Gerücht: Fernando Llorente

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #480819
    Anonym
    Quote:
    Fernado Llorente könnte ich mir sehr gut bei Barca vorstellen.

    Er spielt/kann nur auf der konventionellen 9er Position agieren, welche bei uns nicht existiert. Messi spielt eine similäre Position, wie wir alle wissen lautet diese false 9. Er bekleidet dadurch die 9er und 10er Position zugleich.

    Quote:
    Genau diese Position müsste als 9 auch mal besetzt werden. Finde dann hätte Barca auch einen Plan B gerade gegen Gegner die tief stehen. Er ist auch ein guter Kopfballspieler welchen wir gerade auch bei den Standards gebrauchten könnten.

    Additional ist Messi gesetzt und zwar im Zentrum, wenn also ein Llorente eingesetzt werden soll. Soll dann Messi auf die Außen weichen oder gar ausgewechselt werden !? Das wäre kontraproduktiv und eher Schwächung als Sublimierung. Unser System ist nicht auf Flanken ausgelegt, auch wenn es ein Alves ab und an mal zu produktiven Flanken bringt. Zudem ist Llorente nicht mit dem Barca-System vertraut, welches man nicht innerhalb kurzer Zeit lernen kann. Wie man bei Villa sehen konnte hat es über eine Spielzeit gedauert bis er die Spielweise des Barcelonas internalisiert hat.

    Quote:
    Wäre Llorente dann wirklich abslösefrei was für so einen Spieler echt Wahnsinn wäre dann hätten wir ein super Geschäft gemacht!!

    Ich vermeine, dass wir auf Villa diese Saison setzen sollten. Was in der nächsten Saison passiert hängt stark von dieser Saison ab. Wenn Villa nicht zur alten Stärke findet, dann muss man sich um eine Lösung bemühen. Ich sehe Tello als zu eindimensional und Deulofeu noch zu grün und obstinat.

    Deus ex Machina: Neymar

    #480792
    Anonym

    Vlt. wäre das der Plan B, der uns in unserem System noch fehlt. Ich bin allerdings eher skeptisch, da Messi auf dem Flügel einfach nix mehr ist und er wohl kaum die falsche 9 hergeben will und falsche und richtige 9 in einer Aufstellung geht eher weniger.

    Ablösefrei empfange ich ihn mit offenen Armen, die Frage ist halt nur in wie fern man seine und/oder Messis Position so angleicht, dass beide in einer Aufstellung stehen könnten. Das einzige was mir adäquat dazu einfällt ist, dass Messi den Mittelfeldspieler interpretiert, wie er es im Supercopa RS getan hat, da war es eher eine Notlösung und ich weiß auch nicht wie weit ihm diese Position gefällt, liegt.

    Auf lange Sicht kann ich mir Messi durchaus als Mittelfeldspieler vorstellen, wenn er dann über 30 ist und etwas an Schnelligkeit einbüßt aber einstweilen, weiß ich es nicht. Fazit von der Geschichte, eine Möglichkeit, welche man hinterfragen und mit Skepsis betrachten sollte.

    #480757
    Anonym

    Eine klassische 9 im Sturm zu haben, klingt gar nicht so schlecht. Nur würde ich diese Position nicht mit Llorente besetzen. Ich wäre da eher für einen robusten Spieler. Jedes Mal denke ich an Falcao :) aber dass er in Bälde oder überhaupt zu Barça kommt, ist wohl unwahrscheinlich. Aber man könnte sich nach so einem Spielertypen umsehen. Llotente ist mMn auch kein „Bomber“ :). Aber wir brauchen jemanden, der diese Unmengen von Chancen (fast) immer verwertet.

    #480756
    Cule80
    Teilnehmer

    Fernado Llorente könnte ich mir sehr gut bei Barca vorstellen. Genau diese Position müsste als 9 auch mal besetzt werden. Finde dann hätte Barca auch einen Plan B gerade gegen Gegner die tief stehen. Er ist auch ein guter Kopfballspieler welchen wir gerade auch bei den Standards gebrauchten könnten.
    Wäre Llorente dann wirklich abslösefrei was für so einen Spieler echt Wahnsinn wäre dann hätten wir ein super Geschäft gemacht!!

