist.
    Was du „falsche Empathie “ hat übrigens einen vielleicht für dich antiquierten Begriff, und der lautet „Fairness“. Oder auch „Sportsmanship“.

    Sowas kommt übrigens auch mal ganz schnell zurück.

    #597147
    Tical
    Teilnehmer
    Marioo wrote:

    Finde den Vergleich mit Liverpool gestern ein wenig unpassend, die mussten gewinnen um überhaupt die nächste Runde zu erreichen, parallel dazu hatte Barca den Gruppensieg bereits am 5. Spieltag eingetütet und trat gestern entsprechend größtenteils mit der zweiten Garde an :).
    Es freut mich, dass mal größer rotiert worden ist und sich Spieler wie Miranda und Alenya nicht haben abkochen lassen. Tottenham trat schließlich mit der vollen Kapelle an, um noch an Inter vorbeiziehen zu können.

    #597146
    Anonym
    Marioo wrote:
    Guckt euch Mal Liverpool an, was für ein unfassbares Tempo die in der Offensive hatten. […] Barcas Top Spiele kann man leider von einer Hand abzählen …

    Das Pressing von Barca war doch in den letzten Spielen von der taktischen Umsetzung ebenfalls auf einem hohen Niveau. Es ist halt kein 90 Minuten Vollgas-Pressing, sondern wohl dosiert und zielgerichtet, aber nicht weniger effektiv. Soll Messi jetzt in allen Spiel jedem Ball nachjagen?

    Zur Anzahl vermeintlicher Top-Spiele: Ich finde es persönlich besser, wenn man so eine Zitterpartie am letzten Spieltag gar nicht erst benötigt, sondern bereits vorab souverän als Gruppensieger feststeht. ;)

    Wie viele Top-Spiele hatte denn Liverpool im Vergleich zu Barca in dieser Saison?

    Klopp passt mit seinem Stil perfekt zum Run-n-gun-Fußball der PL. Wer so eine Art Fußball spielt kann an einem Tag ein offensives Feuerwerk abbrennen, am nächsten allerdings ebenso untergehen (CL-Finale). Das spiegelt sich auch in 3 Siegen bei 3 Niederlagen und einem Torverhältnis von 9:7 wider.

    Gegen PSG konnte Livgerpool z.B. überhaupt nicht ihr Tempo ausspielen und standen dann, ohne weitere spielerische und taktische Optionen um Torchancen zu kreieren, ziemlich doof da.

    Fakt am Rande: Die so schlechte und langweilige Offensive von Barca hat sowohl in der Liga wie der CL deutlich mehr Tore erzielt als Liverpool mit ihrer unfassbaren Tempo-Offensive.

    Ich möchte hier niemanden dafür kritisieren, welche Art von Fußball er bevorzugt – auch ich kann mich an dem Spielstil von Liverpool oder dem Klopp-BVB (leider kam es nie zu dem Duell gegen Barca, aber vielleicht ist es diese CL-Saison ja mal soweit) erfreuen, noch mehr aber daran, dass es eben unterschiedlich Ansätze gibt. Selbst eine sehr defensive, aber taktisch clever und konsequent umgesetzte Spielweise kann für mich eine gewisse Attraktivität entfalten.

    Und, ja, Barca ist keine Tempo-Mannschaft wie Liverpool. Dafür kann Liverpool kein Spiel durch längere Ballzirkulationen kontrollieren und ist bei einem guten Gegenpressing auch nicht so Ballsicher wie Barca. Es ist aber nicht möglich, alle verschiedenen Arten von Spielphilosophien in einem Kader zu vereinen (Real kam dem in den letzten Jahren noch am Nächsten).

    Nach einigen Jahren (unterbrochen durch den CL-Sieg), wo deutlich erkennbar war, dass Barca physisch und in anderen taktischen Bereichen mit einigen Mannschaften nicht mehr mithalten kann (7-0 gegen Bayern, CL-Aus gegen Atletico, 4:0 gg. PSG und 3:0 gg. Juve), sehe ich derzeit eine deutliche Besserung bei der Kaderstruktur und der Spielweise.

