FC Barcelona 6:1 FC Sevilla [30.01.2019]

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 97)
  • Autor
    Beiträge
  • #598361
    Anonym
    Chris_culers wrote:
    Injensta wrote:
    Alena war übrigens maßgeblich am 6:1 beteiligt – er darf sicherlich in den nächsten Spielen einige Minuten an Spielpraxis sammeln dürfen.

    Alena war am 6 zu 1 überhaupt nicht beteiligt.
    Er hat einen 3 Meter Pass unbedrängt auf Messi im Mittelfeld gespielt.
    Anschließend wurde über 7 Stationen gezaubert. Messi (40 Meter Verlagerung) – Vidal – Suarez – Pique (Hacke) – Suarez – Alba (Hacke/Assist) – Messi (Tor).
    Bitte erklär mir wo Alena MAßGEBLICH an diesem Tor beteiligt war.
    Ich habe das Gefühl hier wird bei den Talenten viel schöngeredet und bei etablierten Spielern (Roberto, Rakitic) alles schlechtgeredet. Das Spiel gestern sollte die Antwort auf viele Kritik gewesen sein.

    Alena hat sich nach dem Freistoß von Sevillia den Ball gut mit dem Kopf vorgelegt, zwei hinterherlaufende Gegenspieler stehen gelassen, den Ball im richtigen Moment auf Messi gespielt und dann mit seinem weiteren Laufweg an die rechte Außenlinie für Breite gesorgt (91:20) – der eine Verteidiger rückt kurz aus der 4er-Kette zu ihm raus, bevor er sich nach hinten orientiert. Der Konter wurde für mich durch Alena eingeleitet. Selbst beim Abschluss von Messi stand er gut – er war frei und Messi hätte (no hate) statt nach innen zu ziehen, den Ball auch noch eine Station weiter nach außen auf Alena (oder Pique) spielen können. Solche Aktionen, selbst wenn sie 8-9 Ballberührungen vor dem Torabschluss stattfinden und in den Highlights gar nicht erst zu sehen sind, sind für mich dennoch erwähnenswert.

    Wenn du meinen Post von vor einigen Tagen über die offensiven Vorzüge von S. Roberto vs. Semedo liest, wirst du feststellen, dass ich nicht zu den von dir oben genannten Schönrednern zähle. Auch Rakitic ist für mich fester Bestandteil der 1. XI.

    #598360
    Falcon
    Teilnehmer
    Cule777 wrote:
    Arthur definitiv aber offensiv wird er sich noch finden müssen um diese Schnittstellen Pässe regelmäßiger spielen zukönnen..

    Das hängt aber auch stark vom Rest der Mannschaft ab. Gestern waren alle Lauffreudig und haben sich bewegt wodurch sich diese Schnittstellen geöffnet haben. Wenn die Mannschaft ihren Auswärtsspiel – Probiers mal mit Gemütlichkeit – Trott an den Tag legt, dann gibt es auch keine Schnittstellen in die er passen kann.

    Zu Coutinho, er hat zwar zwei Tore gemacht und war besser als zuletzt, aber dennoch ist er mMn im Vergleich zur restlichen Mannschaft schon ein gutes Stück abgefallen. Sergi Roberto hat mir auf seiner Position in den paar Minuten ehrlich gesagt wesentlich besser gefallen. War einfach aktiver und beteiligte sich mMn mehr am Spiel. Ich hoffe aber, dass ihm die 2 Tore Selbstvertrauen geben und das nun wieder zu einem Aufwärtstrend führt.

    Valverde muss man gestern mMn auch mal loben. Er hat wie ich finde die richtigen Wechsel zur richtigen Zeit getätigt.

    Gestern hat man gesehen was in der Mannschaft steckt. Ich frag mich einfach warum sie nicht jedes Spiel so angeht. Bei jedem normalen Spiel bei dem man nicht ein 2:0 aufholen muss mit Auswärtstorregel ist die Messe in der 50. – 60. Minute gelesen. Danach kann sich der Trainer aussuchen wen er wechselt. Der Gegner ist dann gebrochen. Kann mir keiner erzählen das wäre anstrengender als 90 Minuten mit Larifari Einsatz in Ballbesitz rum zu würgen und dann aber erst in der Rückwärtsbewegung daraus resultierend anstrengende km gehen zu müssen.

