FC Barcelona 8:2 Huesca [02.09.2018]

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 70)
  • Autor
    Beiträge
  • #594017
    Kev
    Teilnehmer

    Hier für alle die nochmals geniessen möchten :barca:

    https://www.youtube.com/watch?v=1__qbjLi3pU

    #593986
    San Iker
    Teilnehmer

    Ein 8:2 also, vom Ergebnis betrachtet sehr eindrucksvoll. Barca wieder mit den berühmt berüchtigten Schnittstellenpässen auf den schnellen Alba/Dembele, welche dann von der Grundlinie flach in die Mitte passen oder selbst den Abschluss suchen als Hauptwaffe, dazwischen noch ab und zu ein Geniestreich von Messi. Gegen ein hoch verteidigendes Huesca natürlich äußerst effektiv. Gegen tief stehende Gegner wird diese Hauptwaffe deutlich schwieriger umzusetzen sein. Hier liegt es an Valverde einen Plan B zu finden. Ob er das schafft?
    Defensiv sah man auch teils sehr unsicher aus. Nicht nur die Viererkette, sondern auch das Mittelfeld. Allen voran Coutinho der besonders defensiv auf der Achter Position die Balance gefährdet und sich eher auf einer offensiveren Position wohlfühlt. Ob Valverde ein ausbalanciertes System findet in das er möglichst viele Stars unterbringt wird wohl über seinen Erfolg bei Barca entscheiden.

    #593985
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Ich bin im Grossen und Ganzen zufrieden mit dem gestrigen Spiel.
    Die 2 Tore waren unnötig und zeigen das man von Anfang an mit den Gedanken im Spiel sein muss denn gegen andere Gegner könnte das ins Auge gehen!
    Was mir am meisten gefiel war die Tatsache das man sich nicht wie üblich nach einer knappen Führung nur noch ums Verwalten gekümmert hat.
    Zwar kam Vidal rein wie erwartet,doch blieb das Spiel offensiv und Vidal konnte sich auch mit einer Slapstick Einlage hervorheben und natürlich auch mit einer unnötigen gelben Karte.
    Mir viel auch auf das man in den letzten Spielen immer so zwischen der 60. und 70. Minute das System änderte.
    Dembele war dann auf der Rechten Seite und Coutinho Links.
    Bei Cou finde ich nur schade wenn er als 8er das er so seine offensiv Power nicht wirklich ausspielen kann, er kommt dan kaum zu Abschlüssen.
    Ganz überzeugt bin ich (noch) nicht das er Iniesta ansatzweise ersetzen kann(Iniesta ist unersetzlich!!!) aber ich lass mich gern eines besseren belehren.
    Kurz noch zu Dembele.
    Er hat gezeigt das er auf beiden Seiten gefährlich ist und das kann uns noch sehr helfen.
    Suárez war am Anfang nicht wirklich präsent und ich ich wäre für eine Auswechseln zur 2.HZ gewesen.
    Er hat aber dann immer besser ins Spiel gefunden weil er dann auch endlich mal dort Spielen konnte wo er auch sollte und so war er einer der Wichtigsten.
    Hätte mich aber trotzdem über Minuten für Munir gefreut.
    Möchte nicht viel Euphorie versprühen aber such nicht Sarkastisch sein das Spiel gestern war seit langem wieder ansehnlich und hatte so ziemlich alles was es braucht.
    Und zum Gegner.
    Ich fand toll wie sich Huesca präsentiert hat auch wenn es zum Schluss eine Klatsche war haben sie sich nicht aufgegeben und ließen sich nicht zu Frust Aktionen hinreißen.

    #593984
    konfuzius
    Teilnehmer

    Die ersten Minuten waren miserabel und der Anschlusstreffer zum 3:2 ebenso. Die Abwehr hat bei beiden Gegentoren geschlafen. Was mich positiv stimmt, ist, dass Valverde fließig Notizen macht und sich das Spiel genau anschaut und nicht ständig seine Co. Trainer fragt. Irgendwie macht das einen sehr kompetenten Eindruck – zunächst!

