Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División FC Barcelona 3:4 Betis Sevilla [11.11.2018]

FC Barcelona 3:4 Betis Sevilla [11.11.2018]

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 150)
  • Autor
    Beiträge
  • #596338
    barcafan_23
    Teilnehmer
    Andri wrote:
    Und wieder ein Spiel, dass an die letzten 5 Jahre Real Madrid erinnert. 0 Bock Stimmung in den Liga Spielen, man kann ja in der CL was reissen.

    Im Gegensatz zu Real fliegt dieses Barca in der CL aber leider genauso wieder raus, wie in den Jahren zuvor.

    #596337
    Kev
    Teilnehmer

    Patrick, ich möchte dir echt nicht zu nahe treten oder dich angreifen, aber könntest du bitte deine Posts vor dem Abschicken nochmals auf Fehler checken? Ich meine das nicht despektierlich, aber es ist einfach sehr anstrengend zu lesen. Inhaltlich sind deine Posts ja echt gut, auch wenn wir nicht immer gleicher Meinung sind. Ich hoffe du nimmst das nicht als Beleidigung auf, so war es zu keinem Zeitpunkt gedacht.

    #596335
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Kollektiver Totalausfall trifft es auf den Punkt!
    Die Einstellung die man gegen Gegner an den Tag legt die nicht Real,Atletico heissen oder die nicht in der CL auflaufen ist einfach inakzeptabel!
    Heute hat sich Barca wiedermal selbst geschlagen!
    Natürlich war Betis gut aber es hat doch hauptsächlich an der Einstellung gelegen das man so unter ging.
    Die ersten 6 min haben wir sehr gut gespielt aber dann hat man plötzlich aufgehört Druck zu machen als ob man bereits 3:0 geführt hätte.
    Normalerweise fangen wir erst nach einer Führung an den Druck zu reduzieren aber diesmal hat man es wohl nicht für nötig gehalten weil man wohl dachte man gewinnt ja sowieso irgendwie.
    Messi stand wieder am Feld und das hat die Mannschaft wohl veranlasst gleich mal 40% weniger zu geben denn Messi wirds wohl eh richten.
    Dieser Nullbockfussball von den Veteranen ist einfach inakzeptabel!
    Auch wenn Suarez Rakitic Busquets und co Messis Ausfall gut kompensiert haben heißt das nicht das man jetzt aufhören kann nur weil Messi wieder da ist oder weil der Gegner in deren Augen keine Herausforderung darstellt.
    Wenn die Stars keinen Bock haben dann soll man doch bitte Samper Miranda Oriol Alena Munir Palencia Chumi etc ne Chance geben den verlieren können die Jungen auch aber die wollen dann wenigstens am Platz stehen.
    Das nächste ist das Spieler wie Rakitic Busquets Suarez Arthut Roberto offensichtlich überspielt sind und eine Pause brauchen.
    Wir haben mit Semedo einen RV der sehr gut gespielt hat und darf nicht ran obwohl Roberto zum wiederholten male schlecht spielt.
    Vidal scheint motiviert zu sein und ist auch Frisch trotzdem bringt man Rakitic der Müde ist und den man gegen Atlético gebraucht hätte.
    Jetzt bekommt er seine Pause für ein absolut blödes und unnötiges Foul.
    Busquets ist ebenfalls ein Schatten seiner selbst.
    Suarez war heute wieder ein Holzfuss und Müde.
    Unser MF hat nicht existiert und so hat Betis uns an die Wand gespielt nach Barca art.
    Wenn man so weiter macht kann man sich Titel in dieser Saison abschreiben den mit verheizten Spielern holt man keine Titel!
    Man musste heute seine eigene Medizin schlucken und geschmeckt hat sie keinem.
    Das Problem ist aber das es keinen Lernprozess nach solchen Spielen gibt!
    Wir sind in dieser Saison jedes mal gegen die kleinen untergegangen und das sollten die Spieler und der Trainer auch sehen.
    Tun sie aber nicht!
    Man Spielt beim nächsten mal wieder total Lustlos und man bringt sich dadurch selbst unnötig in Schwierigkeiten und macht ein Spiel das eigentlich ein Selbstläufer sein sollte zu einem Spiel das der Mannschaft alles abverlangt um noch irgendwie den Kopf aus der Schlinge zu ziehen!
    Mit so einer Leistung immer noch 1. in der Tabelle zu sein grenzt ja schon an Satire.
    Wir präsentieren uns nicht besser als Real wir hatten bislang nur das Glück das die Konkurrenz ebenfalls gepatzt hatte.
    Als nächstes kommt Atlético auswärts und dort kann man durchaus verlieren und so hätte man durch die Leistungen und den massiven Punktverlust den man heuer schon erarbeitet hat die Tabellenführung verdient verloren!
    Ich traue der Mannschaft aber durchaus zu das sie gegen Atlético gewinnen denn man hat ja einen Grund motiviert aufzutreten(Sarkasmus)!
    Das Problem wäre aber wieder das dann die Leistungen von Heute und der Punktverlust den man schon erlitten hat kaschiert wird!
    Ich bin sehr enttäuscht!
    Natürlich auch weil man verloren hat aber noch viel mehr bin ich enttäuscht davon wie man sich präsentiert hat!
    Man kann nicht jedes Spiel gewinnen aber so zu verlieren weil man 1.offensichtlich keinen Bock hat.
    Und 2.weil die Halbe Mannschaft müde und ausgelaugt ist…..Ist einfach inakzeptabel!

