FC Barcelona 4:2 FC Sevilla [20.10.2018]

  • Dieses Thema hat 120 Antworten und 32 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Jahre, 8 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 121)
  • Autor
    Beiträge
  • #595308
    Anonym
    Barca Blaugrana wrote:
    lukasfroehli wrote:
    Herox wrote:
    Ich bezweifle stark, dass Dembele jemals bei Barça ins System passen wird. Er ist vom Spielertyp eher einer, der zu Klopps Fußball passt. Schnell, überfallartig nach vorne.

    Dembele ist doch einer der am technisch stärkesten Spieler der Welt, wie kann er da bitte nicht zu Barcelona passen? Das er dann noch schnell ist macht Barcelona ja nur noch unberechenbarer! Dembele kann so viel es wäre schade wenn er sich nicht bei Barcelona durchsetzen kann.

    Bin aber auch der Meinung das es an EV liegt. Er hat eine so guten Kader und schafft es einfach nicht alle bei Laune zu halten. Was hat bitteschön Malcolm falsch gemacht? Der hat noch keine 100 Minuten gespielt! Gleiches gilt für D. Suárez und Alnea wiso dürfen die nicht mal ein paar Minuten spielen, das würde doch keinen umbringen und wäre für sie so wichtig!

    Eigentlich war es von vorhinein klar, dass Dembelé nicht zu Barca passt. Aber das Board hat halt keine Ahnung von Fussball und noch weniger von Transferpolitik.

    Amen! Das Wort zum Sonntag!Danke :-)

    #595307
    barca-blaugrana
    Teilnehmer
    lukasfroehli wrote:
    Herox wrote:
    Ich bezweifle stark, dass Dembele jemals bei Barça ins System passen wird. Er ist vom Spielertyp eher einer, der zu Klopps Fußball passt. Schnell, überfallartig nach vorne.

    Dembele ist doch einer der am technisch stärkesten Spieler der Welt, wie kann er da bitte nicht zu Barcelona passen? Das er dann noch schnell ist macht Barcelona ja nur noch unberechenbarer! Dembele kann so viel es wäre schade wenn er sich nicht bei Barcelona durchsetzen kann.

    Bin aber auch der Meinung das es an EV liegt. Er hat eine so guten Kader und schafft es einfach nicht alle bei Laune zu halten. Was hat bitteschön Malcolm falsch gemacht? Der hat noch keine 100 Minuten gespielt! Gleiches gilt für D. Suárez und Alnea wiso dürfen die nicht mal ein paar Minuten spielen, das würde doch keinen umbringen und wäre für sie so wichtig!

    Technik bringt dir rein gar nichts wenn dein Spielstil in taktischer und physischer Hinsicht nicht zum System passt. Dembelé ist einer der viele Räume vor sich braucht um sein Tempo nutzen zu können. Bei Barca gibt es grundsätzlich keine Räume vorne, da sich die Mannschaften hinten einmauern. Dann kommt noch seine Bewegung. Er bewegt sich gerne sehr unkonventionell und chaotisch. Das ist das genaue Gegenteil vom Stellungsspiel bei Barca. Eigentlich das Spiel von Barca eine genaue Ordnung und die bringt Dembelé von der Grundanlage nicht mit. Klar, könnte man Ousmane darauf schulen und ausrichten, allerdings raubt man genau dadurch sein eigentliches Talent das er mitbringt. Insgesamt ist es also das beste man würde sich von ihm trennen und einen passenderen Spieler holen.

    Eigentlich war es von vorhinein klar, dass Dembelé nicht zu Barca passt. Aber das Board hat halt keine Ahnung von Fussball und noch weniger von Transferpolitik.

    #595306
    konfuzius
    Teilnehmer

    Ich habe nichts gegen Dembele. So richtig sympathisiere ich mit Dembele aber auch nicht. Diese persönlichen Eindrücke haben jedoch NICHTS mit meiner Kritik an Dembele zu tun.
    Wenn ein Spieler monatelang Mist spielt (viele Ballverluste) und mal 1-2 Spiele aufblitzt, ist dieser Spieler zu kritisieren. Denn hier reden wir über einen sehr hochgelobten Spieler und nicht über irgendeinen jungen Spieler.