    #598359
    safettito
    Teilnehmer

    Diese Differenz der Qualität zwischen den einzelnen Spielen ist für mich nicht ganz geklärt und hat definitiv auch etwas mit der Einstellung zu tun. Jetzt werden alle gelobt, vor einer Woche noch die meisten die gestern auf dem Feld standen runtergeputzt.

    Im Hinspiel beim 0:2 standen Semedo, Lenglet, Pique, Sergi, Rakitic, Arthur, Vidal, Malcom, Boateng und Alena auf dem Feld also viele von gestern waren dabei und trotzdem sah man eher schwach aus, Coutinho, Suarez und Alba kamen dann noch rein und machten es nicht besser.

    Leute die jetzt einen Piqe loben sollen erstmal seine ganzen Fehler allein in dieser Saison reflektieren, bevor man einen Hackepass in den Himmel lobt bei dem der Gegner bereits K.O ist. Barca ist immer für ein Gegentor gut und auf einen Pique etc. ist da hinten ist kein Verlass wenn das Weiterkommen am seidenen Faden hängt.

    Ich hoffe man bekommt defensiv endlich mehr stabilität rein, daß ist mir alles noch viel zu plump und eher auf Zufall beschränkt. Wenn die CL losgeht wird man nichts mehr kaschieren können, dann hoffe ich das Beste den nur die CL zählt, alles andere ist nur ein Nice-to-have.

    #598358
    chris_culers
    Teilnehmer

    Baecelo86 spricht mir vollkommen aus der Seele. Der qualitative Abfall ist selbst bei 2 Rotationen sehr deutlich zu bemerken. Vielfach wurde sich über die fehlende Rotation von Valverde beklagt, dann wieder dass er zuviel rotoiert. Man sieht jedoch, dass er es sehr schwer hat, da bis auf Cou/Dembele, Vidal und Semedo/Roberto die Bank zwar rein von den Namen her gut besetzt ist, es jedoch diesen Spielern an absoluter Qualität fehlt.
    Jüngstes Beispiel war die Kritik einiger User, Roberto Semedo vorzuziehen. Ich bin der Meinung, dass Roberto zurecht ein bisschen vor Semedo steht. Eine imposante Vorstellung von ihm. Oder Alena für Rakitic zu fordern. Rakitic war, wie der Rest der Mannschaft überragend. Er gibt der Mannschaft unglaublich viel Sicherheit im offensiveren Bereich des MF.
    Und zu Arthur gibt es nur eins zu sagen gestern. ÜBERRAGEND.
    Das letzte Tor gestern war eines der schönsten und komplettesten Tore, die ich jemals von Barca gesehen habe. Dass Alba nach 91 Minuten noch die Kraft für einen Sprit aufbringt, der ihn in Mittelstürmerposition bringt. WOW!
    Großes Lob auch an Valverde. Aufstellung Top, Wechsel Top und auch die Systemumstellung auf 4 4 2 mit Roberto als zusätzliche Kraft im MF Top!!!

    #598357
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Das war eine gute Partie gestern.
    Cillessen auch wenn sein Patzer zum Gegentor geführt hat,hat er gezeigt das er mehr als nur eine Nummer 2 ist.
    Pique muss ich auch mal wieder loben der hat sich sehr gesteigert.
    Cous Knoten ist endlich geplatzt und das war wichtig für ihn,und die Mannschaft.
    Beim 1:0 also beim Elfer,hat Messi Cou den Vortritt gelassen und auch wenn man es von ihm gewohnt ist,finde ich es immer wieder bewundernswert wie selbstlos dieser Spieler ist,und Spielern die im Formtief sind so da raus hilft.
    Generell finde ich auch das der Trainer seit eingen Spielen nichtmeht diese Linie fährt wie von ihm gewohnt,also mit Verwaltung ab HZ2.
    Klar das gestern war wichtig um weiter zu kommen,aber mir ist schon seit ein Paar Spielen aufgefallen das sich da bei Valverde auch etwas getan hat.
    Ich hoffe es bleibt so,und das man in allen Bewerben so weiter macht wie jetzt im Cup.