    #596332
    Blaugrana
    Teilnehmer

    Das sind dann aber etwas viele „Unfälle“ in einer sehr jungen saison: haben Punktverluste gegen Valladolid, Leganes, Bilbao, Girona, Betis ( nicht gerade die topteams)
    Dazu ein unentschieden gegen Valencia und ein nahezu geklauter Sieg gegen Rayo. Dazu die 4 schlechteste Abwehr der Liga. Bei aller liebe das hat mittlerweile wenig mitm Unfall zu tun. Dafür ist es zu häufig das gleiche Bild. Da verschließt du dann auch etwas deine Augen. Mag ja sein, dass hier einige negativ ausgerichtet sind, aber das jetzt als den nächsten Unfall abzustellen ist ziemlich naiv mit Blick auf die bisherige Liga Saison- wenn man mal vom classico absieht.

    Und wer sagt das wir so ein Spiel nicht iwann auch mal in der Cl im neuen Jahr haben werden und wenn ich mir unser Mf anschaue ,was bis dahin sicher nicht weniger spielen wird als bisher, halte ich das für nicht gerade unwahrscheinlich.

    Wir haben halt bisher auch viel Glück das die Konkurrenz auch schläft.

    Will auch gar nicht EV hier die komplette Schuld in die Schuhe schieben, aber iwie ist doch ein „trend“ zu erkennen und dann muss man doch schon mal auf dem Coach schauen.

    Wenn ich überlege wie – auch hier- ein Enrique nach einem Treble zerhackt wurde für ähnliche Gründe und ebenso unkonstante spiele dann muss auch EV im frage gestellt werden dürfen.
    Sage nicht dass er weg muss aber wenn ihn hier Leute kritisieren dann ist das schon nicht gänzlich unangebracht.

    #596330
    Kev
    Teilnehmer

    Ich konnte das Spiel erst jetzt schauen, hatte alle Pushnachrichten ausgestellt und mich gefreut. Heute war einfach kollektive Scheisse, da kannst du auch Pep an der Seitenlinie haben. So viele Abspiel-Fehler, Technik-Fehler, ein Patzer von Ter Stegen. Es kam alles zusammen. Ich möchte mich echt nicht auf einzelne Spieler einlassen, heute waren einfach alle schlecht. Als die Passquote von Busquets eingeblendet wurde, 69%, ich traute meinen Augen nicht.

