Fußballer des Jahres 2016 (FIFA & France Football)

  • Dieses Thema hat 38 Antworten und 17 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre, 4 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #571558
    Tobi1511
    Teilnehmer
    Barca_King wrote:
    WAS ZUR HÖLLE HAT DA ZIDANE ZU SUCHEN? :lol: :lol: :lol: Ranieri oder Simeone sollen es machen. Santos oder Pochettino wären auch akzeptabel.

    Hast du etwa gedacht, dass da mal ausnahmsweise nicht nur nach Titeln aufgestellt wird? Tippe auch auf Zidane oder Santos, beide haben es natürlich nicht verdient. Ranieri und Simeone wären die würdigsten Träger, natürlich nur, da Ronaldo nicht nominiert ist. CR7 = Coach Ronaldo 7

    #571531
    el_loco_8
    Teilnehmer

    Wird wohl entweder Zidane oder Santos :D Beides wäre eine Farce… Ranieri ist mir übrigens vollkommen entgangen. Mit Leicester die PL gewonnen…der darf es auch gerne werden.

    #571528
    barca_king
    Teilnehmer
    Maxim wrote:
    R10_ViscaElBarca wrote:
    – Zinedine Zidane ( :lol: )
    – Didier Deschamps

    Oh man warum Deschamps?

    WAS ZUR HÖLLE HAT DA ZIDANE ZU SUCHEN? :lol: :lol: :lol: Ranieri oder Simeone sollen es machen. Santos oder Pochettino wären auch akzeptabel.

    #571524
    Anonym
    R10_ViscaElBarca wrote:
    Will den Flirt zwischen Maxim und Shamandra mit ihren lasziven Blicken ja nur ungern stören, aber hier noch kurz die Liste der Nominierten für den Titel „Weltcoach des Jahres 2016“ :):

    – Luis Enrique
    – Zinedine Zidane ( :lol: )
    – Diego Simeone
    – Pep Guardiola
    – Mauricio Pochettino
    – Claudio Ranieri
    – Jürgen Klopp
    – Fernando Santos
    – Didier Dechamps
    – Chris Coleman

    Cristiano Ronaldo somit doch nicht dabei. Damit wäre dieses Thema auch abgehakt.

    Oh man warum Deschamps?

    #571515
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Will den Flirt zwischen Maxim und Shamandra mit ihren lasziven Blicken ja nur ungern stören, aber hier noch kurz die Liste der Nominierten für den Titel „Weltcoach des Jahres 2016“ :):

    – Luis Enrique
    – Zinedine Zidane ( :lol: )
    – Diego Simeone
    – Pep Guardiola
    – Mauricio Pochettino
    – Claudio Ranieri
    – Jürgen Klopp
    – Fernando Santos
    – Didier Deschamps
    – Chris Coleman

    Cristiano Ronaldo somit doch nicht dabei. Damit wäre dieses Thema auch abgehakt.

    #571264
    shamandra
    Teilnehmer

    Über meine rein subjektive Wahrnehmung, Maxim. ;)

    #571253
    Anonym

    Pepe hat eine starke Rückrunde bei RM gespielt und eine fantastische EM worüber hast du gelacht ;) @Shamandra

    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

    #571226
    shamandra
    Teilnehmer

    https://twitter.com/barcastuff_real/status/790659828649758720

    Ne, Leute, ernsthaft. Ich hab Pepe in der Liste gesehen und musste grad so viel lachen. :)

    #571219
    el_loco_8
    Teilnehmer

    Herox: Naja, ich bin da derselben Meinung wie du :D Aber Ronaldo hat die EM und die CL gewonnen. Vor allem wegen der EM wird er vermutlich ausgezeichnet, befürchte ich. Auch wenn sein Turnier in FRA mit Ausnahme von den Spielen gegen Ungarn und Wales eigentlich relativ mäßig war.

    Das Argument mit Ribéry kann ich zwar absolut verstehen, aber der Franzose hat nicht einmal annähernd die Lobby, die ein CR hat. Das macht noch einmal einen Riesen-Unterschied. Messi hätte „nur“ dieses verkackte Elferschießen gewinnen müssen, dann bräuchten wir vermutlich nicht einmal zu diskutieren…

    Edit: Higuain, Agüero und Co. schaffen es nicht, Messi den Arsch zu retten, aber CR wird von fucking EDER gerettet. Das ist einfach so absurd, ich komm immer noch nicht darauf klar. Ich bin der Meinung, dass Messi absolut keinen Titel mit der N11 braucht, um als der Beste der Welt (aller Zeiten) zu gelten. Für mich sind das nur laue Sommerkicks auf einem schwachen Niveau nach dem Ende einer strapaziösen Saison. Aber die breite (vor allem patriotische) Masse, sieht das leider anders.