    #598356
    Cule777
    Teilnehmer

    Ganz ehrlich ein Coutinho & Suarez alleine leider auch nicht..
    Finde Dembele & Messi machen den Unterschied aus..
    Messi ist sowieso ein Unikat und unvergleichbar..
    Messi ist hier überall ausgeklammert.
    Aber wer außer Dembele macht noch den Unterschied aus ?
    Arthur definitiv aber offensiv wird er sich noch finden müssen um diese Schnittstellen Pässe regelmäßiger spielen zukönnen..

    #598354
    Anonym

    Das Spiel gestern zeigt auch das es am Ende nur mit den großen Namen geht.
    Ein wirklich tolles Spiel,großartig.Aber halt wenn Messi und Co auf dem Platz stehen.
    Was ich damit meine,es hieß hier mal wir hätten den breitesten und qualitativ besten Kader seit Jahren.
    Spätestens jetzt (Hinspiel in Sevilla) und gestern (Rückspiel in Barcelona) sollte klar sein das es nicht zwingend so ist.
    Am Ende muss EV dann doch die Besten aufstellen und Spieler wie Malcom etc haben noch nicht das Potenzial um die Kohlen aus dem Feuer zu holen.

    #598353
    Cule777
    Teilnehmer

    Zu den Real Spionen..

    Nicht umsonst habt ihr euch früher die Galaktischen genannt..
    Seitdem es Messi gibt denkt niemand mehr an die Galaktischen wenn er Real sieht..
    Denn es gibt nur einen Galaktischen nicht von diesem Stern und der trägt den NAMEN MESSI !!!
    Der Neid soll euch auffressen…

    #598352
    Grunu
    Teilnehmer

    Sieg gut und schön und wirklich beeindruckt. Aber finde es noch immer fahrlässig von Valverde dass er im Hinspiel so spielen lies. Darf sich bei den Spielern bedanken.

    #598351
    DonDan
    Teilnehmer

    Wunderbares Spiel! Ich hatte ehrlich gesagt nicht daran geglaubt, dachte, die hätten wirklich keinen Bock auf Copa. Aber dies Remontada ist ein tolles Beispiel für die weitere Saison.

    Und klar, hat jeder gesehen, Valverde MUSS jetzt einfach mit zwei Torhütern spielen…

    #598350
    chris_culers
    Teilnehmer
    Injensta wrote:
    Alena war übrigens maßgeblich am 6:1 beteiligt – er darf sicherlich in den nächsten Spielen einige Minuten an Spielpraxis sammeln dürfen.

    Alena war am 6 zu 1 überhaupt nicht beteiligt.
    Er hat einen 3 Meter Pass unbedrängt auf Messi im Mittelfeld gespielt.
    Anschließend wurde über 7 Stationen gezaubert. Messi (40 Meter Verlagerung) – Vidal – Suarez – Pique (Hacke) – Suarez – Alba (Hacke/Assist) – Messi (Tor).
    Bitte erklär mir wo Alena MAßGEBLICH an diesem Tor beteiligt war.
    Ich habe das Gefühl hier wird bei den Talenten viel schöngeredet und bei etablierten Spielern (Roberto, Rakitic) alles schlechtgeredet. Das Spiel gestern sollte die Antwort auf viele Kritik gewesen sein.

    #598349
    Illuminator
    Teilnehmer

    Ich lese im Spieltagsthread von Real Total haupsächlich verbitterte Kommentare über den Schiedsrichter und Barca in einer Sprache, dass einer Sau graust. Dehumanisierungen („Die katalanischen Kakerlaken“) und übelste Beschimpfungen („katalanische Hurensöhne“) bleiben da ungelöscht stehen. Auch wenn im Barcaforum die Wogen mal hochgehen, so haben wir hier doch eine viel bessere Gesprächskultur, nur so am Rande.

