Forum Home FC Barcelona – Spiele Primera División 17/18 FC Barcelona – Real Madrid [06.05.2018]

FC Barcelona – Real Madrid [06.05.2018]

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 95)
  • Autor
    Beiträge
  • #591523
    L10NEL
    Teilnehmer

    Guten Abend zusammen!

    Erstmal ein Dank an Austrokatalane! Er schrieb, ich solle die Clasico-Karten nicht aufgeben – trotz Status „Ausverkauft“
    Und dann bekam ich tatsächlich noch welche – Gol Sud Nike 2 Superior
    Ich persönlich fand die Plätze sowie die Sicht klasse.

    Und ich muss sagen, es war das intensivste Fussballspiel, dass ich je gesehen habe. Und ich war schon in so einigen Stadien … Aber das Erlebnis Clasico ist unfassbar!

    Ging los als ich mitbekam wie der Realbus empfangen wurde. Das war schon ohrenbetäubend laut. Hat meine Lust auf das Spiel aber ins Unermessliche steigen lassen.

    Dann im Stadion. Der Moment wenn 90000 die Cant del Barca singen. Nein, sie quasi leben. Ich hab ein Video davon und jedes mal wieder Gänsehaut – obwohl ich sie schon hunderte Male gehört hab, auch bei Clasicos im TV. Aber das war einfach unbeschreiblich.

    Über das Spiel wurde ja schon alles gesagt. Doch wie du Zuschauer jede noch so kleine Aktion auspfeiffen, wahnsinn! Neben mir waren zwei ältere Herren, Dauerkartenbesitzer. Ich hatte wohl den Platz seines Bruders, so hab ich es zumindest verstanden mit meinem überschaubaren Spanisch. Sie boten mir und meiner Begleitung dann Snacks an – sehr nette Menschen. Auch wie sie in dem Alter mitgehen hat mich fasziniert.

    Ein weiterer Höhepunkt, als Messi Ramos ummähte. Ich bin gegen unfaires Spiel, aber tut mir leid – die Messi Gesänge waren wieder was so emotionales für mich und auch für jeden neben mir. In der 2. Hälfte dann auch Messis auftreten, er rannte Bällen hinterher, war so unter Strom das man es spüren könnte. Dann das Tor – ohne Worte
    Kurz drauf die Chance zum 3:1 …

    Ich kaufte mir natürlich ein Trikot mit dem Datum und dem Spielname. Wollte darauf dann Iniesta haben – Namen gab’s, Nummer 8 nicht mehr. Sei es drum.

    Hab mir dann am Mittwoch direkt noch das Spiel gegen Villareal angeschaut – Corner Nord 1 Tribuna

    Stimmung war nach dem Erlebnis vom Sonntag natürlich enttäuschend. Entschädigt wurde ich mit vielen Toren und der ausgezeichneten Sicht und der Nähe zum Spielfeld. Auch am Mittwoch war die #8 dann nicht verfügbar, hatte noch ein wenig die Hoffnung es nachträglich beflocken lassen zu können.

    Nun werde ich meinen Resturlaub in Santa Susanna genießen und morgen nochmals einen kleinen Trip die Küste entlang machen. Ich liebe die Landschaft hier!

    #591449
    zwerg77
    Teilnehmer

    Zum Thema „Schiedsrichter“ :
    Völlig unabhängig davon, wer sich wie benachteiligt fühlt – für mich hat der Mann spätestens ab der 2. Halbzeit die Kontrolle über das Spiel verloren.
    Auf beiden Seiten wurden deutliche Fouls übersehen und vieles unverhältnismäßig gepfiffen. Sei’s drum. Den Zuschauern wurde ein packender Clásico geboten, Barça bleibt weiterhin ungeschlagen :barca:

    Mir persönlich sind Rakitic, Semedo und – bis zum Platzverweis – auch Roberto besonders positiv aufgefallen. Suárez sollte endlich mal den Nebenjob als Schauspieler lassen – dann kann ich mich auch viel mehr über seine Tore freuen.

    #591445
    Tical
    Teilnehmer
    Johann wrote:
    Und wenn eingegangen wird, dann der Andere mit Totschlagargumenten bombardiert wird. „Hast Du jemals Fussball gespielt“, „die Ahnungslosen hier“, usw.
    Das nervt auf die Dauer.

    Ja, das Forum ist, was die User daraus machen. Aber Flucht löst ja keine Probleme; ich kann mich nicht über das Niveau eines Forums aufregen und dann aber selbst nichts dazu beitragen. Würde jedenfalls Barcawelt nie verlassen *schmacht*.

