FC Barcelona 5:1 Real Madrid [28.10.2018]

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 123)
  • Autor
    Beiträge
  • #595664
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Nein da hast du Recht.
    Vielleicht liegts an dem Unmut zur Gesamtsituation Board,Jugend,Transfers der letzten Jahre das bei schlechten Spielen das alles hoch kommt und man dann diesen Frust ablässt?

    #595662
    Johann
    Teilnehmer

    Kommt es nur mir so vor, oder täusche ich mich?
    Wenn wir einen Punkt gegen einen Gegner abgeben, haben wir mehr Beiträge im Forum, als bei einem deutlichen Sieg (von Resultat her) gegen unseren Erzrivalen.
    Rakitic –
    Ich war stark für seine Verpflichtung. Habe ihn ein paar Mal bei Sevilla beobachtet.
    Hatte eine riesen Freude als er zu uns kam.Er gefällt mir trotz „Durchhänger“ immer noch sehr gut.
    Er kann ein Spiel gut lesen. Ist in Defensive nicht schlecht. Manchmal schüttelt er geniale Pässe aus dem Fuß. Vor Allem wen sie lange kommen. Hat eine tolle Schusstechnik, die er viel zu wenig einsetzt (einsetzen darf?)
    Für mich hat er Gestern eine sehr sehr tolle Partie gespielt.
    Es fällt mir auf, dass er zu Ende des Spiels etwas abfällt.
    Wieso ist das so? Valverdes Reaktion?

    #595655
    chadroxx
    Teilnehmer

    Hätte, hätte, Fahrradkette. Der Spielstand geht insoweit in Ordnung, als dass es nach der ersten Hälfte schon 4:0 stehen können/sollen.

    #595653
    safettito
    Teilnehmer
    Bossquets wrote:
    10 Seiten geschrieben und kaum ein Wort über Rakitics Leistung? Fand ihn heute am besten in unserem MF. :barca:

    Was soll man über ihn sagen, wenn er denn Platz und die Zeit bekommt hat er seine Wirkung, aber den bekommt er fast nie so wie heute. Zum Beispiel in Halbzeit zwei zu beginn bei dem Pressing von Madrid wo Barca enorm geschwommen hat, da erwarte ich ein Mittelfeld das auch agieren kann und nicht nur reagieren und so wird das aussehen wenn man gegen echte Kaliber in der CL antreten wird und das nicht nur 15-20 min wie es Madrid heute gespielt hat.

    Für mich ist und bleibt Rakitic ein Spieler der nie auf diesem weltklasse Niveau spielen kann, Arthur hat da viel grösseres Potential, daß heute war ein toller Sieg aber spielerisch nie im Leben ein 5:1, daß hätte auch ganz anderes enden können wenn Modric das 2:2 einschiebt. Barca ist weiterhin eine sehr verwundbare Mannschaft und das gilt es so gut wie möglich abzustellen, wenn es auf das Finale Saisondrittel zugeht.

    #595650
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Tolles Spiel, kurz gewackelt nach de Halbzeit, aber dann eine geniale Reaktion.

    Unsere Ausenverteidiger waren heute wirklich stark wie eigentlich aber jeder in der Mannschaft. Klar paar Ballverluste von Rafinha aber darüber kann man heute hinweg sehen.

    Auch super gewechselt von EV! Ich hab mir seit Wochen gewünscht das er einmal Dembele früher bringt um die Räume zu nutzen, hat er heute gemacht und ist gut aufgegangen. Auch Semedeo für Rafinha war kein schlechter Tausch und Vidal kann man immer mal bringen.

