FC Barcelona – Atlético Madrid [04.03.2018]

  • Dieses Thema hat 86 Antworten und 31 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre, 4 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 87)
  • Autor
    Beiträge
  • #590088
    Anonym
    Rumbero wrote:
    Alles richtig, nur: es macht keinen Spaß mehr! Ich war schon lange nicht mehr 90 Minuten von einem Spiel gepackt. Kann aber auch an mir liegen, nach 600 Spielen von Barça gibt’s nicht mehr viel Steigerung.

    Diese Art der Kritik kann ich gelten lassen, mir geht es nicht viel anders. Als Barca-Fan ist man allerdings auch sehr verwöhnt und dieser Kader gibt einfach nicht viel mehr her.

    Aber diese Saison hat mir gezeigt, wie unterschiedlich man mit dem fast gleichen Kader, im Vergleich zur letzten Saison, spielen lassen kann und was einen Trainer auszeichnet, nämlich den Spielern zu vermitteln, was sie wie zu tun haben und warum. Das fehlte bei LE vollkommen. Auch ein Pep hätte es mit disem Spielermaterial sicherlich nicht viel besser machen können.

    EV hat das Positionsspiel, Gegenpressing, eine sichere Defensive sowie insgesamt das Spiel als Kollektiv wieder etabliert, aufbauend auf ein gutes Pass- und Ballbesitzspiel.

    Coutinho und Dembele stehen ihm erst seit dem Winter zur Verfügung, wo bereits ein eingespieltes Team eine absolut unerwartete Leistung zeigte, keine Niederlage kassierte, die Liga dominant anführte und sich ins Pokalendspiel gespielt hat.

    Ich kann ihn auf jeden Fall gut verstehen, wenn er beide langsam an die erste XI heranführt und das Risiko (wie hier von einigen gewünscht) NICHT eingeht, BEWUSST NICHT eingeht.

    Heute hat er alles richtig gemacht – ALLES!

    Irgendwer schrieb hier, dass ein schnelles 2zu0 hilfreich gewesen wäre. Natürlich wäre es das vom Ergebnis, aber es war sehr schwer umzusetzten. Gegen Atletico fällt kein 2zu0 vom Himmel. Warum sollte man nicht abwarten, aufbauend aus der eigenen Spielkontrolle und einer defensiven Grundsicherheit heraus?

    Wartet doch bitte bis zur nächsten Saison ab, da wird es sicherlich ein anderes Barca zu sehen geben, vielleicht auch wieder zu bestaunen. Dieses Jahr sind viele Sachen viel, viel positiver verlaufen als sie erwartbar waren – wahrscheinlich sogar mit Ligatitel und Pokal, auch die CL ist dieses Jahr realistischer als die letzten zwei Jahre.

    #590087
    barca-blaugrana
    Teilnehmer

    Ich brauche keinen Pep-Fussball. Aber das was in der zweiten Halbzeit geboten wurde ist nicht Barca-Würdig.
    Sorry, die Typen sind Berufsfussballer, trainieren jeden Tag und verdienen in einer Woche so viel wie ich in 10 Jahren. Da kann man von denen erwarten, dass die auch in der zweiten Halbzeit Fussball spielen.
    In der ersten Halbzeit hat es doch auch geklappt? Wieso spielen wir immer Angsthasenfussball sobald wir 1:0 führen? Wir regen uns über Chelsea auf, dabei sind wir kein Dreck besser. 1:0 und danach lässt man massiv nach, was sogar beinahe noch in die Hose gegangen wäre.

    Irgendwann rächt sich das und die Ergebnise werden nicht mehr passen. Und dann wird aufeinmal der Aufschrei gross sein, dabei habe ich euch die ganze Zeit gewarnt. Damals auch beim 6:1 gegen PSG, alle waren hyper euphorisiert und redeten bereits vom CL Titel. Barcelona muss lernen, mal auch über 45 Minuten Fussball spielen zu können. So gewinnst du keine CL. Und nächste Saison wird das nicht mehr reichen, wenn Real Madrid wieder am Start ist.

    #590086
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Ich denke du sprichst da von Gomes…..
    Das gleiche hab ich mir gedacht als ich ihn heute wieder spielen gesehem habe!