    Dieses in Schutz nehmen, er sei jung, man soll nachsichtig sein, ist LÄCHERLICH! Es gibt da draußen 1000 junge Spieler, die ebenso jung sind. Aber Dembele ist einer von denen, die das Glück haben, auf die man setzt! Dembele verdient bestimmt nicht viel Geld, weil er nur Potenzial hat, sondern weil er diesen Lohn auch rechtfertigen MUSS!

    Abslöse kann er nichts für – da gebe ich vielen Recht! Aber das Gehalt wurde von seinem Berater und Dembele selbst ausgehandelt. Und wenn der Typ meint, er hat die Daseinsberechtigung XY Millionen zu verdienen, dann muss er das auch zeigen! Mir ist es wirklich gleichgültig, was er bei Dortmund geleistet hat! Wichtig ist das JETZT und HIER! Punkt. Aus. Ende.

    Das alles steht für mich zumindst in keinem Verhältnis- also Anspruch und Wirklichkeit. Wenn ich als Spieler zum Verein X möchte und mich sogar dahin streike und angekommen einen super Vertrag zustande bringe, dann muss mir irgendwann auch mal einfallen „Oh, die haben mich nicht wegen meiner schönen Augen geholt“…

    Und alles auf den Trainer zuschieben, ist auch bisschen zu einfach. Fakt ist, der Trainer bindet dir keinen Knoten in den Schnürsenkel, sodass du ständig Bälle verstolperst oder extrem vorhersehbare Aktionen einleitest, wo der Gegner gechillt dazwischen gehen kann.

    Wer weiß, vielleicht hat Barca tatsächlich einen Fehler gemacht mit Dembele. Malcom zumindest fiel mir in seinen kurzen Einsätzen viel eindrucksvoller auf. Da hast du einen Spieler gesehen, der explosiv war, der agil war, der dir das Gefühl gab, er sei ein Teil des Spiels. Bei Dembele habe ich das Gefühl nur sehr bedingt.

    #595305
    Herox
    Teilnehmer

    Barcelona hat ein Spielsystem, welches auf Ballsicherheit, Präzision auf engstem Raum und hohe Passgenauigkeit basiert.
    Die paar Glanzmomente und tollen Tore von Dembele sind ja alles gut, aber es kann niemals sein, dass er kontinuierlich der Spieler ist, der mit Abstand die meisten Ballverluste hat. Dembele ist sehr talentiert und er nutzt das, wenn er sehr viel Platz vor sich hat. Wann hast du das aber bei Barcelona? Auf engstem Raum hat er eklatante Schwächen, wo ich absolut nicht weiß, wie er diese in den Griff bekommen soll. Die Gegner warten ja in 95% der Spiele nur auf Ballverluste, wenn Barcelona weit aufgerückt ist. Und genau das bietet Dembele von Spiel zu Spiel mehrmals an.
    Ich kann Valverde mittlerweile absolut verstehen, dass er ihn immer mehr auf der Bank lässt. Ich glaube auch, dass wir einen sehr, sehr großen Fehler begangen haben, als entschieden wurde, Dembele statt Mbappé zu holen.

    Was mir missfällt: Malcom bekommt nicht einmal im Ansatz so viele Minuten wie Demble. Wenn das der Fall wäre, dann würde ich durchaus behaupten, dass es für Dembele noch enger werden würde.

    #595304
    Anonym
    Schmid Patrick wrote:
    Habt ihr das Gesicht von Valverde gesehen nach dem ersten wirklich katastrophalen Ballverlust von Dembele!?
    Der normalerweise Stoische Valverde der keine Miene verzieht machte seinem Unmut deutlich Ausdruck.
    Das mag schon was heissen.
    Und es war auch Dembeles Ballverlust der das 4:2 zufolge hatte.
    Der Junge hat so viel Talent aber der Druck ist für ihn noch zu gross.
    Vielleicht sollte man die Ablösesumme man ausser Acht lassen und ihn verleihen zu einem Verein der nicht so immense Erwartungen hat und trotzdem überall mitspielt.
    Er muss Spielen aber es wirkt immer mehr so als wäre er dieser Aufgabe noch nicht gewachsen.