    Was Coutinho angeht, der Junge ist einfach toll. Weiß gar nicht, warum man sein Spiel von gestern so kritisiert. Er hat einige gute Aktionen gehabt, auch hier und da mal gute Tacklings gehabt. Sein Offensivspiel hängt natürlich auch sehr von den Umständen ab. Immerhin sind da Suarez, Dembele und Messi, die auch gerne offensive Stempel aufsetzen möchten.

    Dass dann ein oder zwei Offensivspieler mal zu kurz kommen werden oder nicht so sehr zur Geltung kommen werden, ist doch normal. Aber deswegen hat man ja auch so eine vielseitige Offensive da vorne. Wenn Messi mal nicht kann, dann kann eben Coutinho oder Suarez oder wie im Supercup eben der Dembele, auch wenn es ein „Sonntagsschuss“ war!

    Ich denke daher, hier wird zu akribisch kritisiert. Jedes Spiel soll perfekt sein, habe ich das Gefühl.

    Zustimmen würde ich auf der anderen Seite mit Sicherheit, wenn Barca keine starken Spieler hätte und auch die Taktik grundsätzlich schlecht wäre. Aber dem ist nicht so, also bin ich zumindest bisher sehr zufrieden.

    Auf Realtotal lese ich von manchen Usern, dass Barca schon in der letzten Saison stark war und sie gegenwärtig sogar noch stärker geworden sind. Und sowas liest man wirklich sehr selten.

    #593983
    Johann
    Teilnehmer
    Kev wrote:
    Barcelo86 wrote:
    Du nervst dich das nur geklatscht wurde und selber bezeichnest du das Spiel als «netter Kick»? :silly: Übrigens wurden auch hier die Tore einfach nur so hingenommen, die meisten schreiben lieber wenns was zu meckern gibt.

    Damit es nicht heisst ich meckere nur:
    Messi brauchen wir nicht zu erwähnen.Wenn es ihn freut spielt die ganze Mannschaft gut.
    Roberto hat in der Defensive für mich ein wenig unglücklich gewirkt. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass er auf der Verteidigerposition, immer stärker wird.
    Rakitic, der ja hier im Forum nicht unumstritten ist, hat mir sehr gefallen.
    Coutinho hat 2-3 Zauberstücke gezeigt (sind nicht immer gelungen). Aber gerade wegen diesen Kunststücken bin ich Barca-Fan und nicht Rapid-Wien Fan. :-) :-) :-)
    Rennen können die in Wien auch!

    #593982
    Anonym
    Coopjack wrote:
    Barcelo86 wrote:
    wrote:

    Beim Torjubel von Alba fiel noch eine Szene ins Fernsehbild.Sie schwenkte mit der Kamera ins Publikum.Dort wurde geklascht und das Tor mal so hingenommen.Diese Sch*** Touristen nerven einfach nur!Dann lieber weg bleiben.
    Geht man ins Stadion,muss die Mannschaft unterstützt werden,und beim Tor ruhig ausgiebig gejubelt werden.

    [map type=HYBRID zoom=2][/map]

    Dann sollen doch die lieben Dauerkartenbesitzer auch zu so einfachen Gegnern gehen und dort für Stimmung sorgen und nicht nur ins Stadion gehen wenn der Gegner Espanyol oder Real heißt.
    Woher willst Du überhaupt wissen, dass es Touris waren? Was hatten die an? Die meisten Dauerkartenbesitzer kommen nämlich ohne große Fanartikel, wie Trikot oder Schal!

    Mir brauchst du nichts über die Fankultur im Camp Nou erzählen,ich reise seit 11 Jahre nach Barcelona und habe in der Zeit mehr als 35 Spiele erlebt :-) Kann das schon einschätzen.Die Fankultur hat sich im Camp Nou entwickelt,klar lebt man größtenteils vom Tourismus.Mittlerweile sollen es ja bis zu 30% pro Heimspiel sein,schrieb mal die Mundo Deportivo.
    Dennoch darf man erwarten das Team einfach mehr zu unterstützen.
    Der Ruf „Opern-Publikum“ ist leider oft gerecht,was das Camp Nou betrifft.

