FC Barcelona – Atlético Madrid [04.03.2018]

  • Dieses Thema hat 86 Antworten und 31 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre, 4 Monaten von Anonym.
Ansicht von 12 Beiträgen - 76 bis 87 (von insgesamt 87)
  • Autor
    Beiträge
  • #590020
    barçafan78
    Teilnehmer
    Barcelo86 wrote:
    @BARÇAFAN78: Was genau rechtfertigt eigentlich eine Aufstellung von Coutinho?

    1.: Seine Performance gg. Girona war vielversprechend. Er ist auf einem guten Weg, wie ich finde.
    2.: Ich sehe ihn auf der linken Offensivposition. Dort haben wir ein Vakuum, Suarez ist da verschenkt. Alba und Iniesta reichen da nicht. Ich sehe Coutinho auch klar nur dort und keineswegs auf der rechten Seite.
    3.: Der hat soweit ich mich erinnere, diese Saison bei Liverpool gg. die starken Gegner überwiegend überzeugt. Warum also nicht bei diesem Spiel?
    4.: Atletico wird Respekt vor Coutinho haben und das heißt, er wird Verteidiger binden und Platz schaffen.

    Aber klar, wie ich sagte, es ist defensiv riskant, vor allem dann, wenn auch Dembele spielen sollte.

    #590018
    Blaugrana
    Teilnehmer

    Stimme dir weitestgehend zu, allerdings ist der „Fehler“ von EV gestern nicht das erste mal vorgekommen. Erinnere mich da an einen Gomes im Pokal auswärts gegen Valencia obwohl er in keinem der drei spiele davor von Anfang an ran durfte und dann auch so schlecht war das er nach 45 min runter musste. Und auch das war nicht das erste mal.

    Und ich bin ganz ehrlich ich hätte lieber den einen Punkt, vllt sogar gar keinen wenn wir dafür etas mehr nach vorne tun würden und dann endlich mal ohne Vidal und co spielen. Dann sogar lieber mal einen Alena, den Punktverlust nehme ich dann an, einfach weil es langfristig Vorteile bringt. Das Risiko gehe ich sofort ein. Rechne EV seine Ruhe und die Kompaktheit hoch an aber jetzt kommt die Phase in der wir etwas mehr wagen müssen. Und dann würde hier auch keiner einen Gomes oder Vidal in den nächsten Runde der CL sehen wollen. ABer wenn wir dann Dembele in der CL mehr oder weniger plötzlich ins kalte Wasser werfen ist die Erwartung wieder immens. Gerade Dembele braucht jetzt vor allem eins und das ist Spielpraxis. Die Verletzungen waren ünglücklich aber mMn wird zum Teil so getan als ob wir ihn doch aus Rennes geholt haben und der Typ noch kein internationales SPiel bestritten hat. Er wird sicher noch zeit brauchen aber der Junge ist Nationalspieler hat eine sehr gute Saison beim BVB gespielt und ist kein Vinicius aus Brasilien wo keiner weiß was kommt.

    Unser Kader und die Mannschaft ist keine Truppe die aus einem defensiven Kollektiv raus spiele gewinnt sondern mit guten Angriffsspiel und einem hohen Pressing. Gerade das wundert mich dann auch weil EV das Pressing schon deutlich besser wieder etablieren konnte.

    Er sollte jetzt den nächsten Schritt wagen. Vllt tut er es ja auch. Gibt wenig bessere Orte und Zeiten als im Liga “finale” zuhause gegen Atlético. Das wäre eine schöne Kampfansage an Europa

    #590017
    Anonym
    Schmid Patrick wrote:
    und Valverde nach diesem fahrlässigen spiel gegen las palmas sieht das es ganz ohne Risiko nicht funktioniert!

    Im Nachhinein ist man (Fan, aber sicher auch EV) immer schlauer. Es war ja nicht abzusehen, dass Barca gestern im 4-4-2 und auch mit Paulinho und A. Vidal nicht den Sieg einfährt. Wie kommt man zu dieser Annahme? Für das Rückspiel gegen Chelsea mag das nach dem Hinspiel gelten, aber doch nicht gestern gegen Las Palmas. Auch hat EV ja reagiert und die nötigen Wechsel vorgenommen.