    Ein Transfer für 37843 Millionen Euro,für ein jungen Kerl,der noch lange nicht ausgereift ist und mit Valverde ein Trainer hat,der weder Nachwuchs fordert,noch fördert!
    Zum Scheitern verurteilt!
    Hauptsache die ganze Kohle vom Neymar-Transfer irgendwie wieder ausgeben,egal ob sinnvoll oder nicht!

    #595303
    Schmid Patrick
    Teilnehmer
    el_burro wrote:
    Blaugrana wrote:
    Ist ja gut! jeder hier hat mitbekommen das du kein dembele Fan bist und ja er muss sich noch steigern. Aber du suchst auch nach jedem Fehler bei ihm. Egal ob im spieltagsthread oder wenn Frankreich spielt weil Deschamps ihm mal kritisiert.
    Das jetzt der 5 Post den ich hier in den letzten Tagen von dir lese der nur gegen ihn geht. Der letzte Ball auf Rakitic war doch mal ganz ok. Lass den jungen jetzt mal paar Spiele spielen und dann schauen wir. Bringt doch auch nix hier nur über ihm zu pöbeln. Besser wird er davon auch nicht.

    Meintest du nicht letztens du bist aus Dortmund? Vllt sitzt der Stachel noch bisschen tiefer;) aber das rechtfertigt es doch auch nicht ohne jede Objektivität ihn immer zu kritisieren. Das er sich noch steigern muss und das bei bisschen mehr Einsatzzeit auch noch tun wird steht doch außer Frage. Der Typ ist immer noch keine 23…. also immer mit der Ruhe und nimm es sportlich.

    Ich muss ihm da aber leider recht geben, Dembele ist derjenige unserer Spieler, der-trotz großer Anzahl an Einsatzchancen-die wenigsten Fortschritte, bezogen auf die Integration in unser Spiel-macht. Das fällt schon auf. Besonders ärgerlich die hohe Anzahl an relativ leichten Ballverlusten. Das kann gegen stärkere Teams richtig übel ausgehen. Wenn er schon diese Spielweise hat und offensichtlich Probleme damit, zu entscheiden, was in einer bestimmten Situation nun richtig ist-Pass, Dribbling oder Abschluß und so oft den Ball verliert,dann muss effektiv zumindest mehr Torgefahr rauspringen, um eine Aufstellung zu rechtfertigen. Klar ist er noch jung, aber wieviele andere Spieler dieses Alters, auch aus dem eigenen Nachwuchs, bekommen diese Menge an Einsatzzeit nicht? Unabhängig von Alter, Ablöse oder Herkunft sollte das Leistungsprinzip gelten. Punkt.

    Zu Messi: klar wird er fehlen, aber wir haben eine hochgelobte Bank, da ist es jetzt Aufgabe von Valverde, taktische und personelle Lösungen zu finden. Dass man den weltbesten Fußballer nicht 1:1 ersetzen können wird ist klar, aber die spielerische Intelligenz sollten wir haben, auch gegen Inter und Real eine insgesamt schlagkräftige Offensive aufzustellen. Hauptprobleme sehe ich eh woanders. Wo stünden wir ohne ter Stegen?

    Zum Spiel gestern: leider überschattet durch die Messi-Verletzung, dennoch großartige Unterhaltung. So kann ein Spiel im Camp Nou aussehen, wenn der Gegner nicht nur hinten drin steht. Für mich ist Sevilla ein Kandidat, auch bis Saisonende da oben mitzumischen. Würde mich ehrlich gesagt sogar freuen. Und Barcelona hat gezeigt, dass sie da sind, wenn es drauf ankommt. Die bisher stärksten Spiele der Saison gegen die stärksten Gegner-Tottenham und Sevilla abgeliefert! Bravo!

    Notiz am Rande: Respekt für die großen Transparente auf der Gegengerade zu Beginn des Spiels (Stichwort politische Gefangene) sowie die Ehrung von Montserrat Caballe. Barcelona ist eben doch mehr als nur Fußball. Und das ist gut so!

