FC Barcelona 3:0 Levante [17.01.2019]

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)
  • Autor
    Beiträge
  • #597908
    el_burro
    Teilnehmer

    Hervorragend zusammengefasst, sehe ich komplett genauso!

    #597896
    Anonym
    Tical wrote:
    Aber wie das Ignorieren von Alenya gestern werde ich diese ständigen Pep-Vergleiche auch nie verstehen. Warum sind die Wechsel von Pep der Maßstab? Wer hat festelegt, dass das was Pep bei City macht Regel ist? Können wir nicht endlich mal mit Pep abschließen?

    Mein Post mit den Einwechslungen von Pep war nicht ernst gemeint…

    Ich finde diese ewige Diskussion über einzelne Auswechselungen nur sehr mühsam.

    Ein 3:0 ist im Pokal-Rückspiel ein anderes Ergebnis als ein 3:0 in der Liga, denn es stand gestern faktisch 4:2 und ein Tor von Levante nach einer Standartsituation o.ä. und man würden sich noch mal 15, 10 oder 5 Minuten einem Strumlauf von UD ausgesetzt sehen. Da ist einfach kein Raum für Experimente oder ein paar Minuten für Nachwuchs-Spieler XY, nur damit er 10 Minuten Profierfahrung sammeln darf – das muss man souverän und konsequent zu Ende bringen.

    Gestern wurde Alba ausgewechselt und ihm eine Pause gegönnt. Das ist doch ein sinnvoller Wechsel. Zudem durfte Semedo starten und 90 Minuten Erfahrung sammeln.

    Mit Suarez wurde noch mal neue offensive Power gebracht, um das Spiel endgütlig zu entscheiden.

    Denis Suarez für Dembele ist auch konsequent, da Denis sich wohl derzeit durch gute Leistungen im Training und seinen Einsatz auf dem Feld für einige Spielminuten aufdrängt. Er brachte sich auch gleich gut ein.

    Alena hätte dem Spiel gestern keinen Mehrwert gegeben, außer dass er ein paar Spielminuten gesammelt hätte. Außerdem durfte er im Hinspiel bereits volle 90 (!) Minuten spielen.

    Die Auswechselungen im Hinspiel waren ebenfalls alle durchdacht und richtig. Miranda, Chumi und Malcom wurden bereits bis zur 60. Minute ersetzt. Die „Fehler“ aus der Startaufstellungen wurden konsequent korrigiert, um noch ein gutes Ergebnis aus Sevillia mitzunehmen.

    Das hat alles Hand und Fuß. Der einzige Kritikpunkt bleibt m.M.n. die Anfangsaufstellung aus dem Hinspiel, zumindest im Nachhinein. Hätte Barca nicht so früh ein Gegentor erhalten, wäre der Spielverlauf sicherlich ein anderer gewesen.

    Das Spiel gestern hat zumindest noch mal aufgezeigt, dass Barca taktisch gut aufgestellt ist, einen soliden Kader hat (der von City ist z.B. qualitativ und quantitativ noch tiefer besetzt) und derzeit in allen drei Wettbewerbe mit zu den Favoriten gehört und EV seinen Job gut erledigt – das meine ich ernst!

    #597891
    Tical
    Teilnehmer

    Valverde macht bei 3:0 keinen Stürmerwechsel: „Bah jetzt kommt wieder der Verwaltungsmodus, am Ende fangen wir uns noch 2 Tore und scheiden aus!!“
    Valverde bringt bei 3:0 einen Stürmer: „Was soll das jetzt, warummmmm???“

    Aber wie das Ignorieren von Alenya gestern werde ich diese ständigen Pep-Vergleiche auch nie verstehen. Warum sind die Wechsel von Pep der Maßstab? Wer hat festelegt, dass das was Pep bei City macht Regel ist? Können wir nicht endlich mal mit Pep abschließen?

    Coutinho war gut, im Abschluss leider unglücklich, doch der Levante-Hüter hatte einfach einen Sahnetag. Dembele wie gesagt, Vidal und Arthur standen gut im Saft, es gab keinen Verwaltungsmodus sondern Spielfreude bis zum Schluss, lediglich Messi machte auffällig viele Fehlpässe und Ballverluste und statt Denis hätte ich gern Alenya gesehen. Summa summarum aber ein gutes Spiel.

    #597890
    ElChapo
    Teilnehmer

    Super Spiel! Dembele wirklich sehr sehr stark & Coutinho auch gut, zwar immernoch nicht sein Geld „wert“ aber es war nicht schlecht. Bin sehr gespannt auf das erste CL spiel!

