FC Barcelona 4:0 PSV Eindhoven [18.09.2018]

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 67)
  • Autor
    Beiträge
  • #594272
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Kev

    Alles gut.

    Nein, aber Malcom wurde ja nicht ohne Grund geholt. Und Dembele wechselt ja in Abwesenheit von Malcom oft die Seiten, mal links und mal rechts. Da kam es mir schnell in den Sinn, dass wohl Malcom im Idealfall als rechter Flügelflitzer dienen soll.

    Ob das eine Fortdauer sein wird, wird die Zeit dann zeigen.

    #594270
    Kev
    Teilnehmer

    Ich wollte dich nicht angreifen, ich wollte nur verstehen wie du es meinst. Ich war übrigens keiner von denen die ein Offensive-Feuerwerk gefordert haben ;)

    Wäre sicher mal interessant zu sehen, allgemein Messi auf der 10er Position. Könnte man auch durchaus mit Coutinho und dafür Dembele auf rechts probieren.

    Ter Stegen
    Roberto Pique Umtiti Alba
    Rakitic Busquets
    Messi
    Dembele Suarez Coutinho
    #594269
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Kev

    Du kannst mir sehr gut folgen, wie du es mit deiner 2. Startelf bewiesen hast. Wo liegt also das Problem? Ist das so abwegig? Ihr wollt offensiven Fußball, dann muss man auch mit entsprechenden Aufstellungen einverstanden sein. Denn eine Mauer hinten und Feuerwerk vorne wird es nicht geben! Wir müssen schon wissen, was wir möchten! Dahingehend tut mir Ernesto leid. Denn hinten werden wir gegen Konterspiele anfällig sein, wenn wir stark offensiv aufstellen.

    Auf der anderen Seite wäre meine Idee mit Malcom ja keine Stammelf für eine ganze Saison. Nicht ohne Grund haben wir Spieler, mit denen wir nicht nur adäquate Ein – und Auswechslungen vollziehen können, nein, sondern auch eine Taktik respektive eine Formation leicht verändern können. Und das hier wäre eine Formation, die eben möglich wäre. Schlussendlich gibt es da doch nichts einzuwenden oder sehe ich das falsch? Kannst mich ruhig sachlich dazu ausfragen, kein Problem!

    #594267
    Kev
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Messi wäre dann halt hinter denen.

    Kann dir nicht ganz folgen mit der Aufstellung, tut mir leid.

    Wenn Malcom und Dembele gleichzeitig spielen muss ja erst einmal einer vom Platz, sonst wären es ja 12 Spieler. Würdest du dann Messi anstelle von Suarez spielen lassen? Oder im Mittelfeld? Aber da müsste dann wohl Coutinho weichen.

    Ter Stegen
    Roberto Pique Umtiti Alba
    Busquets
    Rakitic Coutinho
    Malcom Messi Dembele

    oder

    Ter Stegen
    Roberto Pique Umtiti Alba
    Rakitic Busquets
    Messi
    Malcom Suarez Dembele

    oder

    Ter Stegen
    Roberto Pique Umtiti Alba
    Busquets
    Rakitic Coutinho
    Messi
    Malcom Dembele

    #594266
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Geyron

    Malcom ist nicht seit „Jahren“ bei Barca. Vielleicht erst einmal abwarten?

    #594265
    geyron
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Messi wäre dann halt hinter denen. Dass er sowieso die Freiheit hat, auch vorzustoßen, wann er möchte, dürfte das kein Problem sein. Das ist zumindest eine gute Aufstellung für die Offensive.
    Aber beim offensiven 4-3-3 ist das eben das Risiko, dass die Abwehr dann nicht so stabil ist.

    Von daher bin ich gespannt, wie das alles gelöst wird.

    gar nicht
    der rechte Flügel wird bei uns seit Jahre nicht bespielt, warum auch immer

    #594264
    konfuzius
    Teilnehmer

    Messi wäre dann halt hinter denen. Dass er sowieso die Freiheit hat, auch vorzustoßen, wann er möchte, dürfte das kein Problem sein. Das ist zumindest eine gute Aufstellung für die Offensive.
    Aber beim offensiven 4-3-3 ist das eben das Risiko, dass die Abwehr dann nicht so stabil ist.

    Von daher bin ich gespannt, wie das alles gelöst wird.

    #594263
    Kev
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    Wenn Malcom da ist, wird er die rechte Seite gut ausfüllen und wir haben zwei Flügelflitzer!

    Und wo wäre dann Messi wenn Dembele und Malcom spielen? Bzw. wie hast du dir die restliche Aufstellung vorgestellt?

    #594262
    konfuzius
    Teilnehmer

    Anderer Blickwinkel! Denke, dass die Verletzung von Malcom auch nicht unwichtig ist! Valverde möchte offensichtlich ein 4-3-3 einspielen! Und da wäre Malcom das fehlende Puzzlestück!
    Wenn euch aufgefallen ist, Dembele wechselt ab und zu die Seiten! Denke, weil Messi die rechte Seite nicht so beansprucht wie eigentlich sein sollte. Die arrangieren sich derzeit so untereinander.
    Wenn Malcom da ist, wird er die rechte Seite gut ausfüllen und wir haben zwei Flügelflitzer! Das ist ein wichtiger Part des Systems, was Valverde durchziehen möchte, so mein Eindruck.

    PS: Arthur ist für mich die Reinakarnation von Xavi! Der hat das Zeug zum absoluten Stammspieler.

