Gerüchteküche (Neuzugänge)

  • Dieses Thema hat 6,283 Antworten und 195 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre, 11 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 376 bis 390 (von insgesamt 6,284)
  • Autor
    Beiträge
  • #581521
    el_loco_8
    Teilnehmer

    Ja, das hätte er gerne :D

    #581520
    Barca_star
    Teilnehmer
    #581515
    mes que un club
    Teilnehmer

    Hmm Mittelfeldlastig… evtl verzichtet er einfach auf die Flügelspieler und stellt auf ein 4–4–2 um mit eine Raute im Mittelfeld. Also quasi unser jetztiges System mit MEssi als Zehner hinter zwei spitzen… damit müsste man keinen Dembele um ein Vermögen einkaufen….

    Apros einkaufen: Es wird ja gemunkelt das wir an Lozano interessiert sind, dieser bestätigte jetzt einfach mal selbst das dies anscheinend wahr ist :lol:
    http://www.goal.com/de/news/968/transfernews/2017/07/04/36833302/anthony-lozano-best%C3%A4tigt-interesse-vom-fc-barcelona?ICID=OP

    #581514
    MisterBarca
    Teilnehmer

    Alle 4 zu verkaufen (Denis, Rafa, Gomes,Rakitic) wäre ein echtes Zeichen von Stärke seitens Barto und seinen Homies, was ich ihnen aber überhaupt nicht zutraue.

    Dieser Schritt hätte mMn sogar einen Aspekt, der noch wertvoller als das Geld oder die gesündere Kaderbreite ist. Es wäre ein extremer Schritt in Richtung La Masia, auch wenn ein Alena einen Veratti vor die Nase gesetzt bekommt. Denn: Die Startelf ist weltklasse besetzt bzw. muss weltklasse besetzt sein, was ja auch gut so ist, aber in den letzten Jahren saßen unglaublich unnötige Spieler wie Arda oder Gomes dahinter auf der Bank, die nicht unbedingt viel besser als so manche Jugendspieler sind, die trotzdem aber auf der Gehaltsliste stehen und auf Einsätze drängen.
    So. Was passiert jetzt aber, wenn die (fast) alle verschwinden würden? 20 Minuten vor Schluss wird ein Alena statt einem Arda oder Rakitic eingewechselt.

    Das hätte dann eben zur Folge, dass in der Akademie Blut geleckt wird – man sieht, dass es in Zukunft scheinbar möglich sein soll, sich durchzusetzen.

    Ich bin davon überzeugt, dass wenn man einem Jordi Mboula etwas in der Art erklärt hätte, wäre er nicht gegangen. Tja.

    Also ich weiß ja nicht, aber wenn man das so umsetzen könnte und das System den Eindruck verleiht, dass es wirklich über viele Jahre hinweg funktionieren kann – wobei auch unser Fußball wieder „schöner“ werden soll – komme ich mit einer weiteren Saison mit nur einem Titel gut klar, muss ich ehrlich sagen.

    Das Problem fängt leider schon ganz vorne an: Ich bin mir fast zu 100% sicher, dass man Gomes nicht weggeben wird, man ist nicht manns genug, um sich seine Fehler einzugestehen.

    #581513
    Anonym

    Leudddde! Valverde hat ein sehr mittelfeldlastiges Spiel angekündigt – passt doch, 1-8-1 :side:

    #581512
    el_loco_8
    Teilnehmer

    Ich habe seit dem 8. März, also seit dem 6:1, Hoffnungen auf Verratti. Mittlerweile gehe ich seit längerem davon aus, dass er kommen wird. Und wenn es erst Ende August ist, aber er wird kommen, davon bin ich überzeugt. Und ganz ehrlich: Für ihn würde ich das halbe MF verkaufen. Verratti will nach Barcelona und Barcelona will ihn. Da gibt’s keine Ausreden mehr: Er muss her.

    #581511
    Anonym

    @Tical, ich bitte darum.

