Gerüchteküche (Neuzugänge)

  • Dieses Thema hat 6,283 Antworten und 195 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre, 11 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 346 bis 360 (von insgesamt 6,284)
  • Autor
    Beiträge
  • #581554
    Anonym

    Ich hätte auch noch paar Namen, falls es mit Verratti nichts wird (wovon ich ausgehe): Goretzka, William Carvalho, Pjanic, Naby Keita und dann hört es auch schon auf.

    Ideallösung ist natürlich wie wir alle wissen Verratti. Goretzka hat einen Klasse Confed Cup gespielt, Naby Keita wäre noch ne Idee, aber darauf kommt unser Board eh nicht!
    Übrigens: Wir haben heute den 06.07.2017 und wir haben immer noch kein Transfer getätigt. Am 12.07.17 beginnt das Training. Einfach Spitze!!!

    #581553
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Ich bin ein grosser Fan von Nzonzi. Ist extrem ballsicher, zweikampf- und laufstark und kann von hinten heraus die Fäden ziehen. Jedoch bin ich mir nicht sicher, ob er auch die Achter-Position bekleiden könnte, dafür mangelt es ihm wahrscheinlich etwas an Kreativität und Offensivdrang. Wenn Valverde jedoch tatsächlich in einem klassischen 4-2-3-1 mit Messi als Kreativspieler und Freigeist auflaufen will (was ich irgendwie bezweifle), dann hätte ich absolut nichts gegen eine Doppelsechs bestehend aus Busquets und Nzonzi einzuwenden.

    #581552
    Fifty
    Teilnehmer

    Ruhe und Kontrolle + Stabilität in der Defensive. Das kann in meinen Augen aktuell einfach nur ein Marco Verratti in Perfektion.
    Andere Spieler sind auch klasse, aber Verratti hat für seine 24 Jahre schon ein unfassbares Leistungslevel.
    Ich kann es überhaupt nicht einschätzen ob wir ihn bekommen werden oder nicht, liegt ja laut den Medien alles an PSG.

    Ich hoffe einfach das es klappt. Verratti oder nix!

    #581551
    Falcon
    Teilnehmer

    Das Problem ist doch, dass wir eben auch jemanden brauchen der in Iniestas Abwesenheit Ruhe und Kontrolle in das Spiel bringen kann und zugleich brauchen wir einen Spieler der Defensiv den Laden dicht halten kann. Diese Kombination ist extrem selten. Ein B2B Spieler ist was ganz anderes und von denen hat man eigentlich genügend. Man braucht das Gegenstück hierzu.

    #581550
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer

    Ja. Holen wir Nainggolan. Hatte schon immer was für Holzfäller übrig. Und Rafinha hätte bestimmt auch mega Freude daran, ihn wiederzusehen.

    #581549
    ViscaBarca83
    Teilnehmer

    Radja Nainggolan, der würde den laden im Mittelfeld defensive Stabilität verleihen und ist auch noch torgefährlich..
    zwar kein Barca typischer Spieler aber mit Busi und Iniesta im MF und Messi auf die 10 wäre noch mehr als genug kreativität nach vorne vorhanden..

    Gerade die Stabilität im defensiven MIttelfeld wäre die nächste Saison sehr wichtig..
    Da Veratti unmachbar ist wäre das evtl. auch eine Möglichkeit.

    #581548
    Anonym

    Ein Nabi Keita ist nicht schlecht, aber unsere Vereinsführung wird auf solche Spieler erst aufmerksam wenn der Spieler bei einem Topklub spielt und dieser 100 Millionen Euro verlangt.

    Und sollten Sie wirklich keine „Großen Namen“ wie angekündigt holen, wäre ich persönlich enttäuscht.

    Denn Barca braucht einen Mittelfeldspieler der schon auf Top Niveu gespielt hat. Weil nur so ein Spieler könnte uns wirklich weiterhelfen.

    Außerdem darf man nicht vergessen Iniesta wird nicht jünger und wenn man ihn in der Saison wo er seine Karriere beendet versucht ihn zu ersetzen wird man vermutlich noch mehr zahlen müssen wie z. B. in diesem Transfersommer für Verratti. Weil einerseits man dann unter zugzwang steht und andererseits die Spieler immer teurer werden.

    Außer man löst es so wie bei Xavi und ersetzt ihn mit einem total anderen Spielertypen wie Rakitic.

    Sollte die Vereinsführung das Problem so lösen wird man unser Mittelfeld nicht wiedererkennen.

    #581547
    technoprophet
    Teilnehmer

    Mit Keita könnte ich mich auch sehr gut anfreunden, hat glaub ich auch vor kurzem noch gesagt, dass es sein Traum sei eines Tages bei Barca zu spielen. Nur wird man bei uns, sollte Verratti nicht klappen, niemals auf solche Spieler kommen. Da kommen dann lieber Spieler à la Paulinho für 300 Millionen.