    #593981
    Kev
    Teilnehmer
    Barcelo86 wrote:
    Trotzdem bleibt das Gefühl das Coutinho immer noch nicht angekommen ist.
    Zu viele Ballverluste,einfache Sache die nicht klappen.Aber,dafür heute gegen den Ball sehr stark.
    Ein grosser Spieler zeichnet auch aus das er konstant über mehrere Spiele gut spielt.Seitdem Coutinho bei Barca spielt,gibts keine konstanz.Das gehört zur Wahrheit!
    Ansonsten netter Kick heute.Spielfreude hoch und ansehnlich.Aber man sollte alles nicht überbewerten.

    Beim Torjubel von Alba fiel noch eine Szene ins Fernsehbild.Sie schwenkte mit der Kamera ins Publikum.Dort wurde geklascht und das Tor mal so hingenommen.Diese Sch*** Touristen nerven einfach nur!Dann lieber weg bleiben.
    Geht man ins Stadion,muss die Mannschaft unterstützt werden,und beim Tor ruhig ausgiebig gejubelt werden.

    Du nervst dich das nur geklatscht wurde und selber bezeichnest du das Spiel als «netter Kick»? :silly: Übrigens wurden auch hier die Tore einfach nur so hingenommen, die meisten schreiben lieber wenns was zu meckern gibt.

    #593980
    Coopjack
    Teilnehmer
    Barcelo86 wrote:
    wrote:

    Beim Torjubel von Alba fiel noch eine Szene ins Fernsehbild.Sie schwenkte mit der Kamera ins Publikum.Dort wurde geklascht und das Tor mal so hingenommen.Diese Sch*** Touristen nerven einfach nur!Dann lieber weg bleiben.
    Geht man ins Stadion,muss die Mannschaft unterstützt werden,und beim Tor ruhig ausgiebig gejubelt werden.

    [map type=HYBRID zoom=2][/map]

    Dann sollen doch die lieben Dauerkartenbesitzer auch zu so einfachen Gegnern gehen und dort für Stimmung sorgen und nicht nur ins Stadion gehen wenn der Gegner Espanyol oder Real heißt.
    Woher willst Du überhaupt wissen, dass es Touris waren? Was hatten die an? Die meisten Dauerkartenbesitzer kommen nämlich ohne große Fanartikel, wie Trikot oder Schal!

    #593977
    konfuzius
    Teilnehmer

    Ein 8:2 ist immer eine atemberaubende Sache. Und dabei ist es egal, wie der Gegner heißt, tickt oder spielt. Schließlich ist das die höchste Liga in Spanien und Huesca hat diese Spielberechtigung nicht im Lotto gewonnen, sondern es sich gegen die besten Teams in der zweiten Liga erkämpft. Zudem hat Huesca in der Vorwoche gegen Athletico Bilbao 2:2 gespielt und davor gegen Eibar 2:1 gewonnen.

    Barca hat einfach rasiert und das darf man so stehen lassen ohne ein ABER einzufügen!

    Suarez fand ich heute extrem stark! Sehr effiziente Pässe gespielt und auch den Elfer sehr schön rausgeholt. Der Typ ist einfach grandios! Den würde ich für keinen Stürmer der Welt eintauschen wollen! Punkt! Denn setzt man den nur in den Sechzehner, dann ist er sogar noch brutaler! Aber dann ist Barca wiederum zu berechenbar und genau das wollte man immer ändern und jetzt ist es seit knapp 2 Jahren so. Und das tut Barca gut. Wären sie nicht gegen Rom mit einem Blackout versehen worden im Rückspiel, hätte man vielleicht mit viel Glück erneut einen Triple Sieger gehabt.

    #593976
    Tiburon
    Teilnehmer

    Ja, eine Schande, dass sie bei einem Tor zum 7-2 nicht vor Freude außer sich sind…
    Von diesen Touristen lebt der Klub übrigens.

    Bin sehr zufrieden mit der Leistung. Klar war der Gegner unterklassig, aber trotzdem ist so ein Offensivfeuerwerk immer ansehnlich.

    #593975
    Anonym
    Tical wrote:
    Grunu wrote:
    Cou blieb eher blass.

