Fitness-Guide

  • Dieses Thema hat 92 Antworten und 18 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre von Tobi1511.
Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 93)
  • Autor
    Beiträge
  • #574434

    Ich rolle nach dem Training immer mit dem Rücken auf den Rollen rum. Dehnübungen mache ich auch immer. Was Mobilisationsübungen sind weiss ich nicht.

    #574404
    Tobi1511
    Teilnehmer

    Also ich kämpfe aktuell gegen das Hohlkreuz an, da ist das ein großes Thema. Zusätzlich will ich auch noch meine Mobilität allgemein steigern, vor allem im Fußgelenk und in der Hüfte. Da stehen Blackroll und Ball auch schon auf der Kaufliste für die nächste Zeit.

    #574391

    Führt ihr eigentlich auch Mobilisations- und Dehnungsübungen durch? Bei mir hat sich das Verhältnis von Krafttraining zu Mobilisation drastisch in Richtung letzterem verschoben. Ich mache jetzt schon seit mehr als einem Jahrzehnt diesen Sport. Ohne das richtige Verhältnis lassen sich Asymmetrien, Verkürzungen, Fehlstellungen nicht vermeiden. Und diese führen im weiteren Verlauf zu ganz anderen Beschwerden, die man nicht haben will.

    Deshalb: Macht auch schon eure Spezialübungen.

    #574331
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Tobi hat alle relevanten Youtube-Fitnesskanäle genannt, die es im deutschsprachigen Raum gibt. Johannes Kwellas Videos zur Makronährstoffverteilung und Ausführung von Kreuzheben kann man sich auch geben. Andere Grundübungen wie Overheadpress uns insbesondere Bankdrücken werden allen voran von Smartgains exzellent erklärt.

    Habe mich abgesehen davon mit vereinzelten Videos zur Trainingslehre auf Youtube schlau gemacht zu Themen wie Periodisierung, Trainingsvolumen, Progression etc.

    In Sachen Ernährung habe ich hauptsächlich auf Literatur zurückgegriffen.

    #574323
    Tobi1511
    Teilnehmer

    Schöne Empfehlungen, die hier aufgeführt wurden, gerade die Motivational speeches sind echt ein guter Tipp.
    Ich höre selber selber aktuell noch eher so Standard-Motivationssongs wie von Two Steps from Hell beispielsweise. Die werden die meisten wahrscheinlich so oder so schon aus diversen epischen Fußballclips kennen.
    Von wo haben (bzw. beziehen) die Experten hier eig. die Informationen rund um das Thema Fitness bezogen? Einen Coach wird ja auch nicht jeder gehabt haben, ich auch nicht. Ich denke ein Austausch von Empfehlungen, seien es jetzt YT-Kanäle oder Bücher, kann einen da durchaus weiterbringen, wenn man den Anspruch hat, ständig neues Wissen aufzunehmen, um weiterzukommen.
    Ich persönlich habe mir das meiste über Youtube beigebracht (bin aber noch Anfänger mit erst knapp 5 Monaten Erfahrung) und kann da vor allem Johannes Luckas und Smartgains sowie Simon Teichmann und Coach Eddy empfehlen, soweit ich das jetzt beurteilen kann. Vor kurzem habe ich mir außerdem „Werde ein geschmeidiger Leopard“ und „Sitzen ist das neue Rauchen“ von Kelly Starrett zugelegt, wovon das erste ja eines der Bücher schlechthin in diesem ganzen Bereich sein soll. Ich würde mich dafür interessieren, woraus andere ihr Fachwissen ziehen. Kann ja jedem helfen, neue Dinge zu lernen. ;)

    #574292
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Top, Jungs!

    Motivational speeches kann ich übrigens auch nur empfehlen! Bin momentan auch auf dem Trip.