    #590085
    Kev
    Teilnehmer

    Ich finde diese Einstellung hier eine Katastrophe. Pep ist schon länger weg, gewöhnt euch dran. :pinch:

    #590084
    vivabarca
    Teilnehmer
    DonQ wrote:
    Athletico war heute auch erschreckend schwach…

    Ich persönlich werde lieber nicht Meister uns sehe dafür attraktiven Fussball. Was nützt es mir, wenn Barca Meister wird, ich aber während der zweiten Halbzeit beinahe eingeschlafen wäre. Fussball ist nicht Essen, es ist Unterhaltung, Kunst, Leidenschaft… solche Spiele bringen mich nur weg davon…

    Was erwartest du ??? Das wir mit ästhetischem Fussball jede Mannschaft nach belieben dominieren ??
    Dann geh mit Gott aber geh

    #590082
    DonQ
    Teilnehmer

    Athletico war heute auch erschreckend schwach…

    Ich persönlich werde lieber nicht Meister uns sehe dafür attraktiven Fussball. Was nützt es mir, wenn Barca Meister wird, ich aber während der zweiten Halbzeit beinahe eingeschlafen wäre. Fussball ist nicht Essen, es ist Unterhaltung, Kunst, Leidenschaft… solche Spiele bringen mich nur weg davon…

    #590081
    Tical
    Teilnehmer

    So, wie viele Top-Gegner müssen denn in dieser Saison, die zu zwei Dritteln schon rum ist, noch kommen für die vielversprochene Klatsche, das böse Erwachen, Valverdes offensichtliches Scheitern etc?
    Atletico fand offensiv bis zur 61. Minute gar nicht statt, Barca hatte das Spiel voll und ganz in der Hand. Natürlich ruht man sich da ein bisschen auf dem frühen Treffer aus.
    Das heutige Resultat ist ein ganz großer Schritt Richtung Meisterschaft, effektiv braucht Atletico jetzt 9 Punkte. Heißt, wir müssen 3x verlieren während die alles gewinnen. In den verbliebenen 12 Spieltagen warten als Kracher bzw pot. Stolpersteine, den Clasico außen vor, lediglich noch Celta und Sevilla auswärts.
    Damit will ich keineswegs Unstimmigkeiten in unserer Mannschaft kaschieren. Es geht darum, dass wir zu großen Teilen eingepielt, kompakt und gegen die meisten Brocken dieser Saison dominant auftraten. Wer da noch nach dem Bilanzstrich meckern und klagen muss, ist wohl ein bisschen zu verwöhnt. Wie Barcelo es schon sagte: „Juve,Real,Atletico,Chelsea..? Allesamt nichts gerissen!“


    @Herox
    :
    Warum kritisierst du gegen Atletico, seit Jahren das Bollwerk schlechthin, in dieser Saison mit 12 Gegentoren aus 27 Spielen besser als Barca, unsere Offensive? Worauf ich hinaus will: Was hast du für das heutige Spiel von Barca erwartet?

    #590080
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    In der CL werden Gegner kommen, die es defensiv genauso gut machen wie Atlético, nur offensiv um ein Vielfaches gefährlicher sind.

    Ach und wer soll das sein?

    #590079
    Anonym
    Carmwen wrote:
    Herox wrote:
    D
    Für die Liga mag es reichen, aber was wird passieren, wenn mal …

    jawohl. da ist er mein lieblingsspruch dieser Saison und des forums.
    Was ist wenn mal die besser oder die anderen oder die und der kommen.

    p.s. wir haben eben gegen atleti, die nr 2 gewonnen.

    wieviele spiele sind wir nun ungeschlagen hm weiss es leider nicht …

    Ach locker bleiben..es ist halt Herox.Unwichtig eben.
    Ich bin voll deiner Meinung,wo waren denn die übels grossen Gegner als sie gegen Barca ran mussten?
    Juve,Real,Atletico,Chelsea..? Allesamt nichts gerissen!
    Die Saison ist optimal,spielerisch Luft nach oben,aber bisher hat es kein Gegner geschafft unser Team am Rande der Verzweiflung zu treiben!!!

    #590078
    Herox
    Teilnehmer

    In der CL werden Gegner kommen, die es defensiv genauso gut machen wie Atlético, nur offensiv um ein Vielfaches gefährlicher sind.
    Barça ist defensiv top, dafür hapert es aber offensiv. Diese Unausgeglichenheit muss Valverde beseitigen, dafür ist er verantwortlich.

