Gerüchteküche (Neuzugänge)

  • Dieses Thema hat 6,283 Antworten und 195 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 4 Jahre, 11 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 4,861 bis 4,875 (von insgesamt 6,284)
  • Autor
    Beiträge
  • #515723
    Hans Gamper
    Teilnehmer

    Ich gebe Blaugrana und Ataraxis zu 100% recht, und hoffe dass Luiz kommt!!!

    #515722
    Blaugrana
    Teilnehmer
    Barca_undso wrote:
    Blaugrana wrote:
    du vergleichst gerade IV mit einem 6er.

    Eine Frage an dich: Wie erklärst du dir die Tatsache, dass Luiz auf nicht allzu viele Spiele in der Liga kam? Stattdessen aber Ramires und zuletzt auch Matic den Vorzug bekamen.

    Mourinho ist kein großer Fan von ihm. Matic ist ein sehr klassicher Abräumer und daher Mourinhos Spielertyp. Ramires ist offensiver als Matic und Luiz und kommt am ehesten an einen Box-to-Box spieler ran. Dadurch hat Mourinho einen totalen Abräumer und mir Ramires einen wahnsinnig mobilen Spieler der auch vorne Akzente setzen kann. Aber ich verstehe deinen Einwand nicht. Wir sind doch nicht Chelsea! Haben ein andere Spielphilosophie und bloß weil Mourinho andere Spielertypen ihm vorzieht heißt das genau gar nichts. ,

    Ansonsten hat Atarxis es schon richtig gesagt. Was sonst auf dem Markt ist darf man nicht vergessen und Laporte ist sicherlich nicht schlecht aber ich finde er ist ein höheres Risiko als Luiz. EInfach nur wegen mangelnder Erfahung und Alter. Ist ein Super iV aber ich sehe in ähnlich wie Bartra während Luiz dieses Kämpfer Image noch am ehesten mitbringt. Laporte wäre der nächste filigranere Abwehrspieler, klar einer mit Zukunft aber ich persönlich würde das Risiko mit Luiz eingehen. Klar kann mich auch täuschen wollte nur sagen das die Ablehung gegenüber Luiz nicht so gerechtfertigt ist…

    #515721
    andres_iniesta
    Teilnehmer
    Ataraxis wrote:
    Luiz spielt seit 2011 bei Chelsea und hat sowohl in der CL als auch in der Selecao mehrfach bewiesen was er kann. Der Markt ist ohnehin sehr dünn gesäht. Ganz ehrlich, haltet mich für verrückt, aber ich würde wenn man die Ideologie beiseite lässt auch sofort Sergio Ramos unterschreiben, denn der ist quasi der selbe Spielertyp. Vielleicht noch etwas mehr Psycho, aber der Typ bringt einfach viel mit was uns seit Puyol fehlt.

    Ja Luiz und Ramos sind sehr ähnlich. Physisch und technisch stark.
    Nur beim Kopf / Spielintelligenz fehlt es halt. :P
    Man muss sich nur mal anschauen, wie oft Ramos (und Luiz) den Ball unbedrängt irgendo ins Nichts haut. Vielleicht lässt sich das abstellen.

    Wenn man sich z.B. Mertesacker anschaut. Was kann der außer dass er groß ist? Trotzdem ist er ein guter Innenverteidiger…

    Oder Cesc, technisch viel schlechter als Iniesta, langsamer auch noch, aber die meisten Torvorlagen.

    Also was will ich sagen: Der Kopf sollte nicht unterschätzt werden.