    Super Spiel, Ergebnis ist vielleicht um 1-2 Tore zu hoch aber der Sieg ist mehr als verdient. Hoffen wir das die Jungs den Schwung jetzt mitnehmen und eine möglichst lange Siegesserie starten. Ausruhen ist nicht! Man hat zwar jetzt 7 Punkte Vorsprung auf Real aber nur 2 auf Atletico! (Alaves und Sevilla seh ich nicht wirklich als Titelkanidaten)

    #595649
    konfuzius
    Teilnehmer
    Bossquets wrote:
    10 Seiten geschrieben und kaum ein Wort über Rakitics Leistung? Fand ihn heute am besten in unserem MF. :barca:

    Naja, hat eher andere Gründe. Stichwort WM und Marko Perkovic. Und merklich sind die Sympathien für Rakitic auch hier gesunken. Infolgedessen gibt es kategorisch kein Lob für Rakitic von einigen Usern.
    Gab sogar kurzzeitig eine Diskussion darüber hier im Forum, dass es besser wäre, ihn zu verkaufen.

    #595648
    pangaea75
    Teilnehmer
    Bossquets wrote:
    10 Seiten geschrieben und kaum ein Wort über Rakitics Leistung? Fand ihn heute am besten in unserem MF. :barca:

    Dito! Fand ihn auch saustark!

    #595647
    Bossquets
    Teilnehmer

    10 Seiten geschrieben und kaum ein Wort über Rakitics Leistung? Fand ihn heute am besten in unserem MF. :barca:

    #595646
    Tical
    Teilnehmer
    Rumbero wrote:
    Zwei Fragen, die über den Freudentag hinausweisen:
    1) Mourinho für Lopetegui – ist zu erwarten.

    Stand jetzt soll es wohl Conte sein – Lopeteguis Entlassung wird dann morgen bekanntegeben.
    Habe jetzt nur mal fix Twitter durchforstet (Real Madrid hat da gerade Chartplatz #1) und u.a. einen Bericht vom Focus gefunden. :)

    #595645
    konfuzius
    Teilnehmer

    Ramos: „Wir stehen bis zum Tod hinter Lopetegui, aber diese Entscheidung liegt nicht bei uns. Wir müssen abwarten, uns wurde bislang noch nichts gesagt.“ (Quelle: „realtotal“)

    Wer sich mit Arbeitszeugnissen und mit den einhergehenden Phrasen auskennt, wird wissen, was Ramos wirklich meint. Übersetzt „Wir können es nicht abwarten, wann endlich seine Entlassung kundgegeben wird.“

    #595644
    kilam
    Teilnehmer

    Übrigens: Umtiti sollte wegen Lenglet aufpassen. Nachdem Lenglet die rote Karte (gegen Girona war es glaube ich) kassiert hat, spielt er absolut gut, teilweise wirklich weltklasse. Umtiti war in der Hinrunde der Saison 2017/2018 sicherlich einer der besten IV, ein absolutes Monster. Leider hat er in 2018 kaum an dieses Niveau anknüpfen können (anscheinend liegt das auch an seinen Knie-Problemen, das kann ich aber nicht beurteilen). Ich hoffe, die beiden pushen sich gegenseitig zu Höchstleistungen. Zumal Lenglet in Standards wesentlich gefährlicher ist.

    Wenn die Mannschaft immer mit so viel Herz spielt, kann das eine tolle Saison werden. Jetzt muss Valverde in den nächsten Spielern aber auch die anderen Spieler – die in dieser Woche nicht zum Zug kamen – berücksichtigen! Das Pokalspiel gegen Leonesa bietet gute Möglichkeiten für Barca B. Bin sehr gespannt!

    #595643
    Blaugrana
    Teilnehmer
    Blutgrätsche wrote:
    Blaugrana wrote:
    Wenn rafinha dembele wäre… was ein Ballverlust

    Dembélé hat gegen Sevilla ein Feuerwerk an Ballverlusten abgebrannt. Hab dich da aber nicht kommentieren gesehen.