    Sollten wirklich Verratti UND Ceballos kommen, wird man sich wohl von Gomes/Rakitic und Denis/Rafinha trennen müssen. Meine Präferenz ist hier klar, Denis und Rakitic behalten. Wäre aber, so wild es klingt, auch mit der anderen Lösung nicht unzufrieden. Rafa hat Potenzial. Bei ihm mache ich mir eben über Verletzungen Sorgen und weiter braucht er einen Trainer, der ihm bei seiner Entscheidungsfindung auf dem Platz noch einiges erklärt (den brauchen aber auch einige andere Spieler bei uns. Neymar, aber gut, da haben ja alle verschiedene Meinungen, aber auch Alba etc. würde so jemand mal gut tun). Und Gomes braucht auch jemanden, der ihm unseren Fußball erklärt. Potenzial hat er ja auch ohne Zweifel. Rakitic und Denis sind einfach deshalb meine Präferenz, weil Rakitic weiß, wie es bei uns läuft und man sich auf ihn verlassen kann, auch wenn seine Leistungen abgebaut haben, und weil ich, entgegen vieler, in Denis einfach mehr sehe als in Rafinha. Auch wenn er bei der U21-EM enttäuschend war, aber Denis hat einfach etwas. Keine Ahnung, ich mag seine Spielweise.

    Dann wäre das MF schon lockerer, sofern man bitte Mache definitiv nicht mehr als Sechser einplant und Sergi mehr als Allrounder wäre sogar noch Platz für Samper:

    Busi (Samper, Sergi Roberto), Verratti (Rakitic), Iniesta (Denis, Ceballos). Im Prinzip immer noch fast überbesetzt. Mit dem Aber, dass Busi nicht jünger wird und seit Jahren überspielt ist, Verratti auch alles andere als ein Spieler, der nie verletzt ist und Iniesta eben auch sehr mit seinen Kräften haushalten wird müssen, Denis auch auf den außen Spielen kann und Sergi Roberto eben auf der rechten Seite wohl gebraucht wird, sehe ich die Besetzung aber noch als im Rahmen. Wenn man Alena dann aber wirklich eine Chance geben will, muss man noch wen abgeben. Da müsste es dann aber eigentlich fast Denis oder Rakitic erwischen, da Alena eben kein defensiver ist und ich Iniesta jetzt mal für unverkäuflich erkläre und Ceballos ja wohl kommen würde, um zu bleiben. Eventuell könnte man es sich dann ja auch ein Jahr mit Alena in der zweiten ansehen, Denis eben seine Chance geben und Rakitic dann nächstes Jahr verkaufen und sich dort entscheiden wie es mit Denis/Alena weitergehen soll. Samper und Roberto lass ich mal bewusst außen vor, da Sampers Position so rein gar nix mit Alenas zu tun hat und Roberto bitte unbedingt bleiben muss, da wir seit Adriano keinen Spieler mehr haben, der auch nur im Ansatz polyvalent ist etc.

    Dass auf Arda nicht mehr gezählt wird, steht denke ich fest. Ich befürchte aber, dass die Fehlplanung weiter gehen wird, wir am Ende ohne Verratti da stehen und mit Iniesta, Ceballos, Rafinha, Denis und evtl Alena dann 5 OM haben und aber wieder nicht wissen wie wir das Mittelfeld strukturieren sollen, da Rakitic das eben nicht kann und Sergi Roberto jetzt auch nicht der Typ Spieler ist. Samper gleich dort hinzusetzen wäre illusorisch, ich hab das eben vorher bewusst nur unterstrichen, weil ich Samper bei uns sehen will und ihm eine Karriere zutraue und die Idee mit Leo vor zwei Spielern im Busquets Stil nach wie vor gut finde. (Deshalb würde ich mich ja auch über Weigl sehr freuen).

    Nur. Im Prinzip könnte man auch heuer schon die unliebsamen Entscheidungen treffen und, sofern Verratti und Ceballos wirklich beide kommen, sogar drei (oder gar alle 4?) aus Rakitic, Gomes, Denis und Rafinha verkaufen und dafür wirklich auf Alena setzen und auch Samper auf der sechs eine Chance geben. Gomes sehe ich nie auf der Position und Rakitic auch auf Dauer nicht. Am ehesten noch Roberto, der ist aber auch ein ganz anderer Spielertyp als Samper.

    Insofern wäre das schon ein ziemliches Ausmustern:

    Busquets, Samper
    Verratti, Iniesta
    Alena, Ceballos

    Iniesta hab ich bewusst auf die defensivere Position gesetzt. Glaube, mit einem Spieler vor ihm, der mehr Dynamik auf das Feld bringt, kann Iniesta wirklich noch einen zweiten Frühling erleben.

