Forum Home FC Barcelona – Spiele Champions League 13/14 FC Barcelona 2-1 (2-0) Manchester City 12.03.14

FC Barcelona 2-1 (2-0) Manchester City 12.03.14

Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 192)
  • Autor
    Beiträge
  • #508899
    lsum
    Teilnehmer

    auf der hauptseite bei besonderheiten könnte man noch erwähnen dass pellegrini gesperrt ist und auf der tribüne sitzen wird. er wird keinen einfluß nach anpfiff auf das spiel mehr haben

    #508898
    Ataraxis
    Teilnehmer

    Leute! Bleibt doch mal locker, wir fahren zum ersten Mal überhaupt nach einem Auswärtsspiel gegen eine TOP Mannschaft mit einem deutlichen Vorsprung ins Rückspiel – das scheinen viele nicht begriffen zu haben! Das Ziel war KONTROLLE über das Spiel zu bekommen und nicht wie seit jeher bekannt in dumme Konter zu laufen. Das hat nichts mit Ballgeschiebe zu tun. Natürlich wollen wir alle eine überzeugende Leistung sehen, aber man muss auch mal realistisch bleiben.

    Ich erwarte morgen kein Feuerwerk a la Milan letztes Jahr, was aber auch nicht nötig ist. Wichtig ist einfach die Ruhe zu behalten und das abgezockt heimzubringen. Also wie immer Ball und Gegner laufen lassen und City kommen lassen, damit wir dann einfach locker das 3. Tor machen, wenn sich Räume ergeben und gut ists.

    Ich bin keiner der alles schönreden will, aber man muss auch mal bedenken, dass es gegen tiefstehende Mannschaften einfach quasi unmöglich ist, da mal locker zu Chancen zu kommen, selbst wenn noch soviel Begegnung drin ist. Haben die Bayern gegen Arsenal mit 10 Mann auch erleben müssen, die haben bis auf das 2. Tor auch nicht wirklich was zusammengebracht.

    Nach dem 0:2 in San Siro haben viele den Weltuntergang heraufbeschworen und dann haben wir im Rückspiel gezeigt aus welchem Holz wir geschnitzt sind, auch wenn natürlich Glück dabei war (Pfosten Niang). Das gehört aber immer dazu. Jetzt warten wir erstmal morgen ab!

    #508896
    Shizzel99
    Teilnehmer

    Also sollte das die tatsächliche Aufstellung werden, wäre es 1. Ein Beweis dafür, dass die Mannschaft sich selber so schwach einschätzt und bei einem 2:0 Auswärtssieg, selber noch ans Ausscheiden denkt. Ich meine ne Aussage wie „wir sind nicht sicher durch aber 1000% Motiviert und machen das schon“ wäre mir da lieber. Ich mein wer sind wir denn? Wacker Burghausen die gegen Bayern im DFB Pokal Achtelfinale stehen? Das schlimme ist, ich kann es verstehen, weil ich mit vorstellen könnte, dass die das echt noch vergeigen! Das hatte ich bis jetzt noch nie, aber im Moment halte ich alles für möglich. 2. Wenn ich vor dem Spiel das Line-up lese und diese Aufstellung sehe, werde ich mir noch zweimal die Augen reiben und wohl mit schlechterer Laune an das Spiel ran gehen. Naja wird schon werden, aber eine Prognose stelle ich mal nicht auf.

    #508892
    Anonym

    Ohne Wenn und Aber,die Mannschaft wird es morgen schaffen.Unvorstellbar das dabei ein Spektakel raus kommt,wobei das auch egal ist.Trotzdem bleibt die Misere und auch das VF in der CL ändert nichts daran.

    Aufstellung:

    Wie schon The Observer schrieb: Alle Big Names….

