Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División 17/18 FC Barcelona – FC Sevilla [04.11.2017]

FC Barcelona – FC Sevilla [04.11.2017]

0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 53)
  • Autor
    Beiträge
  • #588020
    Anonym

    Die erste halbe Stunde gestern hat mich wirklich beeindruckt, danach wurde es etwas zäh. Ich glaube nicht, dass das unbedingt an Sevilla lag, die zwar grundsätzlich eine starke Mannschaft haben, aber mich momentan nicht wirklich überzeugen können.

    Die Aufstellung von Paco und Suárez als Doppelspitze fand ich durchaus interessant und macht mehr Sinn, als einen der beiden als reinen Flügelspieler aufzustellen, wie es am Anfang der Saison der Fall war. Beide sind in der Lage, gut defensiv mitzuarbeiten, zu pressen und die Wege zurückzugehen, was wichtig ist. Anders könnten wir uns so eine Doppelspitze nicht leisten. Paco sollte auf jeden Fall mehr Möglichkeiten bekommen – von seinem Potential konnte er uns überzeugen und gerade in einer Phase, in der von Suárez kaum etwas Produktives kommt, könnte Paco der Mannschaft mehr geben. Ansonsten auch gern nochmal beide zusammen, wobei ich ein kleines Manko wahrgenommen habe.

    Die Flügel wirkten oft ziemlich verlassen, wenn Jordi oder Semedo nicht schnell genug aufgerückt sind, um sie zu besetzen. Die Stürmer blieben zentral und auch aus dem Mittelfeld ist selten mal jemand richtig rausgerückt. Gestern hat es gereicht, aber das sind auf Dauer verschenkte Optionen im Angriff, die uns auf Dauer auch mal in einem Spiel das Genick brechen können. Eine mögliche Lösung sähe ich im Rahmen einer Dreierkette, so dass das Mittelfeld (nur als Beispiel) von Aleix und Denis auf den Flügeln gebildet würde und zentral Rakitić und Busi; offensiv hinter den Spitzen natürlich Messi. Würde ich in der Konstellation auch gern mal sehen, ob diese angesprochene „Schwäche“ damit kaschiert werden könnte und wir an Durchschlagskraft gewännen, ohne die Stabilität zu verlieren.

    #588019
    fcb2811
    Teilnehmer

    Betrachtet man rein die Ergebnisse dann ist die Saison bisher gut. Das ist nun einmal Fakt.

    Trotzdem bin ich nicht positiv gestimmt. Mal ehrlich, spielerisch ist das einfach zu wenig. Ein Spieler wie Paco hat gestern 2 Tore gemacht, doch hilft er uns wirklich in engen Spielen in der k.o Phase der CL?
    Spieler im Mittelfeld wie Rakitic oder Paulinho spielen zeitweise ganz ordentlich. Doch die können uns niemals die spielerischen Impulse geben, die benötigt werden.
    Letztes Jahr hatten wir wenigstens noch ein MSN, was zum Großteil jeden Gegner wegschießen konnte. Suarez ist bisher in dieser Saison mindestens 3 Klassen schlechter als in der letzten und 5 Klassen als in der vorletzten. Es geht hier nicht primär um seine Torausbeute sondern viel mehr um diese katastrophalen Ballverluste.
    Gut, die Abwehr steht, jedoch liegt unsere geringe Anzahl an Gegentoren eher an individuellen Leistungen wenn ich zum Beispiel an das Spiel in Bilbao denke.
    Auch Neymar fehlt auf links wirklich sehr.

    Ich bin gespannt, wie sich das alles entwickelt und schreibe die Mannschaft nicht ab, aber was ich zurzeit zu sehen bekomme, gefällt mir nicht wirklich. Ich hab keinen großen Spaß mehr an den Spielen.

    Übrigens: in der Saison unter Tata 13/14 hatten wir nach 10 Spielen einen genau so guten Start in diese Saison in der Liga. Wie die Saison beendet wurde sollte jedem klar sein.
    Also auch nicht bitte zu euphorisch sein. Ich persönlich habe keine Lust im Achtelfinale gegen Bayern, Neapel oder Tottenham auszuscheiden. Denn zurzeit sind solche Mannschaften für mich persönlich stärker einzuschätzen in direkten Duellen.

