Fußballer des Jahres 2016 (FIFA & France Football)

  • Dieses Thema hat 38 Antworten und 17 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 5 Jahre, 4 Monaten von Anonym.
Ansicht von 9 Beiträgen - 31 bis 39 (von insgesamt 39)
  • Autor
    Beiträge
  • #571199
    Anonym

    Ja, der Beißer. Da sind mir die, die einfach „normal“ treten und ihren Gegner da aber massiv gefährden können (lange Verletzung) lieber. Sind ja „normaler“ und ach so fair….

    NOT!

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    #571189
    el_loco_8
    Teilnehmer

    Glaube nicht, dass Ney wieder in den Top 3 landet. Olympiasieg hin oder her…vor allem auch, weil ein Olympiasieg im Fußball kaum relevante Bedeutung hat. Abgesehen davon würde ich ihn generell nicht in den Top3 sehen. Dafür hat er mir einfach, vor allem in der Rückrunde, zu viele Faxen gemacht. Wenn ich entscheiden könnte, wer unter die letzten 3 kommt, wären das wohl Messi, Bale und Suárez. Suárez wird bei sowas aber nicht genommen.

    #571188
    Anonym

    Jeder, der Busquets verkennt, verkennt den Fußball.

    Das ist alles, was es dazu zu sagen gibt.

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    #571187
    Anonym

    Hola Culès :barca:

    Ist diese Wahl nicht eigentlich völlig uninteressant? Sie ist weder objektiv,noch neutral bewertet! Messi wird wahrscheinlich nicht gewinnen,na und! Mir ist es wichtiger das er mit BARCA alle 3 Titel holt!
    Jeder weiss doch das Messi der Beste Fussballer sein wird,den die Menschheit jemals gesehen hat! Das betonen doch Woche für Woche Trainer,Fussballer und Ex-Sportler aus der ganzen Welt! Über Ronaldo höre ich solche Lobeshymnen nie.
    Wie auch immer: Es zählt nur unser Verein! :barca:

    #571185
    L10NEL
    Teilnehmer

    Ronaldo wird wohl beide Titel gewinnen, bester Spielertrainer der Welt. Schließlich hat er Portugal im Finale gecoacht.

    Es waren mal die Tore, die den Mythos aufrecht erhalten haben, CR7 sei einer der 3 besten Spieler der Welt. Real kann 5 oder 6 Tore schiessen, er taucht als Torschütze nicht mehr auf. Es gab eine Zeit, da hat er die Tore alle selbst erzielt.

    Am Ende werde ich nicht begreifen, wie ein technisch limitierter Spieler wie er, den Ballon d’Or 4 mal gewinnen konnte.

    1. Ronaldo -> CL-Sieger und EM
    2. Messi -> überragende Copa und weiterhin der kompleteste Spieler mit der besten Technik
    3. Neymar -> Gold bei Olympia, dazu dort gut gespielt

    #571184
    el_loco_8
    Teilnehmer

    Dass mit Busi ist ein Witz und führt die gesamte Wahl eigentlich ad absurdum.

    #571183
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    „Busquets, de 28 años, lleva ocho temporadas completas en el primer equipo del Barça y en ninguna de ellas ha sido seleccionado en la nómina de futbolistas que aspiran a lograr el Balón de Oro, una injusticia visto el rendimiento del futbolista“

    Hey Leute, jetzt mal wirklich Spass bei Seite:

    Ich habe das bis heute nicht realisiert aber es ist für mich schlichtweg N-I-C-H-T!! zu glauben, dass ein Sergio Busquets noch NIE auf einer Liste für den Ballon d’Or stand. Wie ist so etwas möglich? Wie? Ich verstehe das einfach nicht..

    Das ist ein einziger Skandal.

    #571182
    el_loco_8
    Teilnehmer

    Wird ganz klar Ronaldo, auch wenn er es dieses Jahr nicht verdient hat. Der CL-Sieg und EM-Titel überstrahlen eben sein individuell eher schwächeres Jahr. Meiner Meinung nach ist er individuell nicht mal in den Top3. Messi hat ihn wieder übertrumpft, aber ohne die Titel kann ich mir kaum vorstellen, dass er da an CR rankommt.
    Top3: CR, Messi, Bale.

    Trainer des Jahres keine Ahnung…Simeone wäre mein Favorit…glaub ich aber nicht. Kann mir auch vorstellen, dass sie das Ding wirklich Zidane geben könnten.

    #475609
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Was denkt ihr, wer wird dieses Jahr das Rennen um den Weltfussballer-Titel machen?

    Und wer wird Trainer des Jahres?

    Meine persönliche Einschätzung: In beiden Kategorien sehe ich Cristiano Ronaldo von Real Madrid C.F. ganz weit vorne. Vor allem in der zweiten Rubrik dürften sich all die Simeones, Mourinhos, Guardiolas da draussen und nicht zu vergessen der amtierende Welttrainer Luis Enrique nach der alles überschattenden und heroischen Darbietung des Nationalhelden von Madeira im EM-Finale keine allzu grosse Hoffnungen machen.

    EDIT: Busquets nicht dabei :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :) :)

    http://www.mundodeportivo.com/futbol/fc-barcelona/20161024/411261939288/busquets-vuelve-a-quedar-fuera-de-los-nominados-al-balon-de-oro.html

Ansicht von 9 Beiträgen - 31 bis 39 (von insgesamt 39)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.