FC Barcelona 1:1 Tottenham [11.12.2018]

  • Dieses Thema hat 88 Antworten und 32 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Jahre, 5 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 89)
  • Autor
    Beiträge
  • #597093
    koyaotao
    Teilnehmer

    Warum so viele Spieler von der ersten Garde dabei sind, ist mir ein Rätsel. Messi, Suarez und Co brauchen mal eine Pause. In dem Spiel geht es um rein gar nichts, ich hätte daher ein reines Nachwuchsteam aufgestellt. Und dann verlieren wir halt vielleicht gegen die Spurs, na und? Wir sind fix Gruppensieger, in dem Spiel gehts um die goldene Ananas.

    #597083
    Anonym

    https://mobile.twitter.com/FCBarcelona_es/status/1072198903846584326

    Mit voller Kapelle ins letzte Gruppenspiel.
    Valverde hat angekündigt das Luis Suarez auf keinen Fall spielt!Denk mal das er dann noch aus dem Kader gestrichen wird,sind ja derzeit 19.

    Wird sicherlich dann mit Messi und Dembele vorne gespielt.
    Bin mir sehr sehr sicher das im Mittelfeld Vidal,Arthur und Aleña starten sowie Coutinho.
    Hinten dann Semedo,Vermaelen,Lenglet und Alba.
    Miranda bringt Valverde nicht,dazu fehlen ihm die Eier!

    #597082
    konfuzius
    Teilnehmer

    Eigentlich könnte man Miranda und Alena gleichzeitig bringen. Auf der rechten Seite haben wir Semedo – dahin könnte man das Spiel verlagern, sodass Miranda nicht zu sehr unter Beschuss steht. Es ist definitiv machbar, wenn man es wirklich möchte. Und was Alena angeht, ruhig von Anfang an bringen. Der hat die Ruhe weg.

    Was Puig angeht, ist wohl zu früh. Aber spätestens im nächsten LaLiga Spiel sollte man ihn wieder bringen. Der Typ ist eine Augenweide. So ein Talent darfst du nicht auf Geduldigkeit testen.

    #597081
    Anonym

    Wow, da hat Valverde wieder einmal seinen ganzen Mut zusammen genommen!

    #597080
    rumbero
    Teilnehmer

    Puig nicht im Kader, nur Miranda als Backup für Jordi, und Aleñá
    Rotation, ja, aber bloß kein Risiko :pinch:

    #597079
    rumbero
    Teilnehmer

    Frag den Twitter-Account @FCBarcelona_cat was sie Samstag machen, aber dissabte heißt nunmal nicht Sonntag (=diumenge)

    #597078
    konfuzius
    Teilnehmer

    Am Samstag auf der Playsi oder was? Barca spielt am Sonntag und nicht am Samstag.

    #597076
    rumbero
    Teilnehmer

    Oh, Überraschung!

    Valverde:

    Quote:
    „Demà segurament hi haurà alguna rotació, venim de jugar un partit important dissabte.“

    Morgen gibt es sicher irgendeine Rotation, wir spielen Samstag ein wichtiges Match.

    Bin gespannt!

    #597073
    konfuzius
    Teilnehmer

    Der Austausch von Gedanken, Ideen und Meinungen ist immer gut. Das fördert den Erfahrungswert, das Kennenlernen des Gegenübers.

    Über die Profis rege ich mich nur für einen Augenblick auf, aber über User, die mit mir diskutieren und uneinsichtig sind, rege ich mich dafür mehr auf. Diese Ansprache geht nicht an dich, ist nur allgemein gemeint – passt nur zu den Themen Frust und Mehrwert eines Beitrags.

    Morgen ist ein Abschlussspiel der CL Gruppenphase und dies auch noch im Camp Nou. Ich erwarte da schon eine schöne Darbietung, allen voran für die Fans, die eine kostspielige Freizeitaktivität vorhaben.

    #597072
    rumbero
    Teilnehmer

    Diskutiert ihr ernsthaft? Der Trainer heißt Valverde!
    Die einzigen offenen Planstellen sind die des linken Mittelfeldspielers (Vidal oder Arthur) und die des Linksaußen (Coutinho oder Dembélé). Minuten für Aleñá wären schon überraschend, von Puig ganz zu schweigen. Ich will ja nicht Valverdes Ansatz rechtfertigen, aber manchmal spart man sich Frust, wenn man die Realitäten einfach zur Kenntnis nimmt.