    Persönlich würde ich dieses Spiel als Unfall abhaken, Mund abwischen und weiter gehts. Ich hoffe mal Real patzt auch.

    Das Betis super gespielt hat, muss man auch einfach anerkennen.

    PS: Hab nur kurz ein paar Kommentare von euch gelesen, was hier wieder abgelassen wird, unter aller Sau. Die Mannschaft war schlecht, gewisse User noch ein paar Ligen tiefer.

    #596329
    Anonym

    Das schlimme ist jetzt das man durch die Länderspiel-Pause 14 Tage ein Scheiss Gefühl hat! Jetzt wünscht man sich doch ein Mittwoch-Spiel.

    #596326
    Herox
    Teilnehmer

    Nur vier Teams haben in der Liga mehr Gegentore als Barcelona bekommen.

    Und dann stellt sich der Typ Woche für Woche hin und sagt, dass man sich defensiv verbessern muss. Immer diese nichtsaussagenden Standardphrasen, die da gelabert werden.

    #596325
    Anonym

    Defensive diese Saison auf Abstiegsniveau.

    #596324
    barca-blaugrana
    Teilnehmer
    Rumbero wrote:
    Gegen Atlético sehen wir wieder Barça!
    Bitte nicht wieder das unselige Valverde-Bashing! Habt ihr es immer nicht verstanden: die Jungs mit den begehbaren Medaillenschränken halten es für Majestätsbeleidigung überhaupt gegen den Fünfzehnten auflaufen zu müssen. Valverde ist nur der traurige Verwalter der Niedergangsphase.

    Valverde hat kein Bock was gegen die Niedergangsphase zu tun. Stellt einfach die besten Spieler auf und schaut mal was passiert. Andere Trainer wie Favre, Klopp, Sarri oder Paco hätten schon lange Alarm geschlagen.
    Valverde ist halt ein sch***** Trainer. Aber mit diesem Board müssen wir es halt ertragen diesen Trainer zu behalten.

    #596323
    Injensta
    Teilnehmer

    So ein Spiel macht Spaß, selbst wenn das Lieblingsteam verliert. Da waren zwei Teams mit einer sehr ähnlichen Ausrichtung auf dem Platz, die sich nichts geschenkt haben.

    Betis war im Kominationsspiel über weite Streken fehlerfrei und konnte das gute Pressing von Barca oftmals aushebeln. Meinen Respekt.

    Bei Barca war es mal wieder eins der Spiele, wo fast kein Angriff über mehrer Stationen ausgespielt werden konnte, da immer und immer wieder technische Ungenauigkeiten zu einem abruoten Abruch des Spielflusses führten. Dann kommen noch individuelle (Ter Stegen, gelb-rote Karte von Rakitic) und mannschaftstaktische Fehler (Busquets, Arthur, Rakitic beim 0:2) hinzu und man kassiert mal locker 4 Gegentore.

    Die 2. HZ fand ich war Barca wieder gut im Spiel, zeigte sehr viel Willen und wollte Tore erzielen. Das es dann für den Anschlusstreffer bis zur ca. 60. Minute dauert, man dann aber fast direkt das 1:3 kassiert ist mehr als unglücklich. Dann verhindert Pique im gegnersichen Strafraum noch das wichtige Tor durch Vidal oder Munir, die beiden nur noch ihren Kopf hätten hinhalten müssen.

    Malcom hatte heute einen schwachen Auftritt.

    Munir und Alena fand ich gut. Sie hatten einige gute Aktionen. Besonders Munir war besser ins Spiel eingebunden als Malcom. Alena könnte zukünftig öfter mal Rakitic eine Auszeit gönnen.

    Rakitic mit einem ganz schwachen Nachmittag. Zunächst konnte er offensiv keine Akzente setzen, dann war er in der Defensivbewegung oftmals nachlässig und dann noch die gelb-rote Karte.

    Roberto sah defensiv öfter nicht gut aus. So auch beim 0:1, wobei er da in einer 1zu1 Situation war, zu der es eigentlich gar nicht hätte kommen dürfen.

