Forum Home FC Barcelona – Spiele Champions League 17/18 FC Barcelona – AS Rom [04.04.2018]

FC Barcelona – AS Rom [04.04.2018]

  • Dieses Thema hat 46 Antworten und 22 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 3 Jahre, 6 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 47)
  • Autor
    Beiträge
  • #590669
    Anonym

    Ich habe mich gestern sehr gut unterhalten gefühlt. Der AS Rom hat sehr gut gepresst und in meinen Augen haben sie das auch nicht schlecht gemacht. Man hat den Italienern aber beim Aufwärmen schon angesehen, dass sie das hochkonzentriert angehen wollen. Da waren sie mit der notwendigen Ernsthaftigkeit dabei.
    Wirklich Gefahr kam dabei aber nicht rum. Einzig in der zweiten Halbzeit hat man sich eine Schwächephase erlaubt. Und die hatte man sich selbst zuzuschreiben. Nach dem 3:0 hat man wohl gedacht, dass es das war. Auch die Konter hätte man besser ausspielen können. Dann wäre da ein noch klareres Ergebnis drin gewesen.

    Ich bin zufrieden mit dem gestrigen Spiel. Das Wetter und die Stimmung war doch sehr angenehm. Da freut man sich direkt auf das Spiel in Rom. :barca:

    Zu Denis Suárez: ich vermute mal, dass er im Training ordentlich zu Werke geht und Valverde das belohnt. Könnte man ja auch schon bei Paco sehen, der ja auch schon außen vor war.

    #590668
    Johann
    Teilnehmer
    Geyron wrote:
    Ich frage mich ja nur warum er jetzt auf einmal wieder ab und zu auf Denis setzt (was mir sehr gefällt)
    Irgendwie sind seine Entscheidungen sehr volatil habe ich das Gefühl (auch im Hinblick auf Dembele)

    Ich lehne mich aus dem Fenster:
    Hätte Denis von Anfang an, sein Talent und Einsatzbereitschaft gezeigt, wie in den letzten Einsatzminuten, hätte er bei Valverde bessere Karten.
    Weil, dass Denis Fußballspielen kann, steht ja außer Zweifel!
    Bei Dembele ist das eine andere Geschichte
    Die Rechte Seite wird von unseren Gegnern bevorzugt bearbeitet. Sie vermuten offensichtlich, dass Roberto eben nicht der gelernte Verteidiger ist. Daher empfinde ich es als klug Semedo UND Roberto gegen starke Gegner spielen zu lassen. Die sich ja gegenseitig helfen können. Viel mehr als Dembele!
    Würde Dembele so eingesetzt, wie es seiner Stärke entspräche, nämlich mit schnell aus der Abwehr gespielten langen Bällen, würde er mindestens 2 Leute auf seiner Seite binden. Aber schnell ausgeführte lange Bälle, waren noch nie im System des FC Barcelona. Gerade Gestern wäre es „WAHRSCHEINLICH“ erfolgreich gewesen. Aber Vermutungen gehören in die Esoterik. :-)

    #590667
    geyron
    Teilnehmer

    Ich frage mich ja nur warum er jetzt auf einmal wieder ab und zu auf Denis setzt (was mir sehr gefällt)
    Irgendwie sind seine Entscheidungen sehr volatil habe ich das Gefühl (auch im Hinblick auf Dembele)

    #590665
    Anonym

    Zustimmung! Valverde muss jetzt kräftig rotieren.Die kommenden beiden Gegner (Leganes,Rom) bieten da genug Möglichkeiten,um dann gegen Valencia mit vollem Akku spielen zu können.
    Sollte Alba am WE geschont werden,wer spielt dann links?
    Vermaelen könnte ihn evt ersetzen,oder man versucht es mit einer 3er Kette gegen Leganes.

    #590664
    Injensta
    Teilnehmer

    Kann mich den beiden vorigen Posts nur anschließen. Möchte aber noch einen Aspekt in den Fokus rücken:

    Genau wie in der Liga, kann Barca defensiv auch in der CL mehr als überzeugen. Es gab bis auf eine Möglichkeit (eventl. Elfer) zu Beginn sowie einer 5 minütigen Phase um die 80te Minute inkl. Tor keine Chancen für Rom. Zu diesem Zeitpunkt stand es aber auch bereits 3:0. Auch konnte man danach, ebenso wie gegen Sevillia, noch mal mit Toren antworten.