    Zum Spiel ist, denke ich, schon alles gesagt. Wobei: Ich hatte noch nie so wenig Vorfreude auf einen Clasico. Sonst lese ich Tage vorher sämtliche Nachrichten, spekuliere über den Fitnessszustand von Spieler X und und und. Gestern hab ich mich wirklich erst kurz vor Anpfiff dem Fußball gewidmet. Aber gut, die Liga ist ja schon gewonnen.
    Umso glücklicher war ich dann mit dem Spiel selbst. Das hatte mal wieder alles, was einen guten Clasico ausmacht. Vor allem schlechte Schieri-Entscheidungen. Die gabs aber auf beiden Seiten, die Spieler merkten irgendwann einfach, dass der Schieri das Spiel nicht so ganz im Griff hat. Dafür, dass wir eine Halbzeit in Unterzahl spielen mussten, geht der Verlauf völlig in Ordnung. Hier möchte ich noch anmerken, dass ich entgegen der Meinung einiger User Dembele gar nicht für nötig gehalten habe. Wenn man nicht drauf und dran ist in Rückstand zu geraten und -wie erwähnt- in Unterzahl spielt, wozu dann am Schluss noch mal aufmachen und auf das 3:2 gehen? Mein Traum von der ungeschlagenen Meisterschaft geht weiter, jetzt sind es nur noch 3 Spiele. :)

    #591442
    Johann
    Teilnehmer
    Barca_King wrote:
    Und eine Sache, die ich los werden möchte: Wo sind die User, die dieses Forum hier ausgemacht haben. Dr Doofenschmirtz und Herox sind die einzigen, die mir spontan einfallen und immer noch hier kommentieren. Spongebob, Kale, R10, Roland, Mühsam, Fifty… Die Liste der Verschollenen könnte endlos weitergehen. Ich find’s echt schade.

    Vielleicht ist es der Tatsache geschuldet, das weniger auf die Argumente des Anderen eingegangen wird, als es möglicherweise früher der Fall war.
    Und wenn eingegangen wird, dann der Andere mit Totschlagargumenten bombardiert wird. „Hast Du jemals Fussball gespielt“, „die Ahnungslosen hier“, usw.
    Das nervt auf die Dauer.

    #591441
    Anonym

    Naja, immerhin können wir die Saison in der Liga immernoch ungeschlagen beenden.

    #591439
    iramo111
    Teilnehmer

    Ich weiß nicht was ihr alle habt. Natürliche es waren viele Szenen bei Barca die vielleicht nicht die Besten waren, aber mein Gott. In der ersten Hälfte hätte uns Real großteils im Griff. 2. Halbzeit hatten wir einen Mann weniger und spielten wie mit 12 Mann.
    Suarez könnte sich, und da schließe ich mich euch an, sich in Zukunft etwas mehr verbessern, was getäuschte Verletzungen angeht. Jedoch wissen wir auch schon seit Tag 1, das ist eben Suarez. Ist ja nicht so, dass das erst seit paar Spielen so geht. Was real zB macht, Marcelo, Ramos, ist genau so schlimm. Warum sollte dann Suarez das nicht auch machen dürfen? Versteht ihr? Klar dies sollte nicht Barca sein, Zeitspiel usw, aber in einem Clasico ist dies durchaus angebracht.

    Roberto ist kein RV, da sind wir uns alle einig. Ich denke und hoffe Semedo wird sich nächstes Jahr als RV durchsetzen, dann wären wir hier sehr gut aufgestellt. Für mich war das auch keine Rote Karte von Sergi. Was Bale sich geleistet hat ist noch schlimmer.

    Das stimmt, man hätte bestimmt Dembele durch Suarez ersetzen können, jedoch bete ich zu Gott, dass griezmann nicht kommt.

    Ich denke Valverde wird in der kommenden Saison, wo alles anders ist, Iniesta ist weg, Coutinho und Dembele bekommen vermutlich neue Rollen, etwas mutiger als bisher.

    #591438
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Man kann ja Paulinho kritisieren wie man will, aber gestern hat er finde ich ein ordentliches Spiel gemacht, bis auf den einen Konter wo er einen schlechten Pass spielt hatte er wie ich finde nur gute Aktionen!

    Suarez zu kritisieren finde ich genauso unangebracht immerhin war der an beiden Toren beteiligt. Und hat wie immer bis zur letzten Minute alles gegeben. Was mir aber aufgefallen ist, ist das es ihm schon enorm an Tempo mangelt, für Konter ist er nicht mehr wirklich zu gebrauchen, da könnte ein Griezmann schon noch mal ein Upgrade sein. Generell finde ich das uns nach vorne etwas das Tempo fehlt da muss halt nächstes Jahr wirklich ein Dembele oder eben Griezmann eingebaut werden, am besten beide ;)

    Weil hier viele immer sagen unsere Mittelfeld ist nicht konkurrenzfähig, nun da frag ich mich welche Mannschaft dann ein konkurrenzfähiges haben? Rakitic macht gestern mal wieder ein Riesen spiel und er wird wohl noch 1-2 Jahre auf dem Niveau spielen in der Zeit kann man ja einen aus der Jugend oder eben athur an die Mannschaft heranführen.

