FC Valencia 1:1 FC Barcelona [07.10.2018]

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 113)
  • Autor
    Beiträge
  • #595025
    safettito
    Teilnehmer
    Konfuzius wrote:
    lukasfroehli wrote:
    Piqué sollte solange er spielen will gehalten werden, nur wenn einer besser ist als er soll er halt auf die Bank versetzt werden!

    PS: Und der Vergleich mit Ramos hinkt, meiner Meinung nach. Ramos hat beinahe im Alleindurchgang die CL gewonnen in den letzten Finalspielen! So etwas müsste Pique erst einmal zustande bringen. Ich mag Ramos absolut nicht, aber er hat in vielen entscheidenden Spielen mehr geleistet zum Teil als die gesamte Offensive von Real (CR, Benzema, Bale), indem er mit seinen Kopfballtoren den Unterschied machte. Und überhaupt ist Ramos kein behäbiger Spieler, der ist schon schnell und auch reaktionsschnell, was bei Pique nicht unbedingt der Fall ist.

    Genau das ist auch meine Meinung ohne Ramos kein CL-Gewinn für dieses Real Madrid, er hatte den größten Anteil an den Erfolgen hat aber meiner Meinung nach am wenigsten Ruhm dafür abbekommen, nicht nur die Tore auch wie er Salah im letzten Spiel rausgenommen hat mit seiner Härte.
    Ja er ist absolut ekelhaft die roten Karten sprechen für sich auch sein Verhalten absolut fragwürdig, aber ohne ihn hätte Real die letzten 5 Jahre nicht viel gerissen und Ronaldo hätte min. 2-3 Ballon D´ors weniger.

    Hätten die das mit einem Pique auch erreicht ? Glaube eher nicht.

    Ich mag Pique und Ramos würde sagen „Hass“ würde das gut beschreiben was ich fühle wenn ich den sehe, demungeachtet darf man die Realität nicht verweigern, er hat für Real Madrid sehr sehr viel geleistet und Sie zu historischen Erfolgen geführt.

    #595024
    Schmid Patrick
    Teilnehmer
    lukasfroehli wrote:
    Schmid Patrick wrote:
    Wer spricht von verkaufen?????????

    Ein Fragezeichen häts auch getan. Ohne dir jetzt nahe treten zu wollen aber für mich hört sich den oben verfasster Beitrag dann doch sehr nach verkaufen bzw. Verschenken an. Wenn du schreibst „bei Real wäre er schon lange ausgesondert“ kannst du ja nicht meinen das er dort schon lange auf der Bank sitzen würde, denn bei Real ist es üblich Legenden zum 0 Tarif und ohne Abschied abzugeben. Und für mich hat es so gewirkt als ob du genau das gleiche für Piqué forderst. Wenn ich es falsch verstanden habe, mein Fehler. Hab aber jetzt auch keine Lust mit dir darüber weiter zu diskutieren für mich ist das jetzt auch wieder erledigt.

    Hab nichts von verkaufen bzw verschenken gesagt.
    Was ich damit meinte ist das er durch seine schlechte Leistung in den letzten 2 Saisons die man nicht bestreiten kann bei Real ausgesondert werden würde.
    Und die Aktion mit Griezmann kommt da noch dazu.
    Ganz einfach deshalb weil das dort Gang und Gebe ist Stars wie zb Casillas abzuschieben da nützt es auch nichts wenn der Spieler eine Legende ist.
    Ich fordere es nicht aber eine Zeit auf der Bank würde ihm jedoch mal gut tun und den Fokus wieder auf den Fussball richtig anstatt auf seine grosse Klappe.

    #595023
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Wir werden heuer sicher noch irgendwann Lenglet und Umiti sehen kann sein, dass das unsere beste Abwehr ist, muss aber nicht.

    #595022
    konfuzius
    Teilnehmer
    lukasfroehli wrote:
    Piqué sollte solange er spielen will gehalten werden, nur wenn einer besser ist als er soll er halt auf die Bank versetzt werden!

    Da wäre einer vorhanden, der zwar nicht viel besser ist, aber schon mit seinen 23 besser ist als ein Pique mit 23 und darüber hinaus macht Lenglet bisher auf mich den sichereren Eindruck!

    Man müsste nun ähnlich wie mit Umtiti vorgehen und Lenglet mehr und mehr einsetzten. Und Pique hat meines Erachtens endgültig ausgedient als weltklasse Spieler. Da wird keine deutliche Leistungssteigerung mehr kommen. Denn das immerwährende Problem mit der Schnelligkeit wird er nicht abstellen können. Und letzten Endes liegen die meisten Patzer von Pique diesem zu Grunde – seiner Behäbigkeit in den Sprints etc.