    #588018
    L10NEL
    Teilnehmer

    Also die ersten 20 Minuten haben mir spielerisch sehr gut gefallen. Es war sicher nicht das Barca früherer Tage, aber die Mannschaft war zielstrebig und spielfreudig. Was allerdings schlecht war, die Chancenverwertung. Auch im späteren Spielverlauf wollte man den Ball oft ins Tor tragen und das bei einem knappen Spielstand.

    Iniesta hat am Anfang ebenfalls seine Klasse aufblitzen lassen. Wurde das hier überhaupt schon erwähnt? Nach Verletzung gleich mal Pässe geschlagen, die den Gegner keine Chance zur Reaktion ließen. Defintiv ein Lichtblick.

    Ich wollte nochmal klarstellen, dass ich nicht gegen Valverde bin. Er macht einen insgesamt guten Job im Moment. Doch ich meine, er ist nicht der richtige um die Mannschaft so weiterzuentwickeln, dass sie wieder zu alter Stärke zurückfindet. Seine Neuerung mit Messi als False9 / Spielmacher mag ja seine Vorteile haben, doch L. Suarez ist dadurch komplett raus aus dem Spiel. Aufgrund der Formschwäche und der Einschränkung ist er ja sowieso schon kaum einzubinden.

    Dann nimmt er Paco nach 2 Toren raus und den angeschlagenen Suarez lässt er auf dem Feld.

    Paulinho empfinde ich bislang als Bereicherung. Er geht in Räume die bei uns momentan nicht besetzt sind und seine Schnittstellenpässe können sich ebenfalls sehen lassen. Dazu robust und torgefährlich.

    Unterm Strich stehen 8 / 11 Punkte Vorsprung auf Real zu Buche. Das wird Körner kosten, diese wieder aufzuholen. Für Barca und auch für uns wird das Spiel in Valencia darüber Auskunft geben, wo man steht.

    #588016
    Injensta
    Teilnehmer

    Uiuiui, hier geht es aber rund…

    Das hätte ich nach einem Spiel was man von vorne bishinten (dominiert) kontrolliert hat nicht erwartet. Natürlich wäre ein frühes zweites Tor zielführend gewesen, aber es war auch nicht so, dass die Chancen fehlten und man davor war, das Spielgeschehen aus der Hand zu geben.

    Ein Forum wie dieses sollte eigentlich ein Ort sein, wo man sich untereinander Austauscht als würde man zusammen bei einem Getränk vor dem Fernseher sitzen und das Spiel aus Freude am Fußballsport verfolgen. Interessante Erkentnisse zu taktischen Eigenheiten dieses Spiels im Gegensatz zum vorherigen, Anpassungen an den Gegner, natürlich auch Kritik an diesen, teilweise auch an Entscheidungen der Spieler.

    Aber das doch bitte immer sachlich, fair und vor allem mit Begründung der Vorgebrachten Meinung!

    Es geht hier nicht darum, dass man an jedem Spieltag seine persönlichen Lieblings- oder Hassspieler fordert, sie verkaufen möchte oder immer wieder Allgemeinplätze wiederholt. Die dann auf das spezielle Spiel vielleicht gar nicht zutreffend sind.

    Beispiel: Suarez, Luis hatte gestern z.B. zwei 100% Chancen. Das er diese derzeit nicht nutzt, ist nichts Neues. Ich finde hier aber wichtig, dass er sie hatte. Es gab auch Spiele, wo er gar nicht am Spiel teilnahm oder nicht eingebunden wurde. Das war gestern nicht so.

    Beispiel: Suarez, Denis hat in den letzten Partien, was hier ja bereits geschrieben wurde, oft unsauber in seinen Aktionen agiert, konnte sich also nicht für mehr Spielminuten aufrdängen. Generell erhält er aber mehr Einsatzzeit als letztes Jahr und wird diese auch bestimmt weiterhin kontinuirlich steigern. Aber gestern wäre er m.M.n. die falsche Wechseloption gewesen. Bei einem 3-1 gerne.

    Auch war es interessant zu sehen, dass Valverde gestern mit zwei Spitzen hat spielen lassen. Was Suarez zu Gute kam, da er nicht ständig in der Nähe der Außenlinie agieren musste. Ein Barca ohne Außenstürmer gab es so in den letzten Jahren nie – es ist aber derzeit wohl die einzige Option für einen Trainer, mit dem unausgewogenen Kader (auch das wissen wir alle – auch wer die Schuld daran trägt), dennoch erfolgreich zu agieren.

