Forum Home FC Barcelona – Verein Transfermarkt Gerücht: Adrien Rabiot

Gerücht: Adrien Rabiot

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 71)
  • Autor
    Beiträge
  • #598421
    Tical
    Teilnehmer

    Nachdem es um Rabiot aus Barca-Sicht ziemlich ruhig geworden ist, will die Mundo Deportivo nun wissen, dass Barca vorerst Abstand von einer Verpflichtung nimmt. Man sei vom „äußerst seltsamen“ Verhalten des Rabiot-Lagers dermaßen genervt, dass ein Transfer im Sommer inzwischen nahezu ausgeschlossen ist. Sie bemühten sich seit rund einem Jahr um ihn, warteten aber immer noch auf ein klares Bekenntnis, dass Rabiot auch tatsächlich zukünftig für Barca auflaufen möchte – obwohl beide Parteien sich finanziell bereits geeinigt hatten.

    #597776
    lilstyler
    Teilnehmer

    aber ist doch auch egal wenn er ein flop wird,dann können wir ihn 1 jahr später fuer 50 mio+ verkaufen,ich mag ihn auch nicht aber gewinn wird 100 pro bei rausspringen.

    #597694
    yofrog
    Teilnehmer
    Tiburon wrote:
    Rabiot ist nicht besser als Rakitic oder Vidal.
    Nur weil ein Spieler günstig ist, wobei das aufgrund der Gehaltsforderung relativ ist, muss man ihn nicht holen. Das ist mMn der falsche Ansatz.
    Und wenn ein Rabiot 10 mio netto erhält, wird sich das auch auf die Forderungen anderer Spieler auswirken. Dazu kommt eben der schwierige Charakter.
    Daher überwiegen die negativen Punkte die positiven, auch wenn Rabiot definitiv ein guter Spieler ist.

    Also was mir da komplett außer acht gelassen wird ist das Alter.

    Vidal 31
    Rakitic 30
    Rabiot 23

    Die Transfers werden in Zukunft nicht einfacher und günstiger, da macht so ein „Move“ durchaus Sinn!

    #597690
    iramo111
    Teilnehmer

    Rabiot ist kein schlechter, da sind wir uns alle einig.
    Aber brauchen wir ihn wirklich? Auch wenn er „gratis“ zu uns kommen würde und ein gewisses Niveau schon hat.

    Aber die Spielzeit die er bekommen würde, wird Alena definitiv nicht bekommen.

    #597689
    Anonym
    Tiburon wrote:
    Rabiot ist nicht besser als Rakitic oder Vidal.
    Nur weil ein Spieler günstig ist, wobei das aufgrund der Gehaltsforderung relativ ist, muss man ihn nicht holen. Das ist mMn der falsche Ansatz.
    Und wenn ein Rabiot 10 mio netto erhält, wird sich das auch auf die Forderungen anderer Spieler auswirken. Dazu kommt eben der schwierige Charakter.
    Daher überwiegen die negativen Punkte die positiven, auch wenn Rabiot definitiv ein guter Spieler ist.

    Ach egal..den vielen Modefans und Fanboys von Barca ist das egal.
    Sie denken alle kein bisschen weiter und wollen nur die blanken Ergebnisse sehen und sich dann an YouTube-Videos ergötzen :-)

    #597688
    Tiburon
    Teilnehmer

    Rabiot ist nicht besser als Rakitic oder Vidal.
    Nur weil ein Spieler günstig ist, wobei das aufgrund der Gehaltsforderung relativ ist, muss man ihn nicht holen. Das ist mMn der falsche Ansatz.
    Und wenn ein Rabiot 10 mio netto erhält, wird sich das auch auf die Forderungen anderer Spieler auswirken. Dazu kommt eben der schwierige Charakter.
    Daher überwiegen die negativen Punkte die positiven, auch wenn Rabiot definitiv ein guter Spieler ist.