    #591437
    barca_king
    Teilnehmer

    Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte bei den Kommentaren hier. Der Schiri machte ein unglückliches Spiel, aber am Ende kann keiner behaupten, er wäre benachteiligt worden. Das Spiel selbst war aber auf jeden Fall unterhaltsam. Mein Beileid für diejenigen, die es verpasst haben.

    Und eine Sache, die ich los werden möchte: Wo sind die User, die dieses Forum hier ausgemacht haben. Dr Doofenschmirtz und Herox sind die einzigen, die mir spontan einfallen und immer noch hier kommentieren. Spongebob, Kale, R10, Roland, Mühsam, Fifty… Die Liste der Verschollenen könnte endlos weitergehen. Ich find’s echt schade.

    #591435
    Blaugrana
    Teilnehmer
    Dr.Doofenshmirtz wrote:
    PS: Man hat Paco und Dembele als Offensivleute zur Verfügung und man will in den letzten paar Minuten offensiv was bewirken. Es kommt Paco. Jetzt mal ganz ehrlich. WTF!!!

    Absolut und dann auch wieder gewartet bis der letzte Wechsel völlig wirkungslos verpufft. Mich würde brennend interessieren welche Spieler EV gerne im Kader hätte Bzw welche spielertypen er gerne auf der Bank hätte. Wir scheinen ja Neben der Startelf plus Paulinho und mit Abstrichen semedo keinen entsprechenden Spieler haben. Der Graben zwischen erster Mannschaft und der Bank ist bei uns so eklatant. Wer so gut wie nie spielt kann auch nix bewirken wenn er in der 90 mal ran darf. Was das mit dembele soll weiß auch keiner. Alleine ihn heute nickt als Konterspieler in der 75 bringen. Anscheinend ein untragbares Risiko.

    #591434
    Anonym

    @Herox: Semedo hat ein gutes Spiel gemacht, da stimme ich dir zu. Aber Marcelo blieb in der zweiten Halbzeit auch sehr blass, weil ihm einfach die Spieler in der Zentrale gefehlt haben. Ohne CR7 hat sich auch Benzema eher um den Strafraum aufgehalten, da hatte er keine Abnehmer für seine Flanken.

    Zur Szene, wo Suárez am Boden lag und Real weitergespielt hat. Ich mag unseren Uruguayo ja sehr. Aber so wie er sich immer am Boden wälzt, kann ich das sehr gut verstehen. Das sollte er sich für die neue Saison abgewöhnen. Piqué ist auch ruhiger geworden, was ihm keinesfalls geschadet hat. Manchmal ist es besser, sich aufs Sportliche zu konzentrieren.

    Sergi Roberto wird sich wahrscheinlich nach dem Spiel mehr als nur ärgern. Die erste Halbzeit war nicht schlecht, das 1:0 hat er sehr gut vorbereitet. Da er jetzt erst einmal die nächsten Spiele verpassen wird, kann er sich wahrscheinlich auch um seinen Sommerurlaub kümmern. Für die WM wird’s wohl nicht reichen.

    Coutinho auf der falschen Position, klar. Aber die Alternative wäre wahrscheinlich gewesen, Iniesta auf der Bank zu lassen. Tja, und hinterher ist man immer schlauer. Wobei der Brasilianer auch schon gute Spiele auf rechts gemacht hat, so ist es ja nicht.

    Schlechtester Mann war definitiv der Schiedsrichter. Sehr viele Fehlentscheidungen haben dazu geführt, dass ihm das Spiel komplett entglitten ist. Am Ende haben beide Seiten davon profitiert…

    Alles in allem habe ich mich sehr gut unterhalten gefühlt. Die erste Hälfte der zweiten Halbzeit hat mir außerordentlich gefallen. Und eigentlich hatte ich mich (aufgrund der roten Karte) schon damit abgefunden, dass ausgerechnet gegen Real unsere Serie reißt. Aber die Mannschaft hat großartig gekämpft und verdient einen Punkt geholt. Messi hatte noch zwei dicke Chancen, und den ein oder anderen Konter hätte man besser ausspielen können. Aber Paulinho ist dafür leider nicht gemacht, wie man kurz vorm Ende gesehen hat. Nichtsdestotrotz fand ich seine Einwechslung sinnvoll, so einen Spielertyp braucht man einfach mit einem Mann weniger.

    #591432
    Anonym

    Ich würde sagen 2:2 gerechtes Ergebnis.