    Wenn wir mit Pique weitermachen, müssen wir uns nicht wundern, wenn wir weiterhin komische Patzer machen. Zum Abschluss daher – Umtiti und Lenglet müssen Stammspieler sein ohne wenn und aber!

    PS: Und der Vergleich mit Ramos hinkt, meiner Meinung nach. Ramos hat beinahe im Alleindurchgang die CL gewonnen in den letzten Finalspielen! So etwas müsste Pique erst einmal zustande bringen. Ich mag Ramos absolut nicht, aber er hat in vielen entscheidenden Spielen mehr geleistet zum Teil als die gesamte Offensive von Real (CR, Benzema, Bale), indem er mit seinen Kopfballtoren den Unterschied machte. Und überhaupt ist Ramos kein behäbiger Spieler, der ist schon schnell und auch reaktionsschnell, was bei Pique nicht unbedingt der Fall ist.

    #595021
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Ich geb dir in vielen Punkten recht, das mit der Geschwindigkeit ist natürlich so ohne frage, aber das Tempo würde dann auch Busi fehlen wenn wir uns ehrlich sind läuft der auch oft hin und her und kann dies kompensieren. Außerdem darf man die unglaubliche Verbesserung auch dank Piqué bei Standards nicht hoch genung hervor heben, da kassiert man auch sicher dank ihn fast keine Gegentore.

    Ich finde auch nicht das Piqué die nächesten Jahre gesetzt sein soll, aber ich würde ihn hald nie verkaufen er lebt diesen Verein wie kein anderer.

    Die bitteren Niederlagen der letzen Jahre sind auch nicht wirklich an Piqué fest zu machen Umiti sah letztes Jahr gegen Rom auch nicht gut aus beim ersten Gegentreffer.

    Beim 3:0 gegen juve ist für mich Piqué an keinem der 3 Tore schuld, da müsste man vor allem die Schwachen ausenverteiger hervorheben die hald auch weil sie sehr weit vorne stehen viel Platz hinter sich lassen.

    Also ich bin deiner Meinung das Piqué vom Tempo her nicht mithalten kann, und wir heuer wegen ihm schon einiges liegen gelassen haben. Aber ich sehe dennoch nicht wie man Pqiue in naher Zukunft ersetzen möchte.

    #595020
    safettito
    Teilnehmer
    lukasfroehli wrote:
    Spanien ist nicht wegen Piqué ausgeschieden und Russland hatte mehrere Chancen bzw. hätte ohne den Treffer noch mehrere Chancen gehabt. …
    Piqué hat eine schwache Sasion ja aber der hat schon so viele gute Saisonen bei Barca gespielt das man ihn so eine verzeihen kann und muss. …
    Piqué sollte solange er spielen will gehalten werden, nur wenn einer besser ist als er soll er halt auf die Bank versetzt werden!

    Klar man gewinnt als Mannschaft und verliert als Mannschaft, Spanien ist als Team geflogen kann man so akzeptieren, ABER Pique ist für den Gegentreffer verantworlich zu 90%, genau so wie bei den letzten Spielen in der Liga. Habe eben nochmal die Statisik rausgesucht 9 zu 1 Torschüsse aufs Tor für die Spanier in diesem Spiel, daß heißt der einzige Schuss aufs Tor der Russen war der Elfer.

    Boateng, Ramos etc. ja die haben alle gepatzt und schlechte Spiele gemacht, was sich bei den allen aber enorm zu Pique unterscheidet ist das Zweikampfverhalten, Pique ist für einen IV einfach zu langsam zu träge und das seit gut 3-4 Jahren schon und drauf kommt es als IV einfach an im heutigen Fussball kannst du nicht mehr so viel antizipieren du musst präsent sein, egal wie Sie heißen Godin, Giménez, Varane oder sogar die zweite Reihe wie Sokratis, Ottamendi die sind in der Lage das Tempo mitzugehen, bei Pique sieht das alles so hilflos aus besonders wenn der in ein 1 gegen 1 kommt und das ist immer öfter der Fall, ohnmachtsanfälle sind bei ihm an der Tagesordnung fast in jedem Spiel ist das zu beobachten, ich weiß nicht in wie weit man das noch positiv sehen kann. Die guten Jahre sind schon lange vorbei, er verdient es einfach nicht in der Startformation zu stehen, allein durch seine Base und sein Standing wird er verschont, so ähnlich wie bei Müller und den Bayern.

