FC Barcelona 3:1 Leganes [20.01.2019]

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 32)
  • Autor
    Beiträge
  • #597981
    technoprophet
    Teilnehmer
    Barcelo86 wrote:
    Das Spiel war wieder sinnbildlich.
    War ganz nett anzuschauen,aber letztendlich lässt ein Spieler wieder alles gut aussehen.Der Schlüssel zum Erfolg.
    Gottes Segen für EV.

    Nur dass besagter Spieler in jedem Team der Welt der Schlüssel zum Erfolg wäre, weil er der beste Spieler aller Zeiten ist. Da spielt ein Aleña schon mal von Beginn an, man gewinnt das Spiel ziemlich komfortabel 3-1 und doch meckerst du hier wieder in gewohnter Manier rum. Von dir lese ich hier nichts ausser Kritik. Wir stehen mit 5 Punkten Vorsprung auf Atletico und gefühlt 35 Punkten Vorsprung auf Real an der Tabellenspitze, ich weiss nicht warum jedes mal aufs neue alles was nicht in die 2011er Golden-Era-Barca-Blaupause passt, bis in den Tod kritisiert werden muss. Die wichtigen Spiele, in denen sich zeigen wird, wieviel Qualität Valverde aus unserem Team zu holen vermag, stehen erst noch an und bis dahin denke ich sollte man die Kirche im Dorf lassen, wenn der Erfolg doch absolut gegeben ist.

    #597980
    Cule777
    Teilnehmer

    Hab lang überlegt soll ich mich zum Spiel äußern oder doch nicht.
    Jetzt mach ichs doch..

    Für mich steht fest.

    Roberto ist einfach zu Schwach als „RV“ die letzten Jahre funktionierte es weil es musste.
    Aber Semedo müsste gesetzt sein weil er einfach der stärkere „RV“ ist sowohl Technisch als auch Defensiv.
    Er muss noch feilen an gewissen Aktionen aber bleiben wir mal Fair er wurde wie es Valverde mit jedem Spieler macht der noch nicht lange da ist er bricht das Selbstbewusstsein Total…
    Schaut euch Malcolm an Semedo ging es die erste Saison auch so..
    Dembele wurde auch immer rausgenommen egal ob der ein gutes Spiel hatte oder nicht.
    Ich liebe Suarez und wir haben ihm viel zu verdanken genauso wie Rakitic aber egal was für eine Leistung
    sie abrufen sie sind immer gesetzt bei Valverde und das kann es einfach nicht sein.
    Und so ist es bei vielen..
    „EV“ macht sich leider zu oft in die Hose wenn es um wirklich Wichtige Entscheidungen geht
    er ist ein total Risikoscheuer Typ eigentlich erinnert mich EV an Dembele wo er nicht im Form war
    er hat immer die falsche Entscheidung getroffen und bei EV ists auch so..

    Und wenn ich mir ansehe wie viele Spieler eig unter EV leiden weil er einfach kein Motivator ist
    Wir haben mittlerweile viele Junge Leute die echt was bewegen können „EV“ wird die Entwicklung eher blockieren als sie voranzutreiben.

    Das lag mir schon länger auf der Zunge.

    Jetzt zur aktuellen Lage Sonntag war kein schlechtes Spiel endlich mal wieder ein Barca das auch spielte..
    Die Defensive war leider sehr schwach und wirklich jede Aktion in der zweiten Halbzeit hat unsere Defensive sehr Löchrig aussehen lassen..

    Für mich ist seit dieser Saison Dembele einer der Spieler mit Messi die den Unterschied ausmachen.
    Er ist ein wahrer Unterschiedsspieler geworden er macht den Unterschied aus.
    Und das liegt jetzt nicht an die letzten Spiele allgemein wenn der nicht jedes mal runtergenommen wird obwohl er leistet scheint ihm das auch mehr selbstvertrauen zu geben aber das scheint „EV“ nicht zu behirnen.
    Junge Spieler musst du einfach mal durchspielen lassen.
    Suarez war für mich gestern ein Totalausfall hätte er das Tor nicht geschossen wären weiß gott wie viele Spielzüge durch ihm zerstört worden.
    Man bemängelt das bei Coutinho oder Dembele ihre ungenauen pässe aber wie viele davon hat Suarez ?
    Mindestens gleich wenn nicht sogar mehr.

    Coutinho ist wirklich enttäuschend aber das ist eben das Problem wenn du keinen Mentor,Motivator in deinem Team hast du kannst solche Leute dann einfach nicht abholen nichts motiviert mehr als eine Person die an dich glaubt und auf dich als Person eingeht.
    Und dazu braucht man kein Experte sein das „EV“ das einfach nicht ist.

