Forum Home Fußball außerhalb des Camp Nou Rest der Welt FC Red Bull Salzburg

FC Red Bull Salzburg

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 31)
  • Autor
    Beiträge
  • #510694

    Nach den Ausschreitungen der Basler Fans beim Spiel in Salzburg gegen Red Bull, die zu einer Spielunterbrechung führten, wurde gegen den FC Basel von der UEFA eine Geldstrafe von € 106.000.– und ein „Geisterspiel“ verhängt. Somit müssen die Basler das Viertelfinal-Hinspiel gegen Valencia vor leeren Rängen austragen.

    #510166

    Die katalanische Fahne ist bei jedem Spiel von Red Bull Salzburg dabei. Insider kennen natürlich den Grund – ihr auch??

    #510136

    Für alle Österreicher hier im Forum: Salzburg ist seit einer halben Stunde offiziell österreichischer Meister 2014 und das so früh wie noch nie seit der 3-Punkte Regel. Es war zwar schon lange sicher, dass sie Meister werden, aber trotzdem: jetzt wo es unter Dach und Fach ist, kann man dieser Mannschaft wirklich gratulieren. Eine grandiose Saison gespielt, mit teils auch sehr schönen Fußball und auch international für durchaus Furore gesorgt. Jede/r ÖsterreicherIn kann sich auf die nächste Saison der Salzburger sehr freuen – ich tu es zumindest :) .

    #507743
    Anonym

    Das tut so weh, wenn ich sehe, wie Bojan eingewechselt wird. Ich hab die Sache mit Bojan bis heute nicht wirklich verdaut :(

    Also das ist der eindeutiger Beweise, dass Salzburg mindestens eine Stufe stärker ist als Ajax. Und das ist der Tabellenführer in den Niederlanden, einfach nur stark!

    #507697
    Falcon wrote:

    Danke für den interessanten Bericht! Guardiola würde mit dieser Mannschaft so seine Schwierigkeiten haben, haha! Ballbesitz? Uninteressant, wir holen ihn uns, wenn wir ein Tor schießen wollen :P. Leider wird es wohl in Zukunft nicht mehr so leicht „vom Fuß“ gehen, da die Gegner inzwischen gewarnt sind. Aber für heute Abend bitte alle, alle die Daumen drücken, dann steht uns wieder ein herzerfrischendes Spiel der Bullen bevor!

    #507681
    Falcon
    Teilnehmer

    Doppelpost ole!
    Ich will euch diese gute Analyse des Salzburg Spiels nicht vorenthalten:

    Red Bull Salzburgs neues Gesicht: Eine Analyse des Pressings gegen Ajax Amsterdam

    #507510
    Falcon
    Teilnehmer

    Du meinst sicher Lazaro.

    http://www.youtube.com/watch?v=9x4K2oWqf84

    €dit: Der Junge Herr mit der 10.

    #507484
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    @viscaelbarcalm Nein bin nicht aus Salzburg :D

    Mich beeindruckt auch dernen Jugendarbeit besonderes dieser eine 17 jährige der am Wochende ran durfte leider hab ich mir seinen Namen nicht gemerkt.

    War soriano bei barcelona b auch so stark wie jetzt gerade :cheer:

    #507465

    Also, dass Salzburg eine Spitzenmannschaft ist, lässt sich jetzt schon einmal nicht mehr ohne weiteres abstreiten. Sie dominieren die Liga, sorgen in der Europa League für mächtige Furore (besiegen unter anderem Ajax Amsterdam 3-0 im eigenen Stadion) und das alles obwohl die Spieler, die sie verpflichtet haben absolute No-Names waren. Zuvor hatte ich noch nie etwas von einem Kampl oder einem Mane gehört und als ich sie sah, dachte ich mir, dass sie wahrscheinlich ein weiterer Flop in der Salzburger Historie sein werden.

    Dem war aber nicht so. In diesem Forum wurden beide schon sehr gelobt für ihr Spiel. Außerdem hat sich der Fokus auch schon auf einen Soriano gelegt, der ja zuvor nur ein unwichtiger Spieler der B-Elf von Barca war. Roger Schmidt, seines Zeichens Trainer von Salzburg, formierte diese Leute zu absoluten Top-Spielern. Das heißt Salzburg kaufte keine Qualität, sie haben sie mit jungen Spielern erzeugt, indem sie sie weiterentwickelt haben und sie gefördert haben.
    Auch in letzter Zeit hat sich Salzburg nur auf das Kaufen von jungen Spielern spezialisiert, einer davon wurde sogar in den Profi-Kader aufgenommen. Salzburg unterscheidet sich damit klar von solchen Scheich-Klubs wie Manchester City oder Paris, die sich Top-Spieler einfach verpflichten und jungen Spielern somit keine Chance gelassen wird sich in die Kampfmannschaft zu etablieren. Salzburg geht hierbei einen anderen Weg, weswegen sie mich manchmal auch an ein unbekanntes Barcelona erinnern, mit ihrer Jugendarbeit.