    #515720
    Ataraxis
    Teilnehmer
    Roland wrote:
    In der Innenverteidigung finde ich ihn natürlich absolut gesehen gut. In Relation allerdings zum Kaufpreis eher weniger. Dabei will ich nicht unbedingt sagen, dass der Preis an sich viel zu hoch ist. Nein. Ich will sagen, dass er nicht die Souveränität eines gelernten und gestandenen IVs ausstrahlt. Durch sein klasse Einsatz versucht er oftmals seine eigenen Patzer wieder wett zu machen, die aber auf ganz hohem Niveau bestraft werden. Für mich besitzt er als reiner IV z.B. nicht die Qualität eines Mats Hummels, der für kolportierte 45 Mio. € zu haben wäre. Selbst einen Laporte würde ich derzeit aufgrund seines Alters gegen D. Luiz vorziehen.

    Der Preis wird wohl von einem werten Herrn M maßgeblich mitbestimmt, der Barcelona soviel wie nur möglich schaden will. Also Hummels hat schon auch so einige Böcke geschossen und der ist NICHT für 45 Mio zu haben, sondern momentan nicht auf dem Markt. Die Transfers Hummels/Reus sind AUSGESCHLOSSEN, der BVB wird die nicht ziehen lassen. Außer vielleicht Barca würde mit 60-70 Mio kommen, was dann aber weit über den Marktwert läge und völlig realitätsfern ist.

    Wenn ich mich recht erinnere, war es doch Tito, der letzte Saison laut den Medien von Hummels nicht überzeugt war, weil er Pique zu ähnlich ist?

    Was wir brauchen ist ein aggressiver kopfballstarker Spieler, der auch mal die Kampfsau geben kann. Ich denke, Luiz bringt alles davon mit, natürlich nicht vergleichbar mit Puyol, aber die eierlegende Wollmilchsau gibt es eben nicht. Einen T. Silva würde ich heute auch nicht mehr nehmen, ganz einfach, weil er auch schon wieder fast zu alt ist. Der wäre es vielleicht letzte oder vorletzte Saison gewesen.

    Luiz spielt seit 2011 bei Chelsea und hat sowohl in der CL als auch in der Selecao mehrfach bewiesen was er kann. Der Markt ist ohnehin sehr dünn gesäht. Ganz ehrlich, haltet mich für verrückt, aber ich würde wenn man die Ideologie beiseite lässt auch sofort Sergio Ramos unterschreiben, denn der ist quasi der selbe Spielertyp. Vielleicht noch etwas mehr Psycho, aber der Typ bringt einfach viel mit was uns seit Puyol fehlt.

    Ich verstehe einfach die Skepsis hier nicht. Luiz ist für mich der ideale IV, wenn man sich den Markt ansieht. Laporte etc. die brauchen alle noch 1-2 Jahre, wenns gut läuft. Dafür haben wir Bartra.

    Eine Garantie gibt es sicher nie, aber wenn ich den Tingeltangelbob jetzt kriegen kann, nehme ich den mit Handkuss und nicht irgendeinen mit „Potenzial“ der aber auf der großen Bühne CL etc. noch nie gespielt hat.
    Barca war bis 2011 auch deshalb allen so weit voraus, weil wir eine 1a Abwehr hatten mit Leuten wie Puyol und Abidal. Seitdem die weggebrochen ist, sieht man ja was los ist. Das habe ich selbst auch erst jetzt begriffen. Das konnte man nie wirklich kompensieren. Wir dümpeln seitdem mit Mascherano dahin und es ist nur deshalb nicht schlimmer geworden, weil die Mannschaft einfach als Gesamtes und in der Offensive so krass viel Qualität hat. Im Grunde hat es ja schon in der Saison 10/11 angefangen, als Pep Machet umgeschult hat, als die Knieprobleme von Puyol anfingen!

    Also gebt dem Tingeltangelbob einfach eine Chance – es kann nur besser werden!

    #515719
    Barca_undso
    Teilnehmer
    Blaugrana wrote:
    du vergleichst gerade IV mit einem 6er.

    Und dennoch ist er mit seinen Werten den anderen Mittelfeldspielern da teilweise auch unterlegen. Ich weiß, dass ich ihn hier mit Innenverteidigern verglichen habe – das stimmt.