    #594261
    pangaea75
    Teilnehmer

    Schön auch die Tito Vilanova Gesänge während des Spiels.
    Er hätte vorgestern Geburtstag gehabt…

    #594260
    Tiburon
    Teilnehmer

    Die UEFA hat den Klub in der Vergangenheit desöfteren wegen der katalanischen Flaggen bestraft und ist daher unbeliebt.

    Mit stabiler Defensive und Messi haben es übrigens auch Tata Martino und Sabella in Copa respektive WM Finals geschafft. So schlecht können die also auch nicht sein.

    Aber auch in der Angelegenheit gibt es eben unterschiedliche Sichtweisen, die man akzeptieren muss. Wenn man am Ende zufrieden ist, wenn Titel vorhanden sind, dann ist das völlig in Ordnung. Diese Ansicht hat beispielsweise Mou groß gemacht. Hauptsache Sieg, Art und weise egal. Wenn man eher Fan des Fußballs ist, spricht einen die letzte Saison beispielsweise eher weniger an.

    #594259
    Cule777
    Teilnehmer

    Ich war nicht zufrieden..
    Wenn Ous uns nicht dieses befreiende 2-0 geliefert hätte wäre das ne richtige Zitterpartie gewesen..

    Edit:

    Kann mir einer erklären wieso bei jedem CL-SPIEL immer gepfiffen wird bei der CL HYMNE ?
    Und oft in CL-Spielen wird bei Barcaspielen Liberta gesungen..
    Wäre dankbar über ne Aufklärung..
    mfg

    #594258
    Kev
    Teilnehmer
    technoprophet wrote:
    mit dem absolut lahmarschigen Fussball den wir regelmässig auf den Rasen kotzen

    Unglaublich gewinnt man mit «hingekotztem» Fussball die Meisterschaft und den Cup mit nur einer Niederlage. Sorry, Ich finde unseren Fussball momentan auch nicht erste Sahne, aber was du erzählst hört sich nach Abstieg an.

    Ich fand unser heutiges Spiel echt nicht so übel, das Team ist doch nach Iniesta immer noch ein wenig in der Findungsphase, aber auch Coutinho integriert sich immer besser und Dembele steuert auch definitiv in die richtige Richtung. Klar ist noch nicht alles perfekt, aber da wurde doch an einigen essenziellen Schrauben gedreht. Lass doch mal abwarten was daraus wird bevor man aus allen Rohren schiesst, speziell da es gar nicht so übel ist wie es hier zum Teil dargestellt wird.

    #594257
    technoprophet
    Teilnehmer
    Kev wrote:
    Konfuzius wrote:
    Ich dachte, das Kapitel haben wir unlängst hinter uns.

    Gewisse User schiessen aber bereits in der 15 Minute übers Ziel hinaus obwohl sie das Spiel, wenn ich mich richtig entsinne, bloss über einen Live-Ticker mitverfolgen. Ich finde Kritik super, aber nicht pauschal.

    Gewissen Usern steht der Fussball den Vallverde spielen lässt nicht erst seit den ersten 15 Minuten des heutigen Spiels ,welches gewisse User zu deiner Information durchaus in der Lage waren im TV sehen zu können, zum Halse raus. Wer meint, dass wir mit dem absolut lahmarschigen Fussball den wir regelmässig auf den Rasen kotzen, in der Champions League KO-Runde gegen Mannschaften wie Liverpool und Co. ernsthafte Chance aufs Weiterkommen haben, wird sich in nicht allzu ferner Zukunft eines Besseren belehrt wissen. Ist nicht so, dass ich keine Veränderung unseres Spiels dulde oder mich generell Weiterentwicklungen der Spielkultur verweigere, aber abgesehen von einer meist sattelfesten Defensive welche wir letzte Saison zumindest in der Liga regelmässig vorweisen konnten, sehe ich null Handschrift Valverdes in Bezug auf unser Offensivspiel. Ohne sein heißgeliebtes 4-4-2 scheint uns die defensive Stabilität, wie die ersten spiele dieser Saison schon erahnen lassen, sowieso um die Ohren zu fliegen. Aber gut ich belasse es dabei, nachher fängt hier noch der ein oder andere an zu weinen, bei so viel frevelhafter Kritik.

    #594256
    Teddy0872
    Teilnehmer

    So nachdem meine letzten Posts etwas negativer gestimmt waren, hier mal ein positiverer Gedanke zum Spiel:
    Nach dem Spiel hatte ich beinahe das Gefühl, dass Ernie hier mitgelesen hat. Das war offensiv teilweise schön anzusehen. Messi, Coutinho und Dembele(auch wenn er sich oft verdribbelt und nicht jeder Pass sitzt aber das sei ihm verziehen, wenn er sich weiter so entwickelt) überragend. Suarez auch besser.
    Zu den Toren muss nicht viel gesagt werden, außer vielleicht: Chapeau!
    Einzig das 4-3-3 ist in meinen Augen unangebracht. Rechts ist bei uns nicht wirklich vorhanden und darunter leiden Sergi und Ivan extrem. Das 4-2-3-1 sollte wenigstens in ausprobiert werden. (Ich glaube, das werden wir hier im Forum von Schmid Patrick und mir noch viel öfters hören :lol:)
    Ich bin immer noch kein Fan von Valverde, aber man kann hier und da mal schon zugeben, dass etwas gut ist.
    Es ist zwar noch sehr weit entfernt von dem, was man drauf hat und was sich auch gewünscht wird, aber 4:0 + schön gespielt + schöne Tore = gelungener Abend :barca:

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 67)
  • Das Thema „FC Barcelona 4:0 PSV Eindhoven [18.09.2018]“ ist für neue Antworten geschlossen.