    Es immer so zu drehen, als würde EV/Barca alles falsch machen bzw. nicht gut spielen, entspricht einfach nicht der Realität. Hier wird beim Vergleich zu anderen Vereinen ziemlich viel ausgeklammert oder nur einzelne Highlightspiele herangezogen, wärend jedes Barca-Spiel auf die Goldwaage gelegt wird. Auch gibt es aktuell auf Top-Niveau keine Spielphilosophie, die der anderen überlegen ist (so wie in der Pep-Ära), also auch kein falsch oder richtig. Das ist alles persönliche Ansichts- und Geschmackssache.

    Freuen wir uns doch daran, eine interessante CL-Saion zu verfolgen. Wer am Ende gewinnt, lässt sich derzeit überhaupt nicht vorhersagen, was wiederum viel Spannung und interessante Paarungen verspricht.

    Barca hat m.M.n. dieses Jahr – so wie bereits im letzten – alle Chancen auf den Titel. :)

    #597145
    Marioo
    Teilnehmer

    Guckt euch Mal Liverpool an, was für ein unfassbares Tempo die in der Offensive hatten. Das Pressing ist das beste was ich seit der Pep Ära gesehen habe, wo wir die Gegner.immer in der 1 Halbzeit auseinander genommen haben. Diese unfassbare Gier bei Liverpool ist ein Indiz das Sie sehr weit kommen werden in der CL. Selbst in der Defensive sind Sie viel besser als letztes Jahr, (auch aufgrund Van Dijk und Allison, der eine sensationelle Parade in der Nachspiekzeit hatte.

    Barcas Top Spiele kann man leider von einer Hand abzählen …

    Aber naja gut, sehen wir was die 2
    Saisonhälfte mit sich bringt.

    #597144
    Anonym

    Hola Cules,Saludos desde Barcelona :-)

    Aufgrund der Massen an Engländern,ist man jetzt erst nach gut 2 Stunden aus dem Camp Nou zurück.
    Hier habt es sicherlich im TV verfolgt.

    Tagsüber war hier in Barcelona einiges los.
    Spurs-Fans überall um und auf der Rambla,überall da wo es Bier gibt.
    Ich muss das jetzt mal so offen sagen: Die Engländer erfüllen alle negativen Klischees.
    Sie saufen und saufen,sind Dick und gröllen immer und überall.Kann mit diesem Volk nichts anfangen.

    Überraschungen gab es heute so einige: Nicht nur die Startelf,wo es übrigens Pfiffe gab im Stadion weil die vielen Touris Messi und Co sehen wollten,dann das dann doch 70.000 kamen zu später Stunde und zu einem belanglosen Spiel und zu überteuerten Eintrittspreisen.

    Mir persönlich war es egal das Messi und Co nicht beginn an aufn Feld standen.So hat man die Möglichkeit bekommen die Jungen zu sehen.
    Aleña war wirklich gut,was man vielleicht Abseits der Kameras nicht gesehen hat,er läuft extrem viel.Aber er muss an seine Offensivaktion pfeilen,er spielt mir noch zu viel „Toni Kroos – Querpässe“.Miranda sollte und muss man ganz behutsam bewerten.Er spielt sonst 3.Liga,heute gegen Nationalspieler in der CL.
    Coutinho hat ihn gut an die Hand genommen und immer wieder abgeklascht.
    Das Unentschieden geht in Ordnung,hätte man verloren wäre es auch OK.
    Tottenham war in der Besetzung schon besser,was aber nicht überraschend ist.
    Enttäuschend wie immer Munir.Da kam und wird auch zukünftig nichts kommen.
    Dembele bekam Standing Ovation vom Camp Nou bei seiner Auswechslung.
    Er und Semedo sind eine extreme Waffe!!
    Die rechte Seite von uns hat sich so gut entwickelt,da sollte EV dran bleiben.