    #597071
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    @Elchapo
    Etwas „riskantes“ von Valverde?
    Auch wenn man fix 1er ist,wird man sich keine Blöße geben wollen denk ich.
    Und die Stars wollen sicher ebenfalls bei solch einem Schlager am Feld stehen.
    Zwar wäre es egal,weil man ja fix durch und Gruppensieger ist,doch Valverde ist nicht der jenige der gerne Experimente macht egal ob man durch ist oder nicht.
    Ich lass mich gern eines besseren belehren aber die Vergangenheit lässt anderes vermuten.
    Aber gerade bei solchen Spielen wäre es taktisch klug Kräfte zu schonen.
    Ich will zwar nicht das Barca unter geht.Aber eine Niederlage gegen ein vollständiges Tottenham,das garantiert kämpfen wird weil sie die Punkte brauchen,wäre im Angesicht der Lage leichter zu verkraften,als wenn man später wegen mangelnder Rotation oder Motivation,wieder mal sau blöd ausscheidet!
    Ich würde es begrüßen wenn Alena mal seine Chance bekommt.
    Und Puig im Laufe des Spiels dann ebenfalls.
    Ich glaubs aber eher nicht.

    #597070
    konfuzius
    Teilnehmer

    Ich halte es für ein falsches Signal, wenn man das Heimspiel gegen eine Topmannschaft damit entwertet, dass man ja schon als Gruppenerster die Runde überstanden hat und somit im Kader viel rotieren kann/soll. Ferner auch noch eine ordentliche Rotation im Kader zu vollziehen gegen so einen Gegner, wäre unverantwortlich.

    Ich erwarte, dass man versucht sein wird, ein ordentliches Spiel abzuliefern mit einer ordentlichen Aufstellung. In der LaLiga und in der Copa wird es genug Spiele geben, wo man gut rotieren kann respektive Spieler schonen kann.

    Auf der anderen Seite hätte ich nichts dagegen, wenn zumindest ein LaMasia Spieler eingewechselt wird – Alena, Miranda, Chumi oder eben Puig.
    Wichtig wäre zudem, dass Messi sich langsam aber sicher auch mal hier und da eine Auszeit nimmt. Coutinho könnte man für Messi bringen.

    #597069
    ElChapo
    Teilnehmer

    Ich hoffe dass Alena auf relativ viele Minuten morgen kommt und mal zeigen kann was er gegen Gegner drauf hat, die es ernst meinen.

    Der erste Platz in der Gruppe ist ja schon sicher, daher würde ich gerne von Valverde etwas „riskantes“ sehen und im Mittelfeld/Defensive viele neue in der Startelf sehen bsp. Miranda, Chumi,Alena.

    Persönlich hoffe ich am meisten auf Puig und Alena, die beiden würde ich zu gerne mal in einem ernsten Spiel sehen wo der Gegner wirklich alles geben wird.

    p.s Nur weil Puig körperlich unterlegen sein mag finde ich nicht dass er deshalb keine Chance bekommen sollte.. Körperlich schwache Kicker gibts genug.. Kann ja nicht jeder ein Bollwerk à la Zlatan sein

    #597068
    chris_culers
    Teilnehmer

    Puig ins Duell mit Tottenhams MFHünen wie Dier, Wanyama oder Sissoko zu werfen halte ich für grob fahrlässig. Die Spurs müssen Vollgas geben und werden keine Rücksicht auf Verluste nehmen. Puig mag zwar technisch überragend sein, kann den Spielern jedoch körperlich nichts entgegen setzten. Ich hätte Angst, dass er auch in fairen, englischen Zweikämpfen verletzt wird. Nur weil er im Pokal gegen einen Drittligisten der schon verloren hat aufgespielt hat, ist er noch lange nicht bereit für Kaliber wie Tottenham. Das muss man einfach einsehen.

    #597067
    Anonym

    Arthur könnte am Dienstag eventuell wieder auflaufen.
    Wann Umtiti wieder eingreifen kann, steht noch in den Sternen.

    Edit: Arthur hat am Donnerstag und Freitag schon wieder voll mittrainiert.

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 89)
  • Das Thema „FC Barcelona 1:1 Tottenham [11.12.2018]“ ist für neue Antworten geschlossen.