Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División 17/18 FC Barcelona – FC Valencia [14.04.2018]

FC Barcelona – FC Valencia [14.04.2018]

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 53)
  • Autor
    Beiträge
  • #591013
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Ich denke mal kein Barca Fan freut sich nicht über Siege oder wünscht sich nicht Erfolg. Ich geh auch schwer davon aus das jeder hinter der Mannschaft – mit Mannschaft meine ich die Spieler – steht in guten so wie in schlechten Zeiten.
    Ich muss aber nicht hinter dem Trainer, der Geschäftsführung, Präsidenten und hast du nicht gesehen stehen.

    Das was den Leuten hier so gegen den Strich geht und ich denke das ich spreche da im Namen voll vielen ist, dass so viel Potential was zweifelsohne vorhanden ist so oft und das seit Jahren durch Inkompetenz bestimmter Positionen verschwendet wird. Sei es von von Präsidenten, den Trainern usw.

    Mag ja sein das sich ein Teil der Fans mit allem zufrieden geben. Ja der Präsident ist gut dank ihm haben wir keine Schulden, ja der Trainer ist gut wir haben so und so viele Titel gewonnen aber auf der anderen Seite muss man auch akzeptieren das es teile der Fans gibt die aus bestimmten Gründen Fan des Vereins geworden sind und aus gutem Grund „jammern“ wenn bestimmte Werte mit Füßen getreten werden, die Philosophie auf den Kopf gestellt wird, Dinge die den Verein zu dem was er jetzt ist gemacht keinen Wert mehr haben.

    Ich habe nichts dagegen wenn jemand hier glücklich und zufrieden ist, wenn wir von Eibar an die wand gespielt werden und 3 Punkte gewinnen aber diejenigen müssen auch akzeptieren dass es anderen Leute schmerzt anzusehen das die Mannschaft unter ihren Möglichkeiten spielt, Spieler so viele ihrer Jahre „vergeuden“ wegen Inkompetenz anderer, wegen Leuten in bestimmten Positionen denen der Verein weniger am herzen liegt oder sie sich nicht mit dem Verein identifizieren, sondern ihr eigenes Ding machen. Wenn ich einen iniesta oder Messi so am Boden zerstört sehe, wie zuletzt nach dem Rom spiel tut es mir in der Seele weh, ich nörgel nicht nur weil ich Langeweile habe oder ein erwarte das meine Mannschaft jedes Wochenende 10:0 gewinnt mit 3 Fallrückzieher Toren.

    #591012
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Mir fehlen einfache einstudierte Eckballvarianten oder einfach einstudierte Spielzüge, klar es gibt eine einzige Variante bei ecken die man immer mal wieder versucht und sonst schlägt man den Ball einfach immer auf glücke hinnein was man auch dran merkt das es keinen fixen Eckball Schützen gibt wir ein Kroos bei Real.

    Aber auch aus dem Spiel heraus gibt es da hald nicht wirklich einstudierte Situation auf die man zurück greifen kann wenn mal keiner eine Idee hat. Real übt im Training wsh 80 Prozent der Zeit Flanken, ist zwar nicht schön aber trotzdem können die auf was zurück greifen wenn es keine Ideen gibt und schieben nicht einfach nur den Ball hin und her.

    Außerdem fehlt mir momentan komplett das Tempo ich, kann mich an so viele klasse Konter von msn erinner, sowas gibt’s momentan fast nicht mehr, was auch dran liegt das dembele der dieses Enlement bringen könnte (noch) nicht integriert ist. Finde das Konter spiel ist ein absolutes MUSS im Weltfussball zur Zeit.

    Und das letze was mir noch auffällt, wozu stehen wir den bitte noch hoch wenn wir gefühlt keinen Ball mehr erobern?

    Die Mannschaft hat enormes Potential und ich glaube schon das wir in Zukunft wieder tollen Fußball sehen werden, aber ich weis nicht ob EV dazu der richtige Mann ist.

    Wenn wir diese Saison 2 Titel holen ist das nähmlich zu einem recht großen Teil Messis verdienst!

    #591011
    vivabarca
    Teilnehmer

    @Barcelo:
    Weiß nicht was du gesehen hast in unserem Spiel.
    Wahrlich berauschendes war allerdings nicht dabei. Positiv
    war allein die individuelle Klasse von Couztinho die 2mal ausgereicht hat.

    Ganz ehrlich, heute war die Wiedergutmachung für die Fans, die mitgereist sind
    nach Rom. Muss man objektiv und nüchtern so sagen.

    Visca Barca y Visca Catalunya

    #591010
    Herox
    Teilnehmer

    Kann mich da nur Safettito anschließen.