    Eigentlich müsste Semedo gesetzt sein als RV da ist unsere defensive viel stabiler und sind wir sich ehrlich wenn Messi spielt geht eh nicht viel auf rechts auch wenn roberto frei ist.
    Da wähle ich lieber die sichere defensivere Variante Semedo.
    Der Offensive genauso das Potential besitzt nur braucht der mal konstante Spielzeit.

    Rakitic sollte eig weichen für Alena/Arthur/ die beiden sind gewachsen das sie das Mittelfeld rocken mit Busquets unser Mittelfeld ist auch viel agiler und bissiger wenn die zwei am Platz sind.

    Coutinho muss man irgendwie wieder abholen und ihm sein Selbstvertrauen irgendwo zurückbringen.
    Ihm mal paar Spiele pausieren lassen als Joker spielen lassen damit er sich weniger Druck macht
    reine Kopfsache bei ihm bin ich mir sicher.

    Ich finde auch Dembele,Messi,Coutinho funktioniert spielerisch besser als Suarez,Cou,Dembele..
    Suarez ist halt einfach ein starker Stürmer er hat immer seine MOMENTE und die wird er auch immer haben dennoch bin ich der Meinung das man auch einen suarez auswechseln kann nach 50-60 min wenn es nicht läuft.

    Malcolm hat auch verdient mehr zu spielen und nicht immer im Pokal mit einer komplett zusammen gewürfelten Truppe gegen ein motivierten kleinen Klub wie willst du da auftrumpfen das ist schwieriger viel schwieriger als mit der eingespielten truppe das müssen viele mal verstehen.

    Ja würde sagen jetzt hab ich mal einiges angesprochen.

    Wir haben viel Potential und wir haben eine Qualität im Kader mit der ich zufrieden bin
    es muss nur richtig eingesetzt werden..

    #597960
    Tical
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Nur die CL macht mir Sorgen.

    Inwiefern genau? Die einzigen bisherigen Gradmesser, Inter und Tottenham, haben wir deutlich geschlagen und, wie man sich hier nicht selten wünscht, dominiert.

    #597944
    konfuzius
    Teilnehmer

    Natürlich gibt es einige Punkte, die man beanstanden kann. Aber summa summarum läuft alles perfekt in der LaLiga und in der Copa del Rey. Nur die CL macht mir Sorgen. Aber dieser Wettbewerb ist allgemein sowieso sehr schwierig zu gewinnen.

    Valverde macht aus meiner Sicht in letzter Zeit viel mehr richtig als in den letzten Monaten. Besonders die letzten Wochen hat er mich positiv überrascht. Natürlich gibt der Kader von Barca einem immer den Eindruck, dass man da weitaus mehr rausholen kann – im Übrigen denken das auch Realfans über ihren jetzigen Kader. Hier liegt eben der Gemeinsamkeit zugrunde, dass gewisse Spieler im Kader größte Erfolge gefeiert haben. Der Gedanke lässt eben nicht los, dass man mit Marcelo, Bale oder Kroos immer während dominieren muss, ebenso ist dieser Gedanke uns vorbehalten, nur eben auf unser Team bezogen.

    Schließlich hätte Pep Barca nie verlassen, wüsste er, dass er mit Xavi, Iniesta, Messi und Co. Titelgaranten in allen Ebenen gehabt hätte. Und was hätte uns eine Schönspielerei genützt, wäre Pep geblieben, aber die Titel hätten gefehlt? Hätte man dann das Triple 2015 geholt, den man wirklich nur holte, weil man unberechenbarer war? Pep hat mit Bayern und City gezeigt, dass er alles andere als ein Titelgarant ist in dem Sinne.

    Ich bezweifle auch, dass Pep mit Barca besser wäre als Valverde oder Luis Enrique, was die Titel angehen. Das, was er damals erreicht hat, war eine einmalige Sache, und zwar für alle. Und das wissen die auch.

    Letzten Endes gelten meine Worte zur Unterstützung von Valverde – und damit möchte ich nicht bekunden, dass sein Stil mir gefällt – er erzielt seine Erfolge. Solange das bleibt, wird man ihn auch nicht verjagen. Es sei denn, er leistet sich in der gegenwärtigen CL Saison wieder so einen Fehltritt, infolgedessen Barca dann rausfliegt. Denke, dann würden selbst die möglichen LaLiga und Copa Titel nichts nützen. Zumal Messi laut ausrief, dass die CL gewonnen werden sollte in diesem Jahr.