    Eine Frage an dich: Wie erklärst du dir die Tatsache, dass Luiz auf nicht allzu viele Spiele in der Liga kam? Stattdessen aber Ramires und zuletzt auch Matic den Vorzug bekamen.

    Ich bin da eigentlich bei Roland: Wenn man ihn holt, dann nicht zu überteuerten Preisen. Busquets wird und kann er nicht ebenbürtig ersetzen und ob er der sicherste Rückhalt in der IV wäre, bezweifle ich auch.

    #515718
    andres_iniesta
    Teilnehmer
    Ataraxis wrote:
    hast du ne andere Quelle als die von MD?? Warten wir erstmal die WM ab – hinterher ist er dann vmtl heißbegehrt

    Nein hab nur die Quelle:
    http://www.mundodeportivo.com/20140514/fc-barcelona/zubizarreta-no-bendice-a-david-luiz_54407891777.html

    Leider ist es wirklich so wie du sagst: Wenn Brasilien Weltmeister wird wollen alle David Luiz. Sonst will ihn keiner.
    Im Fußball hängt zuviel vom Ergebnis ab.
    Auch wenn viele hier das mit dem Anforderungsprofil lächerlich machen: Es ist etwas anderes Verteidiger bei Brasilien oder Chelsea zu sein, als bei Barca.
    Bei Werder Bremen kann man das ganz gut sehen: Letzte Saison unter Thomas Schaaf wurde mit einer hohen Formation gespielt und Prödl war der schlechteste Verteidiger der Bundesliga.
    Jetzt mit Robin Dutt hat man sich hinten rein gestellt und ohne Prödl wär man vielleicht abgestiegen.

    #515717
    Roland
    Teilnehmer
    Alexis93 wrote:
    Habt ihr Skeptiker auch ne Begründung warum luiz nicht kommen sollte ?
    Alles andere als Eine weitere Saison mit dem zwar guten aber Maßlos überschätzen Bartra und dem kleinen Mascherano, wäre nämlich ein Fortschritt.

    Da ich mich als Skeptiker, nicht Gegner, sehe, werde ich mal darauf antworten.

    David Luiz hat zweifellos seine Qualitäten und wenn es darum ginge, einen zweiten DM zu verpflichten, der den Abräumer mimt und gelegentlich den Spielaufbau unterstützt, also quasi im 4-2-3-1, dann würde ich den Transfer von A-Z gutheißen. Sein Zweikampfverhalten ist nämlich klasse und sein Einsatz sogar noch besser.

    Bei uns sehe ich seine Idealposition nicht. Er ist weder der pressingressistente tiefliegende Spielmacher, den unser Busi gibt, noch der große Taktiker auf dem Feld. Gerade das ist im DM sehr wichtig. Busquets ist nicht etwa deshlab der absolut beste DM der Welt für Barcelona weil er so gut im Zweikampf ist, nein, er ist deshalb so gut, weil er erstens weiß, wann er den Spielmacher geben muss und wann er in die IV fallen muss. Er besitzt über enorme Antizipationsfähigkeiten, die einen Zweikampf schon im Keim ersticken. Das kann Luiz für mich nicht ersetzen. Dabei spreche ich nicht von gleichwertig, denn genau darin kann sich absolut niemand auf der Welt mit Busi messen, ich meine, Luiz ist da bei weitem nicht auf dem Niveau.

    In der Innenverteidigung finde ich ihn natürlich absolut gesehen gut. In Relation allerdings zum Kaufpreis eher weniger. Dabei will ich nicht unbedingt sagen, dass der Preis an sich viel zu hoch ist. Nein. Ich will sagen, dass er nicht die Souveränität eines gelernten und gestandenen IVs ausstrahlt. Durch sein klasse Einsatz versucht er oftmals seine eigenen Patzer wieder wett zu machen, die aber auf ganz hohem Niveau bestraft werden. Für mich besitzt er als reiner IV z.B. nicht die Qualität eines Mats Hummels, der für kolportierte 45 Mio. € zu haben wäre. Selbst einen Laporte würde ich derzeit aufgrund seines Alters gegen D. Luiz vorziehen.