    Das lag gestern NUR an den Spielern, warum auch immer.

    Nach dem 1:1 auch am Gegner, die mit einem Punkt gegen Barca im Abstiegskampf sicher zufrieden waren und alle Kraft investierten, um dieses Ergebnis über die Zeit zu bringen.

    Was wäre passiert, wenn Dembele und Coutinho von Beginn an gespielt hätten, EV auf Riskio gegangen wäre und es nach einem Ballverlust wie beim 6:1 am vorletzten Spieltag zum 1:0 für Las Plamas gekommen wäre und das Team danach ebenso fahrlässig agiert hätte…?

    Ich finde die Abwegung bzgl. des Risikos echt sehr schwer, da so viele Variablen eine Rolle spielen, wie ein Spiel über 90 Minuten verläuft. Alleine die Frage, ob gegen einen Gegner wie Las Palmas, zwar auf einem Abstiegsplatz, aber sicherlich kein Fallobst, die Zeit ist, damit sich Dembele und Coutinho einspielen, ist verdammt schwer zu beantworten. Die erste HZ der beiden gegen Girona und der Auftritt gestern spricht ja nicht unbedingt dafür. Gerade da mit ihnen auch das gesamte System umgestellt werden muss. Einzelne Wechsel z.B. Dembele für Vidal von Beginn ist m.M.n. auch noch was anders, als wenn C+M+D+S alle zusammen auf dem Feld stehen sollen.

    Hier im Forum wird quasi verlangt, dass ein neues System – welches defenisv mehr Risiko mitbringt – etabliert wird, gleichzeitig aber natürlich die Spiele gewonnen werden, wenn möglich bitte haushoch und dominant. Das bei einer Tabellensitaution die eigentlich keine Punktverluste zulässt, geschweigen denn Niederlagen.

    EV versucht hier eine gute Balance zu finden und Coutinho sowie Dembele langsam zu integrieren, teilweise m.M.n. etwas zu konservativ, aber mit einer überraschenden Niederlage gegen Las Palmas hätte man gar nichts gewonnen.

    Wie Barca nun gegen Madrid agieren soll, ist unter Berücksichtigung der Leistungen der Spieler in den letzten Partien, der Tabellensituation und den Stärken des Gegners, bei fast keinen Schwachpunkten nicht einfach.

    Könnte mir gut ein klassisches 4-3-3 vorstellen, mit Dembel als RF, aber ohne Coutinho von Beginn an. Defensiv würde man wie immer im 4-4-2 agieren, wobei Dembele dann wirklich 100% mit nach hinten arbeiten muss.

    #590016
    Culo
    Teilnehmer

    Ich denke auch,dass wir dembele nicht in der Startelf sehen werden.
    Ich denke es wird die „keine Zeit für Experimente Aufstellung sein“ also gleiche 11 wie immer.

    #590015
    vivabarca
    Teilnehmer

    Das wichtigste Spiel der Saison.

    Die Champions League ist Tagesform, Glück und Schirientscheidungen wie man das bei Real beobachten konnte.

    La Liga ist aussagekräftiger, eine La Liga Saison ungeschlagen zu beenden ist mehr wert als mit Abseitstoren ein CL Spiel zu gewinnen.

    Daher Visca Catalunya Visca Barca

    #590014
    Blaugrana
    Teilnehmer

    Halte jede wette,dass wir ohne Dembele und vllt sogar ohne Coutinho anfangen. Frage ist nur ob mit Vidal oder vllt doch wieder mit Gomes, hat gegen Valencia auch keine kommen sehen.

    Iniesta wäre wegen seiner pressingresistenz schon von Vorteil, aber seine Leistung gegen Las Palmas war leider erschreckend.

    Warum Coutinho? Weil er in der Lage das spiel schneller zu machen und glaube ich der einzige war der gestern mit dem einen oder anderen Doppelpass mal versucht hat zwischen die Linien zu kommen. Klar hat er noch Ballverluste aber was ist denn die Alternative? Wieder ne starke kreative rechte Seite mit Paulinho und Vidal? Wenn wir Atlético nicht beschäftigen und mit unser kompakten defensiven Haltung ins spiel lassen wird es sehr sehr schwer. Da habe ich es lieber wenn die mauern müssen.