    Das Problem wäre dabei, wenn Iniesta UND Verratti gleichzeitig ausfallen. Dann haben wir ein extrem junges Mittelfeld. Das möchte ich um ehrlich zu sein nicht riskieren. Insofern wäre dann sogar die sinnvollste Variante, Rakitic zu behalten.

    Wie auch immer, wir haben ein absolutes Überangebot im Mittelfeld. Unverkäuflich sind für mich dabei jedoch nur Busquets und Iniesta. Komisch, dass das ausgerechnet die sind, die schon am längsten dabei sind. Ach nein, ist doch nicht komisch sondern haben wir nur eine furchtbare Personalpolitik und Jugendarbeit…..

    #581510
    Barca_star
    Teilnehmer

    Edit.
    es hat sicher schon jemand bemerkt aber Veratti taucht auf keinem Foto der neuen PSG Webseite auf. Nicht bei den Trikots und auch nicht bei dem Vorschaubild der ersten Mannschaft.

    Die Hoffnung lebt wobei ich es mir immer noch nicht vorstellen kann.

    Geht man jedoch von einer Verpflichtung von Veratti und Ceballos aus werden definitiv einige Spieler den Verein verlassen müssen.

    Im Fall der Fälle:
    Iniesta, Raktic, Busquets, Ceballos, Veratti, Denis, Gomes, Arda, Rafinha, Samper, Alena, Roberto

    Bin gespannt wer uns dann verlassen wird

    #581509
    Barca_star
    Teilnehmer

    Austro hats auf den Punkt gebracht wie 11m schützen B)
    Spaß beiseite, Austro hat völlig recht damit, was hätte ein samper schlechter als gomes letztes jahr z. B gemacht? Naja wieso manche Leute das bei barcas Vorstand nicht auch sehen :silly: Lucho war halt auch kein guter Förderer, hoffe valverde machts etwas anders, der ist momentan in dem Punkt mein einziger Hoffnungschimmer.

    Zu ceballos, wenn es stimmt das er kommt, dann können wir bald mit 11 mittlelfeld Spielern auflaufen Heyja, dann verratti noch irgendwie ins Tor und es läuft.

    es muss AufjedenFall a lil bit ausgemistet werden.

    #581508
    Tical
    Teilnehmer

    Austro, ich liebe deinen Post. Weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Diese ganze Gerüchteküche hier ist der Hammer. Vielleicht führ ich das später noch aus

    #581507
    MisterBarca
    Teilnehmer

    Toll, jetzt darf er mit Rakitic, Iniesta, Arda, Rafa, Denis, Gomes, Samper und Alena um einen Stammplatz kämpfen.

    9 Spieler für eine Position, traumhaft :unsure:

    #581506
    Anonym
    Neuko wrote:
    Wo ist Samper in irgenteiner Art und Weise Ball sicher. Also ich will ja nichts sagen, aber wer sich bei einem Anstiegskandidaten (FC Granada) nicht durchsetzen kann, der würde bei mir nicht mal auf der Bank Platz nehmen. Ich weiß nicht, in welchen Traumwelten du lebst. Einfach immer wieder ein Lacher, wenn du mit deinem Lieblingsspieler aller Zeiten, Samper in der Startelf beim FC Barcelona siehst ;)

    Weil ein Abstiegskandidat ja auch so unbedingt die Referenz dafür ist, welches Potenzial ein Spieler hat. Busquets wäre auch bestimmt so weit gekommen, wenn ihn Pep mit 20 nach Granada abgeschoben hätte, anstatt ihm eine Chance zu geben, sich bei Barça zu entwickeln. Ich finde es einfach verblendet zu glauben, dass rein das Talent Schuld hat, dass seit Jahren nix aus unserer Jugend ins Team kommt. Ist auch bestimmt deren Schuld, dass sie mit einer unfertigen Ausbildung zu irgendeinem Verein abgeschoben werden, der dann keinen Grund sieht, Ausbilder zu spielen, um sie uns dann irgendwann mit einer dubiosen Rückkaufklausel zurück schicken zu müssen.

    Samper hat alle Anlagen, um ein erfolgreicher Spieler bei uns zu werden. Genauso wie sie Mboula gehabt hätte, Alena hat und auch Grimaldo gehabt hätte. Bei letzterem beißt man sich jetzt wohl richtig in den Hintern.

