Gerüchteküche (Neuzugänge)

  • Dieses Thema hat 6,283 Antworten und 195 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre, 11 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 4,426 bis 4,440 (von insgesamt 6,284)
  • Autor
    Beiträge
  • #517191
    Roland
    Teilnehmer

    Japp, also auf die 30 Mio. AK sind keine Steuern angefallen, weil es die meines Wissens nach nicht gibt. Natürlich sind die 30 Mio. Ablöse dort nicht die Gesamtkosten gewesen (eigentlich keine Kosten, sondern Investition, da Spieler aktiviert und abgeschrieben werden, also als Wirtschaftsgüter betrachtet werden). Der Spielerberater bekommt auch noch eine Vermittlungsprovision, die wiederrum der Einkommenssteuer unterliegt. Der Spieler bekomtm womöglich noch Handgeld, das auch versteuert wird etc. Deshalb noch der gewisse Aufpreis. So wie bei Neymar nur in kleinerer Dimension ^^.

    Du hast also Recht und Unrecht zugleich. Keine Steuern auf Ablösesummen. Ablösesummen sind aber nicht das Ende der Fahnenstange und auf die Sonderzahlungen, die bei jedem Transfer anfallen, kommen dann Steuern.

    Wenn wir also von 60 Mio. für Koke sprechen, dann wird sich die Summe insgesamt sicherlich auf 72 – 75 belaufen.

    Gruß

    #517189
    Anonym

    Ah ja du hast recht ich habe mich geirrt… Aber im Prozentsatz. Die 56% sind tatsächlich Einkommenssteuer, aber bei Transfers muss man aber auch Steuern zahlen. Illaramendi hat ja auch eine AK von 30 Mio. gehabt, Real musste aber wegen den Steuern 39,949 Mio. Euro an Sociedad überweisen… Den genauen Prozentsatz kannste ja jetzt selber ausrechnen, aber es fallen Steuern an: da bin ich sicher. Denn die AK in Spanien sind bei Topspieler meist eben so geregelt zwischen Verein und Spieler, dass die AK nach Abzug der Steuern die x Mio. AK ergibt.

    #517187
    Roland
    Teilnehmer
    abdil10 wrote:
    Glaube nicht das wir die AK ziehen werden… 60 Mio. Euro PLUS 56% Steuern=93,6 Mio.

    Auf Ablösesummen fallen soweit ich weiß keine Steuern an. Sowas wie Ablöse gibt es übrigens nicht. Das ist Umgangssprache. Eine Ablösesumme ist nichts anderes als eine ex ante festgelegte Vertragsstrafe, wenn der Spieler vor dem Vertragsende wechselt. Also seinen Vertrag nicht erfüllt. Daher auch der Zusammenhang zwischen Marktwert und Vertragslaufzeit. Das ist kein zu versteuernder Sachverhalt. Wenn du aber mehr weißt, dann wäre es klasse, wenn du das kurz erklären könntest. Ist ein spannendes Thema.

    Steuern werden wieder interessant, wenn es um Handgelder, Honorare etc. oder die Lohnzahlung geht. Die werden nämlich über die Einkommenssteuer geregelt.

    PS.: Das war aus Sicht der Käufers. Für den Verkäufer werden Transfererlöse, die in der GuV zu einem Gewinn führen, am Ende versteuert. Atlético müsste also, wenn wir unterstellen, dass sie einen betrieblichen Gewinn von 60 Mio. EUR erzielen, darauf Steuern zahlen.

    #517186
    bruce83
    Teilnehmer

    Das wäre ein traum, ich würde ne party schmeißen

    Wird der Traum des argentinischen Offensiv-Duos Lionel Messi und Sergio Agüero, gemeinsam in einem Klub zu spielen, in der kommenden Saison wahr? Laut „Mundo Deportivo“ hat der FC Barcelona Interesse am 25-Jährigen.

    Der Mittelstürmer steht bei den Citizens allerdings noch bis Juni 2017 unter Vertrag. In der abgelaufenen Saison erzielte der Argentinier 17 Tore in 23 Premier League-Partien und bereitete zudem 13 Treffer vor.

    #517185
    Anonym

    Glaube nicht das wir die AK ziehen werden… 60 Mio. Euro PLUS 56% Steuern=93,6 Mio.