    Mann muss aber auch sagen das bei Tottenham viele Stammspieler gefehlt haben.
    Und trotzdem waren wir in Bedrängnis.
    Ist ja kalr es ist ja auch Tottenham zuhause und kein 3. Ligist.
    Aber dennoch war Tottenham stark geschwächt und ich bin mir nicht sicher ob man dieses Spiel als einen Gradmesser nehmen kann.
    Ich finde das Spiel gestern hatte da viel mehr Aussagekraft.

    #595302
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Habt ihr das Gesicht von Valverde gesehen nach dem ersten wirklich katastrophalen Ballverlust von Dembele!?
    Der normalerweise Stoische Valverde der keine Miene verzieht machte seinem Unmut deutlich Ausdruck.
    Das mag schon was heissen.
    Und es war auch Dembeles Ballverlust der das 4:2 zufolge hatte.
    Der Junge hat so viel Talent aber der Druck ist für ihn noch zu gross.
    Vielleicht sollte man die Ablösesumme man ausser Acht lassen und ihn verleihen zu einem Verein der nicht so immense Erwartungen hat und trotzdem überall mitspielt.
    Er muss Spielen aber es wirkt immer mehr so als wäre er dieser Aufgabe noch nicht gewachsen.

    #595301
    el_burro
    Teilnehmer
    Blaugrana wrote:
    Ist ja gut! jeder hier hat mitbekommen das du kein dembele Fan bist und ja er muss sich noch steigern. Aber du suchst auch nach jedem Fehler bei ihm. Egal ob im spieltagsthread oder wenn Frankreich spielt weil Deschamps ihm mal kritisiert.
    Das jetzt der 5 Post den ich hier in den letzten Tagen von dir lese der nur gegen ihn geht. Der letzte Ball auf Rakitic war doch mal ganz ok. Lass den jungen jetzt mal paar Spiele spielen und dann schauen wir. Bringt doch auch nix hier nur über ihm zu pöbeln. Besser wird er davon auch nicht.

    Meintest du nicht letztens du bist aus Dortmund? Vllt sitzt der Stachel noch bisschen tiefer;) aber das rechtfertigt es doch auch nicht ohne jede Objektivität ihn immer zu kritisieren. Das er sich noch steigern muss und das bei bisschen mehr Einsatzzeit auch noch tun wird steht doch außer Frage. Der Typ ist immer noch keine 23…. also immer mit der Ruhe und nimm es sportlich.

    Ich muss ihm da aber leider recht geben, Dembele ist derjenige unserer Spieler, der-trotz großer Anzahl an Einsatzchancen-die wenigsten Fortschritte, bezogen auf die Integration in unser Spiel-macht. Das fällt schon auf. Besonders ärgerlich die hohe Anzahl an relativ leichten Ballverlusten. Das kann gegen stärkere Teams richtig übel ausgehen. Wenn er schon diese Spielweise hat und offensichtlich Probleme damit, zu entscheiden, was in einer bestimmten Situation nun richtig ist-Pass, Dribbling oder Abschluß und so oft den Ball verliert,dann muss effektiv zumindest mehr Torgefahr rauspringen, um eine Aufstellung zu rechtfertigen. Klar ist er noch jung, aber wieviele andere Spieler dieses Alters, auch aus dem eigenen Nachwuchs, bekommen diese Menge an Einsatzzeit nicht? Unabhängig von Alter, Ablöse oder Herkunft sollte das Leistungsprinzip gelten. Punkt.

    Zu Messi: klar wird er fehlen, aber wir haben eine hochgelobte Bank, da ist es jetzt Aufgabe von Valverde, taktische und personelle Lösungen zu finden. Dass man den weltbesten Fußballer nicht 1:1 ersetzen können wird ist klar, aber die spielerische Intelligenz sollten wir haben, auch gegen Inter und Real eine insgesamt schlagkräftige Offensive aufzustellen. Hauptprobleme sehe ich eh woanders. Wo stünden wir ohne ter Stegen?

    Zum Spiel gestern: leider überschattet durch die Messi-Verletzung, dennoch großartige Unterhaltung. So kann ein Spiel im Camp Nou aussehen, wenn der Gegner nicht nur hinten drin steht. Für mich ist Sevilla ein Kandidat, auch bis Saisonende da oben mitzumischen. Würde mich ehrlich gesagt sogar freuen. Und Barcelona hat gezeigt, dass sie da sind, wenn es drauf ankommt. Die bisher stärksten Spiele der Saison gegen die stärksten Gegner-Tottenham und Sevilla abgeliefert! Bravo!