    Ob Bartra maßlos überschätzt wird ist sicherlich eine subjektive Frage, aber ich denke, dass er als 23 jähriger offensiv sowie defensiv mehr überzeugen konnte, als gestandene Weltprofis wie Piqué oder Mascherano. Außerdem hat er bei seinen wenigen Einsätzen auch durchblicken lassen, dass echte Leaderqualitäten in ihm stecken. Insgesamt denke ich, dass Bartra eher unter- als überschätzt wird.

    #515716
    Blaugrana
    Teilnehmer

    du vergleichst gerade IV mit einem 6er. Die Passwerte sind außer bei teams wie Barca selten gleich. Spieler wie Oscar,Hazard,Ramires haben eine Quote von 83,…% also um 2%besser als ein Spieler der IV spielen soll und kein „SPielmacher“ wenn man das bei Chelsea so nennen kann.
    Sage nicht das er DIE Lösung zu den Problemen ist, aber ich finde es ungerecht sich hinzustellen und zu sagen der passt überhaput nicht zu Barca. Er neigt dazu in der Offensive schnell seine Position zu verlassen das kann man gegen ihn vorhalten. Dafür ist er schneller als die meisten IV. Und das mit der Passstatistik ist schwachsinn zu vergleichen bei einem Verein wie Chelsea. Man kann sich ja auch nicht hinstellen und sagen der Oscar passt nicht zu uns wegen seiner schlechten Quote… Bei uns hätte auch der über 90&!

    Laporte hat übrigens gerade mal 81%… und das sagt auch nichts über ihn aus oder?

    #515715
    Barca_undso
    Teilnehmer

    Dann nehmen wir mal die anderen Chelsea-Spieler zum Vergleich: Cahill und Terry. Obwohl Chelsea nicht für ihr ballorientiertes Spiel bekannt sind, haben beide eine Passgenauigkeit (insgesamt) von 90,3% (Terry) und 87,7% (Cahill). Auch den anderen (defensiven) Mittelfeldspielern ist er relativ auffällig unterlegen. Außer in der Champions League, in der David Luiz mit 80,7% einen besseren Wert hat als Ramires.
    In der Luft ist er Terry und Cahill auch unterlegen.

    Weiterhin aufzuführen:
    Er kam auf nur 26 Spiele (Liga und CL) in dieser Saison. Im Vergleich zu Terry (45) und Cahill (40) ist das schon auffällig wenig.

    Über 20-25 Millionen € ist er nicht wert. Alles darüber ist zu viel für ihn. Da investiere ich lieber in die Zukunft, auch wenn das zunächst vielleicht ein Jahr ohne Titel bedeutet. Es wird seine Gründe haben, warum er nicht das nötige Vertrauen von Mourinho bekommen hat. Die anderen Spieler sind schlichtweg zuverlässiger. Auch er war mal für seine Unkonzentriertheiten bekannt gewesen.

    #515714
    Blaugrana
    Teilnehmer
    Hans Gamper wrote:
    Luiz soll kommen…!