    Du sagst er soll so lange spielen wie er will, gut das kann man so hinnehmen, wenn ich mir aber die Situation so anschaue, wie Barca am Transfermarkt agiert und diese CL unbedingt gewinnen möchte und der Druck spürbar immer stärker wird auf Mannschaft, Trainer und den ganzen Verein, finde ich ist es sehr fahrlässig so zu denken, denn diese Übermannschaft von damals sind wir nicht mehr und auch mal schlechte Spiele lassen sich nicht mehr einfach so auffangen.

    Wollen wir wirklich eine ernsthafte Rolle in der CL spielen, hat Romantik und Prestige in der Aufstellung nichts mehr verloren, dafür haben wir uns die letzten Jahre zu oft demütigen und vorführen lassen.

    #595015
    lukasfroehli
    Teilnehmer
    Schmid Patrick wrote:
    Wer spricht von verkaufen?????????

    Ein Fragezeichen häts auch getan. Ohne dir jetzt nahe treten zu wollen aber für mich hört sich den oben verfasster Beitrag dann doch sehr nach verkaufen bzw. Verschenken an. Wenn du schreibst „bei Real wäre er schon lange ausgesondert“ kannst du ja nicht meinen das er dort schon lange auf der Bank sitzen würde, denn bei Real ist es üblich Legenden zum 0 Tarif und ohne Abschied abzugeben. Und für mich hat es so gewirkt als ob du genau das gleiche für Piqué forderst. Wenn ich es falsch verstanden habe, mein Fehler. Hab aber jetzt auch keine Lust mit dir darüber weiter zu diskutieren für mich ist das jetzt auch wieder erledigt.

    #595014
    konfuzius
    Teilnehmer

    Piques größter Makel war es schon immer (womöglich einziger Makel), dass er nicht einer der schnellen Jungs war, sowohl läuferisch nicht als auch im Hinblick auf das Reaktionsvermögen nicht. Jedoch hat er diesen Makel sehr oft durch seine Antizipation wettgemacht.

    Denn wer seine Spielweise beobachtet, weiß, dass er sehr oft alles oder nichts Entscheidungen trifft, um eben einen 1zu1 Sprint zu meiden. Ansonsten wirkt er zu behäbig in Situationen, wo er schnell handeln muss, zieht er sehr oft den Kürzeren. Und im Alter wirkt das eben noch unbeholfener – gut, er ist keine 40, aber auch keine 20 mehr, sondern 31. Da kann man schon mal abbauen, was die Schnelligkeit angeht, die bei Pique ohnehin nie überdurchschnittlich war.

    Eigentlich hätten wir mit Lenglet und Umtiti jetzt schon zwei IVer, auf die man setzen kann, so ist es ja nicht, als hätten wir keinen Stammersatz! Zumindest hat man gegenwärtig einen adäquaten Ersatz für Pique, sagen wir es mal so.

    Und ich bin mir sicher, dass diese Meldungen in den Medien keine Gerüchte sind, dass Messi sich über Pique aufregt. Denn ich kann mir das sehr gut vorstellen, dass du als Offensivspieler deine Aufgaben vollends erfüllst, aber dein Mitstreiter in der Abwehr einen Lapsus nach dem anderen baut. Das ist doch nur die logische Konsequenz, dass es dann Stunk gibt im Team.

    #595013
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Wer spricht von verkaufen?????????

    #595012
    lukasfroehli
    Teilnehmer

    Spanien ist nicht wegen Piqué ausgeschieden und Russland hatte mehrere Chancen bzw. hätte ohne den Treffer noch mehrere Chancen gehabt.

    Sollen jetzt die Bayern Boateng auch raus werfen der ist ja bei denen noch schlechter als bei uns Piqué. Oder Thiago Silva bei PSG was der manchmal für schwache Spiele hat. Auch Ramos und Varane haben sie schon oft einen Bock geleistet vor allem Ramos hat oft Aussetzer. Die Liste könnte man so lange weiter führen. Piqué hat eine schwache Sasion ja aber der hat schon so viele gute Saisonen bei Barca gespielt das man ihn so eine verzeihen kann und muss.

    Finds im übrigen echt lustig das hier Leute ernsthaft Piqué verkaufen wollen, oder am besten noch verschenken! Wer soll den dann bitte kommen der besser ist als Piqué? Glaub so viele Spieler werden euch da auch nicht einfallen die man leicht bekommt. Klar de Light wäre einer, der hat mit Sicherheit viel Potential aber ihm fehlt die Erfahrung und der würde genauso Fehler machen, würde man ihm diese Fehler dann zugestehen? Und ganz nebenbei wird der mal locker flockig an die 100 Millionen kosten, so viel Druck wie er dann hätte das kann ja nicht gut gehen.

    Piqué sollte solange er spielen will gehalten werden, nur wenn einer besser ist als er soll er halt auf die Bank versetzt werden!