    Große Fehlentscheidungen
    Rot für Bale 100% (eine gelbe für so viele rot/gelbwürdige Fouls ist Bullshit)
    Rot für Alba und Modric (auch wenn Alba angefangen hat, Modric schlägt ihn zurück ins Gesicht)
    Foul von Suarez beim 2:1.
    Elfer für Real.
    Aberkanntes 3:1 für Barça.
    Ramos nur eine Gelbe.

    Möchte noch hinzufügen, dass Luis Suarez fristlos gekündigt gehört. Kann den einfach nicht mehr sehen. Man ist ein Mann weniger, Real spielt Ball nicht raus, und er täuscht zwei Minuten lang eine Verletzung vor. Würde sofort ohne nachzudenken ihn für Griezmann eintauschen.

    PS: Man hat Paco und Dembele als Offensivleute zur Verfügung und man will in den letzten paar Minuten offensiv was bewirken. Es kommt Paco. Jetzt mal ganz ehrlich. WTF!!!

    #591431
    safettito
    Teilnehmer

    Im Endeffekt ein toller Clasico, mit 10 Mann hatte Barca bessere Chancen als mit 11. Klar zu erkennen das Real Madrid mit Ball viel weniger gefährlich ist als ohne.
    Naja für Barca gilt es jetzt das Geschehene richtig zu analysieren und mit einem echten Matchplan die nächste Saison anzugehen. Zudem wünsche ich mir eine gründliche Kaderausmistung.

    Zu Real fällt einem nur eins ein :sick: :sick: :sick:

    Ich habe es nicht für möglich gehalten, das der Zufall oder der Fussballgott es eines Tages hinbekommt, eine Fussballmannschaft auschließlich aus ekelpaketen zusammenzusetzten, wirklich ALLE !!!

    #591430
    ElBanana
    Teilnehmer

    Am Ende kann man über Paulinhos Pass oder Paco/Dembele diskutieren aber den Sieg haben wir in der ersten hälfte hergegeben, nach den Führunhstreffer. Sowohl offensiv als auch defensiv haben wir in Unterzahl besser gespielt. Ich verstehe nicht wieso man nicht das komplette Spiel mit so einer Einstellung wie in Hz zwei ran gehen kann…

    #591429
    Herox
    Teilnehmer

    Übrigens ein Lob an Semedo, defensiv ein Top-Spiel nach seiner Einwechslung. Da sieht man auch den Unterschied zu Roberto, der einfach kein RV ist. Semedo hatte Marcelo mehr als nur gut in Griff.
    Roberto war in diesem Spiel in der ersten Halbzeit der beste Mann, aber nur offensiv. Defensiv war das schon eher dürftig.

    #591428
    Blaugrana
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Quote:
    Klar, und wenn wir dann mit 10 gegen 11 noch 2 kassieren, hast du es immer schon gewusst: „Valverde ist einfach kein guter Trainer.“

    Verstehe ehrlich gesagt nicht, wieso du nicht auf meinen Vorschlag / meine Idee eingehst und dagegen argumentierst. Stattdessen lese ich irgendwelche hätte wäre wenn Szenarien.

    Suarez war das ganze Spiel über, auch in Unterzahl offensiv orientiert und hat defensiv nicht wirklich mitgemacht außer an der Mittellinie anzulaufen. Das hätte auch ein Dembele hinbekommen, da bin ich mir sicher.
    Valverde bringt aber dann Paulinho rein und da sah man bei jedem Konter, dass er und Suarez nicht die richtigen Leute dafür sind, da einfach der Speed fehlt. Es wäre doch einfach besser gewesen, Dembele für Suarez zu bringen und dann hätte man mit Messi und Dembele vorne zwei sehr schnelle Spieler und könnte deutlich mehr aus den Kontergelegenheiten machen.
    Gut, Suarez hat das 2:1 vorbereitet, aber das war ganz klar Foul und warum gab es das Foul? Weil er einfach zu langsam war, Varane hat ihn locker abgehängt.

    EDIT:

    Für mich bleibt es dabei, Valverde ist der komplett falsche Mann für diesen Club. Die Defensive konnte er vielleicht ein bisschen verbessern im Vergleich zu seinen Vorgängern, wenngleich man auch sagen muss, dass das Defensivspiel teilweise auch katastrophal war (siehe Rom). Ansonsten sehe ich nur Rückschritte.

    Amen Amen Amen. Wäre der tausend mal bessere Wechsel gewesen. Klar bringt Paulinho Stabilität aber dann bring ihn und dembele für Suarez. Hast auch völlig recht so viel kann auch dembele „verteidigen“. Weiss nicht ob EV zu sehr auf messis magic hofft/vertraut und er hat das Spiel jetzt auch nicht a la Rom vercoached aber finde ihn einfach zu mutlos und sehe auch wenig Anzeichen das sich das ändern würde. Dafür gibt wirklich null Anzeichen Bzw Tendenzen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 95)
  • Das Forum „17/18“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.