    Ganz ehrlich, schlechter als Gomes hätte er es letztes Jahr kaum machen können. Nur kostet Samper keine 40 Millionen und verkauft in Portugal so viele Trikots. Ist auch schön, wie hier alle nach den großen Namen schreien und sich dann wieder über unsere Jugendarbeit echauffieren. Den Schneid dazu, mal einem jungen Spieler die Chance zu geben, ist dann aber doch nicht da.

    Samper hätte einer der ersten Spieler werden können, die in ihrer Karriere NUR das Barça-Trikot tragen und hätte von Busquets lernen können. Was macht man? Man holt sich Gomes, im Jahr davor Arda und kommt dann irgendwann drauf, dass die in unserem Mittelfeld nicht funktionieren. Dann stellt man Alibi-halber Mascherano auf die 6, der das aber zum letzten Mal 2014 irgendwie gut gespielt hat und wundert sich, warum man gegen Juventus unter die Räder kommt. Thiago wäre ja jetzt ach so toll bei uns. Wäre sicher auch der Top-Spieler geworden, wenn ihn Pep damals in der B versauern hätte lassen und ihm dann bei Bayern nicht sein 100%iges Vertrauen ausgesprochen hätte. Würde ganz bestimmt jetzt nicht bei Betis oder so herumgurken, weil seine Entwicklung verpasst wurde und er in einem Mittelklasse Team untergeht.

    Rafinha wird ja von allen hier so gehyped. Wann hat er die großen Bäume ausgerissen. Ich lese hier immer von seinen tollen Anlagen. Weil er halt ein paar Haken schön macht. Sein Spielverständnis ist aber eher übel und er schließt schon lieber von der Seite ab, als den Ball zur Mitte zu legen. Wie oft er aber Bälle daneben gehaut hat, die eigentlich auf dem Silbertablett serviert wurden ist wieder was anderes oder wie er in einem Spiel dreimal aus einem zehn Grad Winkel versucht hat abzuschließen, anstatt den freien(!) Mitspieler in der Mitte zu suchen, das wird dann schön unter den Tisch gekehrt. Es ist einfach immer wieder schön wie sehr mit zweierlei Maß gemessen wird. Da will man dann einmal einem Spieler eine Chance geben, der vom Typus her so ziemlich genau das ist, was wir seit Xavi vermissen und nach Busquets gehörig vermissen werden, sozusagen eine Art Hybrid (von seinen Anlagen her! nicht, dass ich hier falsch verstanden werde und dann höre ich finde ihn so gut wie Xavi und Busquets zu sammen). Deulofeu wird für seine Spielintelligenz in der Luft zerrissen, wie oft Rafinha aber heuer, wenn er denn gespielt hat entschuldigend den Arm gehoben hat, ist wieder was anderes. Versteht mich nicht falsch, ist hier nix gegen Rafinha oder so und ich wünsche mir auch, dass er es bei uns schafft. Nur ärgert es mich einfach, wie mit zweierlei Maß gemessen wird.

    Natürlich wünsche ich mir auch Verratti und Ceballos wäre ein Top-Talent (auch wenn zumindest seine vergangenen Postings etwas diskussionswürdig sind unabhängig davon ob dummer Jungenstreich oder ernst gemeint), aber ich bin trotzdem der Meinung, dass wir dann die Backups im Mittelfeld mit jungen, eigenen Spielern besetzen sollten, damit sich die entwickeln können und in die Position hineinwachsen können. Wie lange durften Xavi, Iniesta und Co „wachsen“ und wie lange auch Leo. Bei Leo war es dann halt so, dass er irgendwann so gut war, dass er überall Stamm gespielt hätte. Aber Leo ist Leo. Xavi und Iniesta waren zwar vor Pep schon gestandene Spieler, aber wer hatte den Mut, sein Spiel auf sie auszulegen? Gab mal eine Zeit, da war Van Bommel bei uns im MF und ein gewisser Iniesta hat in Paris nicht gestartet usw.

    Wie gesagt, klar ist das jetzt eine andere Zeit, aber wir wären garantiert(!) nicht schlechter gefahren, hätte Samper statt Gomes auf der Sechs gespielt oder hätte Grimaldo statt Digne/Mathieu die LV-Position übernommen. Und Mathieu und Vermaelen sind schon bessere Innenverteidiger als Bartra und halt vor allem für die Zukunft wichtig, ich glaub’s auch. Und man braucht unbedingt einen zweiten „Star“-Torwart, anstatt Masip oder so auf Dauer als Nummer zwei zu etablieren. Ich mein, das sind alles einfach dumme Entwicklungen.