    Gerade gegen Atlético brauchen wir flügelspieler die in der Lage sind paar Spieler aus der Mitte zu binden. Gegen die ist Tore schiessen immer schwer aber wie soll das werden wenn wieder alles nur über Messi läuft. Das spielt einer Mannschaft wie denen doch ganz genau in die Karten. Mitte verdichten. 2 Mann auf Messi weil auf den aussen keine große Absicherung benötigt wird.

    #590013
    kore89
    Teilnehmer

    @BARÇAFAN78: Würde die Aufstellung auch sehr begrüßen, leider hat es Valverde verpasst Coutinho und Dembele wertvolle Minuten zu geben durch ein Startelfeinsatz gegen Las Palmas. Zusätzlich hätte man Suarez schonen können und ich glaube so hätten wir das Spiel auch gewonnen. So wird es denke ich gegen Atletico wieder das 4-4-2 geben ohne Coutinho und Dembele.

    #590011
    Anonym

    @BARÇAFAN78: Was genau rechtfertigt eigentlich eine Aufstellung von Coutinho?

    #590010
    barçafan78
    Teilnehmer

    Für das Spitzenspiel würde ich wohl zunächst so anfangen:
    MATS
    Roberto – Pique – Umtiti – Alba
    Rakitic – Busquets
    Dembele – Messi – Coutinho
    Suarez
    Auch wenn es mir sehr schwer fällt, Iniesta mit seiner Erfahrung nicht zu berücksichtigen, glaube ich, dass Messi ohnehin im 10er Bereich die Strippen zieht und alles um sich herum dirigieren kann. Wir brauchen zudem auf unserem großen Platz Leute, die Tempo machen können.
    Ich weiß, das ist eine riskante Aufstellung, hat man gg. Girona ja gesehen. Aber Dembele und Coutinho dürften wohl recht ausgeruht sein, nach den paar Minuten Einsatz gestern.
    Außerdem hat mich Paulinho gestern gar nicht überzeugt, selbst in der Rückwärtsbewegung. Und in der Antizipation sehe ich ihn sowieso als Risiko für Atletico.
    Es hilft nix, ich würde Coutinho und Dembele so heiß machen, in der Defensive gefälligst mitzumachen.

    Letztendlich glaube ich aber nicht an diese Aufstellung, dazu wird Valverde Dembele nicht genug vertrauen. Da wird er wohl eher Iniesta für ihn bringen, so dass Messi etwas mehr über rechts kommt.

    #590008
    Anonym

    Klar,fällt jetzt sehr schwer nach dem gestrigen Spiel,da so positiv für Sonntag zu sein.Der Frust sitzt zurecht bei allen Culès tief.Bittere Pille gestern,schwer zu verdauern.
    Was bleibt sind jetzt die 5 Punkte und eben die Hoffnung nun vieles besser zu machen und Madrid mit ein Sieg auf 8 Punkte auf Abstand zu halten.
    Das vlt wichtigste Spiel der Saison!!Weil Richtungsweisend.

    Jetzt erst mal locker bleiben..unsere Jungs waren da wenn sie unbedingt mussten! Nicht vergessen!!!!!

    #590003
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Ich hoffe doch sehr das den spielern der Kopf gewachsen wird und Valverde nach diesem fahrlässigen spiel gegen las palmas sieht das es ganz ohne Risiko nicht funktioniert!
    Jetzt müssen 3 punkte her man hatt sich schon unnötig das leben schwer gemacht!!!

    #475818
    Spieltagsthema.png

    Primera División 2017/2018 27. Spieltag

    FC Barcelona – Atlético Madrid



    Daten zum Spiel:
    [ul]
    [li]Datum und Uhrzeit: 04. März 2018 / 16:15 Uhr[/li]
    [li]Stadion: Camp Nou
    [/ul]

Ansicht von 12 Beiträgen - 76 bis 87 (von insgesamt 87)
  • Das Forum „17/18“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.