    #581546
    mes que un club
    Teilnehmer

    Seri? Denke über den hab ich schon ausführlich im ehemaligen „Dembele Gerüchte Thread“ geschrieben, keine Ahnung obs den noch gibt. Aber Seri ist ein klasse BoxtoBox Spieler hat ein gutes Passspiel und nen sehr guten Distanzschuss, er spult extreme KM Anzahlen aber inwiefern würde er uns wirklich weiterhelfen? Zweikampfschwäche inklusive….
    Es wäre „nett“ ihn im Kader zu haben aber als Königstransfer fürs Mittelfeld? Da ist mir ein Naby Keita lieber! Den kann man holen -wenn man gewillt ist den Preis zu zahlen. Im Gegensatz zu Veratti wo es einfach daran scheitert das Psg nicht will das er geht. Leipzig kann sich sowas nicht erlauben, Rangnick sagte selbst ja mal- kein Spieler ist unverkäuflich. Ein Naby keita hat, wenn man vom Kopfballspiel absieht keine Schwächen und ist im Stande ein Spiel zu lenken und durch ein Tempodribbling aber auch mal Lücken zu reisen; Jünger ist er auch noch und ich erinnere mich noch gut wo er in Salzburg mal in einem Nach dem Spiele Talk über Barcas Spielweise geschwärmt hat. :barca:

    #581545
    Blaugrana
    Teilnehmer
    Lorenz001 wrote:
    Das einzige was Barca helfen würde wäre nur ein Toptransfer wie Verratti.

    Alles andere sind nur Ergänzungsspieler.

    Weil ich glaube nicht das ein Spieler wie Seri einem Iniesta, Busquets oder Rakitic einen Stammplatz strittig machen könnte.

    Hab dazu letzens n Artikel gelesen, in dem der Autor Barca unterstellt hat nie Keita ersetzt zu haben. Also quasi den 12ten Mann der immer zuerst reinkommt und auch in schwierigen spielen mal starten kann aber sonst verlässlich von der Bank Ruhe bringt und damit die stammspielern hin und wieder mal durchschnaufen können. Denke da ist schon viel dran.

    Trotzdem wäre Veratti natürlich unbestritten das Optimum aber glaube mittlerweile ist klar dass das nix wird.

    #581543
    Barca_star
    Teilnehmer

    Gut mag sein, aber ein Veratti wird man nicht bekommen allen Anschein nach, wüsste sonst niemanden sonst, ceballos will ich bei uns nicht sehen, denke sowieso er geht zu Real.

    Seri war besser als verratti letzte Saison statistisch, klar verratti ist trz besser insgesamt und hat sich schon auf top Niveau bewiesen, Seri würde „nur“ 30-40 Mio kosten wüsste sonst keine andere Alternative in der Preisklasse.
    klar er kann auch Floppen, aber versuchen kann man es, bei rakitic hätte auch niemand gedacht das er stamm wird Dierkt.

    aber bevor darüber diskutiert werden kann, sollte man erst wissen wer oder ob einer geht von den MF Spielern.

    #581542
    Anonym

    Seri finde ich persönlich nicht schlecht jedoch ist er ein Spieler der noch nie bei einem Topklub war.
    Und bei Barca wäre er wieder nur ein Kandidat der auf der Ersatzbank sitzt und einem Spieler wie Alena den Platz wegnimmt!!!

    Das einzige was Barca helfen würde wäre nur ein Toptransfer wie Verratti.

    Alles andere sind nur Ergänzungsspieler.

    Weil ich glaube nicht das ein Spieler wie Seri einem Iniesta, Busquets oder Rakitic einen Stammplatz strittig machen könnte.

    #581541
    Barca_star
    Teilnehmer

    Ich weiß nicht ob ich die Zeit bis zum 31.08 mit Furcht entgegen gehe, oder mit Spannung, bißchen von beiden.

    Die Transferphase läuft wohl überhaupt nicht so wie Robert sich das vorgestellt hat, daraus können dann wieder unnötige Panik kaufe entstehen, oh man oh man :blink:

    was steht eigentlich mit seri? Um ihn ist es ganz schon ruhig geworden.

    #581540
    Anonym

    Und wenn es Neymar Sr ist?

    Douglas war für 3,5 Mio schon sehr ok. Hat ca. eine Mio Ablösesumme pro Spiel gekostet, das er für uns bestritten hat.

    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    #581538
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer
    Quote:
    Noch dazu fällt mir bis auf Gabigol spontan kein Talent ein, welches komplett gescheitert ist: Neymar selbst, Gabriel Jesus (auch bei einem Topklub!), aber auch ein Marlon steht bei uns als Verteidiger vor dem Durchbruch.

    Keirrison (Barca), Douglas (Barca), Lucas Silva (Real Madrid), Robert Goncalves (Barca – wobei, der hat aufgrund seines Übergewichts nicht mal den Medizincheck bei uns bestanden), Paulinho (Tottenham), Robinho (Real Madrid), Breno (Bayern) sind so Spieler, die mir spontan einfallen und die vom in der Klammer erwähnten Verein direkt aus Brasilien nach Europa geholt wurden und anschliessend auf ganzer Linie versagt haben, im Vorfeld jedoch als das Jahrtausendtalent angepriesen wurden.

    Wie gesagt: Solange es nicht Porto, Benfica oder Rainer Calmund ist, der einen unter dem Radar spielenden brasilianischen Söldner nach Europa holt, interessieren mich solche Spieler nicht die Bohne.

Ansicht von 15 Beiträgen - 346 bis 360 (von insgesamt 6,284)
  • Das Thema „Gerüchteküche (Neuzugänge)“ ist für neue Antworten geschlossen.