    Für die aktuelle Saison ist dieses umso wichtiger, da dies zu Bayern, Real und City den Unterschied ausmacht. Nach dem Ende von MSN sind die Offensivreihen der CL-Top-6 fast gleichwertig, wo ich auch Liverpool und PSG zuzähle. Im Angriff ist Barca so nicht mehr das beste Team, sondern nur noch eins der besten + Messi – der natürlich immer den Unterschied ausmachen kann. Das kann sich nächstest Jahr mit dem Upgrade Coutinho und Dembele (der m.M.n. Noch kein Superstar ist, aber er wird unter EV noch einiges lernen – da bin ich mir sicher) ändern. Dieses Jahr ist die Defensive jedoch für den CL-Sieg entscheident. Im Basketball heißt es schon seit jeher: Offens wins Games, Defens wins Championchips. Ich bin mir sicher, dass Barca mit einer besseren Verteidigung auch in den letzten beiden Jahren in der CL weitergekommen wäre. Man erinnert sich nur an ein 0:4 gegen PSG und ein 0:3 gegen Juve, wo man trotz des überragenden Angriffs nichts gewinnen konnte.

    Und diese Saison?

    13 Gegentore in der Liga, 3 !!! in der CL.

    Mit TerStegen hat man einen der Top-3-Torhüter der Welt, zumindest den besten Mitspielenden. So oft wie er als Anspielstation gesucht wird, ist diese Eigenschaft auch nicht zu vernachlässigen. Sie erlaubt eine sehr große Spielkontrolle, auch bei hoch pressenden Gegnern.

    Die Endverteidigung ist mit Pique und Umtiti sowie den schnellen Alba (Top-3-LV) und Semedo sehr gut aufgestellt. Unterstützung kommt aus dem MF, wo man im 4-4-2 mit Busquets und Rakitic zwei der weltbesten ZDMs hat. z.B. Hat Real hier „nur“ Casemiro, Bayern „nur“ Martinez statt Lahm und Alonso sowie City „nur“ Fernandinho. Hinzu kommen, je nach Ausrichtung, eine defensivere Möglichkeit mit Paulinho/Roberto/Gomes oder die offensivere mit Dembele/Paco.

    Im Kollektiv ergibt das die beste Abwehr der CL.

    Sowohl Real, Bayern als auch City stufe ich darunter ein. Wobei ich nicht vermag einzuschätzen, wie sich Real mittlerweile wieder gefangen hat, denn in der Liga sah das doch oftmals nicht als solide aus. Bayern wirkt im Kollektiv auch nicht ganz so gut abgestimmt, wie es Barca unter EV tut.

    Am gefährlichsten, weil am unbequemsten von der Spielphilsophie für Barca würde ich übrigens Liverpool einstufen.

    #590663
    safettito
    Teilnehmer

    Ich bin auch der Meinung das einige Spieler voll überspielt sind, Messi – Alba – Sergi – Suarez zum anderen sind die Mittelfeldspieler angeschlagen Busquets und Iniesta, sowie Messi und deren Backups sind einfach technisch nicht in der Lage Kombinationsfussball zu zelebrieren. Wenn ich noch an die Hinrunde denke zum Beispiel gegen Valencia, da konnte man durchaus noch groß aufspielen, dafür müssen aber alle mal zum gleichen Zeitpunkt Fit sein.

    Es ist auch nicht leicht in allen Wetbewerben bis zum Ende mitzuspielen, da muss man echt eine große Kaderbreite haben den das Ganze lässt sehr viel Substanz, nach dem Punktepolster in der Liga hätte man durchaus in dem ein oder anderen Spiel auch mal die B-Mannschaft aufstellen können, aber Barca will die Niederlage vermeiden dann muss man eben überall den Fokus scharf halten und das kostet enorm viele Reserven.