    #597687
    chris_culers
    Teilnehmer

    Ich sehe dir Sache ähnlich wie Tical.
    Ein Kaliber wie Rabiot ablösefrei ist eine Möglichkeit die man zwingend nutzen muss. Er ist ein junger und zudem gestandener Spieler der in einem Topclub Stammspieler war. Außerdem ist er technisch und physisch auf höchstem Niveau und würde sowohl zu Rakitic als auch zu Vidal ein Upgrade darstellen. Ganz zu schweigen davon, dass man das Risiko minimiert, bei möglichen Verletzungen oder Sperren in Toppartien auf junge, unerfahrene Spieler wie Puig und Alena bauen zu MÜSSEN.
    Daher wünsche ich mir diese Verpflichtung.

    #597675
    iramo111
    Teilnehmer

    Folgender Wunsch, sollte De Jong und kein Rabiot kommen:

    ZDM: Busquets, De Jong, (Arthur, Rakitic, Puig)

    ZM: Arthur, Rakitic, Alena, Vidal, (De Jong, Coutinho, Puig)

    Also ich brauche da keinen Rabiot mehr. Außer es verlassen uns Rakitic oder Vidal. Da würde die Sache natürlich ganz anders ausschauen. Aber ich bezweifle ehrlich gesagt, dass uns Vidal und/oder Rakitic uns im Sommer verlassen. Daher braucht man keinen Rabiot. WENN Rabiot kommt, MUSS Rakitic oder Vidal definitiv gehen.

    #597672
    Tical
    Teilnehmer

    Nun, hochgezogen in den A-Kader wäre er ja in der o.g. Konstellation. :) Den Sprung wird er schaffen, da bin ich ganz ganz guter Dinge. Doch das zukünftige, sprich „next gen“-Mittelfeld, wäre mir dann halt immer noch etwas zu dünn besetzt. Stand jetzt haben wir:
    Arthur
    Busquets
    Carles Aleñá
    Denis Suárez
    Oriol Busquets
    Rafinha
    Ivan Rakitić
    Riqui Puig
    Arturo Vidal

    Mit Coutinho und Sergi wird wohl eher im Sturm bzw in der Verteidigung geplant.
    Denis‘ und Rafinhas Zug ist abgefahren, da sind wir uns alle einig, denke ich. Bei Oriol kann ich noch nicht sagen, wohin die Reise geht. Dann geht es aber los mit den Oldies… und ein Kaliber wie Rabiot ist eben nur jetzt ablösefrei. Zum Start der Saison 19/20 könnte man stattdessen folgendes Mittelfeld haben:
    Arthur: 23 Jahre
    Busquets: 31 Jahre
    Carles Aleñá: 21 Jahre
    Ivan Rakitić: 31 Jahre
    Riqui Puig: 20 Jahre
    Arturo Vidal: 32 Jahre
    Frenkie de Jong: 22 Jahre
    Adrien Rabiot: 24 Jahre
    Macht 8 Spieler für 3 Positionen. Immer noch etwas zu viel, ja. Ich glaube aber auch nicht, dass man Rakitic und/oder Vidal dann auf Teufel komm raus nicht los wird. Wie gesagt, in Anbetracht des Alters der Spieler halte ich diese Konstellation nicht für eine schlechte Idee. Und wenn es 19/20 nicht klappt, dann eben 20/21. Wir müssen jetzt auch nicht auf Krampf sagen, dass Puig und Alenya Stammspieler werden und jedes Spiel ohne einen von den beiden ein vergeudetes Spiel ist.

    Puh, eigentlich hasse ich solche FIFA-Posts von wegen „wir nehmen den und den Spieler, dafür werden wir den los, der kommt dahin und zack, sieht alles perfekt aus!“. Jetzt ist er halt da.

