FC Barcelona – Atlético Madrid [04.03.2018]

  • Dieses Thema hat 86 Antworten und 31 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre, 4 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 87)
  • Autor
    Beiträge
  • #590042
    Blaugrana
    Teilnehmer

    Das wäre so bitter, aber der Typ hat für 34 Jahre auch so viel gespielt diese Saison..

    #590041
    DonQ
    Teilnehmer

    Nur weil er so oft kritisiert wurde in den letzten Tagen. Iniesta überragend bisher..

    #590039
    Anonym

    Das ist eine Aufstellung, mit der ich sehr gut leben kann. Auf Rakitic möchte ich gegen die Colchoneros nämlich nur ungern verzichten.

    #590038
    Barca_star
    Teilnehmer

    Soll wohl wieder 4-4-2 werden mit Coutinho rechts……

    ich hoffe Iwan kommt man wieder gänzlich zum 4-3-3 zurück.

    #590037
    rumbero
    Teilnehmer

    Na also, Coutinho in der Startelf, Dembélé wird wohl um die 60. für Iniesta kommen

    #590036
    Anonym
    #590035
    MisterBarca
    Teilnehmer

    Ich hoffe wirklich, dass sich Valverde heute traut, Dembele und Coutinho aufzustellen. Wenn nicht, und dafür müsst ihr mich entschuldigen, werde ich ihn für jedes Anzeichen eines schlechten Spiels oder Ergebnisses verantwortlich machen. Selbst mit einem Sieg umter solchen Umständen wäre ich wohl nicht wirklich zufrieden, da wir heute sehen werden, mit was für einer Einstellung wir wohl in die weiteren großen spiele dieser Saison gehen werden (Clasico, Copa-Finale und vor allem CL).
    Wenn aber alle 4 vorne beginnen werden, werde ich mich über nichts beschweren, da sich Valverde dann endlich mal was getraut hat, worauf ich schon so lange warte.
    Dann sehen wir aber auch, ob dieses System gegen starke Gegner bestehen kann, wovon ich durchaus überzeugt bin.

    #590028
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Das mag schon sein…doch gegen Girona hatt es sehr gut funktioniert und Girona war westlich gefährlicher als las palmas!
    Das wir uns keine einizige Torchance in hz2 heraus gespielt haben lag grösstenteils an unserer eigenen Inkompetenz:fehlpässe,kein pressing,Zweikämpfe verloren und keine zweiten bälle erobert.
    Das flügelspiel war tot ohne alba ging von links nichts und auf rechts erst als dembele kam.
    Coutinho und messi wollten bei durch die mitte die komplett zu war und Suarez hätte meiner Meinung nach nicht am platz stehen dürfen!
    Von der offensive von las palmas ging keine Gefahr aus wenn sie mal an den ball kamen oder ansatzweise so etwas wie eine Chance hatten dann nur weil wir ihnen den ball geschenkt haben.

    #590027
    rumbero
    Teilnehmer

    Lassen wir uns überraschen! Ich rechne mit Coutinho und/oder Dembélé in der Startelf, schließlich konnten sie sich gestern ausruhen, im Gegensatz zu Iniesta. Atlético muss etwas riskieren, durch das 1-1 in Madrid hätten wir bei einem Sieg quasi 9 Punkte Vorsprung, ein 0-0 kann den Gästen nicht passen. Dadurch ergeben sich Chancen für uns. Natürlich muss man viel Geduld haben, da die Rojiblancos auch hinten gut stehen, aber die Gelegenheiten werden kommen. Klar, unser 2018er-Fußball war bisher eher durchwachsen und die Cojones hat Valverde leider nicht erfunden, aber gegen Atlético wird die Motivation im Team wieder stimmen, die bei vermeintlich leichten Gegner vor schweren Spielen bei uns seit Jahren fast schon traditionell gegen null geht. Rechne mit einem knappen Sieg für Barça!