    #597889
    el_loco_8
    Teilnehmer
    Marioo wrote:
    Bis auf Ein letztes Jahr gegen Rom,

    Ist man davor die letzten 2 Jahre im Viertelfinale gegen Atletico und Juve sang und klanglos untergegangen. Und das sind ganz sicher nicht die Kleinen im Weltfussball, eher im Gegenteil

    Stimmt grundsätzlich im Kern schon und auch ich habe Sorgen, dass wir am Ende von irgendeinem Team wieder vollkommen überrumpelt werden, aber eine kleine Anmerkung: Gegen Atlético ist man bestimmt nicht sang- und klanglos untergegangen. Wenn ich mich recht erinnere hatten wir im Hinspiel damals genug Möglichkeiten, um Leti zu killen. Den Sack haben wir dort nicht zugemacht und wurden dafür im Calderon bestraft. Aber das ist doch kein Vergleich zum Juve- oder Paris-Debakel. Das historische Rom-Fiasko war das Ergebnis einer unfassbar arroganten und überheblichen Vorstellung. Wäre man da nicht mit dem Kopf schon im Halbfinale gewesen, wäre man auch nicht ausgeschieden.

    #597888
    Marioo
    Teilnehmer

    @L10nel

    Hä?

    Bis auf Ein letztes Jahr gegen Rom,

    Ist man davor die letzten 2 Jahre im Viertelfinale gegen Atletico und Juve sang und klanglos untergegangen. Und das sind ganz sicher nicht die Kleinen im Weltfussball, eher im Gegenteil.

    Wohl gesagt Viertelfinale!!!

    Aber gut.. warten wir ab, was kommt.

    #597887
    mesqueunclub
    Teilnehmer
    Injensta wrote:
    Pep hat beim letzten 3:0 Sieg beim Stand von 2:0 wie folgt gewechselt:

    62. KdB
    74. Gündogan
    76. Aguero

    Jugendspieler standen im gesamten Spiel nicht auf dem Platz.

    Was Pep macht muss nicht automatisch richtig sein. Er lässt atemberaubenden und gleichzeitig erfolgreichen fussball spielen. Schafft es aus jedem Spieler das maximum herauszuholen und ne ordentliche schippe besser zu machen aber er macht ganz bestimmt nicht alles richtig.

    #597886
    Teddy0872
    Teilnehmer

    Versteh den Doppelpost nicht, das war keine Absicht also bitte löschen!

    #597885
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Ich fand das Spiel heute ziemlich stark von der Mannschaft und man ist völlig verdient in der nächsten Runde. Das war heute abend eher untypischer Valverde fussball (zum Glück) man hat versucht den Ball immer in den eigenen Reihen zu halten und wenn sich Lücken auftun auch mal schnell und vertikal zu spielen. Arthur und Vidal haben mir sehr gut gefallen im Mittelfeld. Die beiden ergänzen sich sehr gut. Über dembele muss man ja nichts mehr sagen, wenn man ihn von der Leine lässt, dann ist er kaum aufzuhalten.

    #597884
    Teddy0872
    Teilnehmer
    Barcelo86 wrote:
    Glaub da gibts zu viele Fans,auf der ganzen Erde,zu viele Kritiker und das leider zu recht.Es passt einfach nicht.
    Ließ dir mal auf Twitter die Kommentare auf der Barca-Page Woche für Woche.
    Da bekommst du ein gutes Stimmungsbild von der Situation.

    Das ist leider auch das Problem. Wen interessieren denn die Twitter-User? Wen interessieren denn irgendwelche Foren?
    Wichtig sind nur die Socis und im Endeffekt Barto selber. Nur die sehen nur die Ergebnisse. Das ist ein „Hauptsache-am-Ziel-Denken“ par excellence. Dass man auf dem Weg zum Ziel 3 Stunden im Stau stand, einen Platten hatte und die ganze Welt aufgebracht ist, interessiert sie gar nicht.

    Quote:
    Pep hat beim letzten 3:0 Sieg beim Stand von 2:0 wie folgt gewechselt:

    62. KdB
    74. Gündogan
    76. Aguero

    Jugendspieler standen im gesamten Spiel nicht auf dem Platz.

    Allen eine gute Nacht!