    Messi und Suarez hatten heute ebenfalls nicht ihren besten Tag.

    Geyron wrote:
    Die einzige Version mit der jeder auf seiner besten Position spielt ist für mich ein 4231 aber was soll ich Valverde erzählen

    Ich weiß nicht, ob der Eindruck richtig ist, aber ich glaube, dass EV diese Saison wieder im 4-3-3 spielen lässt, hängt sehr viel davon ab, dass es bei Barca sehr viele (Medien, Fans, Funktionäre) so wollen, Barca-DNA usw…

    Nur passt der Kader seit Jahren nicht zu einem 4-3-3. Bei der Formation sehe ich auch einen der Hauptgründe für die vielen Gegentore. Besonders die Abstände zwischen MF und AW sind oftmals der Ausgangspunkt für die Gegentore. So heute beim 0:1 und besonders beim 0:2 zu sehen. Barca muss in vielen Spielen viel Kraft infestierern, um immer und immer wieder Rückstände zu egalisieren oder sie bringen sich in knappe Spielsituationen. Das war aber bereits bei LE im 4-3-3 eine der Schwächen von Barca.

    #596322
    geyron
    Teilnehmer
    Rumbero wrote:
    Barca_star wrote:
    Barça mit 18 gegentoren das ist unglaublich.

    Und das verschuldet ausgerechnet der Trainer, der Barça letzte Saison defensiv überhaupt stabilisiert hat?
    Weil er nicht mehr weiß, wie es geht, oder was?

    Ok ich habe verstanden der Trainer ist für nichts verantwortlich hat nur einen VIP Sitzplatz und verdient Millionen
    Du hast deinen Standpunkt klar gemacht

    Der Trainer ist in meinen Augen immer verantwortlich
    Es kann Umstände geben welche die Leistung beeinflussen
    Aber er setzte weder die Jungen ein um Druck auf die etablierten zu machen
    Noch schafft er es die etablierten zu motivieren
    Und Taktisch ist unser flügelspiel welches eines der wichtigsten Mittel zur Zeit im Fußball ist bis auf Alba tod

    #596321
    Barca_star
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Hahahahaha gegen ein Team, welches ein erbärmliches Tor in den letzten fünf Auswärtsspielen geschossen hat, 4 Dinger kassieren hahaha

    Wie lange dürfen wir uns noch dieses Elend von diesem besch******* Trainer anschauen?

    Der soll endlich seine 7 Sachen packen, wir dienen dieses Jahr total als Aufbau Gegner, Betis, Leganes, Girona etc man man, wie kann man das mit so einem Kader schaffen, diese Null.

    #596320
    rumbero
    Teilnehmer
    Barca_star wrote:
    Barça mit 18 gegentoren das ist unglaublich.

    Und das verschuldet ausgerechnet der Trainer, der Barça letzte Saison defensiv überhaupt stabilisiert hat?
    Weil er nicht mehr weiß, wie es geht, oder was?
    Und vor den Big Matches, bei denen wir gut stehen, fällt es ihm dann wieder ein?

    #596319
    Barca_star
    Teilnehmer

    Unser Trainer stand heute auf der Seite bei betis, Setien für Valverde bitte, hoffentlich haben sich unsere Bosse das Spiel gut eingeprägt, EV sollte nächstes Jahr nicht mehr bei uns sein.

    Barça mit 18 gegentoren das ist unglaublich.

    #596318
    Anonym

    Valverde hat viel richtig gemacht in den letzten Wochen! Heute hat er für und wegen Messi alles falsch gemacht!
    Falsches System und Offensiv alles über Messi laufen lassen.
    Zudem völligst falsch rotiert bzw gar nicht rotiert!
    Heute hat einzig und allein Valverde verloren!

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 150)
  • Das Thema „FC Barcelona 3:4 Betis Sevilla [11.11.2018]“ ist für neue Antworten geschlossen.