    #590026
    Herox
    Teilnehmer

    In meinen Augen verpasst es Valverde aktuell, den nächsten wichtigen Schritt zu machen. Er agiert mir viel zu ängstlich und hat einfach keine Eier, etwas zu versuchen. Aber genau das ist notwendig, um den ganzen großen Coup zu machen.Ich erwarte gegen Atlético ein ähnliches Spiel wie gegen Chelsea. Valverde wird eine Überzahl im Mittelfeld schaffen wollen durch sein 4-4-2, wodurch offensiv nahezu nichts zu sehen sein wird, da a) die Flügel abgemeldet sein werden durch diesen Fokus auf die Mitte und b) nur Suarez vorne sein wird, was viel zu wenig ist gegen tiefstehende Gegner.

    Barcelona muss auch spätestens ab nächster Saison mal die zweite Reihe ausmisten. Da sitzen Spieler wie Digne, Gomes, Paco die einen Haufen Kohle gekostet haben, viel zu viel Gehalt fressen und eigentlich kaum was bringen, wenn man sie einsetzt…typische Mitläufer, die man einfach nicht gebrauchen kann. Es ist einfach nur erschreckend, wie schwer man sich tut, wenn man etwas rotieren möchte. Das kann es einfach nicht sein, das Niveau der Bankspieler ist einfach nur unterirdisch.
    Bei Iniesta sollte man auch mal langsam schauen, wie lange das noch gut gehen. Sein Impact schwindet von Tag zu Tag und das wirkt sich auch enorm auf das Spiel von Barcelona aus. Leider hat er seinen Zenit überschritten.

    #590025
    Anonym

    EV wird sich schon seine Gedanken zur Kaderzusammenstellung machen, da bin ich mir 100%ig sicher. Aber dadurch, dass man etliche Kaderleichen hat, die richtig viel Geld verdienen, ist ein Umbau nicht mal eben gemacht. Ich halte es ihm zugute, dass er erst einmal jedem Spieler eine Chance gegeben hat. Einige Spieler waren letzte Saison nicht in der Form, in der man sich das gewünscht hat. Und da hat er positiven Einfluss gehabt und die Spieler wieder flott gemacht.

    Aber wenn hier im Forum aufgrund des gestrigen Spiels schon wieder über den Trainer diskutiert wird, dann kann ich sehr gut nachvollziehen, wenn EV erst einmal die Punkte einfahren will. Das Ruhe im Verein herrscht, das ist ihm sehr wichtig und das finde ich auch absolut lobenswert.

    Warten wir einfach mal die Aufstellung am Sonntag und das Spiel ab. Danach sind wir alle etwas schlauer. Und ich persönlich hoffe, dass dann auch wieder ein paar lobende Worte fallen, weil man drei Punkte gesammelt hat. :)

    #590024
    Anonym
    Schmid Patrick wrote:
    Worin genau besteht das Risiko Dembele und Coutinho von Anfang an zu bringen???
    Von Risiko konnte beim gestrigen Spiel eigentlich keine rede sein las palmas hatt nichts gezeigt.

    1. Hat Las Palams wohl doch soviel gezeigt bzw. abgerufen, dass es Barca in gut 40 Minuten nicht mehr geschafft hat ein Tor zu erzielen, somit auch die 3 Punkte nicht von der Insel mitnehmen konnte. Es war ja -das gilt für das gesamte Spiel – nicht so, als hätte Barca viele Chancen gehabt und diese „nur“ nicht genutzt.

    2. Das Riskio Dembele UND Coutinho zu bringen, gleichzeitig aber auch noch Suarez UND Messi besteht darin, dass bei Ballverlusten oftmals die Defensivekompaktheit nicht vorhanden ist, da viele Abstimmungen und Abläufe noch nicht etabliert sind. So wie z.B. das Gegenpressing, da sich fast alle Spieler bei einem Ballverlust vor dem Ball befinden, die beiden IV die letzte Absicherung bilden und sonst meist nur Busquets und Rakitic sofort im Pressing agieren können. Meist standen sie aber zu weit vom Geschehen weg. Das Gegentor gegen Girona zeigt das ganz deutlich. Ich möchte gar nicht auf das Gegentor und die Fehler von zunächst Busquets (leichtfertiger Ballverlust) und dann folgend von Umtiti und TerStegen im speziellen eingehen, aber dieses Bild sah man gegen Girona und auch gestern öfters, nur ist es da immer noch mal gut gegangen. Das hat auch wenig mit den einzelen Spielern zu tun, sondern mit dem Verhalten des gesamten Kollektives.