    In einem Ligaspiel gegen den Tabellen 9. mit einer Bank bestehend aus Muric; Otamendi, KDB; Delph; Gündoga; Agüero; Mahrez.
    Im Übrigen sind das die 3 jüngsten Feldspieler im Kader von City (und Barça) und ihre Spielminuten
    Foden(18) 650 (Alena(21) 374)
    Jesus(21) 1507 (Dembele(21) 1645)
    Zinchenko(22) 928 (Malcom(21) 363)
    Also sorry, aber der Vergleich hinkt. Trotzdem dir auch eine gute Nacht ;)

    #597883
    Anonym
    Rumbero wrote:
    Barcelo86 wrote:
    Dein diplomatischer Versuch in allen Ehren,aber da ist nichts mehr zu kitten.
    Glaub da gibts zu viele Fans,auf der ganzen Erde,zu viele Kritiker und das leider zu recht.Es passt einfach nicht.
    Ließ dir mal auf Twitter die Kommentare auf der Barca-Page Woche für Woche.
    Da bekommst du ein gutes Stimmungsbild von der Situation.

    Selbst wenn das stimmen würde, gab es sonst absolut nichts Positives in dem Spiel?
    Tore Scheiße, Pässe Scheiße, Spieler Scheiße?
    Mich kotzt die Destruktivität hier im Forum inzwischen wieder an, mache Urlaub für ein paar Monate

    Am Spiel gibts nichts zu kritisieren,da gebe ich dir recht.Zur Wahrheit gehört auch das der Gegner schwach war!
    Dennoch sollten alle Faktoren betrachtet werden und nicht ständig die Ergebnisse!

    #597882
    L10NEL
    Teilnehmer
    Marioo wrote:
    Da kannst sich Valverde auf die Ergebnisse noch ausruhen, bis es wieder gegen Juventus, Liverpool , City spätestens eine böse Abreibung fällig ist.

    Wann hat Barca denn mal gegen die ganz Großen verloren? Da kam man in den letzten Jahren doch gar nicht hin, sondern scheiterte an vermeintlich schwache Gegner.

    Glaube nicht, dass diese Mannschaft von einem dir genannten Verein eine Abreibung bekommt. Im Leben nicht!

    Wenn ich mir so das Spiel bei Tottenham anschaue, glaube ich eher an eine Abreibung für das andere Top-Team als für uns. Für die Großen Spiele bedarf es keine gesonderte Motivation irgend eines Trainers.

    #597881
    Anonym

    Ich hatte einen schönen, unterhaltsamen Fußballabend, ohne Aufregung und Unmut. Dafür mizt viel Freude über Ous und einem souveränen Sieg. Schade, wenn hier einige jetzt mit Groll ins Bett gehen müssen.

    Pep hat beim letzten 3:0 Sieg beim Stand von 2:0 wie folgt gewechselt:

    62. KdB
    74. Gündogan
    76. Aguero

    Jugendspieler standen im gesamten Spiel nicht auf dem Platz.

    Allen eine gute Nacht!

    #597880
    Blaugrana
    Teilnehmer

    Denis ist doch schon 2/3 mal von der tribüne plötzlich in den Kader gekommen und nach paar Wochen dahin auch wieder verschwunden. War letzte Saison auch schon so und am Anfang dieser Saison glaube ich auch. Denke schon das er gehen wird.

    Zum positiven: Fand Semedo heute sowohl offensiv als auch defensiv stark und Arthur kann gerne öfters aufs Tor schießen. Für seine Größe hat er einen vernünftigen Distanzschuss. Coutinho war sehr bemüht. Dachte ehrlich gesagt der spielt auf teufel komm raus durch bis er trifft um ihn bisschen zu erlösen. IV Duo war für die ersten 90 Minuten auch top, gerade wenn man sieht wie oft levante in der Liga trifft.

    Dembele war unser bester Mann aufm Platz. Starkes Game von ihm. Man sieht langsam auch immer öfter seine spielintelligenz. Einige schöne Pässe heute dabei.

    #597879
    rumbero
    Teilnehmer
    Barcelo86 wrote:
    Dein diplomatischer Versuch in allen Ehren,aber da ist nichts mehr zu kitten.
    Glaub da gibts zu viele Fans,auf der ganzen Erde,zu viele Kritiker und das leider zu recht.Es passt einfach nicht.
    Ließ dir mal auf Twitter die Kommentare auf der Barca-Page Woche für Woche.
    Da bekommst du ein gutes Stimmungsbild von der Situation.

    Selbst wenn das stimmen würde, gab es sonst absolut nichts Positives in dem Spiel?
    Tore Scheiße, Pässe Scheiße, Spieler Scheiße?
    Mich kotzt die Destruktivität hier im Forum inzwischen wieder an, mache Urlaub für ein paar Monate

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 35)
  • Das Thema „FC Barcelona 3:0 Levante [17.01.2019]“ ist für neue Antworten geschlossen.