    #517183
    Hans Gamper
    Teilnehmer

    Koke wäre DER königstransfer in diesem sommer :woohoo: :barca:

    #517182
    Alexis93
    Teilnehmer

    Barça denkt über Arda Turan nach

    Nach Informationen des spanischen Sportblatts AS ist Arda Turan (27) von Atletico Madrid ein Kandidat beim FC Barcelona. Sportdirektor Andoni Zubizarreta (52) soll den türkischen Mittelfeldakteur des spanischen Meisters beobachtet und als potenzielle Verstärkung für das Mittelfeld der Blaugrana eingestuft haben. Der Nationalspieler besitzt bei den Rojiblancos einen Vertrag bis 2017. Sein Kontrakt enthält eine Ausstiegsklausel über 41 Millionen Euro. Zu diesem Preis werden die Katalanen aber wohl nicht zuschlagen. Der Marktwert des Offensivakteurs beträgt 25 Millionen Euro. Der frischgebackene Meister hatte für Turan vor drei Jahren 13 Millionen Euro an Galatasaray hingeblättert.
    Quelle : Fussballeuropa.de

    Sehr interessant ich glaube Arda wäre eine gute Verstärkung , technisch ist er natürlich überragend und vom Preis her günstiger als Koke.

    #517179
    Roland
    Teilnehmer

    Miguel Angel Gil Marin, seines Zeichens Vorstandsvorsitzender Atlético Madrids, sagte vor kurzem:,,Glücklicherweise muss der Verein keiner seiner Spieler verkaufen. Diejenigen, die uns verlassen wollen, können das nur tun, wenn ihre Ausstiegsklausel ausgelöst wird. Wir werden mit keinen Klubs über Spieler verhandeln, die wir halten wollen. Wir wollen und müssen keine Spieler verkaufen.“

    Um die Spieler zu halten, kündigte er außerdem an, die Verträge im Rahmen ihrer Möglichkeiten aufzustocken.

    Das ist taktisch clever gelöst. Gibt es ihm doch zweifellos eine gute Ausgangsposition was Ablöseverhandlungen angeht.

    #517177
    Kalelarga82
    Teilnehmer
    Electric Sánchez wrote:
    Mundo Deportivo und transfermarkt.de ;)

    Ohne einen Spieler selber zu verkaufen wird das wohl nicht passieren. Der erste der mir dann so einfällt wäre Cesc Fabregas. Den werden sie dann wohl ziehen lassen. Für Sergi Roberto wird man wohl nicht so viel bekommen…

    Spieler wie Pogba oder Koke würden unserem Mittelfeld ganz bestimmt sehr gut tun :-)

    #517176
    Anonym

    Zuerst soll man gefälligst die beiden Iv’s holen! Danach kann man gerne Koke holen, dann habe ich nichts dagegen.

    #517174

    Mundo Deportivo und transfermarkt.de ;)

    #517173
    R10_ViscaElBarca
    Teilnehmer
    Electric Sánchez wrote:
    Barca soll bereit sein, die Ausstiegsklausel von 60 Mio für Koke zu ziehen. Das wäre mal ne Ansage, wenn man das wirklich durchziehen sollte. Koke wäre somit der teuerste Spanier überhaupt.

    Quelle :) ?

    #517172

    Barca soll bereit sein, die Ausstiegsklausel von 60 Mio für Koke zu ziehen. Das wäre mal ne Ansage, wenn man das wirklich durchziehen sollte. Koke wäre somit der teuerste Spanier überhaupt.

    #517155
    Anonym
    Roland wrote:

    ich stimme dir vollkommen zu!!
    desweiteren ist dein gif einfach nur genial HAHA 37.media.tumblr.com/f0f414677c5571ae6d1c…kUZ1trumwjo1_400.gif

    #517154
    Anonym

    Das gebe ih dir zu 10’000% recht!!!!
    Nur es gibt halt eben Spieler, die besse ins System passen als andere und die sind halt nunmal teuer. Alle die du aufgezählt hast:
    Agüero/Suarez,Pogba… Wären aber für unsere Spielweise sicher nicht unpassend. Ich habe einige Spiele von denen gesehen und ich muss sagen ich würde Pedro/Alexis und Cesc oder Xavi sofort gegeb die drei Austauschen wenn dies möglich wäre. Aber vorerst soll Zubi mal die Verteidigung aufrüsten, den Rest können ja dann die Canteranos machen!

Ansicht von 15 Beiträgen - 4,426 bis 4,440 (von insgesamt 6,284)
  • Das Thema „Gerüchteküche (Neuzugänge)“ ist für neue Antworten geschlossen.