    Daher wäre ich auch zunächst für das gute, etablierte 4-3-3 – wobei dort auch wieder Messi oder Suarez auf den Flügel ausweichen müssten.

    Es wurde ja bereits an anderer Stelle im Forum diskutiert, dass es nicht einfach wird, mit allen Viern zu spielen. Speziell die Position von Coutinho gab es so bei Barca halt nicht. Das Spiel auf der anderen Seite ohne die beiden einfach sehr behäbig und statisch ist, da andere Spieler keinen offensiven Impact mitbringen (Gomes, Paulinho) oder nur sehr einseitig (Vidal). Hier sieht man leider immer noch die teilweise falsche Kaderzusammenstellung.

    – – – – – –

    Ich kann mich auch damit abfinden, wenn man eine Niederlage einpreist, dafür aber mehr experimentiert, gerne auch mit Alena.

    Nur kann sich das im Umfeld von einem Verein wie Barca eiegntlich kein Trainer erlauben, besonders wenn es dann nicht bei einer Niederlage bleibt.

    Eiegntlich hätte man vor der Saison ganz klar kommunizieren müssen: „Ja, wir haben die letzten Jahre einige Versäumnisse bei der Kaderplanung gehabt und ja, wir werden versuchen diese zu korrigieren. Das mit einem neuen Trainer, der ein Jahr in Ruhe ein Team zu alter Stärke zurückführen kann, auch wenn wir vielleicht nur einen Titel, oder keinen gewinnen. Wir als Verein, der Vorstand, die Mitglieder und die Mannschaft stehen hinter dieser Vorgehensweise.“ *Träum

    #590023
    safettito
    Teilnehmer
    Blaugrana wrote:
    Halte jede wette,dass wir ohne Dembele und vllt sogar ohne Coutinho anfangen. Frage ist nur ob mit Vidal oder vllt doch wieder mit Gomes, hat gegen Valencia auch keine kommen sehen.

    Iniesta wäre wegen seiner pressingresistenz schon von Vorteil, aber seine Leistung gegen Las Palmas war leider erschreckend.

    Komisch für mich war Coutinho erschreckend, daß problem bei Coutinho das ich bisher so sehe, er will zu viel geht ständig gegen zwei Mann an und merkt jetzt was es heißt für den Fc Barcelona zu spielen. Da hast du einfach keinen Platz wenn der Gegner sich mit Mann und Maus hinten reinstellt.

    Seine so tollen Läufe wir in Liverpoolzeiten sind hier komplettes Wunschdenken, ähnlich wie bei Dembele der hat aber über die Seiten mehr Chancen mal durchzubrechen.

    Die Barcaspiele sehen mittlerweile alle ähnlich aus, eine Kopie zu 2013-2014 die Gegner fangen alle an zu Mauern mit Mann und Maus, ob La Liga oder Championsleague. Es wird nach all den Jahren mal Zeit grundsätzlich ein System dagegen zu entwickeln, denn dieses Handballspiel um den gegn. Strafraum nur mit anderem Personal wird auch nicht viel bringen.

    #590022
    yofrog
    Teilnehmer
    #590021
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Worin genau besteht das Risiko Dembele und Coutinho von Anfang an zu bringen???
    Von Risiko konnte beim gestrigen Spiel eigentlich keine rede sein las palmas hatt nichts gezeigt.
    Und bitte nicht das Argument das er sich verletzen könnte das könnte jeder spieler siehe Neymar bei PSG.

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 87)
  • Das Forum „17/18“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.