Forum Home FC Barcelona – Spiele Champions League 16/17 FC Barcelona 3 – 0 Juventus Turin [12.09.2017]

FC Barcelona 3 – 0 Juventus Turin [12.09.2017]

0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 85)
  • Autor
    Beiträge
  • #586779
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Tiburon schrieb:

    Quote:
    Das Trikot ist natürlich mal wieder ein kreatives Meisterwerk von Nike. Einfach ein Design genommen, Farben ausgewürfelt und den Spurs, City, Chelsea, PSG, der Roma und uns eine Farbe zugeordnet.

    Das ist aber seit Jahren so :)

    Adidas und Nike entwerfen immer 1-3 Grund-Designs/ Prototypen (Heim, Auswärts, 3. Shirt) für eine jeweilige Saison und passen es dann einfach mit den Farben der entsprechenden Mannschaften an. Bestes Beispiel hierfür ist die Saison 2004/05 mit den Total 90 Shirts von Nike – Vergleich hiermal die Trikots von Arsenal, Inter und Barca und du wirst feststellen, dass überall dieselben markanten Merkmale vorzufinden sind (Position des Nike-Zeichens, Design der Ärmel, des Kragens, der Stoff usw.)

    Muss sagen, dass mir unsere CL-/Alternativ-Trikots bis jetzt eigentlich immer ganz gut gefallen haben.

    #586750
    safettito
    Teilnehmer
    Barcelo86 wrote:
    Was auffällig war im Spiel:
    ..
    -Das Paulinho irgendeine Rolle spielt die noch keiner versteht (Unzählig viele Rückpässe nach hinten gestern,obwohl es oft möglich war noch vorne aufzudrehen)

    Ich glaube die haben Paulinho nur geholt, um Rakitic und den anderen Mittelfeldspielern Druck zu machen, einen anderen Sinn kann man einfach nicht erkennen.

    #586749
    Xsichter
    Teilnehmer

    Gutes Spiel gestern von Rakitic (defensiv), jedoch offensiv hat er einfach überhaupt nicht das Zeug für Barcelona, spielt die Bälle viel zu überhastet, ist komplett langsam und technisch ist wohlmöglich jeder u16 Spieler von Barca besser. Ich frage mich warum man Rakitic einen Sergi Roberto vorsetzt, der dieselben defensiven Fähigkeiten hat, aber offensiv um einiges stärker ist. Hinzu kommt dass Roberto aus der eigenen Jugend ist. Muss man das verstehen? Wir werden niemals langfristig Erfolg haben (und schönen Fußball spielen) wenn man weiterhin auf Spieler wie Rakitic setzt. Dasselbe mit Suarez, dieser spielt einfach nur unterirdisch, darf sich eine schlechte Leistung nach der anderen erlauben und ist trotzdem gesetzt. Da würde ich lieber einen Deniz oder Deulofeu vorne sehen, weniger als das was Suarez zeigt wird wohl kaum gehen. Suraez hatte nie das Zeug für Barca, für das Spiel
    das Barca schon immer spielt, braucht man Leute mit Spielverständnis und Leute die sich zumindest einen Ball stoppen können.

    #586747
    Zyniker
    Teilnehmer
    barca14 wrote:
    Hoffen wir mal dass Messi sich nicht verletzt diese Saison. Sonst sind wir am A…

    Erinnert sich noch wer an die „I can not perform without Xaviesta – Witze“?
    Messi hat sie widerlegt…

    Und Barcelona wird die Messilona Sprüche widerlegen

    #586746
    Anonym

    Bei Alba spielt sicher auch eine Rolle, dass er keinen Neymar vor sich hat und die ganze linke Seite ihm gehört, da Suarez dort sowieso keine wirkliche Präsens hat. Vielleicht ist es auch so gewollt von Valverde, um von Albas Stärken noch mehr zu profitieren, aber ich kann mir auch gut vorstellen, dass es mit Ney vorne doch anders aussehen würde für Alba (wobei man gleichzeitig von Neymar selbst profitieren würde).

    Das war das erste wirklich geile Spiel von Iniesta seit Längerem, als wäre er paar Jahre junger. Gleichzeitig war er mMn gegen Espanyol einer der Schlechteren. Wird interessant sein, wie seine Form in Zukunft aussehen wird.