    Diese Tatsache hat Salzburg zu einem der interessantesten Klubs in ganz Österreich gemacht. Ihre Spielweise mit diesen jungen, spritzigen Spielern und dem dynamischen Offensivspiel macht selbst den Salzburg-Gegner manchmal auch Spaß.

    #507457
    Feips
    Teilnehmer

    Ich möchte auch noch kurz meine Sichtweise schildern, ich kann im wesentlichen aber Molero und Falcon nur zustimmen.

    Salzburg ist die Österreichische Mannschaft die mich mit Graz mit am meisten interessiert, da ich mich noch an die tollen Spiele von den Salzburgern in der Championsleague erinnern kann. Das war eine tolle Zeit und man hatte eine Österreichische Mannschaft (tatsächlich auch mit einigen Österreichern) die sich auch mit den ganz großen Teams messen konnte. Leider hat es für den Aufstieg damals nicht so ganz gereicht, aber wenn ich mich nicht irre ging es nur um eine schlechtere Tore Differenz. Außerdem konnte man als einzige Mannschaft dem damals übermächtigen Ajax ein Unentschieden abringen :cheer: . Sogar die Stimme des Kommentators meine ich noch zu hören, als er sagte und Flanke durch Jurcevic und der kleine Kocejan köpft zum 1:1.

    Bei Sturm Graz war ich dann wieder bei jedem Championsleague Spiel mit dabei und habe mich über die herrlich offensivnaive Art der Grazer gefreut, die doch tatsächlich mit Real Madird (damals mMn die stärkste Mannschaft ) mitspielen wollten. Naja es blieb bei dem Versuch und … was blabere ich da eigentlich um Graz es geht ja um Salzburg :lol: .

    Kurzum seit damals interessiert mich Salzburg und auch ich war am Anfang ein wenig skeptisch (auch wegen Frank) als RB bei der Türe angeklopft hat. Anfangs war es ja auch sehr turbulent und es wurde so allerhand verpflichtet und ausprobiert aber seit Rangnick passt es mMn sehr gut und die meisten meiner Freunde und Bekannten sehen Salzburg als positives Beispiel eines durch einen Konzern geführten Clubs.
    Ich sehe RB als „Sponsor“ im weitesten Sinne sowieso als kein zu großes Problem da ja jede Mannschaft einen oder mehrere benötigt. Es geht ja mMn nur um die Frage wie der Club dann weiter geführt wird und das wird er derzeit sehr gut und von daher passt es auch.

    Was ich mir allerdings noch wünschen würde ist, dass es noch mehr Jugendspieler aus Österreich in die Kampfmannschaft bei Salzburg schaffen, denn wenn man sich deren Kader ansieht dann könnte da schon noch der ein oder andere mehr spielen.

    Edit.
    Achja, ich traue Salzburg in diesem Jahr durchaus den Gewinn der EL zu. MMn müssen sie sich vor keiner Mannschaft verstecken und können gegen jede bestehen, sofern sie die Form halten können.

    #507442
    Falcon
    Teilnehmer

    Anfangs war die Entrüstung auch groß, wobei man halt dazu sagen muss, dass sie über Jahre hinweg fast wahllos gekauft haben und jedes Jahr fast eine andere Mannschaft ohne Österreicher auf dem Feld stand, die trotzdem nichts gerissen hat.
    Mittlerweile hat sich das doch deutlich gelegt, da Red Bull angefangen hat auch gezielt Österreicher zu kaufen, sowie die Akademie sich auch nicht so schlecht macht und ein System erkennbar ist. So wie es jetzt ist profitiert auch der Rest der Liga sowie der Österreichische Fußball im allgemeinen von Salzburg und deren Mittel. Bessere Förderung der Talente durch die vorhandene Infrastruktur die dann auch bei anderen Vereinen zu Praxis kommen wenn sie so weit sind, ein stärkerer Gegner, der auch den Rest der Liga zwingt das Niveau und Tempo zu erhöhen wenn man mithalten will, und ein Punktelieferant für die 5-Jahreswertung der auch Geld in die Liga mit internationalen Qualifikationsplätzen bringt wären hier zu nennen. Gefahr ist halt, dass die anderen versuchen sich mit dem Kauf von mittelmäßigen Legionären gegen die Übermacht zu stellen, aber ich glaube das wurde nun auch schon von vielen aufgegeben. Viele Anhänger anderer Mannschaften sehen bei der aktuellen Lage mittlerweile auch das positive, wobei ein Auge bestimmt noch kritisch ist. Was Red Bull in den letzten 2 Jahren das Standing sicher auch deutlich gehoben hat war einfach, dass die Mannschaft nicht mehr wie eine typische Söldnermannschaft auftritt sonder wirklich gemeinsam kämpft was man auch eindrucksvoll gegen Ajax gesehen hat.
    Das war lange Zeit nicht der Fall.