    @barca10
    :

    Fix ein Klassiker. Aber wenn wir schon beim Thema Klassiker sind:

    Till i colapse von Em‘ ist natürlich absolute Pflicht

    #574291
    Anonym

    https://youtu.be/hly_ozSu2oE

    Klassiker! Ich liebe diesen 80er Flair :) Also wenn der Soundtrack von Karate Tiger nicht für Motivation sorgt was dann :D

    #574289
    Andri
    Teilnehmer

    Ich liebe den Mix aus Musik und Motivations-sprüchen… :silly:

    Motivational speeches wischen den Sets und epische Musik während dem pumpen :woohoo:

    https://www.youtube.com/watch?v=PWLFIjJc9gY

    Auch geil:

    https://www.youtube.com/watch?v=zuMV-qrm0Hs

    https://www.youtube.com/watch?v=x-64CaD8GXw

    https://www.youtube.com/watch?v=IT3B7Fas1YA

    Old school:

    #574288

    Mein derzeitiger Favorit:

    https://www.youtube.com/watch?v=ZRU2teB2mho

    etwas älter:

    https://www.youtube.com/watch?v=71tyUqMZOSc

    je nach Gemütslage darf es auch mal etwas emotionaleres sein:

    https://www.youtube.com/watch?v=u_upMKUm16M

    das habe ich erst kürzlich entdeckt:

    https://www.youtube.com/watch?v=SAhTiJ2i8t4

    damit komme ich dem Bandscheibenvorfall beim Deadlift Woche für Woche näher:

    https://www.youtube.com/watch?v=wIpPYi2-CUM&t=27s

    ein weiteres Schmuckstück aus meiner Anime-Kollektion :kiss: :

    https://www.youtube.com/watch?v=gEaUFSNkYg8

    die Hintergrundmusik ab der zweiten Minute <3 :

    https://www.youtube.com/watch?v=gUuzYvTItNk

    #574287
    Anonym

    Ich höre zwar keine Musik mehr beim Training, weil ich Kopfschmerzen kriege von lang andauernden Geräuschen in den Ohren. Trage Kopfhörer, aber es läuft keine Musik :D So kann ich äußere Geräusche noch irgendwie dämpfen.

    ABER

    Früher haben mir diese zwei Songs immer geholfen, die eine oder zwei Wiederholungen mehr zu machen.
    https://www.youtube.com/watch?v=GoCOg8ZzUfg

    und vor allem das hier :evil:

    https://www.youtube.com/watch?v=15JCb6P60Vw

    Ansonten hab ich immer NCS laufen lassen.

    #574286
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    An alle R. Colemans und sonstigen Stoffer hier:

    Ich bin grad dabei, meine Gym-Playlist etwas aufzufrischen und brauche neue Songs, die gut abgehen, bestenfalls eskalieren oder einen Delirium-ähnlichen Zustand erzeugen können.

    Meine absoluten Favorites sind:

    https://www.youtube.com/watch?v=nMt7nMUcQRQ

    (Bei diesem Song warte ich immer bis zur Stelle bei 1:10 und setze dann zur ersten Rep an, egal bei welcher Übung – der Drop hat mMn einfach unnormal Power)

    und

    https://www.youtube.com/watch?v=EAwWPadFsOA

    Falls noch irgendjemand gute Musikempfehlungen hat, womit man seine Ohren im Gym betäuben kann, bitte her damit.

    #549442
    Anonym

    Neeee… Dann hätte sich mein Magen schon selbst verdaut :woohoo:

    #549441
    Anonym
    Huhn wrote:
    Zudem bin ich Low-Carb unterwegs wegen der Fettverbrennung.
    30 Minuten nach dem Aufstehen gibt es direkt einen Proteinshake mit ordentlich viel Whey, zum Mittag einen grünen Smoothie und abends nach dem Workout noch Mal einen Shake … manchmal vor dem Schlafengehen etwas Magerquark.

    Ich hoffe das ist nicht dein kompletter Ernährungsplan :blink:

    #549393
    Anonym

    Ich bin auch gespannt wie ich das verwirklichen kann, wenn ich wieder arbeiten gehe :unsure:
    Aber fest vorgenommen habe ich es mir wenigstens Minimalprogramm zu fahren.


    @Spongebob
    : Kannst du nicht so tgl en paar Minuten einbauen? Ich weiß ja nicht, was du für ein Ziel hast.

    #549361

    Fitness..ein Luxus, den ich mir momentan kaum leisten kann. Neben Beruf und anderen Verpflichtungen bleibt schlicht keine Zeit, hier irgendwas Großartiges zu bewegen. Es sei denn, man ist bereit, permanent unter Strom zu stehen und auch die letzten ruhigen Sekunden seines Alltags zu opfern.

    Das ist frustrierend.

Ansicht von 15 Beiträgen - 31 bis 45 (von insgesamt 93)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.