    Eine Aufstellung mit Umtiti, Pique, Mascherano, Paulinoh und Busquets zur Absicherung des Ergebnisses ist auch ungewöhnlich. Aber ich finde, da hat Valverde auch erkannt, dass es 10 Minuten vor Abpfiff vielleicht angebracht ist, so zu spielen. Hier ist die Rolle von Paulinoh als Box-to.-Box-Spieler auch nicht unerheblich, da er bei aller defensiven Kompaktheit dennoch offensive Impulse ins Spiel bringt.

    Es gibt wirklich viele gute Ansätze unter Valverde, auch wenn noch viele Baustellen (die aber bereits vor ihm offensichtlich waren) offen sind. Zumindest traut er sich, Zugunsten des Ergebnisses, von der Barca-Philosophie abzuweichen und neue Aspekte, die ja nicht unbedingt negativ sein müssen, auch wenn sie wenig innovativ sind, ins Spiel zubringen.

    #588015
    Kaneki
    Teilnehmer
    Alaba412 wrote:
    Jedes Mal dasselbe hier: Die Leute schreiben nach einem Spiel hier deren Meinung, was dann einem nicht gefällt, dieser schreibt einen Roman dass das Forum immer so negativ sich über Barcas Spiel äußert und kriegt dann 10 Dankeszusagen

    Barcawelt 2k17 in a nutshell.

    #588014
    Fifty
    Teilnehmer
    Alaba412 wrote:
    fühlt sich wie der King.
    Dann solln die 10 Leute die ihm zugestimmt haben einfach ihre positive Sichtweise über das Spiel erläutern, dann ist hier auch wieder ein gesundes Gleichgewicht, aber von denen kommt dann nix.

    Erst einmal ist es eine absolute Frechheit, einen User wie Kale zu unterstellen er fühle sich wie der King. User wie du es einer bist, sind der Grund warum dieses Forum so an Attraktivität verloren hat.
    Das Kale die „Danke“ Buttons bekommen hat liegt vielleicht auch einfach daran das seine Postings immer von bester Qualität sind, inhaltlich.
    Und das von denen, wie du sie schon schön nennst, hat einen ganz einfachen Grund. Weil man müde davon ist die ganze Scheiße zu lesen die ihr schreibt.

    Es macht mich unfassbar wütend wenn ich diese Beiträge hier lese und deiner ist dann die absolute Krönung.

    In den Zeiten wo User wie Roland, Grandoli, Mühsam, R10, Kale, Pedro, Sponge und viele andere noch aktiv im Forum waren gab es nichts schöneres als sich nach dem Spiel auszutauschen. Völlig unabhängig davon ob das Spiel gewonnen oder verloren wurde. Die Beiträge waren einfach spitze…
    Jetzt schaue ich ins Forum rein, lese die ersten beiden Beiträge, überwinde mich noch auf die nächste Seite zu skippen, lese den nächsten Beitrag und klicke auf X.

    Ich weiß nicht wann dieser Punkt hier kam, aber es ist sehr traurig.

    #588013
    Alaba412
    Teilnehmer

    Jedes Mal dasselbe hier: Die Leute schreiben nach einem Spiel hier deren Meinung, was dann einem nicht gefällt, dieser schreibt einen Roman dass das Forum immer so negativ sich über Barcas Spiel äußert und kriegt dann 10 Dankeszusagen und fühlt sich wie der King.
    Dann solln die 10 Leute die ihm zugestimmt haben einfach ihre positive Sichtweise über das Spiel erläutern, dann ist hier auch wieder ein gesundes Gleichgewicht, aber von denen kommt dann nix.

    #588012
    chris_culers
    Teilnehmer

    Ich gebe dir mit Denis Suarez wirklich recht.
    Er hatte 2 gute bis sehr gute Spiele, ansonsten war das recht dürftig bisher.
    Und wahrscheinlich empfiehlt er sich auch nicht übermäßig im Training, sonst würde ihm Valverde bestimmt die Chance geben.
    Kurz noch zu Paco, ich hoffe dass er in den nächsten Wochen Spielzeit bekommt, denn gestern hat man gesehen dass er es kann.
    Auf keinen Fall darf man ihn im Winter ziehen lassen.