    #595011
    Schmid Patrick
    Teilnehmer

    Wäre er bei Real hätten die ihm schon längst ausgesondert.
    Ich denke das seine La Masia Herkunft sein Schutz ist.
    Er ist einer von den wenigen bei denen der Klub noch behaupten kann das sie aus der eigenen Jugend sind.
    Viele gibt es nichtmehr und in absehbarer Zeit kommt wohl auch keiner dazu.
    Die paar die in den Startlöchern stehen warten vergebens auf ihre Chance oder können diese nicht nutzen.
    Pique und Roberto haben Welpenschutz um die Medien und Fans weitestgehend Still zu halten was die Jugend betrifft.
    Das wäre wohl eine Medialer Totschlag für das Board und den Klub wenn man wirklich keinen aus der eigenen Jugend mehr im Kader hätte!
    Und das Board wird sich wohl kaum selbst ein Bein absägen mit so einer Aktion….
    Zumindest nicht Bewusst…………….

    #595010
    safettito
    Teilnehmer

    Piques Aussage nachdem Spiel sagt alles, nur macht er eben immer weiter Fehler, er ist für mindestens die Hälfte der verlorenen Punkte der letzten 4 Spiele verantwortlich und das nur aufgrund seiner individuellen Fehler, daß ist Fakt. Wenn mans genau nimmt ist Spanien gegen Russland im VF auch wegen Pique ausgeschieden, er verursachte einen unfassbaren Handelfmeter die einzige Chance Russlands in diesem Spiel.

    Es nützt keinem was wenn er sich in einigen Spielen zusammenreist dafür aber in vielen anderen immer zu unglaublichen Böcken neigt, er ist ein Risiko und das nicht nur seit diesem Jahr.
    Würde er bei Real Madrid spielen, würde ich eine Wette abschließen das Real Madrid noch immer die La Decima verfolgen würde, kein anderes Topteam hat so einen labilen aber dafür gesetzten IV.

    Fehler können immer passieren, bei Pique ist das aber schon lange nicht mehr tragbar.

    #595008
    Anonym

    Interessant wäre ja mal,was die Barca-Legenden Puyol,Xavi,Iniesta oder Valdez zum aktuellen Geschehen sagen.
    Oh man..allein die Aufzählung der Namen,ruft Wehmut hervor :-(

    #595005
    Blaugrana
    Teilnehmer

    Fairerweise muss man aber sagen dass genau das auch hier nur kritisiert wurde. Mit dem 1:1 kann ich mehr oder weniger leben aber wie du sagst sind es die wechsel die auf so viel Unverständnis treffen. Das es dazu nun in der Liga das vierte spiel in folge ohne Sieg war kommt dann auch dazu. Glaube ich spreche für viele wenn ich sage es ist einfach die mangelnde Weiterentwicklung unter EV bzw. dass dieser aus seinen Fehlern nicht lernt und weniger die Ergebnisse. Jeder Barca Fan weiß wie schwer die Spiele im Mestalla sind. Da Haben schon ein Mathieu und Alba uns die Punkte geklaut. Es ist aber die Art und Weise wie dann nicht reagiert wird wenn diverse Spieler nicht mehr das nötige Tempo gehen können für einen siegtreffer. Und die Sache mit den späten wechseln kommt ja nun auch nicht selten vor. Das hat nix mit nem Fackelzug zu tun sondern einfach mit objektiver Kritik die sich ein Valverde ja auch momentan aus mehr Ecken anhören muss als auf Barcawelt.

    #595002
    Tical
    Teilnehmer
    Johann wrote:

    In anderen Worten: Valencia ist nicht irgendein Gegner.
    In meinen Worten: Keine Ahnung, warum nach einem der schwierigsten (Auswärts-)Ligaspiele der Saison das Feuer weiter geschürt werden muss. Dieses Unentschieden wie auch das Ergebnis gegen Bilbao hatte man im Prinzip fast in jeder Saison. Am gestrigen Spiel regte mich vor allem die Wechselpolitik von EV auf, denn unsere Jungs waren schon nach einer Stunde teilweise platt. Aber wenn ich da nach Madrid, München und auch etwas nach Manchester gucke, dann liegt das wohl eher an der WM. Es ist einfach ein voller Kalender, es muss noch mehr rotiert werden, was dann aber auch immer das Risiko mit sich bringt, dass man sich vercoacht, weil der 2. und 3. Anzug noch nicht ganz sitzt. Jetzt weiter alles auf EV zu schieben um den eigenen Fackelzug zu rechtfertigen ist mir zu billig.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 113)
  • Das Thema „FC Valencia 1:1 FC Barcelona [07.10.2018]“ ist für neue Antworten geschlossen.