    Wenn man sich nur die Entscheidungen der letzten Jahre überlegt, dann wird man das schon kritisch sehen dürfen.

    Arda > Pedro?
    Gomes > Samper?
    Digne > Grimaldo?
    Mathieu > Bartra?
    Vermaelen > Bartra?
    Douglas > Montoya?
    Alex Song > Sergi Roberto?
    Alex Song > Bartra?

    Das letzte Mal, als Jugendspieler regelmäßig zum Einsatz kamen und wir im Kader eine gute Mischung aus Routiniers und aufstrebenden Talenten hatten, war 2011/12. Zufälligerweise auch Peps letztes Jahr als Trainer, ganz zufällig.

    Aktuell haben wir keinen Keita im Team, keinen Abidal, der so ziemlich jede Position in der Abwehr spielen kann und sich immer in den Dienst der Mannschaft stellt, keine Nr. 2, die ihre Rolle mehr als Team-Builder sieht, anstatt mit ernsthaften Ambitionen irgendwie „künstlich“ Konkurrenz aufbauen zu wollen, aber genug Erfahrung hat, um auch einspringen zu können. Keinen polyvalenten Adriano, ….

    Von den letzten Transfers haben uns genau Umtiti, Ter und Rakitic etwas gebracht. Digne ist jetzt nicht unbrauchbar, Grimaldo hätte das aber mindestens so gut gemacht. Gomes ist bis jetzt ein Totalausfall, Arda wird wohl nie ankommen, schon gar nicht im MF, Aleix ist noch fraglich, Paco zeigt bis dato nichts, was Sandro/Munir nicht auch hätten können, Cillessen ist als Nummer zwei sehr sehr ok, aber nicht notwendig (aber gut, da kann man sich jetzt nicht beschweren), Mathieu war auf links genau nie gut, wurde aber trotzdem immer allen vorgezogen und war als IV ein Jahr sehr ok, seine Ablöse, Vertragslaufzeit etc. sind aber ein Witz und Vermaelen hat vielleicht 1,5 Spiele für uns durchgespielt (ein Widerspruch in sich hihi). Aja und Douglas ist wahnsinn.

    Also ganz ehrlich, für so verrückt halte ich mich nicht, Samper eine Chancen geben zu wollen, um zum Ausgangspunkt zurück zu kehren.

    Aber hey, der coole Bellerin regelt alles und Luca$ Lima und Paulinho und Co. regeln dann das MF.

    Unser Board wird es nämlich schaffen, Verratti von Paris nach Bayern zu verpflichten und trotzdem 100 Millionen zu zahlen und ihnen im Gegenzug noch Messi gratis geben und seine Position mit Douglas nachbesetzen und wird wahrscheinlich für Perez mal schön den Ceballos Vertrag aufsetzen und dann drei Mio. variabel nach Madrid überweisen, weil keine Ahnung, wir lustig sind. Aber hey, die 2,2 Millionen, die sie von den Dauerkartenbesitzern „genommen haben, weil die nicht danach gefragt haben“ wurden fix für Transfers verwendet, ja eh. Für das Handgeld für Neymar Daddy beim Douglas-Transfer.

    Also sorry, dass ich davon träume, dass Jugendspieler bei uns bleiben. Sollte Messi wirklich unterschreiben, wird das die einzige positive Nachricht des Sommers bleiben, davon gehe ich aktuell stark aus.

    #581505
    el_loco_8
    Teilnehmer

    Vielleicht will er einen auf di Marzio machen. Der schreibt ja auch nur mehr Unsinn :-)

    #581503
    Barca_star
    Teilnehmer

    Obs stimmt? denke mal der Postet sowas nicht einfach so, wenns nicht stimmen sollte, wäre
    ansonsten AufjedenFall schlecht für seinen Journalismus.
    Was meint ihr jungs?

    #581502
    el_loco_8
    Teilnehmer

    Jep, Radio Kanal Barcelona und MD, wenn ich jetzt richtig gelesen habe.

Ansicht von 15 Beiträgen - 376 bis 390 (von insgesamt 6,284)
  • Das Thema „Gerüchteküche (Neuzugänge)“ ist für neue Antworten geschlossen.