    #588011
    iramo111
    Teilnehmer
    Tical wrote:
    @Alexis93
    Also abgesehen davon, dass es jetzt noch reichlich früh ist, um sich über einen Trainer und sein Wirken bei einem Verein ein endgültiges Urteil zu bilden, macht Valverde aus den gegebenen Umständen so ziemlich das beste. Zum Vergleich: Ancelotti wurde bei Bayern zwar bereits entlassen, aber die Bayern standen national wie international auch wirklich deutlich schlechter da als wir. In der Liga nur Dritter, von Paris sich schlachten lassen… Valverde jetzt zum Sündenbock erklären ist überzogen. Außerdem gibt es kein 4-2-2, da fehlen 2 Spieler.
    Dass Gomes anstelle von Dembele spiele ist auch Quatsch. Dembele hat doch bis zu seiner Verletzung gespielt, erst nach der Verletzung hat er das System umgestellt auf ein Vierermittelfeld. Und äh, Denis hat in den letzten Spielen nicht überzeugt, war unsichtbar oder hat sich Fehlpässe geleistet und Angriffe verschlampert. Darum sitzt er auf der Bank.

    Was soll wieder dieser Hilfeschrei nach Pep? Pep ist Ex-Spieler und Ex-Jugendtrainer, natürlich kennt er die Philosophie besser als Valverde. Aber auch Pep kann nicht jedem Spieler die Beine vergolden bloß weil Pep es ist. Wir reden hier vermutlich mal wieder von Iniestas, Messis, Puyols, das ist doch letztendlich das worauf es bei dem Thema „Pep und die Talente“ immer hinausläuft. Solche Spieler tauchen alle 10-20 Jahre mal auf. Es gibt immer wieder Zyklen mit Mannschaften, die herausragend sind. Dortmund 2010 mit blutjungen Hummels, Lewandowski, Sahin, Götze, Kagawa und Subotic – alle unter 21. Monaco ’97 mit einem 19-jährigen Henry, Trézéguet und Sagnol – Ajax ’95 wäre zuviel zum Aufzählen. Alle paar Jahre muss eine Mannschaft sich eben schälen und neu zusammenstellen. Wann akzeptiert man das als Barcafan-Romantiker?

    Und bitte, warum jetzt mit Suarez eine weitere Baustelle aufmachen? Warum sollte man ihn ersetzen weil er seit 6-7 Wochen ein Formtief hat? Wenn sich wegen jedem temporären Formtief jeder Verein gleich Ersatz kaufen würde, dann gute Nacht. Es ist ja nicht so, dass erst jetzt in diesem Spiel hier der Suarez-Ersatz doppelt getroffen hat. Wer soll denn bei uns im Sturm spielen? Eine Viererkette aus Alexis, Griezmann, Lukaku und Mandzukic? In der Hoffnung, dass dann alle ja kein Formtief haben und abliefern wie man es dammichnochmal von ihnen erwartet? Käse ist das.

    Aufwachen müssen in erster Linie die, die sich anmaßen, im ersten Saisondrittel mit neuem Trainer und zwangsweise offenen Baustellen (Dembele-Verletzung z.B.) zu jedem Spieltag erneut eine Krise heraufzubeschwören und alles an Schnee von gestern zu messen. Fußball ist kein Videospiel, wo man einfach einen alten Spielstand neu laden kann wenn es aktuell nicht läuft. Aber wenn es nur so wäre, es läuft ja aktuell.

    Man ist das ein schöner Kommentar!!!!! Du hast alle gesagt und neutral erklärt. Bravo!


    @Alexis
    zu dir nochmal. EV ist ein Voll**** ? Geht’s noch? Einen Trainer so angehen ist unterstes Niveau. Wir gewinnen gefühlt jedes Spiel seit der supercopa und du regst dich ? Muss man an deiner Stelle jeden Gegner 6-0 aus dem Stadion Fetzen damit du friedlich schlafen gehen kannst? Nein so läufts nicht. Fußball ist dazu da sich mit dem FUßBALL auseinanderzusetzen. Sollten wir wirklich jeden Gegner 6-0 abfetzen…. puh dann wüsste ich nicht mehr ob ich nicht lieber dem BVB, im jetzigem Zustand, zuschauen wollen würde. Denn Fußball heißt für mich: mal ist eine Phase wo es besser läuft. Die geht aber dann für mehrere Jahre.
    Und gibt es mal eine Phase wo es eher weniger läuft. Dann sind viele angefressen.

    Naja wie auch immer. Ich beneide Valverde als Trainer. Er schafft aus diesem Kader einen 1 Platz in der Liga und CL. Was will man mehr. Suarez wird operiert. Endlich. Dembele kommt zurück. Also eigentlich kann man sich nur auf das kommende freuen.

    Und weißt du warum Denis Suárez nicht spielt? Hat er wirklich so stark bei seinen Auftritten überzeugt ausgenommen Getafe ? Für mich nicht wirklich…

    Visca barca!!!!!!