    National ist es zufriedenstellend, was Barça die letzten Jahre macht. Aber international ist das mittlerweile einfach nur miserabel. Die letzten 5 K.O.-Spiele Auswärts: 1 Tor geschossen, 13 kassiert bei einem Remis und vier Niederlagen. Kurz gesagt: Barça ist international zum Kanonenfutter geworden, sobald es richtig ernst wird.
    Barça ist in die Sphären gestoßen, wo es auch vor allem darum geht, was man international, sprich in der CL, reißt. Und da ist das Ziel jedes Jahr Halbfinale. Die letzten 5 Jahre konnte man das nur ein einziges Mal schaffen, vier Mal war im Viertelfinale Schluss. Und ist ja nicht einmal so, dass die Ausscheiden so früh knapp waren. Nein, sie waren sogar sehr verdient. Und das darf man einfach nicht mit den La Liga oder Copa Titel versuchen, unter den Tisch zu kehren.

    Wie soll man also da vollkommen zufrieden sein? Sorry, aber bei diesem Spielermaterial, diesen Voraussetzungen und Summen, die gezählt werden, da ist Kritik mehr als nur berechtigt, weil die Arbeit, die (international) geleistet wird, nicht zufriedenstellend ist. Da braucht sich auch ein Suarez heute nicht hinstellen und sagen, dass es sich so anfühlt, als ob die Liga nichts mehr wert ist. Ich bin froh, dass das so bei den Spielern ankommt, die Kritik müssen sie wahrnehmen und sich auch gefallen lassen.

    Nächste Woche geht es gegen Sevilla. Habe ehrlich gesagt kein gutes Gefühl bei der aktuellen Spielweise von Barcelona. Sevilla hat sich wieder gefangen. Ich gehe von einem 50:50 Spiel aus. Sollte Barça den Titel nicht holen, dann wird es richtig brennen.

    #591009
    Barcaaustriaco
    Teilnehmer

    Ja, natürlich. Einmal mehr ein schöner Sieg: 2:1. Dembele wird sich in diese Mannschaft nicht einfügen können. Sein Charakter ist zu labil. Sein erstes „Mithelfen“ in der Abwehr führte zum Elfer. Ein 2:0 hat er damit vergeigt. Das große Rätsel wird mir aber bleiben, warum EV so verkrampft an Suarez festhält. Der verstolpert, steht permanent im Abseits, dass er nicht anspielbar ist, verstolpert und den Rest der Zeit beschwert er sich beim Schiedsrichter. Gut, ein Tor hat er geschossen. Andere Stürmer hätten aus den vorhandenen Chancen aber mindestens drei Tore gemacht…

    #591008
    safettito
    Teilnehmer

    Was soll man denn jetzt auch auf einmal erwarten, daß Valverde plötzlich den Total Football entdeckt ?
    Nachdem Spiel in Rom ist mir leider schmerzlich bewusst geworden, daß diese Art von Fussball die zur Zeit gespielt wird, für die ganz große Spitze nicht reicht. Das heute war ja auch mehr ein 50:50 Spiel, wir haben viele Spiele gewonnen diese Saison und auch oft die richtigen Entscheidungen getroffen, aber das alles zählt nichts, wenn man in der CL so desaströs ausscheidet.

    An was soll man sich denn so positiv errinern, es ist ja nicht so, als ob Barca das erste mal mit so einem Vorsprung Meister wird, daß was zählt ist einfach die Champions League und diese Saison egal wie Sie noch endet, wird in Errinerung bleiben, wie kläglich wir zum wiederholte male gescheitert sind.

    Daher ja Valverde, es war sehr schön, aber auch du konntest das ruder in der Cl nicht rumreißen, die Saison ist einfach im Arsch, egal wie positiv man das alles sehen will. Wir verschwenden die Messi Jahre einfach so und müssen zusehen wie andere den Titel unter sicher ausmachen, Barca ist international einfach keine große Nummer mehr und das ist das was am meisten schmerzt.

    Die so tollen Siege im Bernabeau oder das Tor bei Chelsea, alles nur noch ein grauer Schatten, nachdem am Mittwoch.

    So ähnlich wie nach dem Juve Spiel letzte Saison, es ändert sich einfach nichts !

    #591007
    Anonym
    Johann wrote:
    Aber freut sich hier niemand dass wir gewonnen haben?
    He! Hallo! Wir sind Cules!

    Nein niemand freut sich.Megastar Dembele hat nur 13 Minuten gespielt,Ter Stegen der Trottel hält noch nicht mal ein Elfer sicher,L.Suarez ist ein Regionalliga-Fussballer und Valverde hat 58843x diese Saison die falsche Taktik gewählt.
    Zudem schien nicht die Sonne,das Spiel war abscheulicherweiße 16.15 Uhr und die Mannschaft hat nur 14 Punkte Vorsprung.
    Es ist doch klar das da alle unzufrieden sein müssen.

