FC Barcelona 3:0 Alavés [18.08.2018]

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 83)
  • Autor
    Beiträge
  • #593624
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Tiburon wrote:
    die Mischung aus bewegungsarmen Stürmern, einem sehr inaktiven Rakitic und einem Durchschnittsspieler wie Sergi Roberto ergibt eben ein sehr ereignisarmes Offensivspiel.

    Was den nun Durschnittsspieler oder Durchschnittsmittelfeldspieler und Weltklasse RV? Will dich jetzt gar nicht angreifen oder sonst was, aber aus diesem Beitrag heraus dachte ich du siehst ihn generell als Durschnitt! Und ich glaub da hab ich jetzt nicht wirklich irgendwas verdreht sondern du dich nicht wirklich gut ausgedrückt, aber sorry!

    #593623
    konfuzius
    Teilnehmer

    Ja, im Mittelfeld war er gestern nicht ungemein präsent. Aber er hat unumstößlich gute Anlagen für das Mittelfeldspiel. Vergessen sollte man auch nicht, dass er nun sehr lange als RV spielt und auch dort seine Anfangsschwierigkeiten hatte.

    Aber seien wir doch froh, wenn Barca so einen vielseitigen Spieler im Kader hat. Für mich ist Sergi Roberto ein sehr aufopferungsvoller und extrem intelligenter Spieler.

    #593622
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Auch wenn es etwas länger her ist hat sergi Roberto sehr ansehnliche Leistungen gebracht im Mittelfeld, sei es als 6er oder 8er. Ich würde ihn liebend gerne öfter anstelle von rakitic sehen. Rakitic und busquets zusammen gefällt mir seit langem nicht so wirklich.

    Ich habe valverde sehr oft kritisiert im letzten halben Jahr aber zugegeben er hat es jetzt nicht einfach, bzw ein luxusproblem. Wir haben einen wirklich sehr starken Kader und in der Offensive einige Granaten. Der muss es schaffen ein System zu finden wo sie ihre Stärken ausnutzen können und nicht in sein System zwingen wo sie nicht reinpassen oder auf Positionen einsetzten wo sie verloren sind.

    Wenn ich mich an letzte saison erinnere (rakitic, paulinHo auf den flügeln, suarez als linksaußen, coutinHo im rechten mittelfeld) das geht gar nicht.

    Er muss ein Konstrukt schaffen wo er Messi, cou und dembele von der Leine lässt. Die ersten Spiele sollte er dafür nutzen. Ich hab keine Lust gegen saisonende wieder dieses leblose Spiel zu sehen und zu hören wir haben keine Zeit für Experimente.

    #593621
    Tiburon
    Teilnehmer

    Ich bezeichnete ihn als durchschnittlichen Mittelfeldspieler, und als tollen Rechtsverteidiger. Meine Worte zu verdrehen ist wirklich nicht nötig.

    #593620
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Also S.Roberto als durchschnittlichen Spieler zu bezeichnen find ich dann schon fast lächerlich! Ich glaube der Junge wäre als Rechteverteidiger bei so ziehmlich jedem Topclub der Welt gesetzt, bis auf die Bayern obwohl ich ihn und Kimich auf einer Höhe sehe, Carvajal und Real war die letzten Jahre wohl auch stärker aber Monentan sicher nicht.

    Hat S. Roberto nicht letztes Jahr ziehlich am Anfang der Saison auch im Mittelfeld gespielt und dort auch überzeugt?

    Übrigens ist der Durschnittsspieler Mittlerweile 4. Kapitän!

    #593618
    Tiburon
    Teilnehmer

    Diese Zeit ist ganze drei Jahre her. Da war der Rest des Mittelfelds genau wie Suarez und Ney auf einem höheren Niveau als heute.

    Ich sehe auch nicht inwiefern seine tollen Leistungen als RV ihn zu einem besonderen Mittelfeldspielern machen sollten.
    Bei deinen aufgeführten Vorlagen gegen Madrid hat er als RV respektive als Rechtsaußen gespielt. Und da macht er seinen Job doch gut. Wofür also unnötig eine Baustelle aufmachen?

    Genau so ist mir nicht ganz klar, was
    Paulinho und die letzte Saison mit dem ganzen zu tun haben. Wir haben mit Rafinha, Arthur, Vidal und Alena vier neue Mittelfeldspieler dabei. Komplett neue Situation also.

    #593615
    safettito
    Teilnehmer

    Mythos:
    Ich errinere mich an eine Zeit wo Messi verletzt gewesen ist und Sergi dadurch ins Mittelfeld rutsche und absolut überzeugt hat und das über Monate hinweg. Er hat absolut das Potential im Mittelfeld zu spielen oder erklär mal was z.b ein Rakitic gestern besser gemacht haben soll ?

    Zu dem ist Raktic und Busquets 30 auf kurz oder lang wird man die ersetzen müssen und hier sehe ich Roberto mehr nur als eine Option an, ihn als Durschnittlich zu supprimieren bei all den Leistungen der letzten Jahre ist einfach unfassbar ungerecht.

    Allein die Tore die er gegen Real Madrid vorbereitet hat als ZM und RV sollten als Maßstab ausreichen und zum Thema besseres Personal, die haben das die letzten Jahre ja eindrucksvoll bewiesen, wie gut Sie sind.
    Ein Paulinho, als Notstopfen avancierte schnell zum Stammspieler, so gut ist das Personal.