    #588010
    yofrog
    Teilnehmer

    Wenn die Ergebnisse weiterhin stimmen soll es mir recht sein, denn es gab sehr wohl auch sehr viel erfreuliche Vorkommnisse am Feld.

    Da wären einmal die zwei Tore von Paco. Abschluss einmal clever und beim zweiten Mal super durchgestartet. Iniestas Abschlussversuch war einmal sehr knapp am Tor vorbei, erfreulich wie jeder den Mut hatte mal draufzuhalten. Dazu Piques Lattenschuss nach seinem nicht so glorreichem Stellungsspiel beim Ausgleich.
    Positiv bisher in fast allen Spielen Ter Stegen, bei dem habe ich mittlerweile nicht auch nur einen Hauch von Panik wenn er was zu tun bekommt. Umtiti Wahnsinn, der Mann ist dermaßen konstant stark, das ist vor allem für die Zukunft einfach nur top. Wie er oft vom Timing her perfekt antizipiert und den Ball zurückerobert oder interveniert. Grandios!
    Nach den Verletzungen bekommt nun auch Semedo seine Chance, vor allem seine Rettungstat ich glaube in Hälfte zwei 1a.

    Einzige Wehrmutstropfen nach wie vor sind Suarez‘ anhaltendes Formtief (wohl auch seiner Position geschuldet), die wenig bis nicht vorhandene Einsatzzeit für D. Suarez.

    Und ob es gegen starke Gegner in wichtigen Entscheidungsspielen auch so reicht.

    Ach, da fällt mir ein Paulinho überraschte mich ebenso seitdem er beim Verein ist. Schönen Sonntag wünsche ich!

    #588009
    Anonym

    Wenn euch die negativen Kommentare nicht gefallen, dann schreibt doch selber was Positives zum Spiel. Wenn man sich ansieht, wie viele sich darüber beschweren und die Dankes dazu betrachtet, müssten hier genug Leute anwesend sein, um für positive Stimmung zu sorgen. Oder ihr macht es so wie der User über mir, gefühlt alles und jeden nieder machen und Tschüss sagen. Ich würde Ersteres begrüßen, aber mit dem Letzteren lässt sich auch leben.

    #588008
    Anonym

    Liebe Barcafreunde!

    ich war immer fan des forums, da man sich als fan austauschen, plaudern, und gemeinsam gedanken austauschen konnte.
    Aber hallo jetzt reichts doch mal mit der scheiß negativen einstellung von so ca. 90% der user.
    Was ist das? ein treffen für erfolgsfans, ohne jegliche fussballerische kompetenz, die keine anderen probleme außer die bereits beschriebenen kennen?

    ganz ehrlich, früher hab ich nach jedem spiel im forum gelesen wie das team war, um mir ein zweites bild zu holen, aber ihr habt es geschafft, mir das fansein so zu vermiesen, dass ich mich erwische, nicht mal mehr einen sieg feiern zu können da jedem fan hier im forum eingetrichtert wird, egal ob absicht oder nicht, wie schwer man es doch als barcafan hat.
    ernsthaft? ganz ehrlich, unterstützt doch mal euren verein, nehmt das positive aus jedem spiel, mann leute, würde man das leben allgemein so kritisch betrachten wie ihr unseren fc barcelona, könnten sich doch 90% gleich erhängen….
    macht das beste daraus und unterstützt den verein! kann doch nicht sein dass man bei jedem punkt die scheiße immer hervorhebt anstatt die positiven sachen mitzunehmen, da vergeht einem ja wirklich das fansein! ich werde in zukunft nicht mehr in dieses forum schauen, die spielerkritiken werde ich mir weiter ansehen, aber die scheiße die man hier liest geht mir ab sofort am arsch vorbei.

    #588007
    technoprophet
    Teilnehmer

    Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschliessen. Es gab einige Spiele in dieser Saison, die ernsthaft Grund für Kritik und Zweifel geboten haben, aber nach diesem Spiel wieder alles bis ins grenzenlose in Frage zu stellen ist dann doch extrem überzogen. Ungeachtet der Chancenverwertung und des zugegebener Maßen schwachen Gegners, war das heute phasenweise endlich mal wieder ansehnlicher Fussball.