    Ich würde noch abwarten wie sie sich gegen ein internationales Defensivbollwerk schlagen. Offensive Mannschaften die gewohnt sind von hinten raus zu spielen und normalerweise eine Dominanz ausstrahlen werden mit der Mannschaft wohl alle arge Probleme haben. Bei einer günstigen Auslosung traue ich ihnen in der Euro League alles zu. Verstecken müssen sie sich eigentlich vor keiner Mannschaft in dem Bewerb. Mit Ausnahme von Neapel, Juve und Tottenham sind sie wohl mit allen in etwa auf Augenhöhe. Das habe ich schon vor dem Ajax Spiel gesagt, und dabei bleibe ich auch.

    €dit: Molero war schneller.

    #507438

    Also, eine Zeitlang waren die Salzburger sehr kritisch, sie vermissten ihre „Austria Salzburg“ sehr und nahmen den neuen Namen ziemlich übel. Inzwischen hat sich das aber sehr gebessert, vor allem unter Trainer Roger und der nun wirklich herzerfrischend spielenden Mannschaft. Inzwischen wurde ja auch eine Kooperation mit Grödig (einem Vorort von Salzburg und inzwischen auch in der Bundesliga – Ausleihe von Spielern)geschaffen, die wieder einen Teil der Salzburger versöhnt hat. Im übrigen Österreich (außer bei den Wienern) ist der Klub beliebt. Was ich selber auch schon bemerken konnte, ist es ein sehr familiär und freundschaftlich geführter Club, bei dem man sogar Antwort auf E-Mails bekommt. So z.Bsp. habe ich sie aufmerksam gemacht, dass bei dem Spiel gegen die Bayern Pep seinen Geburtstag feiert, worauf sie sich umgehend per E-Mail bedankten. Kommt ja auch nicht alle Tage vor.
    Auch in Sachen Anreise ist alles gut organisiert, bei großen Spielen fährt ein Gratis-Extrazug von Tirol aus direkt in Stadionnähe, im ganzen Bundesland Salzburg sind die Öffis mit der Eintrittskarte 6 Stunden vorher und bis 6 Stunden nach dem Spiel gratis, Shuttles fahren direkt zum Stadion. (Wie es mit den Zügen aus anderen Bundesländern ausschaut, weiß ich natürlich nicht, denke aber, ähnlich wie von Tirol weg). Die Atmosphäre im Stadion ist sehr familiär, mehr als man es von einem etwas mehr als 30.000 Zuschauer fassenden Stadion erwarten könnte. Also durchwegs positiv und keineswegs mit Leipzig zu vergleichen.

    #507434
    Paulinho
    Teilnehmer

    Gegen Ajax haben sie mich wirklich beeindruckt. Das war ein perfektes Spiel von ihnen und das Tor von Soriano (Barça lässt grüßen) war genial. Ich traue ihnen sehr viel zu und nächste Saison werden sie wahrscheinlich in die CL kommen. Was bei mir in Erinnerung bleibt, wenn ich den Namen RB Salzburg höre, ist jedoch die Niederlage gegen F91 Dudelange aus Luxemburg in der CL-Qualifikation. Insbesondere da ich aus Luxemburg komme :P

    #507433
    Anonym

    Was mich mal Interessiert ist ob RB Salzburg in Österreich auch so kritisch gesehen wird wie RB Leipzig in Deutschland?
    Hier in unserem Land läuft jeder Fan „Sturm“ sobald der Name „RB Leipzig“ fällt.Unglaublich :lol:

    #507424
    ViscaElBarcaLM
    Teilnehmer

    Was ich von ihnen halte: Nichts vieles
    Was ich ihnen zutraue: Die österreichische Meisterschaft

    Bist du etwa aus Salzburg? :)

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 31)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.