    #593612
    Tiburon
    Teilnehmer
    Safettito wrote:
    Sergi hatte im Mittelfeld durchaus gute Spiele gezeigt in Vergangenheit, daß gestern zum Anlass zu nehmen ihm die Qualität abzusprechen, find ich lächerlich. Gibt ihm wenigsten halb so viele Chancen wie sie ein Gomes bekommen hat, dann kann man urteilen.

    Ich weiß, dass sich dieser Mythos hier hält. Aber Roberto hat in den letzten 2 Jahren in Pflichtspielen so gut wie nie im zentralen Mittelfeld gespielt.
    Da besteht auch absolut keine Notwendigkeit zu, da er nicht besser ist als das vorhandene personal. Auf der anderen Seite ist er als Rechtsverteidiger deutlich sicherer als Semedo.

    #593611
    kilam
    Teilnehmer

    Die nächsten beiden Spiele sind gegen Aufsteiger. Ich würde Suarez noch ein paar Chancen geben, vielleicht findet er in die Spur bzw in den Flow. Aber ansonsten ist das echt eine Ohrfeige an Munir, Paco oder auch Malcom. Er zerstört mindestens 80% der Angriffe durch einen Fehlpass. Dafür hat er dann halt manchmal sehr gute Pässe bzw schießt er das befreiende Tor. Es war auf jeden Fall viel besser als gegen Sevilla (sicherlich Top 5 seiner schlechtesten Performances).

    #593610
    safettito
    Teilnehmer

    Sergi hatte im Mittelfeld durchaus gute Spiele gezeigt in Vergangenheit, daß gestern zum Anlass zu nehmen ihm die Qualität abzusprechen, find ich lächerlich. Gibt ihm wenigsten halb so viele Chancen wie sie ein Gomes bekommen hat, dann kann man urteilen.

    Stattdessen spielen Spieler in der Stammelf, nur weil Sie einen Namen haben und bei weitem nicht mehr die Leistung bringen um das zu rechtfertigen.

    #593609
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Tiburon wrote:
    Der Quatsch mit Roberto auf der 8 hat sich hoffentlich erstmal erledigt. Auch Coutinho hat erneut gezeigt, dass er eben nicht auf der 8 zuhause ist, sondern viel näher zum Tor positioniert sein muss. Daraus ergibt sich natürlich dass uns auf der 8 wieder mal der kreativspieler fehlen wird.

    Naja de brauchst du aber auch nicht zwangsläufig wenn du vorne mit Couthinho, Messi, Suarz und Demble 4 Kreative Spieler hast, kannst du eigentlich auch ohne 8 mit zwei 6 Spielen mit Rakitic und Busi, was ich sowieso für die sinnvollste Aufstellung halte, weil so eben alle Spieler auf ihrer besten Postion spielen könnten!

    #593608
    Tiburon
    Teilnehmer

    Messi scheint erneut dazu in der Lage zu sein, dieses Team zum Titel zu tragen. Von vorne bis hinten eine fantastische Leitung.

    Der Quatsch mit Roberto auf der 8 hat sich hoffentlich erstmal erledigt. Auch Coutinho hat erneut gezeigt, dass er eben nicht auf der 8 zuhause ist, sondern viel näher zum Tor positioniert sein muss. Daraus ergibt sich natürlich dass uns auf der 8 wieder mal der kreativspieler fehlen wird.

    Ich bin auf die kommenden Wochen gespannt.

    #593607
    yofrog
    Teilnehmer

    https://youtu.be/eKwxnPlPezc

    Highlights in Englisch mit Ray Hudson

    #593606
    konfuzius
    Teilnehmer

    Suarez war heute besser als die letzten Spiele. Rakitic war heute auf jeden Fall nicht schlecht.
    Der Kader macht Bock auf mehr. Wir haben seit langer Zeit wieder einen qualitativ breiten Kader.
    Hoffe, dass Barca die LaLiga verteidigen kann. Das wäre einfach geil! Die CL schreibt eben seine eigene Geschichte, wie wir wissen. Da kannst du einen schlechten Tag haben und bist dann als Topfavorit raus, so wie gegen Rom.

    #593605
    Magic Iniesta
    Teilnehmer

    Gute Leistung insgesamt. Gute erste Halbzeit, aber mit mangelhafter Chancenverwertung. Dann in der zweiten Hälfte bis zum Tor ein bisschen hektisch und Coutinho, Dembele und Co standen sich etwas auf den Füßen. Habe das Gefühl Coutinho hat sich da auf der Iniesta Posi noch nicht ganz eingefunden. Er geht halt immer Richtung Tor und nimmt sich selten zurück. Einerseits bringt das natürlich offensivpower aber teilweise stört es auch die offensive Harmonie etwas. Wenn Valverde jetzt also zum klassischen 433 zurück will würde mir auch ne Aufstellung mit Dembele über rechts und Coutinho links mit Arthur dahinter ganz gut gefallen. Müsste man natürlich schauen ob sich das in der Praxis auch so umsetzten ließe, wieder ganz ohne Mittelstürmer.

    Messi in der Form wie heute wird sowieso wieder in egal welchem System brillieren. Wie so oft überragende Leistung von ihm heute. Hätten auch gut und gerne noch deutlich mehr Tore und Assists bei rumkommen können. Wahnsinnsstart von ihm persönlich. Ansonsten haben mir auch Dembele, Alba und Rakitic sehr gut gefallen heute (um ein paar hervorzuheben)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 83)
  • Das Thema „FC Barcelona 3:0 Alavés [18.08.2018]“ ist für neue Antworten geschlossen.