Gerardo „Tata“ Martino (Ex-Trainer)

Ansicht von 15 Beiträgen - 556 bis 570 (von insgesamt 611)
  • Autor
    Beiträge
  • #494456

    hast recht pedrito, da werden wir hier im forum noch unsere freude dran haben :cheer:

    ich habe auch jetzt nur kurz zeit, deshalb schnell:

    piques worte stimmen mich positiv. ich habe damals nach bayern und den clasicos gesagt (bzw wir haben darüber geredet), dass sich die gegner sehr gut auf uns eingestellt haben und sich entwickelt haben, wir das aber absolut verpasst haben. wir haben uns weder grossartig weiterentwickelt, noch haben wir uns auf unsere gegner eingestellt. als dann noch dazu kam, dass wir essentielle bestandteile unseres spiels vernachlässigt haben, gings ganz übel schief. als dann noch aussagen kamen wie „wir wissen nicht wie gegen mannschaften wie madrid und bayern spielen“ sowie „diese mannschaft kann man kaum verbessern“ habe ich allmählich etwas schwarz gesehen, hart ausgedrückt.

    jetzt habe ich ein gutes gefühl. ich denke tata hat probleme erkannt und arbeitet daran. er stellt seine spieler gut auf die gegner ein und hat ideen, wie man sich auf tiefstehende gegner einstellt, bzw gegen diese spielen soll. auch scheint er pläne zu haben, wie konter und standarts zu verteidigen sind.

    hinzu kommt noch folgende aussage von sanchez, vor dem spiel mit der NM in genf:

    „Martino hat mir unglaubliches Selbstvertrauen gegeben. Ich habe jetzt mehr Freiheiten auf dem Platz“

    ich habe ein immer besser und besser werdendes gefühl in bezug auf tata.

    #494446
    Kalelarga82
    Teilnehmer

    Natürlich muss man sich immer anpassen. Unsere Gegner haben das Spiel gegen uns optimiert und dafür haben sie schon eine ganze Weile gebraucht :-)
    Wenn wir schon 3, 4 sehr sehr schnelle Spieler im Sturm haben dann kann man den Gegner wirklich gut ausseinander ziehen (mit Hilfe von langen Bällen) und damit für Entlastung sorgen. Das hatten wir zuletzt mit Iniesta auf dem Flügel nie…

    Wir werden uns sehr positiv entwickeln, ich glaube dran. Aber wir müssen trotzdem in Zukunft sehr variantereich sein damit wir nicht mehr so berechenbar sind wie zuletzt :silly: :blink: :silly: :silly:

    #494444
    Anonym

    Pique sagt wenigstens, dass was er denkt. Allerdings sehe ich es nicht als schlimme Kritik an.

    #494441
    Anonym

    Im Prinzip hat er da schon mit vielen Sachen recht. Nur hat man das bis jetzt bloß von außen gehört, jetzt mal von intern. Nicht schlecht von Piqué!

    #494439

    Jap, bietet viel Stoff zum Diskutieren. Fand die Aussagen sehr, sehr spannend und interessant.
    Hab nur leider ganz, ganz wenig Zeit heute. Werd mich dazu aber noch im Detail äußern.

    #494435

    http://www.goal.com/de/news/839/primera-division/2013/09/10/4251042/gerard-pique-kritisiert-pep-guardiola-barcelona-war-ein

    Muss gleich wieder an die arbeit, schreib heute abend was dazu. Lest es euch durch, zwischen den zeilen und in ihnen selbst ist diese aussage gold wert!

    #494138
    PedroRodriguez wrote:
    Zubizarreta: „Pautasso will be the second coach, and Roura and Rubi will be the assistant coaches.

    Die Pressekonferenz von Zubi und Bartomeu gab nun endlich Aufschluss.

    Interessant! Hab nicht einmal mitbekommen, dass eine PK anstand, gab sie noch mehr interessantes preis?

    #494104

    Zubizarreta: „Pautasso will be the second coach, and Roura and Rubi will be the assistant coaches.

    Die Pressekonferenz von Zubi und Bartomeu gab nun endlich Aufschluss.

    #492814
    Anonym

    Bis dato ist hier noch nichts Offizielles bekannt.

    #492812
    Austrokatalane wrote:
    Jap ist ein Physio. Wären drei Assistenten, wobei ich kaum glaube, dass alle drei auf der Bank Platz nehmen werden.

    weiss jemand ob roura weiterhin ein „echter“ assistentstrainer ist, oder ob er sich wieder der gegneranalyse widmet?

    #492806
    Anonym

    Jap ist ein Physio. Wären drei Assistenten, wobei ich kaum glaube, dass alle drei auf der Bank Platz nehmen werden.

    #492796
    Anonym

    Ich glaube, der 2. ist Physiotherapeut.

    #492791

    Also besteht das Trainerteam aus ihm, seinem Assistenten und Jordi Roura und Rubi? Hat Martino nicht noch einen zweiten Assistenten mitgebracht aus Argentinien?

    #492786
    Anonym
    PedroRodriguez wrote:
    Tata möchte einen 25-Mann Kader,….

    Den hat man ja jetzt genau schon. Gut, ob Tata da unbedingt Afellay drin haben möchte, eher nicht. Wenn man ihn noch verkaufen kann dann kommt der neue IV dafür und schon passt es wieder. Wenn nicht wird Cuenca für Barca B gemeldet. Wäre eh für ihn besser.

    Das mit Rubi und Roura scheint sich ja erledigt zu haben. Bleiben wohl beide Co-Trainer.

    #492778

    Tata möchte einen 25-Mann Kader, sieht Dos Santos (den er angeblich behalten möchte) anscheinend nur als Flügelspieler, Cesc als falsche Neun oder Flügelspieler und Masche weiterhin als IV.

    Quelle:
    http://www.mundodeportivo.com/20130807/fc-barcelona/tata-martino-barca-entrenador-claves-equipo_54379235622.html

    Masche sagte auch noch ein bisschen was zu Tata:

    „Der Plan bleibt derselbe, in was Tata uns am meisten bestärkt ist hoch zu pressen, er möchte eine Mannschaft die den Ball weit vorne zurückerobert. Ihm gefällt der Ballbesitz und wenn wir direkt spielen sowie schnelle Angriffe ausführen um den Gegner zu überraschen.“

    Zu dem Verteidigungsverhalten bei den Ecken sowie Freistößen gegen Santos gab er dann noch folgendes von sich:

    „Der Trainer versucht einige Dinge. Die Idee ist eine Manndeckung. Dann noch einen Mann in der freien Zone und beim Ball.“

    Quelle:
    http://www.mundodeportivo.com/20130806/fc-barcelona/barca-messi-neymar-mascherano-gerardo-tata-martino_54378398810.html

    PS: Keine Ahnung woher die MD das mit Cesc her hat, aber heute spielt er ja schon im Mittelfeld gegen Thailand…

Ansicht von 15 Beiträgen - 556 bis 570 (von insgesamt 611)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.