    #586744
    Anonym

    @R10_ViscaElBarca
    Du nimmst mir die Lust, auf diesem Forum zu sein! Hast du iwas gegen mich oder wieso bist du so gezielt auf meine Beiträge aus? Gefühlt alle meine Beiträge sind deiner Meinung nach entweder unnötig, sinnlos oder stimmen nicht mit deiner Meinung überein …

    #586743
    geyron
    Teilnehmer
    ViscaElBarcaLM wrote:
    Geyron wrote:
    Vielleicht solltest du dich mehr auf das Spiel als auf deinen ziemlich ermüdenden Pessimismus konzentrieren.

    Ich glaube ich habe mich auf das Spiel konzentriert.
    Ganz ehrlich die ersten 20 Minuten waren katastrophales Ballgeschiebe.
    Und ja mein Pessimismus ist vielleicht unangebracht. Allerdings verstehe ich den Optimismus auch nicht.
    Es ging wieder mal nur mit Messi und über Messi und genau davon wollten wir weg.
    In meinen Augen wären wir in diesem Spiel ohne Messi Offensiv nicht vorhanden gewesen.
    Und er kann und wird nicht jedes Spiel 2 Tore machen. Es war ja in der Liga nicht anders.
    Ich bin heilfroh wie das Spiel ausgegangen ist, aber das täuscht in meinen Augen nicht darüber hinweg das Suarez offensiv überhaupt keine Impulse gesetzt hat.
    Unser Mittelfeld war überragend ja, aber wie gesagt es ist dasselbe Mittelfeld wie letzte Saison und ich befürchte es könnte ebenso schnell wieder diese Leistung zeigen.
    Die Abwehr ist Top besetzt war aber in meinen Augen auch nie das größte Problem und mit Semedo haben wir endlich einen RV.

    Aber ich hör eh schon auf.

    p.s. und warum hier im Forum immer jeder derselben Meinung sein muss, ist mir auch noch nicht klar geworden

    #586742
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Mit Semedo als einziges positionelles Upgrade in dieser Transferperiode und einer auf individueller Ebene schlechter aufgestellten Mannschaft im Vergleich zur Vorsaison spielen wir dennoch einen insgesamt signifikant besseren Kollektivfussball. Und das noch dazu in einem Anfangsstadium, wo selbstverständlich noch nicht alle Mechanismen ausgereift sind, insbesondere was das Spiel im letzten Drittel angeht. Wenn man noch dazu berücksichtigt, dass ein Suarez derzeit komplett unzulänglich spielt, bei Dembélé noch extremer Steigerungsbedarf besteht und wir ein Juventus trotzdem mit 3-0 nach Hause schicken, dann frage ich mich:

    Wie ist das nur möglich? Man munkelt, der Trainer hat offensichtliche Probleme erkannt und konkrete Lösungen implementiert, auch wenn noch nicht alles rundläuft. Irgendwie scheinen auch die Spieler nicht mehr so planlos auf dem Feld herumzuirren, aber das liegt ganz gewiss nicht daran, dass ihnen der Coach eine konkrete Rolle und einen nachvollziehbaren Matchplan mit auf das Feld gegeben hat.

    Des Weiteren:
    – Alba kann plötzlich wieder Fussball spielen
    – Rakitic blüht auf
    – Iniesta von den Toten auferstanden

    Nein, für mich ist der Fall klar: Das Problem in den letzten 2 Jahren waren ganz klar die Spieler selbst und der fehlende Wille. Nicht etwa ein fehlendes Spielsystem seitens des Trainers.

    Wollte das letzte Mal eigentlich noch einen kurzen Kommentar zum für mich nicht nur ergebnistechnisch erfreulichen Saisonauftakt schreiben und einige Punkte, die mir in unserem bei weitem nicht perfekten aber dennoch deutlich verbesserten Spiel aufgefallen sind, festhalten, öffne den Spielsystem-Thread und das erste was ich zu lesen kirege, ist:

    Quote:
    Er ist jetzt seit ca. 2 Monate im Amt und trotzdem kann man noch nichts „eindeutiges“ herauslesen

    -> Barcawelt sofort wieder zugemacht

    Wie dem auch sei: Ich bin extrem gespannt auf Valverdes weitere Arbeit. Die Ansätze sind zumindest vielversprechend, wenngleich noch Luft nach oben besteht.