    #571214
    L10NEL
    Teilnehmer

    Trainer des Jahres ist für mich paradoxerweise Fernando Santos. Ich könnte aber auch mit Diego Simeone sehr gut leben.

    #571213
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    @Herox:

    Keine Angst, meine Einschätzung war nicht ernst gemeint :D

    Ich glaube nämlich auch, dass Messi gar nicht so schlechte Karten auf den Titel hat und glaube auch stark daran, dass er ihn am Schluss abräumen wird.

    Zum Thema Ronaldo wurde bereits alles gesagt. Hier muss man wirklich nicht noch mehr Worte darüber verlieren.

    Trainer des Jahres ist für mich ebenfalls Simeone.

    #571210
    andres_iniesta
    Teilnehmer

    Ob mit Fifa oder ohne: Der Ballon d’Or wird auch dieses Jahr eine Marketing Veranstaltung sein.
    Trotzdem kann man natürlich diskutieren wer 2016 der beste Spieler war bzw ist. Hier im Forum schaun sich ja die Meisten, sehr viele Spiele an, deswegen würde hier jemand gewinnen, der seinem Team (im Spiel) besonders hilft. Das bedeutet, dass man subjektiv eine ähnliche Wertung vornimmt, wie bei Goalimpact.
    Wenn jetzt Leute abstimmen, die sehr wenig Spiele live gesehen haben, kommt natürlich eher ein Ergebnis nach den Statistiken.
    Also wieviel Tore bzw. wieviele Titel gewonnen wurden. Darin ist nichts auszusetzen, aber warum können diese Leute dann nicht wenigstens die Begleitumstände mit einrechnen? Also z.b mal schaun wie Reals Weg ins Championsleague Finale war. Oder was Ronaldo zum Europameister Titel beigesteuert hat.
    Nur die Titel zählen ist schon arg billig. Aber auch da ist bei mir allerdings die Spanische Meisterschaft höher eingestuft, als die Championsleague.

    #571208
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Ich glaube FIFA und Ballon d’or haben sich getrennt. Das heißt die Wahl hat nichts mehr mit der FIFA zu tun und wird von der französischen Zeitschrift veranstaltet. Deshalb würde ich Luis Suarez ein Platz auf dem Treppchen zutrauen. Die FIFA hätte ihn wie letztes Jahr nicht einmal in die Top 30 nominiert.

    Verdient haette sich den Titel aufjedenfall Messi!

    Welttrainer für mich ist Simeone.

    #571207
    Anonym

    Wie R10 schon sagte: für mich ist er Welttrainer!

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    #571204
    Herox
    Teilnehmer

    Verstehe nicht, was die Titel, die man gewonnen hat, mit dieser Wahl zu tun haben.

    Dann hätte ja auch Ribery 2013 Ballon d’Or Sieger werden müssen nach der Logik.

    Für mich die Top 4 Fußballer in diesem Jahr ganz klar Bale, Griezmann, Suarez und Messi.

    Was hat denn Ronaldo in diesem Jahr großartig geleistet? In der Liga nicht viel, Suarez wurde Torschützekönig. In der CL? 80% seiner Tore erzielte er im Jahre 2015 (Gruppenphase). Die EM? Ein einziges gutes Spiel und zwar gegen Ungarn (wenn ich mich nicht irre). Generell kann man die guten Spiele von ihm fast schon an einer Hand abzählen. Tore sind und waren schon immer sein größtes Argument, in diesem Jahr gibt es in dieser Hinsicht ganz klar bessere (Messi hat die meisten Tore und Assists übrigens). Über das Spielerische möchte ich erst gar nicht anfangen zu reden, denn in dieser Kategorie ist er nicht einmal unter den Top 20.
    Also warum soll er diesen Preis gewinnen? Es geht ausschließlich um die individuelle Leistung und da ist er ganz klar kein Kandidat für die Top 3. Wenn er tatsächlich gewinnen sollte, dann ist das in meinen Augen die größte Farce der letzten 15 Jahre.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 39)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.