    #480755

    Llorente bei Barca – ich hätte hiergegen nur wenig einzuwenden. Natürlich ist Messi als False 9 sehr effektiv und es gibt niemanden, der diese Position besser ausfüllen kann als La Pulga. Gleichwohl kann man sich Konstellationen vorstellen, in denen man von diesem Grundkonzept abweichen könnte. Eine klassische 9, ein Stürmer, der mit dem Rücken zum Tor arbeiten, als „Bande“ fungieren und Bälle behaupten kann, solch ein Spielertyp fehlt mir in der Mannschaft, ein Spieler, der die taktischen Möglichkeiten des Trainers nicht unerheblich erweitert und den Gegner vor relativ untypische Herausforderung stellt.

    Mit einem Stürmer wie Drogba kann man einen sehr schnellen und einfachen Raumgewinn generieren, indem man ihn hoch und weit anspielt. Er ist in der Lage, den Ball zu verarbeiten und ihn zu behaupten, bis seine Mitspieler aufgerückt sind. Der Tiqui Taka-Spielaufbau kommt in manchen Situationen an seine Grenzen und erfordert eine enorme Disziplin und Aufmerksamkeit aller Mannschaftsteile.

    Eine solche Umstellung hätte auch nicht zur Folge, dass Messi seiner Schlagkraft beraubt würde. Messi braucht die False 9 nicht, um zu glänzen. Er ist sehr stark auf dieser Position, keine Frage. Aber die Wahrheit ist, dass die Gegner inzwischen ziemlich abgestumpft auf Messis Wege zurück zur Mittellinie reagieren und er somit nicht in der Lage ist, Verteidiger herauszuziehen. Für die Entfaltung von Messis Qualitäten ist es von konstitutiver Bedeutung, dass er den Gegner vor sich sieht und nicht mit dem Rücken zu ihm agiert. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Messis Klasse auch auf einer anderen Position zur Geltung kommen würde. Ohnehin ist das Spiel des FC Barcelona sehr fluide und Positionsrochaden, Positionswechsel – auch vertikal – sind an der Tagesordnung.

    Also, mein Standpunkt auf einen Satz reduziert: Llorente würde dem Spiel des FC Barcelona eine neue Dimension hinzufügen.

    #480754
    Anonym

    In persona vermeine ich, dass Llorente in keinster Weise eine Sublimierung wäre. Llorente stellt einen klassischen 9er dar und wie wir alle wissen, gibt es diese Position bei uns nicht. Wenn überhaupt bekleidet Messi diese Position und interpretiert diese auf seine ganz individuelle Art und Weise, welche als false-9 apostrophiert wird.

    Llorente müsste dann für Villa spielen können und ihn ersetzen können. Villa gehört für mich zu den wenigen Mittelstürmern, die auf LA auch effektiv sind. Wir sollten erst einmal diese Saison verfolgen und in Augenschein nehmen, wie sich David Villa repräsentiert. Wenn er nicht zur alter Stärke findet sollte,kann man sich Gedanken über Neymar machen. Dieser Gedankengang stößt aller Voraussicht nach auf viel Kritik, aber wenn man Neymar für einen vernünftigen Preis transferieren kann, was seit SR durchaus recht erfolgreich funktioniert, wäre dies sensationell. Tello ist von seiner Spielweise eindimensional und transparent. Deulofeu ist zu jung und ist noch lange nicht so weit wie in Neymar.

    #474276
    barca_18
    Teilnehmer

    Fernando Llorente könnte im nächsten Sommer (2013) alblösefrei zu Barca wechseln. Der Vertrag von Llorente läuft im Juni nächsten Jahres aus und die Katalanen arbeiten angeblich schon jetzt im Hintergrund daran, Llorente davon zu überzeugen, das Barcelona seine Zukunft ist.

    Offiziell darf man nicht ohne Genehmigung des Stammvereins verhandeln – dies ist erst ab dem 1. Januar 2013 möglich – aber möglicherweise und eventuell tut sich da was hintenrum, was wir natürlich jetzt und hier nicht behaupten.

    Währe Llorente Verstärkung für Barca? :barca:

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Das Thema „Gerücht: Fernando Llorente“ ist für neue Antworten geschlossen.