    Absolut richtige Entscheidung von Valverde sowohl gegen Inter, als auch heute auf Rafinha zu setzen. Klar, wenn man einen Spieler auf die wenigen misslungenen Aktionen reduziert, fällt die Gesamtbeurteilung schnell mal negativer aus, als sie es de facto war. Wollen wir Arthur, der ein „partidazo“ nach dem anderen abliefert, auch bei jedem kritischen Ballverlust lynchen und dadurch seine fantastischen Leistungen schmälern?

    Dass Dembélé jedoch zu einem Zeitpunkt reinkam, als Real offen wie ein Scheunentor stand und dies komplett andere Gegebenheiten waren, als jene, unter denen Rafinha aufspielen musste, wird natürlich komplett unter den Teppich gekehrt oder gar nicht erst realisiert. Dass Rafinha insbesondere den Spielfluss, die Ballstafetten und -zirkulation besser aufrechterhalten kann und nur schon deshalb die klügere Wahl war, wird ebenfalls nicht wahrgenommen.

    Dies alles soll Dembélés heutigen Einsatz jedoch in keinster Weise schlecht machen – er hat sein Soll erfüllt und solide 20 Minuten abgeliefert.

    Dann hast du erstens nicht richtig gelesen und zweitens ging es mir gerade darum das zweierlei maß mit dem hier zu Teil zu Werke gegangen wird aufzuzeigen. Hab weder den einen noch den anderen bevorzugt. Hätte den ballverlust dembele verursacht wären hier wieder die Kommentare geflogen und bei rafinha eben nicht. Und nur der Vollständigkeit halber auch ich war heute für rafinha in der Startelf.

    Lob an EV für die zeitigen Wechsel und die Personalentscheidungen. Hab ihn viel kritisiert aber dann gibts jetzt auch lob. Demebele schön in die Phase rein in der real offen stand. Genau richtig das er diesmal auch schon vor der 75 2 mal wechselt. Hat uns dann auch die Kontrolle wieder eingebracht.Vidal bringt auch genau das vertikale Spiel dann noch in seinen Minuten und das Tor von ihm tut den Blancos dann besonders weh.

    #595642
    konfuzius
    Teilnehmer

    Sehe es wie meine Vorrednder. Der Sieg ist zwar pure Freude für jeden Cule, aber Real Madrid ist auch nicht sonderlich stark in der jetzigen Phase. Und auch was Dembele angeht – es war kein hervorragendes Spiel, sondern nur ein solides Spiel und vorerst der richtige Schritt in die richtige Richtung. Wenn er dahingehend weitermacht, wird er allerdings schnell unverzichtbar werden – ober das in dem Stil so möchte, ist allerdings eine andere Frage.

    #595638
    geyron
    Teilnehmer

    1 oder 2 Spiele sagen überhaupt nichts für die Zeit nach Messi aus
    Beide Spiele liefen zu unseren Gunsten und ich konnte mal zumindest halbwegs die Idee von Valverde nachvollziehen (Das hat mich immer am meisten angekotzt, dass man einfach nicht wusste ob da ein Plan dahintersteckt; ich sag nur ohne Wechsel nach einem Cl Spiel)
    So wenig alles schlecht ist nach 1 Spiel so wenig ist alles gut
    Und alles in allem war Real wirklich extrem schlecht
    Ich mag Valverde als Trainer nicht
    Einfach auf Grund seiner defensiven Einstellung
    Trotz aller Erfolge wird er sich dahingehend ändern müssen

    #595636
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Hab Valverde Roberto Suarez und Coutinho sehr oft kritisiert.
    Heute muss ich sagen das die Mannschaft und vorallen diese Spieler und der Trainer gezeigt haben was sie können!
    Alba war für mich aber der MOTM.
    Dembele war auch wenn er nur kurz zum Zug kam wesentlich besser vielleicht sind solche Einsätze ohne viel Druck der Schlüssel für seinen Durchbruch.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 123)
  • Das Thema „FC Barcelona 5:1 Real Madrid [28.10.2018]“ ist für neue Antworten geschlossen.