FC Sevilla – FC Barcelona [31.03.2018]

  • Dieses Thema hat 49 Antworten und 21 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre, 3 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 50)
  • Autor
    Beiträge
  • #590554
    Herox
    Teilnehmer

    Ich denke, dass bei Messi wieder gelogen wird wie damals. Es hieß da auch immer Vorsichtsmaßnahme, Vorsichtsmaßnahme, bis dann irgendwann der Supergau eintrat.

    #590553
    geyron
    Teilnehmer

    Puh ohne Messi sieht man wieder wie limitiert Suarez im Passspiel ist

    #590552
    BarcaFanometer
    Teilnehmer

    Ich weiß nicht was genau er hat aber wenn er schon auf der Bank sitzt ist das doch schon ein gutes Zeichen!!! Besser als wäre er nicht im Kader also keine Sorge

    #590551
    barca14
    Teilnehmer

    Messi ist auf der Bank. Weiss jemand was Messi genau hat? Schon das 3. Spiel am Stück dass er nicht spielt aber niemand spricht von einer Verletzung, nur Vorsichtsmassnahme. Mache mir da ein bisschen Sorgen dass es etwas ernstes ist..

    #590550
    konfuzius
    Teilnehmer

    Möchte man historische Triumphe erlangen, muss man besonders jetzt alles geben. Wer ab jetzt rechnet und kalkuliert, wird auch schnell zusammenfallen. Real Madrid ist da so ein Kandidat. Wie schwer die es sich gegen Paris im Hinspiel taten und mit Glück in den letzten 10 Minuten die Wende geschafft haben. Bei denen merkst du, dass sie nicht wirklich eingespielt und stark sind, sondern nur von Momenten leben. Besonders gegen Barca merkst du denen in den letzten Spielen an, wie sehr sie schnell die Fassung verlieren. Dass sie in der LaLiga abgeschlagen sind und die Copa verpennt haben, kommt nicht von ungefähr.

    Ihre einzige Motivation ist die CL und darauf konzentrieren die sich vollends. Aber eben das kann ihnen richtig wehtun, wenn sie am Ende nichts gewinnen und in der LaLiga noch weiter abgeschlagen sind. Sowas wird die Fans immer beschäftigen. Die vergessen sowas nicht.

    Barcas größte Waffe ist in den letzten Jahren, wenn sie dann auch die Form hatten, die mentale Kraft gewesen. Man darf jetzt nicht den Fehler machen und kleine Rechnungen machen. Durchziehen muss man einfach. Für Nervösität ist kein Platz. Ter Stegen vermittelt dahingehend auch viel, meiner Meinung nach, dass man mental stark bleibt egal was passiert.

    #590547
    Anonym

    Auf die Statistiken gebe ich herzlich wenig. Mir ist lieber, wir verlieren ein Liga-Spiel und sind dafür in der Champions League topfit als dass wir ungeschlagen Meister werden. Gäbe ja ohnehin nichts schöneres als mit einem Sieg gegen Madrid die Meisterschaft zu fixieren.

    Messi sollte vor der WM nicht auch schon 72 Spiele in den Beinen habe, was übrigens Rekord wäre …

    #590545
    Tical
    Teilnehmer
    Austrokatalane wrote:
    Ich verstehe die Obsession mit der „ungeschlagenen“ Saison oder dem Spalier stehen seitens Madrids einfach überhaupt nicht.

    Och, das ist ganz einfach: Gab es in LaLiga einfach noch nie!

    Jetzt, da es nur noch neun Spieltage sind, manifestiert sich dieser Gedanke eben mehr und mehr. Sich auf die Champions League zu fokussieren und in der Liga den Schlendrian zuzulassen bringt auf der anderen Seite der Medaille genau so wenig, da zur Champions League immer auch eine gehörige Portion Glück und Tagesform gehören.
    Wenn man im Viertel- oder Halbfinale blöd ausscheidet, durch AT-Regel oder so, und sich in den letzten Ligaspielen noch 2 Niederlagen und ein Unentschieden reinholt, trotzdem Meister wird, dann ist das letztere für nicht wenige Fans wohl ärgerlicher. Die Meisterschaft ungeschlagen zu holen, kannst du einfach mehr beeinflussen. Damit würde man sich garantiert verewigen.

    #590544
    konfuzius
    Teilnehmer

    Sevilla kämpft um de EL Platzierung, noch ist nichts in trockenen Tüchern. In der CL sind sie zwar weiter, aber ich denke, dass die LaLiga Vorrang hat bei denen. Wenn sie die EL Platzierung nicht packen, sind sie in Europa nicht vertreten und dass sie die CL gewinnen, ist mehr als nur eine Utopie. Zudem werden sie die Situation von Barca nutzen, viele angeschlagene Spieler, und gewiss offensiv spielen bzw. gewinnen wollen. Barca sollte Messi definitiv schonen, das ist meine Meinung.