    #508889
    The Observer
    Teilnehmer

    Yo, das wird nichts. Man wird weiterkommen, aber es wird keine „Reaktion“. Die Aufstellung riecht man natürlich schon 1000 km gegen den Wind. Einfach alle „big names“ in die Startaufstellung:

    Iniesta Messi Neymar
    Cesc Xavi
    Busquets
    Alba Masche Pique Alves
    Valdes

    Damit hat man dann genau 0 Spieler, die auch mal die gegnerische Abwehr hinterlaufen. Zudem wird es auch GENAU so aussehen, also Neymar rechter Flügel, Iniesta linker Flügel, Messi mitte – weil: hat letzterer ja gepachtet, obwohl Messi rechts, Neymar links, Fabregas false 9 und Iniesta im Mittelfeld am Sinnvollsten wäre, wenn man schon so spielt.

    #508888
    Herox
    Teilnehmer
    Kalelarga82 wrote:
    Hier wird nochmal die Aufstellung für Mittwoch in einer Aussage von Fabregas verraten :-) :-) :-)

    Cesc:
    „Wir müssen die Partie kontrollieren und dürfen uns nicht auf einen ständigen Schlagabtausch einlassen, denn dort hat City seine Stärken“,
    betonte der spanische Nationalspieler im Gespräch mit uefa.com. Mit viel Ballbesitz und einer guten Chancenverwertung könne man City den Zahn ziehen.

    :-)

    Heißt, wir werden wieder Ballgeschiebe und ein statisches Spiel sehen….scheinbar wollen die Spieler das Ergebnis verwalten, anstatt zu versuchen, das Ding so schnell wie möglich zu entscheiden. Sorry, aber für mich wäre das wirklich ein Armutszeugnis, sowohl für der Mannschaft als auch für Tata Martino. Ich meine, wir spielen zu Hause, im Camp Nou, wo Barcelona IMMER auf Sieg spielen muss und keine Angst haben sollte.

    Ich frage mich nur eines: was wäre, wenn Barca im Etihad nur ein Tor oder gar keines geschossen hätte? Das 2:0-Polster kommt ihnen bei der Form sehr, sehr entgegen, denn da müssen sie „nur“ den Ball halten, bis City irgendwann einschläft. Ich will kein Barca sehen, welches sich irgendwie durchmogelt. Sollte das Ziel wirklich „Verwalten“ sein, dann hoffe ich, dass uns die Engländer früh eins einschenken. Versteht mich nicht falsch, ich will das Beste für Barcelona, aber lieber fliege ich jetzt aus dem Wettbewerb, anstatt im Viertel- oder Halbfinale wieder so gedemütigt zu werden, nur weil man denkt, wenn man City geschlagen hat, dass alles von alleine läuft.

    #508885
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Hier wird nochmal die Aufstellung für Mittwoch in einer Aussage von Fabregas verraten :-) :-) :-)

    Cesc:
    „Wir müssen die Partie kontrollieren und dürfen uns nicht auf einen ständigen Schlagabtausch einlassen, denn dort hat City seine Stärken“,
    betonte der spanische Nationalspieler im Gespräch mit uefa.com. Mit viel Ballbesitz und einer guten Chancenverwertung könne man City den Zahn ziehen.

    :-)

    #508878

    Dass Pedro und Sanchez starten, bezweifle ich irgendwie… auch wenn ich mir den Einsatz beider Spieler wünschen würde. Irgendwas sagt mir, dass nur Pedro und Sanchez um einen Platz in der Startformation kämpfen. Ich hoffe, ich irre mich in diesem Punkt.

    #508877
    Herox
    Teilnehmer

    So Culés, neue Woche, neues Glück!