    Echt? Er hat zwar heute nicht getroffen und vergab 1-2x unglücklich, aber mir fiel er gerade in diesem Spiel positiv auf. :) War, würde ich meinen, an fast allen Offensivaktionen und Kombinationen beteiligt. Gutes Verständnis mit Alba, Messi und Suarez links.

    Ansonsten stach mir Dembele sehr ins Auge. Bleibe dabei, dass das seine Saison wird. Zusammenfassend muss man da festhalten, dass eine komplette Vorbereitung mit dem Team schon ihre Spuren hinterlässt. Hier gab es ja 1-2 Unkenrufe, die beiden wären schon gescheitert und man solle sie schnell wieder verkaufen.

    Alles in allem ein Spiel mit sehr viel Freude und Teamarbeit nach vorn. Ein gutes Zeichen.

    Trotzdem bleibt das Gefühl das Coutinho immer noch nicht angekommen ist.
    Zu viele Ballverluste,einfache Sache die nicht klappen.Aber,dafür heute gegen den Ball sehr stark.
    Ein grosser Spieler zeichnet auch aus das er konstant über mehrere Spiele gut spielt.Seitdem Coutinho bei Barca spielt,gibts keine konstanz.Das gehört zur Wahrheit!
    Ansonsten netter Kick heute.Spielfreude hoch und ansehnlich.Aber man sollte alles nicht überbewerten.

    Beim Torjubel von Alba fiel noch eine Szene ins Fernsehbild.Sie schwenkte mit der Kamera ins Publikum.Dort wurde geklascht und das Tor mal so hingenommen.Diese Sch*** Touristen nerven einfach nur!Dann lieber weg bleiben.
    Geht man ins Stadion,muss die Mannschaft unterstützt werden,und beim Tor ruhig ausgiebig gejubelt werden.

    #593972
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Hut ab vor Huesca!
    Sie haben mutig gespielt aber nach Anpfiff zur 2.HZ sah man dann doch den Klassenunterschied.
    Trotzdem fand ich gut das sie sich nicht versteckt haben und sich nicht zu unnötigen Frustfouls hinreissen ließen.

    #593971
    Tical
    Teilnehmer
    Grunu wrote:
    Cou blieb eher blass.

    Echt? Er hat zwar heute nicht getroffen und vergab 1-2x unglücklich, aber mir fiel er gerade in diesem Spiel positiv auf. :) War, würde ich meinen, an fast allen Offensivaktionen und Kombinationen beteiligt. Gutes Verständnis mit Alba, Messi und Suarez links.

    Ansonsten stach mir Dembele sehr ins Auge. Bleibe dabei, dass das seine Saison wird. Zusammenfassend muss man da festhalten, dass eine komplette Vorbereitung mit dem Team schon ihre Spuren hinterlässt. Hier gab es ja 1-2 Unkenrufe, die beiden wären schon gescheitert und man solle sie schnell wieder verkaufen.

    Alles in allem ein Spiel mit sehr viel Freude und Teamarbeit nach vorn. Ein gutes Zeichen.

    #593970
    Blaugrana
    Teilnehmer

    Noch jemandem aufgefallen, dass Messi gerade in der ersten Halbzeit lange aufm Flügel bzw. rechte Innenbahn geblieben ist?! Hat eine ohnehin schon eher schwache Defensive zusätzlich sehr in die Breite gestreckt. Heute waren wir über die Flügel sehr stark. Hätte rechts fast noch lieber heute einen Semedo gesehen, aber man soll sich ja nicht zu viel beschweren. Roberto war bei uns heute allerdings leider schwach. Gerade gegen den Gegner muss da bisschen mehr kommen. Alba direkt mitm Gruß an Enrique :barca:

    #593969
    konfuzius
    Teilnehmer

    Naja, Huesca hat mutig gespielt, nicht schlecht verteidigt. Denn hinten reinstellen wollten die sich nicht. Daher haben die nun mal mit billigend mit dem Feuer gespielt und haben sich mächtig verbrannt.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 70)
  • Das Thema „FC Barcelona 8:2 Huesca [02.09.2018]“ ist für neue Antworten geschlossen.