    Verstehe gar nicht was vieleb an Luiz nicht passt. Das ein Laporte gut ist ist offensichtlich aber das ist keiner der unserer Abwehr in einem CL Halbfinale stabilisiert. Luiz dagegen mit der Erfahrung schon. in Bartra haben wir schon einen Jungwn. Und wenn Luiz als IV nicht in unser „Anforderunsprofil“ passt wer denn bitte dann?!?! Er hat eine gute Technik, klasse Spieleröffnung und ist stark im Tackling. Wer hier seine schlechten Statistiken im Passpiel aufzählt denkt doch schon sehr kurz. Chelsea ist nicht gerade bekannt dafür den Ball in den eigenen Reihen zu halten sondern spielt schnell zügig auf Konter nach vorne ( muss man ja eigentlich nicht erklären). Da sind halt dann viele Risikopässe drin die auch mal nicht ankommen. Das ist eben Mourinho. Wenn Luiz 40 Pässe pro Spiel mehr querschieben würde wie unsere IV dann ,huch, kommen da ganz andere Werte raus. Das er angeblich nciht der stärkste im Stellungsspiel reden wahrscheinlich die Hälfte hier den Medien nach und haben ihn selten in der IV spielen sehen da er bei Chelsea ja 6er spielt. Eben aufgrund seiner Fähigkeiten und der Tatsache das Mourinho in der IV lieber „Brecher-typen“ haben will.
    SOlche Spieler brauchen wir aber nciht. Das Luiz auch noch Busquets entlassten kann spricht auch sehr für ihn.

    #515713
    Barca_undso
    Teilnehmer
    Messinho wrote:
    andres_iniesta wrote:
    Für alle David Luiz Skeptiker gibt es eine positive Meldung, dass man ihn jetzt doch nicht verpflichtet.
    Er passe nicht ins Anforderungsprofil… :cheer:


    @ALexis93

    Bartra überschätzt? Glaube eher Luiz wird überschätzt…

    Daaaas glaube ich auch. Keine Ahnung, was an ihm so toll ist. Es stimmt: er hat ein tolles Turnier im letzten Sommer gespielt, aber wo war er in dieser Saison? Nicht einmal einem alternden Terry (bei allem Respekt) oder Cahill konnte er das Wasser reichen. Selbst auf der Sechserposition war er nicht unbedingt gesetzt und seine Passwerte waren miserabel. Die Passwerte nenne ich jetzt hier mal mit Absicht, weil er hier mit Barça in Verbindung gebracht wird. Was will ein Spieler bei uns, der nicht über eine gute Passgenauigkeit verfügt? Sie lagen in der CL als auch in der Liga INSGESAMT (!!) knapp über 80%. Gegen Atlético waren sie sogar relativ deutlich unter dieser Marke. Es gibt bessere, die nicht allzu sehr gehyped sind wie es ein David Luiz ist. Er ist gut, aber nicht so gut, wie er dargestellt wird.

    #515712
    Messinho
    Teilnehmer
    andres_iniesta wrote:
    Für alle David Luiz Skeptiker gibt es eine positive Meldung, dass man ihn jetzt doch nicht verpflichtet.
    Er passe nicht ins Anforderungsprofil… :cheer:

    Hallelujaaaaaaa!
    Luiz ist einfach zu unkonzentriert und braucht Spieler hinter sich. 39 Mio. sind einfach viel zu viel für ihn.


    @ALexis93

    Bartra überschätzt? Glaube eher Luiz wird überschätzt…

    #515711
    Hans Gamper
    Teilnehmer

    Luiz soll kommen…!

    #515710
    Alexis93
    Teilnehmer

    Habt ihr Skeptiker auch ne Begründung warum luiz nicht kommen sollte ?
    Alles andere als Eine weitere Saison mit dem zwar guten aber Maßlos überschätzen Bartra und dem kleinen Mascherano, wäre nämlich ein Fortschritt.

    #515709
    Ataraxis
    Teilnehmer
    andres_iniesta wrote:
    Für alle David Luiz Skeptiker gibt es eine positive Meldung, dass man ihn jetzt doch nicht verpflichtet.
    Er passe nicht ins Anforderungsprofil… :cheer:

    hast du ne andere Quelle als die von MD?? Warten wir erstmal die WM ab – hinterher ist er dann vmtl heißbegehrt

Ansicht von 15 Beiträgen - 4,861 bis 4,875 (von insgesamt 6,284)
  • Das Thema „Gerüchteküche (Neuzugänge)“ ist für neue Antworten geschlossen.