    Ich erwarte ganz klar einen überzeugenden Aufrtitt gegen Manchester City. Die Worte müssen nun in Taten umgesetzt werden. Mas muss jetzt ein Zeichen setzen. Ich hoffe, dass alle ackern und kämpfen werden, sodass sie nach dem Spiel Krämpfe habenn

    Wir dürfen City auf gar keinen Fall unterschätzen, aber sie sind aktuell auch nicht so gut drauf. Nichtsdestotrotz wäre ein früher Gegentreffer fast der Gnadenstoß für unsere Jungs. Das muss man auf alle Fälle vermeiden. Mir kommt es so vor, dass wir, nachdem wir in Rückstand geraten sind, in Panik geraten und nicht mehr an uns glauben. Wir verlieren schnell die Ruhe und werden zu hektisch. Früher nahm Barcelona einen Rückstand locker auf, spielte so weiter wie bisher und glaubte an die Philosophie und die eigene Stärke. Heuer ist es leider nicht mehr der Fall.

    Ich hoffe, dass Pedro und Sanchez starten. Neymar ist derzeit einfach nicht gut drauf. Wir brauchen in diesem Spiel Kämpfer. Neymar kann man dann gegen Ende bringen, wenn die City-Verteidiger müde geworden sind.

    Schade, dass Demichelis nicht spielen wird. Das ist eindeutig ein Nachteil für uns, der aber durch das Heimspiel einigermaßen ausgeglichen wird :D :woohoo:

    Ich bin wirklich auf die Reaktion gespannt. Mal sehen, ob die sich die Spieler endlich reinknien und Gas geben.

    #508867
    lsum
    Teilnehmer

    es wäre auf jeden fall richtig! sanchez pedro befinden sich zur zeit in (guter) form .. neymar hat zwar gegen suedafrika nen hattrick geschossen, aber bei barça hingt er absolut seiner form hinterher. er findet einfach zur zeit nicht ins system und daher MUSS man ihn draussen lassen. aber da ist der trainer und seine eier wieder gefragt :S

    #508857
    Messinho
    Teilnehmer
    Toheebarcelona wrote:
    Wäre es falsch Neymar auf der Bank zu lassen und nur als Einwechselspieler einzusetzen,
    Ich finde Pedro zurzeit irgendwie effektiver.
    Oder was meint ihr?

    Sehe ich genauso.
    Alexis – Messi – Pedro

    #508856
    Toheebarcelona
    Teilnehmer

    Wäre es falsch Neymar auf der Bank zu lassen und nur als Einwechselspieler einzusetzen,
    Ich finde Pedro zurzeit irgendwie effektiver.
    Oder was meint ihr?

    #508855
    Fifty
    Teilnehmer

    Sicher denken Spieler an die WM, aber dennoch hat man in so einem CL voll motiviert zu sein. WM hin- WM her.

    Die wohl wichtigste Frage wird sein ob Iniesta überhaupt spielen kann/wird/will? Er trainiert zwar aber dieser Verlust nimmt einem schon etwas mit.
    Kann natürlich auch sein das der Fußball ihn komplett ablenkt.

    #508853
    Anonym
    Toheebarcelona wrote:
    …..Alle denken schon an WM und niemanden will was riskieren….

    Dann müsste es ja wieder ausgeglichen sein, von City fahren ungefähr genau so viele Spieler zur WM. Hoffentlich denken auch die Spieler von Real und Bayern (falls man auf sie treffen sollte) an die WM. Fürchte allerdings den Gefallen tun sie Barca nicht.

    #508850
    Toheebarcelona
    Teilnehmer
    lsum wrote:
    neymar kann ich zur zeit nicht ertragen. der soll seine form finden und sich dann wieder zurueckmelden.. lieber einen pedro spielen lassen, der sich aufopferungsvoll reinkniet.

    es muss die erneute wende her.. die hoffnung is.. wir spielen zuhause ‚:(

    Alle müssen ihre Form wieder finden, ansonsten sehe ich schwarz.
    Ich habe sogar die Befürchtung, dass wir verlieren werden (ich hoffe natürlich nicht).

    Alle denken schon an WM und niemanden will was riskieren.

Ansicht von 15 Beiträgen - 166 bis 180 (von insgesamt 192)
  • Das Thema „FC Barcelona 2-1 (2-0) Manchester City 12.03.14“ ist für neue Antworten geschlossen.