    #590662
    MisterBarca
    Teilnehmer

    Freunde, beruhigt euch, wir haben gefühlt seit einem Monat durchgehend nur englische Wochen (wird sich in allzu kurzer Zeit auch nicht ändern) und in der Länderspielpause wurde der Großteil der Startelf auch nicht geschont.
    Würde Barca in jedem Spiel den attraktivsten Powerfussball (versuchen zu) spielen, würde uns das auch nicht viel mehr bringen. Klar, alles in allem ist es tatsächlich nicht mehr so ansehnlich wie früher aber der Fußball verändert sich eben auch, und wenn wir an diesem Spiel festhalten würden – und da bin ich mir sicher -, würden wir jetzt langsam aber sicher untergehen da die Kraft für die letzten Spiele der Saison einfach fehlen würde.
    Valverde macht mit Sicherheit das Beste aus dem, was er hat – bei einem Verein wie unserem müssen Titel immer mit die allerhöchste Priorität besitzen.
    Spätestens wenn Coutinho und Dembele vollends in die Startelf integriert sind, wird der Fußball mit Sicherheit auch wieder schöner werden.

    PS: Ist ja auch nicht so, dass wir keine magischen Momente erleben – solange Messi spielt ist Unterhaltung garantiert.

    #590659
    konfuzius
    Teilnehmer

    Ergebnis ist sehr gut. Aber im Rückspiel muss man konzentrierter spielen. Vor allem Messi muss man wirklich schonen. Man sieht, dass er überspielt ist bzw. noch wegen seiner Blessur nicht richtig fit ist. Da muss man sich was überlegen, bevor die entscheidenden Spiele kommen, was ja nicht lange hin ist. Im Halbfinale (ja, ich gehe davon aus, dass wir weiterkommen) brauchen wir einen Messi, der körperlich vollends da ist! Denn ein Messi in Form ist die halbe Miete, mindestens!

    Ter Stegen macht mir zu viele Pässe. Dann bringt man nun mal die Gegner unnötig ins Spiel, wenn man unbedingt als Torhüter den Ball hält und Kurzpass spielt. Aber gut, wir haben 4:1 gewonnen und daher alles gut.

    Dembele hätte ich so gerne gesehen. Sehr schade, dass er nicht eingewechselt wurde. Hoffe, dass der Trainer nicht aus persönlichen Gründen ihn auf der Bank gelassen hat. Das wäre bitter.

    Pique war heute sehr gut. Hat mir vom Einsatz her sehr gut gefallen. Iniesta sehr schön den Gegner unter Druck gesetzt und ein Steal ergattert! Einfach vorbildlich gearbeitet.

    Und Suarez – vielen Dank für das 4:1. Das war vermutlich der entscheidende Treffer für die nächste Runde. Glaube kaum, dass Rom 3:0 gewinnen wird!

    #590658
    barca-blaugrana
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Insgesamt ein eher schwaches Spiel, auch wenn das bei einem 4:1 komisch klingt.

    War ja schon bei Chelseas 3:0 schon so.

    #590657
    barca-blaugrana
    Teilnehmer

    Boahh gottseidank macht Luis den Sack zu!

    #590656
    Herox
    Teilnehmer

    Insgesamt ein eher schwaches Spiel, auch wenn das bei einem 4:1 komisch klingt.

    #590655
    yofrog
    Teilnehmer

    Barça erweckt Roma zu Leben…
    Dumm…

    Edit: Danke El Pistolerooo

    #590654
    geyron
    Teilnehmer

    Wir sind so unglaublich feig geworden

    #590653
    barca-blaugrana
    Teilnehmer
    Blaugrana wrote:
    Das kommt bei raus. Warum nicht vorher Dembélé bringen und denen noch einen einschenken. Sich so einlullen lassen von Rom ist so unnötig

    Das sind wir ja gewohnt von Barca unter Valverde :)

    #590652
    barca-blaugrana
    Teilnehmer

    Hab schon tausend mal gesagt, diese Schongang-Art wird irgendwan mal bestraft.
    Aber keiner wollte hören.
    Barca wie immer selber schuld. Zum Glück führen wir immer noch und spielen nur gegen die Roma.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 47)
  • Das Forum „17/18“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.