    #591006
    Johann
    Teilnehmer

    Ich bin als Nebenfahrer im Auto unterwegs gewesen. Konnte das Match nicht sehen, sonder nur hier im Forum mitlesen.
    Ich war traurig, weil nach den Kommentaren zu urteilen, hat die Mannschaft das Spiel vergeigt.
    Kein einziger Kommentar schrieb das Resultat. Ich las nur die massive Kritik.
    Umso verwundert war ich als ich das Resultat erfuhr.
    Ich habe mir das Match jetzt als Aufzeichnung angesehen. Natürlich gibt es Einiges zu kritisieren und nicht viel zum Schönreden.

    Aber freut sich hier niemand dass wir gewonnen haben?
    He! Hallo! Wir sind Cules!

    #591004
    barcafan_23
    Teilnehmer
    MisterBarca wrote:
    PS.: Kann mir mal jemand erklären, was jetzt das Problem von/mit Dembele ist? Der wird ja heftig ignoriert… Habe irgendwo gelesen, er sei von der Einstellung schlimmer als Ronaldinho damals, das wäre wirklich sehr sehr bitter.

    Durch welche Charaktereigenschaften hat sich denn der Spieler Dembele in seiner bisherigen Laufbahn ausgezeichnet?
    Eben, daher kann das, was man so liest, durchaus stimmen.

    #591003
    Patolona
    Teilnehmer
    Blaugrana wrote:
    Man sieht so krass wie Spieler wie Dembele und Suarez Minuten brauchen. Dann würden sie beide Aktionen besser machen. Gerade einem Denis würde es so gut tun bisschen neben einem Messi oder Iniesta auf dem Platz zu stehen. Dritter Wechsel in der 93… das muss mir iwan mal jemand erklären. Gegen Vigo auswärts müssen die doch alle wieder ran

    was man am meisten sieht ist das unser Gott Leo Messi in diesem System vergammeln wird.
    29 Liga Tore unter Valverde durch seine Klasse lassen mich da nicht blenden außer das wir vermeindlich hinten stabiler geworden sind sehe ich Offensiv einen klaren Rückschritt!!
    Und Devensiv ist das auch nicht gerade Überzeugend irgendwie komisch das wir so souverän durch die Liga maschieren ohne wirklich zu glänzen.

    Man kann eigentlich sagen das sich nicht sehr viel verändert hat schlussendlich.
    abgesehen von Paulihno am Anfang bis ca Dezember ist doch jede Neuverpflichtung bisher unsichtbar geblieben egal ob durch Verletzungen oder die Endform im Entscheidenden Saison Finale.
    Coutihno und Dembele werden sich etablieren.
    Mina,Semedo und Paulihno die FAST soviel gekostet haben wie ein Pogba sind Ergänzungsspieler diese kann man wie ich oft gesagt habe auch aus La Masia nachziehen und gegen schwächere Teams bringen reine Geld Verschwendung

    #591002
    Blaugrana
    Teilnehmer

    Man sieht so krass wie Spieler wie Dembele und Suarez Minuten brauchen. Dann würden sie beide Aktionen besser machen. Gerade einem Denis würde es so gut tun bisschen neben einem Messi oder Iniesta auf dem Platz zu stehen. Dritter Wechsel in der 93… das muss mir iwan mal jemand erklären. Gegen Vigo auswärts müssen die doch alle wieder ran

    #591001
    Patolona
    Teilnehmer

    Ist Andre Gomes jetzt der unser Mann für die CL Top Einwechslung??
    Oder wieso sitzt der Heute auf der Bank und kommt nicht als erstes wie gewohnt

    #591000
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Ich glaub EV weis nicht das man vor der 75. wechseln darf. Mal im ernst was solls den für eine Erklärung geben das er nicht wechselt?

    Super Wechsel ist ja nicht so als hätte Iniesta, Messi, Suarez, … eine Pause eher notwendig.

    #590999
    vivabarca
    Teilnehmer

    Suarez grauenhaft ausser seinem Tor …

    #590998
    Blaugrana
    Teilnehmer
    yofrog wrote:
    Bezüglich Dembele muss es einen Grund geben außerhalb seiner fußballerischen Qualitäten,…

    Verstehe daneben aber auch nicht warum wir nicht jetzt mal wenigstens ein bisschen früher wechseln um paar Leuten ne Verschnaufpause zu ermöglichen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 53)
  • Das Forum „17/18“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.