    Wäre fatal, wenn er sich morgen wegen Überbelastung verletzt und mehrere Wochen ausfällt. Dann haben wir den Salat. Das muss man unbedingt meiden!

    #590542
    Anonym

    Gerade ein paar Tage können bei einer Verletzung noch sehr entscheidend sein. Busquets hat ja auch noch nicht mit der Mannschaft trainiert.

    Ich verstehe die Obsession mit der „ungeschlagenen“ Saison oder dem Spalier stehen seitens Madrids einfach überhaupt nicht. Das bringt am Ende genau gar nichts, während wir in der Champions League alle Spieler ausgeruht brauchen.

    Messi hat nicht das ganze Mannschaftstraining, sondern nur einen Teil absolviert. Die Reisen und der Stress mit Argentinien sind jetzt auch nicht zu unterschätzen, zum Glück waren sie nicht weit. Die Tests haben ergeben, dass es zum Glück „nur“ eine Überlastung ist, aber wieso sollte man ihn gegen Sevilla schon riskieren, wenn man ihm problemlos noch ein paar Tage geben kann?

    Sevilla wird genauso rotieren und ganz ehrlich, wir sind 11 Punkte vorne, da kann man schon einmal spekulieren …

    #590541
    Anonym

    Ich bin der Überzeugung, dass Barça auch ohne Messi stark aufspielen kann. Man muss dem Team nur etwas Zeit geben. Vor 2 oder 3 Jahren haben wir auswärts 4:0 im Bernabeu gewonnen, da fehlte Messi schon längere Zeit und hat in dem Spiel erst in der Schlussphase sein Comeback gegeben.

    Davon ab, Messi war auch vor dem Spanien-Spiel schon angeschlagen. Und ob verletzt oder nicht… ich bin froh, dass er mal eine längere Pause hatte. Das wird sicher nicht zu seinem Nachteil sein.

    #590540
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Seit wann soll Messi übrigens Verletzt sein!?….vor der pause was nichts zu sehen und auch nichts in den Medien und plötzlich ist er verletzt???Messi wird bestimmt etwas geknickt sein nach dem Debakel gegen Spanien….
    Er möchte halt unbedingt für sein Land den wm titel haben und ich würde es ihm auch sehr gönnen!!!
    Das hemmt einen spieler oft…sicher wird reden von Messi und wenn er nur bei 50% ist ist er immer noch der wichtigste Faktor in der Mannschaft….
    Aber wie sehr das in seinem kopf rumspukt und dazu noch die medien und die dämliche aussage von sampaoli….
    Es hängt alles von ihm ab…sollte er eigentlich gewöhnt sein bei Barca ist es kaum anders…aber in der Nationalmannschaft…ist es noch viel schlimmer…….

    #590539
    el_burro
    Teilnehmer
    Austrokatalane wrote:
    Die beiden brauchen eine Pause, wenn sie nicht ganz fit sind. Sie sind beide die ganze Saison über gut drauf und Spielpraxis brauchen sie eher auch nicht, da sie das System in- und auswendig kennen bzw. das System sind.

    Das sehe ich gerade im Fall Busquets anders, der hatte jetzt seine Pause, wenn auch unfreiwillig. Ist er 100% fit, sollte er auch spielen. Ist er nicht fit, wäre es auch verwunderlich, dass er es dann die paar Tage später gegen Rom wäre.

    Bei Messi muss es der Trainer entscheiden, in der Vergangenheit haben ihm ja 1-2 Spiele Pause (wie jetzt bei den Länderspielen) oftmals gereicht , um wieder aufzutanken.Würde bei seinem Einsatz kein Risiko für die CL sehen.

    #590538
    vivabarca
    Teilnehmer

    Messi trainierte heute mit der mannschaft im training.

    Gute Chancen das La Pulga aka el argentino LM10D1ios aka GOAT zum Einsatz kommt

    #590537
    Anonym

    Die beiden brauchen eine Pause, wenn sie nicht ganz fit sind. Sie sind beide die ganze Saison über gut drauf und Spielpraxis brauchen sie eher auch nicht, da sie das System in- und auswendig kennen bzw. das System sind.

    #590535
    vivabarca
    Teilnehmer

    Messi und Busi brauchen jetzt Spielpraxis und Form. Rakitic schonen Paulinho beginnt . Problem solved

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 50)
  • Das Forum „17/18“ ist für neue Themen und Antworten geschlossen.