    Notiz am Rande: Respekt für die großen Transparente auf der Gegengerade zu Beginn des Spiels (Stichwort politische Gefangene) sowie die Ehrung von Montserrat Caballe. Barcelona ist eben doch mehr als nur Fußball. Und das ist gut so!

    #595296
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Könnte für Malcom auch eine Chance sein das er es zumindest auf die Bank schafft…
    Viel Hoffnung hab ich aber nicht……..

    #595295
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Das ist jetzt die Chance für Dembele! Die nächsten Wochen wird er wohl viel spielen, es sei den EV setzt auf ein 4-4-2 mit Vidal und vorne Coutinho und Suarez, aber dann kann er gleich Kündigen auch.

    #595293
    rumbero
    Teilnehmer
    Barcelo86 wrote:
    Barca bestätigt jetzt: Messi fällt 3 Wochen aus !

    Ui :(
    Dann wird sich jetzt zeigen, ob Barça mit dem Kader Zukunft hat oder nicht. Tendiere ausnahmsweise zum Pessimismus. Wir hatten heute schon 20 Minuten ohne Ordnung, und dabei waren wir nur 75 Minuten ohne Leo. Bei Dembélé bin ich auch skeptisch, er entwickelt sich nicht weiter. Er hatte 4 Spiele am Anfang, zuerst sah man, dass er es packen will und unser Spiel verstanden hat, dann wurde es wieder weniger. Er hat seine genialen Momente, mit denen bist du beim BVB Superstar, aber Barça braucht mehr. Wäre jetzt mal spannend, Malcom zum Vergleich zu sehen, aber da können wir vermutlich lange warten. Wenn wir die Woche ohne Niederlage überstehen, können wir froh sein.

    #595292
    Anonym
    L10NEL wrote:
    Barcelo86 wrote:
    Barca bestätigt jetzt: Messi fällt 3 Wochen aus !

    Habs auch gerade gelesen. Bitter!

    Interessant wird es dennoch zu sehen sein, was Barca ohne Messi wert ist.

    Jetzt kann Valverde zeigen wie gut er wirklich ist als Trainer! Jetzt fehlt der Spieler,der ihn noch gut aussehen lässt!

    #595291
    L10NEL
    Teilnehmer
    Barcelo86 wrote:
    Barca bestätigt jetzt: Messi fällt 3 Wochen aus !

    Habs auch gerade gelesen. Bitter!

    Interessant wird es dennoch zu sehen sein, was Barca ohne Messi wert ist.

    #595290
    pangaea75
    Teilnehmer
    vivabarca wrote:
    Negativ: Messi verletzt, und trotz toller Leistung wusste man dass der Ball von Muriel bei Ter Stegen reingeht. Monster auf der Linie ja aber die Unhaltbaren wie ein KAHN fischt er dir nicht raus.

    Schau dir das später nochmal in Ruhe an – den hätte kein Torhüter der Welt gehalten.
    Die beiden Doppelparaden dagegen waren unglaublich – das macht ihm derzeit keiner nach auf der Welt!

    #595289
    Alaba412
    Teilnehmer

    Tolles Spiel von Barca. Die stärksten Messi, Coutinho, Suarez, Arthur. Ich sagte von anfang an, dass Dembele nicht Barca Niveau besitzt, er ist ein guter Spieler aber hat viel zu viele Ballverluste in seinen Dribblings. In seiner letzten Saison bei Dortmund hatte er die meisten Ballverluste aller Bundesligaspieler, was einem Spieler der Barca-Klasse haben soll, nicht passsieren darf. Suarez gefiel mir durch seine Pässe wirklich gut aber er muss aufhören jedesmal seine Mitspieler anzuschreien wenn er nicht den Ball bekommt vor dem Tor. Ist mir heute wiedermal negativ aufgefallen in mehreren Situationen, vorallem bei Dembele macht er das besonders gerne.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 121)
  • Das Thema „FC Barcelona 4:2 FC Sevilla [20.10.2018]“ ist für neue Antworten geschlossen.