    #597943
    zwerg77
    Teilnehmer
    yofrog wrote:
    Cou passte nie perfekt zu Barça aus meiner Sicht und Valverde ist dann auch nicht der Tüftler, der da eine Lösung findet. Zumindest leider bis jetzt nicht…

    Finde ich jetzt nicht. Er hat definitiv zur Zeit ein Formtief, aber ist ein toller Spieler mit feiner Technik, der sich auch mal traut, aus der 2. Reihe aufs Tor zu schießen als denn Ball immer nur „reintragen“ zu wollen.
    Ich hoffe er findet zurück zur guten Form.
    Und hoffentlich darf Malcolm öfter mal spielen (vor allem auch von Beginn an), damit er auch mal zeigen kann was er drauf hat.

    #597942
    Anonym

    Das Spiel war wieder sinnbildlich.
    War ganz nett anzuschauen,aber letztendlich lässt ein Spieler wieder alles gut aussehen.Der Schlüssel zum Erfolg.
    Gottes Segen für EV.

    #597941
    rumbero
    Teilnehmer

    Nach der Halbzeit empfand ich: „Die tun nix, die wolln nur spielen“. Man hätte das hier fein mit 4-0 runterspielen können, aber der Zug zum Tor muss dafür schon da sein. Piqué eine Macht, Aleñá mit feinen Ideen, Dembele eine Augenweide, endlich im Camp Nou zu Hause, aber warum rutscht der alle 10 Minuten aus, die Schuhe? Hoffentlich hat er nur ein paar Spiele Pause, in denen für Malcom hoffentlich ein paar Minuten abfallen. Coutinho zurück in der Krise, immer etwas zu lang, zu kurz, zu schnell, zu langsam. Schöne Aufstellung, Rotation mit Vernunft. 40 Minuten lang hatte ich viel Spaß, dann hat wieder jemand die Bremse gezogen, vermutlich wegen dem CdR-Viertelfinale. Damit fingen zum wiederholten Mal die Probleme erst an, der Spaß war dann auch raus. Sehr durchwachsene Partie.

    #597940
    yofrog
    Teilnehmer

    Cou passte nie perfekt zu Barça aus meiner Sicht und Valverde ist dann auch nicht der Tüftler, der da eine Lösung findet. Zumindest leider bis jetzt nicht…

    #597939
    barca-blaugrana
    Teilnehmer
    Barca_star wrote:
    Langsam aber sicher bin ich soweit zusagen, dass man sich hätte Coutinho sparen können, man hätte sich von dem Geld einen Eriksen holen sollen.

    Na das würde ich nicht sagen. Jetzt liegt es an Valverde Coutinho wieder besser zu machen. Er hat in unserem ersten Jahr keine schlechte Leistung gezeigt. Vorher was umgekehrt, Coutinho war gesetzt und Dembelé musste auf der Bank schmoren. Die Qualitäten hat Coutinho. Jetzt fehlt nur noch ein qualitativ guter Trainer der seine Stärken zu Nutze machen kann. Seit Valverde’s Ankunft weiss er nicht viel mit Cou anzufangen.

    #597938
    Barca_star
    Teilnehmer

    Langsam aber sicher bin ich soweit zusagen, dass man sich hätte Coutinho sparen können, man hätte sich von dem Geld einen Eriksen holen sollen.

    #597937
    yofrog
    Teilnehmer

    Der Sieg geht mittlerweile zu 70% an Messi!

    #597936
    Blaugrana
    Teilnehmer
    Chris_culers wrote:
    Also ich weiß nicht wie ihr das seht aber Malcom macht mal so gar nichts außer rechts auf der Linie zu kleben.
    Kein Vergleich zu Dembele zuvor. Ich bin enttäuscht.

    Ich bitte dich was erwartest du? Wie soll malcom denn in der kurzen Zeit mit kaum spielpraxis groß was bewegen.

    Meeeeessi

    #597935
    yofrog
    Teilnehmer

    Was Cou da liefert tut einfach nur mehr weh, ganz ohne der Summe 160 Mio €

    #597934
    Tiburon
    Teilnehmer

    Wenn Dembele langfristig ausfällt, ist die Saison for mich im Eimer.

    Auch heute wieder mit einem Auftritt, den man sich eigentlich von Coutinho erhofft. Ganz ganz bitter.

    #597933
    barca-blaugrana
    Teilnehmer
    Chris_culers wrote:
    Also ich weiß nicht wie ihr das seht aber Malcom macht mal so gar nichts außer rechts auf der Linie zu kleben.
    Kein Vergleich zu Dembele zuvor. Ich bin enttäuscht.

    Ich verstehe deine Kritik. Aber ein Spieler, der im Monat 30 Minuten Spielzeit bekommt, kann kein gutes Spiel abliefern. Valverde lässt Malcom völlig vergammeln. 40 Millionen Flop dank Valverde.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 32)
  • Das Thema „FC Barcelona 3:1 Leganes [20.01.2019]“ ist für neue Antworten geschlossen.