    #586741
    Falcon
    Teilnehmer

    Bei den Balken um Alba rum könnte man meinen der hatte 80% der Zeit mit Iniesta und Umtiti zusammen Rondo gespielt… xD
    Auffällig ist für mich, dass die ZM wieder deutlich näher beisammen sein können weil es einen echten Flügel gibt der ihnen das ermöglicht. Dass das dem Kombinationsspiel hilft ist dann nicht verwunderlich. Suarez scheint auch oft ziemlich weit aussen gewesen zu sein seiner durchschnittlichen Ballberührungen nach. Alles in allem wirkt das wesentlich strukturierter. Interessant finde ich jedoch, dass die IV praktisch nicht auf die 8er gespielt haben. Umtiti noch ein wenig, aber Pique keine 5 auf Rakitic. An dem schien das Spiel ohnehin überwiegend vorbei zu gehen. Auch keine 5 Pässe von MAtS auf ihn.

    #586740
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    [attachment=1420]IMG_2507.JPG[/attachment]
    [attachment=1421]IMG_2508.JPG[/attachment]

    Hiermal ein Vergleich zwischen Juve/Barca letzte Saison und Gestern. Das sieht um einiges gesünder aus muss man wohl sagen… :lol:

    #586738
    ViscaElBarcaLM
    Teilnehmer
    Geyron wrote:
    Selbstverständlich

    Allerdings glaube ich nicht, dass er dieses Niveau über die gesamte Saison halten kann.
    Und man darf sich vom Ergebnis nicht allzu sehr blenden lassen. Ohne Messi geht das Ding 0:0 aus
    Alle 3 Tore hätten wir ohne Ihn nicht geschossen so gut war das nicht rausgespielt.
    Aber vielleicht sind meine Ansprüche an den FC Barcelona auch zu hoch

    Vielleicht solltest du dich mehr auf das Spiel als auf deinen ziemlich ermüdenden Pessimismus konzentrieren. Letztes Jahr gab es Messi auch, dennoch wurde man vom selben Gegner in der CL gnadenlos aus dem Bewerb gekickt, ohne über 2 Spiele je einen Hauch einer Chance gehabt zu haben.

    Klar ist bei Barca noch nicht alles Gold, was glänzt, aber die Vergleiche im Spiel zum letzten Jahr könnten fast nicht ersichtlicher sein. Es ist eine defensive Struktur bzw. generelle Stabilität mit Pressing und Gegenpressing zu erkennen. Offensiv fehlt im letzten Drittel noch die ein oder andere Durchschlagskraft, aber mit einem Suarez in einer ungewöhnlichen Rolle, und einem Dembele, der bis jetzt nicht einmal 100 Minuten absolviert hat, sollte man dem Ganzen vielleicht etwas mehr Zeit geben.

    Hervorzuheben ist auch das Mittelfeld. Rakitic blüht durch seine Entlastung auf der rechten Seite wieder auf und kann sich offensiv mehr einbinden. Selbiges gilt für Busquets, der seine hervorragenden Qualitäten als Bindeglied zwischen Defensive und Offensive noch mehr hervorheben kann und einem offensiver agierenden Iniesta, der, nebenbei bemerkt, für mich gestern mit Messi der Beste war (Zitat: „Hoffnung macht mir eigentlich nur Dembele und evtl ein Roberto im Mittelfeld“ – :huh:). Nicht zu vergessen Alba, der endlich nicht mehr ignoriert wird und wie ausgewechselt spielt. Semedo -> Top.

    Hier sollte man nach meinem Geschmack mehr nach dem Sandwich-Prinzip kommentieren. Etwas Positives erwähnen, dann Negatives, dann wieder Positives usw. Das direkte und ausschließliche Hervorheben von vermeintlich negativen Faktoren ist nervig und reduziert die Lust am Lesen (bei mir) drastisch.
    Wie gesagt, übertreiben muss man bezüglich der Leistung nicht. Es ist noch ein weiter Weg vor Barca, aber auf die bisherige Leistung lässt sich auf jeden Fall aufbauen.