    #590077
    Carmwen
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    D
    Für die Liga mag es reichen, aber was wird passieren, wenn mal …

    jawohl. da ist er mein lieblingsspruch dieser Saison und des forums.
    Was ist wenn mal die besser oder die anderen oder die und der kommen.

    p.s. wir haben eben gegen atleti, die nr 2 gewonnen.

    wieviele spiele sind wir nun ungeschlagen hm weiss es leider nicht …

    #590076
    Herox
    Teilnehmer

    Diese Taktik geht gut, solange man in Führung geht oder so wie gegen Chelsea gravierende Fehler passieren und man es dadurch schafft, zurückzukommen.
    Für die Liga mag es reichen, aber was wird passieren, wenn mal in der CL nicht alles nach Plan läuft und man mit 2 Toren zurückliegt. Da traue ich Valverde absolut nicht zu, die Mannschaft so umzustellen, dass sie zurückkommt, weil Valverde offensiv genauso wie unter Enrique spielen lässt, nämlich auf individuelle Klasse hoffen.
    Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen, aber mich würde es überraschen, wenn Barça ins Halbfinale oder Finale der CL kommt.

    #590075
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Die erste Halbzeit war gut, man hat das Spiel voll im Griff gehabt wenn auch ohne sich große Torchancen zu erarbeiten. Atlético hat aber auch ein ganz mieses Spiel abgeliefert wie ich finde. Defensiv war das schon sehr gut von denen aber noch vorne hin war das nichts..

    Da hat sich Simeone aber auch keinen Gefallen getan mit seiner Aufstellung. Koke und Saul sind 2 fantastische Fußballer aber auf den Flügeln mehr oder weniger verschenkt. Über außen ging gar nichts bei Atlético, erst nach der Einwechselung von correa und als sie angefangen haben früher anzulaufen und zu pressen.

    Aber so wie Atlético spielt, spielt auch Barca fast die ganze Saison. Deswegen bin ich absolut kein fan von diesem 4-4-2 und schon gar nicht in der Konstellation wie es meistens statt findet. Wenn Coutinho und iniesta (dembele darf ja nie) auf den flügeln spielen dann geht es ja noch einigermaßen aber wenn man dort mit rakitic, Paulinho oder Gomes spielt kommt da nichts gutes bei raus. Die können weder groß Tempo aufnehmen, noch in 1 VS 1 Duelle gehen.

    Mittlerweile bin ich auch echt erschroken darüber wie wenig Eier Valverde hat. Gerade in der Phase wo Atlético drückt ist es meiner Meinung nach Zeit frischen Wind in der Offensive zu bringen um entlastung zu sorgen oder gefährliche Konter einzufahren. Barca ist keine Mannschaft für catenaccio, der muss endlich mal mehr Eier zeigen!!

    Messi hat uns mal wieder den hintern gerettet. Coutinho hat ein gutes Spiel gezeigt und vorallem auch nach hinten stark mitgemacht. Schade das iniesta runter musste, ihn fand ich heute auch sehr gut.

    #590074
    Culo
    Teilnehmer

    Also mir hat die Aufstellung sehr gut gefallen.
    Letztes Jahr hab ich Rakitic sehr oft kritisiert,ich muss sagen,er spielt dieses Jahr wieder sehr stark.
    Hätte nicht gedacht,dass Messi gegen oblak einen Freistoß reinmacht
    Jetzt weiß er,wie sich alle anderen Torhüter fühlen

    #590073
    fcb2811
    Teilnehmer

    Ich fand die Taktik das 1-0 zu halten und das Spielwn einzustellen auch nicht gut. Da werd ich als Barça-Fan enttäuscht aber ich finde man kann nicht wie Herox sagen dass im Halbfinale spästestens Schluss ist. Wir sind defensiv einfach so Bombe dieses Jahr das ist unfassbar. Klar ich will nicht so die Titel gewinnen aber besser so als wie in den letzten Jahren diese klatschen in den k.o Spielen zu kriegen. Denn diese Klatschen werden wir dieses Jahr garantiert nicht kriegen!

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 87)
  • Das Forum „17/18“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.