    #588006
    ViscaElBarcaLM
    Teilnehmer

    In der ersten HZ für mich das beste Spiel von Barca in dieser Saison. Kollektives Offensiv- und Defensivspiel, Chancen fast im Minutentakt und auf der anderen Seite nichts zugelassen. Valverde hat Paco völlig unerwartet in die Startelf gegen Sevilla gesteckt und die Sache ging wunderbar auf, Punkt für den Trainer.
    Die einzig zu bemängelnde Sache war das Nachlassen in der 2. HZ, wobei man nach dem Gegentor erst wieder etwas aktiver wurde und selbst in der Nachspielzeit unbedingt das 3. Tor wollte. Daran kann man aber sicher arbeiten.

    Über die erschreckenden Kommentare hier werde ich mich nicht mehr aufregen. Den fußballerischen IQ der jeweiligen Verfasser weiß ich mittlerweile ganz gut einzuschätzen. Mir reichen meistens schon die ersten 2 Zeilen, um an der Stelle aufzuhören. Man könnte meinen, sie hätten den Auftrag, mit kontinuierlich beschränkter werdenden Texten Schwung in die Bude zu bringen.

    #588005
    Tical
    Teilnehmer

    @Alexis93
    Also abgesehen davon, dass es jetzt noch reichlich früh ist, um sich über einen Trainer und sein Wirken bei einem Verein ein endgültiges Urteil zu bilden, macht Valverde aus den gegebenen Umständen so ziemlich das beste. Zum Vergleich: Ancelotti wurde bei Bayern zwar bereits entlassen, aber die Bayern standen national wie international auch wirklich deutlich schlechter da als wir. In der Liga nur Dritter, von Paris sich schlachten lassen… Valverde jetzt zum Sündenbock erklären ist überzogen. Außerdem gibt es kein 4-2-2, da fehlen 2 Spieler.
    Dass Gomes anstelle von Dembele spiele ist auch Quatsch. Dembele hat doch bis zu seiner Verletzung gespielt, erst nach der Verletzung hat er das System umgestellt auf ein Vierermittelfeld. Und äh, Denis hat in den letzten Spielen nicht überzeugt, war unsichtbar oder hat sich Fehlpässe geleistet und Angriffe verschlampert. Darum sitzt er auf der Bank.

    Was soll wieder dieser Hilfeschrei nach Pep? Pep ist Ex-Spieler und Ex-Jugendtrainer, natürlich kennt er die Philosophie besser als Valverde. Aber auch Pep kann nicht jedem Spieler die Beine vergolden bloß weil Pep es ist. Wir reden hier vermutlich mal wieder von Iniestas, Messis, Puyols, das ist doch letztendlich das worauf es bei dem Thema „Pep und die Talente“ immer hinausläuft. Solche Spieler tauchen alle 10-20 Jahre mal auf. Es gibt immer wieder Zyklen mit Mannschaften, die herausragend sind. Dortmund 2010 mit blutjungen Hummels, Lewandowski, Sahin, Götze, Kagawa und Subotic – alle unter 21. Monaco ’97 mit einem 19-jährigen Henry, Trézéguet und Sagnol – Ajax ’95 wäre zuviel zum Aufzählen. Alle paar Jahre muss eine Mannschaft sich eben schälen und neu zusammenstellen. Wann akzeptiert man das als Barcafan-Romantiker?

    Und bitte, warum jetzt mit Suarez eine weitere Baustelle aufmachen? Warum sollte man ihn ersetzen weil er seit 6-7 Wochen ein Formtief hat? Wenn sich wegen jedem temporären Formtief jeder Verein gleich Ersatz kaufen würde, dann gute Nacht. Es ist ja nicht so, dass erst jetzt in diesem Spiel hier der Suarez-Ersatz doppelt getroffen hat. Wer soll denn bei uns im Sturm spielen? Eine Viererkette aus Alexis, Griezmann, Lukaku und Mandzukic? In der Hoffnung, dass dann alle ja kein Formtief haben und abliefern wie man es dammichnochmal von ihnen erwartet? Käse ist das.

    Aufwachen müssen in erster Linie die, die sich anmaßen, im ersten Saisondrittel mit neuem Trainer und zwangsweise offenen Baustellen (Dembele-Verletzung z.B.) zu jedem Spieltag erneut eine Krise heraufzubeschwören und alles an Schnee von gestern zu messen. Fußball ist kein Videospiel, wo man einfach einen alten Spielstand neu laden kann wenn es aktuell nicht läuft. Aber wenn es nur so wäre, es läuft ja aktuell.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 53)
  • Das Forum „17/18“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.