    #586737
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Die Menschen die Rakitic gestern nicht gut fanden, haben definitiv ein falsches Spiel gesehen. Für mich gestern einer der Besten. Man muss einmal die Offensive ausblenden und betrachten was er da im MF geackert hat und wie er wichtige Bälle zurückgewann. Fand ihn ähnlich stark wie beim 6:1 gegen PSG, als er unermüdlich überall aushalf wo es an Rückgewinnung des Balles erforderlich war und dem Gegenpressing.
    Denke Roberto kann diese Rolle auch ganz gut ausführen. Ohne sowelche Spieler funktioniert der ganze Rest auch nicht so einfach wie man möchte.
    Und zum Glück hat man jetzt eine klare Linie und Roberto und Rakitić müssen zusätzlich nicht mehr auf dem Flügel die Kohlen aus dem Feuer holen. Durch die Besetzung mit Messi als f9 existiert zumindest diese Problematik in unseren Spiel nicht mehr.
    Denke Roberto und Rakitić sind für diese Spielweise im Moment unverzichtbar, auch wenn ich mir sehr gerne eine richtigen Spielmacher im MF gewünscht hatte.
    Dieser müsste allerdings erstmal die Arbeit verrichten, die die beiden machen. Gestern war das 1A.

    Die Mannschaft scheint insgesamt viel kompakter zu sein als in den letzten Monaten unter Lucho. Ebenso die Aufgabenverteilung der einzelnen Spieler.
    Es ist wirklich schwierig eine fixe Position für Messi zu finden, damit das für den Rest des Teams nicht so viel Lücken aufreisst, wenn er sich mal seine Freiheiten nimmt und seine Anfangsposition verlässt. Eben deswegen hatte Rakitić besonders in der letzten Saison katastrophale Auftritte. Man muss sich da nur mal die Graphiken der Passwege von der letzten Spielzeit anschauen.
    Das mit der falschen 9 (Messi) scheint zumindest im Moment aufzugehen und man fühlt eine Art Balance in der Ausrichtung, auch wenn sie eher asymmetrisch ist. Sie ist kompakter.
    Ich persönlich sehe aber auch mehr Bewegung von den Spielern abseits des Balles. Hoffe das bleibt so.

    Bin ehrlich gesagt sehr zufrieden mit der Entwicklung des Teams. Man muss wirklich noch einige Spiele abwarten. Wie auch hier schon erwähnt wurde, sind bis jetzt einzige Mankos, das fehlende Flügelspiel und die Gefahr im letzten Drittel im Angriff, durch andere Spieler ausser Messi.
    Da kann man eigentlich nur abwarten. Ich habe aber ein ganz gutes Gefühl.

    Über die kleine Tücken im derzeitigem System kann man dann ein ander Mal reden. Im Moment klappt das ganz gut.
    Und Juve fand ich gestern Abend auf gar keinen Fall schlecht. Sie sind richtig in die Zweikämpfe gegangen und haben defensiv sehr gut verschoben. Aus meiner Sicht ist das eigentlich ein gutes Zeichen für Barca, auch wenn einige Spieler der alten Dame fehlten.

    #586736
    Anonym

    Was auffällig war im Spiel:
    -Die Defensive hat an Stabilität gewonnen
    -Das Lösen aus Pressing-Situation in der Spieleröffnung ist göttlich
    -Iniesta ist in bestechender Form
    -Dembele noch etwas irritiert über seine Rolle der jetzt einnimmt :-)
    -Das gerade gegen Defensiv kompakte Teams noch mehr die Aussen der Flügelstürmer gehalten muss
    -Das Paulinho irgendeine Rolle spielt die noch keiner versteht (Unzählig viele Rückpässe nach hinten gestern,obwohl es oft möglich war noch vorne aufzudrehen)
    -Das unser Gegenpressing der Schlüssel für Erfolg diese Saison sein könnte

    Was vergessen wurden?

    #586735
    barca14
    Teilnehmer

    Hoffen wir mal dass Messi sich nicht verletzt diese Saison. Sonst sind wir am A…

    #586733
    Anonym

    FC Barcelona in der Saison 17/18

    Betis 2:0
    Alaves 0:2
    Espanyol 5:0
    Juventus 3:0

    Ein Träumchen … Dazu Semedo & Umtiti in absolut bestechender Form. Dembele hat sein erstes Spiel von Anfang an gespielt und dass nichtmal schlecht. Der Junge hat gute Ansätze, auch wenn er den ein oder anderen Fehlpass gespielt hat, aber mein Gott, dafür hat er auch 2-3 super Aktionen gehabt. Iniesta mit seinem besten Spiel seit langer Zeit und Messi ist halt Messi, der beste Spieler aller Zeiten …

    Freue mich enorm auf die bevorstehenden Wochen :)

    :barca:

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 85)
  • Das Forum „16/17“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.