    Das Spiel wurde Barca wieder geschenkt meinen da einige. Die große katalanische Verschwörungstheorie wird wieder aufgewärmt. Selbst das Spiel gegen Chelsea an der Stamford Bridge vor 10 Jahren (!) wird von einem User aus der Mottenkiste gekramt. Auch auf die DAZN Kommentatoren wird geschimpft weil die das deutsche Barcaforum erwähnt haben, zu wenig kritisch sind und sowieso alles und jeder in der Welt pro-Barca ist. Der Elfer den Messi rausgeholt hat war sicher nicht 100 prozentig aber doch auch keine Fehlentscheidung und wenn man das Handspiel von Rakitic als Elfer wertet dann muss man auch das Handspiel im Sevilla Strafraum als Elfer werten, welches aber ebenfalls nicht gepfiffen wurde. Man hätte sogar Sevillas Elfer wegen ganz knappem Abseits zurücknehmen können. Der VAR greift nur bei klaren Fehlentscheidungen ein. Ja, ich gestehe der VAR hat bei Real gegen Sociedad (Vinicius Jr.) kläglich versagt aber im Großen und Ganzen ist er eine tolle Neuerung wie ich finde. Tja, auch wenn Barca 10:0 mit Traumfussball und null strittigen Szenen gewänne, würde es immer noch welche geben die eine Top-Leistung nicht anerkennen. Für mich ist Fakt, dass wir ein starkes Spiel unserer Mannschaft gesehen haben.

    Sevilla wird kritisiert weil sie sich so blöd anstellen, wenn man aber bedenkt wie die vor 2 Wochen im Bernabeu rumgegurkt sind, braucht man sich auch darüber nicht gross wundern oder unterstellen, dass sie nur gegen Barca schlecht spielen. Die sind auswärts nunmal viel schwächer als im Ramon Sanchez Pizjuan.

    Positive Töne gibt es dort aber auch zu vernehmen. Gelobt wird von manchen dort Messi und generell die Offensive Barcas im Vergleich zu der von Real.

    #598348
    konfuzius
    Teilnehmer
    barca14 wrote:
    Schaut euch mal bei Real Total die Kommentare zur Copa del Rey an. Herrlich :D. Vor dem Spiel alle am Hoffen dass Sevilla uns rausschmeisst. Jetzt haben sie die Copa schon abgeschrieben. Hoffe auf Real im Halbfinale! In zwei Spielen ganz klarer Vorteil für uns.

    Naja, wird auch Zeit. Die haben so oft die CL gewonnen, das sitzt heute noch sehr tief bei mir.
    In dem Sinne hoffe ich, dass sie noch weiterhin auf die Folter gespannt werden, indem Barca so weitermacht wie bisher. Ein Triple wäre der absolute Gnadenstoß für die. 3 CL Siege in Folge in allen Ehren, aber dreimal Triple in 10 Jahren zu holen, ist mindestens genauso ehrenswert. Hoffe, dass das unsere Jungs hinbekommen.
    Denke auch, dass das die eigentliche Befürchtung der Realfans ist. Die interessiert es nicht, ob Barca die CL holt. Die wollen nicht, dass Barca das Triple holt. Denn dieser Gedanke wird von den Realfans gelegentlich ausgesagt.

    #598347
    barca14
    Teilnehmer

    Schaut euch mal bei Real Total die Kommentare zur Copa del Rey an. Herrlich :D. Vor dem Spiel alle am Hoffen dass Sevilla uns rausschmeisst. Jetzt haben sie die Copa schon abgeschrieben. Hoffe auf Real im Halbfinale! In zwei Spielen ganz klarer Vorteil für uns.

    #598346
    barçafan78
    Teilnehmer

    Endlich wurden wir mal wieder mit Power-Fussball verwöhnt! Das letzte Tor wird sicher in einigen „Tiki-Taka-Best-Offs“ auftauchen. Was ein Tor!

    Ich sage jetzt einfach mal mutig voraus, dass bei Coutinho jetzt der Knoten geplatzt ist. Nicht nur das Selbstvertrauen aus 2 Treffern mein‘ ich, sondern generell seine Spiel- und Bewegungsfreude.

    Klar, es waren mehrere Spieler heute exzellent drauf, aber für Coutinho hat’s mich persönlich am meisten gefreut.

    Vielleicht wird ja Valverde gemerkt haben, dass Angriff nu mal doch die beste Verteidigung ist.
    Toller Abend!

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 97)
  • Das Thema „FC Barcelona 6:1 FC Sevilla [30.01.2019]“ ist für neue Antworten geschlossen.