    #597671
    Anonym

    Ich kann die bedenken ja verstehen, aber du kannst Riqui nicht langsam heranführen, wenn das B-Team in der dritten Liga herum gurkt, das hemmt seine Entwicklung. Wenn sie aufsteigen, dann okay, aber falls nicht, dann gibt es für nächstes Jahr zwei Möglichkeiten: a) Leihe, b) A-Team …

    Ich wäre ja dafür, dass man das irgendwie mit Ajax in die Richtung regelt:
    „Wir holen de Jong im Sommer und verleihen euch Riqui für ein Jahr, übernehmen sein Gehalt und geben euch eine Prämie für Einsatzminuten“ … Dann kann man, wenn man heuer zu feige ist, nächstes Jahr Rakitić verkaufen und Riqui als „Stamm-Spieler“ planen …

    Aber falls Rabiot und de Jong kommen, muss man das mit Rakitić sowieso überdenken.

    Hoffe aber nach wie vor, dass uns Rabiot erspart bleibt.

    Aber:
    Sergio, Arthur, de Jong, Alena, Riqui und dann Oriol Busquets ist mMn ein ziemlich guter Grundstein. Du kannst Entwicklung natürlich nicht planen, aber notfalls musst du halt noch einmal tief in die Tasche greifen, dann bleibt es dir eh nicht erspart. Aber Hand auf’s Herz: Welcher MF würde uns ad hoc sofort weiterhelfen?

    Eriksen? Verratti? Pjanic? Thiago?

    Das sind mMn 4 Spieler, wo es relativ risikofrei wäre sie zu holen, aber sonst sehe ich im gestandenen Fußball-Alter keine Spieler, die uns im MF sofort weiterhelfen würden.

    Glaube ja nach wie vor, dass uns de Jong sofort weiterhelfen würde und dass auch Riqui keine lange Eingewöhnungszeit hätte. Soll halt mal über 55 kg kommen, wobei es ja in der dritten Liga wohl sogar rauer zugeht als in der ersten … Einfach mal Vertrauen haben, aber gut, wir haben Valverde als Trainer, der sich in die Hose macht, wenn er im Camp Nou gegen den Tabellenletzten Rakitić auf der Bank lassen würde … (um es überspitzt zu formulieren)

    #597670
    Tical
    Teilnehmer
    Iramo111 wrote:
    Bittteee Bayern holt euch diesen Rabiot. Wir haben Alena, Puig, Arthur und hoffentlich bald De Jong !

    Das hieße, wir gehen zukünftig mit 4 Mittelfeldspielern für 3 Positionen an den Start, also nur einer, der für Entlastung/Rotation/frischen Wind sorgen kann? Um Himmels Willen, bitte nicht!
    Sehe die ganze Rabiot-Geschichte gar nicht so kritisch. Vidal, Rakitic und Busquets werden allein schon altersbedingt in den nächsten 2-3 Jahren „Adeu“ sagen – dann ist ein Puig erstmal 22. Ich halte nicht viel davon, ihn sofort in den A-Kader zu berufen und ihm dann gleich 40 Spiele pro Saison aufzubrummen. Klar, sowas kann immer gutgehen, nicht jeder Spieler muss langsam herangeführt werden, aber Barca ist halt auch ein Verein, der jedes Jahr um alle Titel mitspielt. Da ist nicht viel Raum für Fehler und Eingewöhnung.

    (Ja, Rabiot braucht dann genauso Eingewöhnung, aber mein eigentlicher Punkt ist die Kaderbreite. Von Samper, Rafinha oder Sergi wieder plötzlich als Mittelfeldspieler gehen wir ja mal nicht aus.)

    #597669
    iramo111
    Teilnehmer

    Bittteee Bayern holt euch diesen Rabiot. Wir haben Alena, Puig, Arthur und hoffentlich bald De Jong !

    #597664
    Anonym

    Wenn ihn die Bayern wirklich holen, dann könnte man echt über ein Bayern-Trikot mit Rabiot nachdenken oder ihnen zum Dank irgendwie was schenken …

    #597617
    rumbero
    Teilnehmer

    Iiiiii Vauu = Innenverteidiger, sorry!

    #597616
    barçafan78
    Teilnehmer

    IM ist die Abkürzung für „inoffizieller Mitarbeiter“ beim Ministerium für Staatssicherheit in der DDR.
    Waren normale Leute, die für die Regierung ihre Freunde, Nachbarn, Kollegen… ausspionieren sollten.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 71)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.