    Stimmung im Camp Nou war heute echt gut.Beide Lager machten gut Party.Der englische Block war total voll,müssten laut UEFA-Reglung 10% von 99.000 sein,sprich knapp 10.000. Nachdem Spiel und dem 1:1 von Inter hörten die Freudengesänge ewig nicht auf.

    Facts noch vom Rande:

    -Unser TW-Trainer macht immer mit Barca-Fotograf ein Spielchen.Der Ball von der Mittellinie im Halbkreis spielen.
    Der Fotograf hat diesmal gewonnen :-)

    – Ter Stegen bekam bei der Erwärmung ein Flugball vom 16er auf Höhe der Mittellinie von Cillesen.MaTS nahm ihn mit der Brust an und schoss ihn volley ca 40-50m direkt zu Cillesen zurück.Die Tottenham-Betreuer waren davon so beeindruckt das er spontan Applaus bekam :-)

    – Der Co-Trainer musste mehrfach Coutinho und Dembele ran pfeifen,die lieber aufs Tor schiessen wollten.Fand der Rest der Mannschaft nicht so toll.

    Wie auch immer,Cooler Abend.Und wieder ein Spiel mehr auf der Kante des so geliebten FCB.
    Hoffe am 3.Februar gegen Valencia dann wieder ein erfolgreiches Barca zu sehen :-)

    Hasta Luego

    #597143
    ElPistolero9
    Teilnehmer

    Tja, wen wünscht man sich nun von all den Teams, die wir wahrscheinlich im Achtelfinale bekommen könnten ?

    Liverpool wäre sicher das Hammerlos, was ich schon so früh im Turnier gern vermeiden würde
    Man United macht mir keine Angst, außerdem wäre das einfach ein Klassiker – gerne!
    Auch mit der Roma kann ich sehr gut leben, sie wirken dieses Jahr nicht stark und wir können uns revanchieren
    Lyon ist der Gegner den ich nach Liverpool an ungernsten hätte, die haben eine super Truppe, die auch gegen City mehr als gut performt hat, dennoch natürlich ein Muss da weiterzukommen
    Ajax würde mich besonders reizen, wegen der gemeinsamen Geschichte und Verbindungen der beiden Klubs und eventuell können Klub und Spieler da ein bisschen mit De Jong und De Ligt flirten ;)
    Bleibt noch Schalke, dieses Los halte ich für am Leichtesten, aber auch sehr attraktiv: super Stimmung, deutscher Gegner, und hatten wir glaube so gut wie noch nie !

    Also Liverpool, Man United, Roma, Lyon, Ajax und Schalke – alles hochattraktive Lose mit einer riesigen Tradition in der Champions League. Kann nur ein geiles Los werden, was meint ihr ?

    #597142
    konfuzius
    Teilnehmer

    Heute war alles gut, so wie es war. Und verdammt noch einmal – was interessieren uns die Interfans? Andersrum interessieren wir sie auch nicht, wäre Barca in ähnlicher Situation. Diese falsche Empathie sollte man ablegen, denn das bringt nichts.

    Real Madrid hat viermal die CL gewonnen in fünf Jahren. Da war so einiges nicht ethisch, nicht sauber und und und..Aber wir regen uns darüber auf, was normal ist. Die Realfans hingegen absolut nicht. Auf der anderen Seite diskutieren manche Realfans heute noch das Spiel gegen Chelsea, wo Barca bevorzugt worden sei. Aber sich selber im Spiegel betrachten? Fehlanzeige hoch 10. Insofern lasst uns unsere Mannschaft feiern. Wir sind auf dem besten Weg und mit viel Glück kann Barca wieder eine tolle Saison abliefern.

    #597141
    Anonym
    Alvaro wrote:
    Super tor von Ous. Sehr gut junge. Die ersten 20 Minuten haben mir sehr gut gefallen. Miranda ist ein wirklich Schwachpunkt. Er ist weder defensiv noch offensiv eine Hilfe. Eher sogar eine Last. Was valverde sich bei ihm gedacht hat und cucurella weggeschickt hat, versteh ich bis heute nicht. Rakitic schafft es nicht einmal das Spiel zu beruhigen. Als 8er spielt nur querpässe und als6er nur noch vertikale. Ich erwarte mehr von Arthur und Coutinho. Sie müssen das Spiel mehr kontrollieren. Sie können es doch. Die ersten 20 min waren wirklich gut. Mehr Mut, mehr ballbesitz und wir beherrschen die. Diese Mannschaft ist gut genug, um tottenham noch 3 dinger reinzuhauen. Ich glaube langsam valverde will dieses ballbesitz spiel gar nicht mehr, da wir sonst zu offen stehen. Vielleicht will wirklixh eher defensiv sicher stehen und dann kontern oder langsam das Spiel aufbauen. Aber den Gegner in der eigenen Hälfte festzunageln, möchte er wohl nicht mehr, da die Räume zum kontern wohl zu groß sind. Ein Ansatz aber kein barca Ansatz.

    Cucurella wurde nicht weggeschickt, er wurde verliehen, um bei einem anderen Team, aber ebenfalls in der ersten Liga mehr Spielminuten und -erfahrung zu sammeln, als ihm dies dieses Jahr bei Barca vergönnt gewesen wäre. Miranda ist noch deutlich jünger, aber Stammspieler in der B-Mannschaft. Ihm wurde zugetraut, im Notfall Alba zu vertreten – was er heute gut gemacht hat.

    Wenn man das Spiel im Kontext der Saisonphase, der Spiele der letzten Wochen und den aktuellen Tabellenständen sieht – für Barca ging es um nichts, junge Spieler bekamen ihre CL-Minuten UND es bot sich ein starker Gegner, denn Totteham nahm dieses Spiel absolut ernst, sie wollten die nächste Runde erreichen – dann war die 1. HZ gut. Das frühe Tor half, dass Barca danach Tottenham kontrollieren konnte, was aus einem sehr gut ausgeführten Pressing resultierte. Rakitic hatte in diesem Spiel überhaupt gar keine andere Aufgabe als den Ball locker zu verteilen und das junge MF „zu führen“.

    Auch im Kontext war die 2. HZ absolut verständlich, da hier der Fokus schlicht auf Kräfte schonen lag. Barca spielte im 3. Gang, war aber dennoch immer in der Lage, dass Spiel wieder offensiv zu beleben.

    Warum das in so einem Spiel kein Ansatz sein darf, nur weil man Barca ist, ist mir bis heute ein Rätsel.

    #597140
    barca14
    Teilnehmer

    Die 2te Halbzeit war schlecht. Messi hatte überhaupt keine Lust sich zu bewegen. Da hätte man auch gleich Munir durchspielen lassen können.

    #597139
    barçafan78
    Teilnehmer

    Mir wären alle Gegner, selbst Mourinho im Achtelfinale recht.
    Nur Kloppo darf gern ’ne Runde später kommen!

    #597138
    konfuzius
    Teilnehmer

    War ein gutes Spiel. Und Interfans haben kein Grund zur Aufregung. Inter Milan hat nicht einmal gewonnen. Oder sollte das auch Barca für sie erledigen?

    Die K.O. Phase wird sehr hart sein. Alle Teams richtig stark.

    #597137
    AlexNoens32
    Teilnehmer

    Hoppla, irgendwann musste der (verdiente) Treffer ja mal fallen :P

    Ich finde es super, dass Barca so eine strake Nr. 2 hat. Für Cilllessen aber wünsche ich mir, dass er in der nächsten Saison einen neuen Verein findet und dort Stammkeeper wird. Wäre absolut verdient und für ihn selbst einfach das Richtige.

    #597136
    barca-blaugrana
    Teilnehmer
    Teddy0872 wrote:
    Cillessen muss wohl Inter Fan sein :lol:

    Der Rest der Mannschaft aber nicht :)

    #597135
    OD11
    Teilnehmer

    Also so wie Messi sich bewegt könnte man auch denken er spielt seit Minute 1. :lol: :lol:

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 89)
  • Das Thema „FC Barcelona 1:1 Tottenham [11.12.2018]“ ist für neue Antworten geschlossen.