Forum Home FC Barcelona – Verein 1. Mannschaft Interessantes rund um die 1. Mannschaft

Interessantes rund um die 1. Mannschaft

0
Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 135)
  • Autor
    Beiträge
  • #622227
    Anonym

    Habe mir vor kurzem auch Mal wieder paar Ausschnitte von ihm angesehen, Arthur hat niemals das Zeug für CL Mannschaften.
    Unfassbar schlechtes Positionsspiel, braucht lange am Ball und ist sehr behäbig – defensiv sowieso schwach. Seine einzige Stärke ist es das Pressing eines Gegenspielers zu Umdribbeln. Man sieht einfach was uns im Mittelfeld fehlt und was auch Pedri noch fehlt. Weltklasse Leute wie Kroos, Modric und Thiago sind da auf einem anderen Level, GOATs wie Xavi und Iniesta in einer anderen Galaxie.

    #622213
    chris_culers
    Teilnehmer

    Interessante Statistik

    Apropos Arthur….der Typ kriegt ja bei Juve auch nichts gebacken!
    Gibt für ihn kein Vorbeikommen an Rabito, McKennie und Bentancour.
    Sprich kein allzu großer Verlust, hätte man ihn nur nicht gegen Pjanic eingetauscht.

    Momentan fällt er verletzt aus.

    #622210
    Schwuppdiwupp
    Teilnehmer

    Wir haben uns viel aufgeregt über die Spieler, welche wie Arthur nur den Ball hin und her schoben. FbRef hat Statistiken herausgebracht wie viele progressive passes und wie viele progressive carries ein Spieler pro 90min in den letzten 365 Tagen gem8 hat.

    progressive passes/progressive carries

    Messi 9.7/15.3
    Dembele 4.3/14.4
    Ansu 2.2/11.3
    Griezmann 2.2/3.5
    Trincao 3.3/9.3
    Braithwaite 0.7/2.8

    De Jong 5.6/9.6
    Busi 6.9/4.8
    Pedri 4.2/6.0
    Puig 5.3/9.7

    Alba 6.7/4.9
    Dest 3.1/8.7
    Firpo 4.1/9.4

    Araujo 1.2/2.8
    Mingueza 2.6/4.2
    Lenglet 4.7/6.7
    Pique 2.8/4.9
    Umtiti 3.0/5.7

    Referenz
    Ronaldo 2.4/9.0
    Depay 3.1/5.9
    Lewangoalski 1.9/3.7
    Neymar 7.2/12.5
    Salah 4.0/6.4
    Mbappe 2.2/9.3
    Haaland 1.0/2.7

    Thiago 9.5/7.2
    Toni Kroos 8.2/7.7
    Modric 7.4/8.1
    Kimmich 8.5/8.3
    Goretzka 5.1/5.1
    Foden 3.3/7.8
    Wijnaldum 2.9/4.9
    Fede Valverde 3.3/5.6
    Arthur 4.9/6.2
    Rakishit 4.8/5.6

    Davies 5.1/9.0

    Aymeric Laporte 4.5/9.7
    Upamecano 4.4/5.6
    Eric Garcia 4.8/7.7

    Achtet bei der Referenz mal vor allem auf unsere möglichen Neuzugänge.

    Zu Xavi und Iniesta findet man leider keine Statistiken mehr, aber 2010 haben sie in den 7 WM Spielen insgesamt jeweils ca 210 pässe ins letzte Drittel des Gegners gespielt. Das sind pro Spieler ca 30 Pässe pro Spiel. Unglaublich – die Kunst des Fußballs! Dann merkt man auch schnell was dem heutigen Barcelona fehlt.

    #620033
    mäsi1893
    Teilnehmer

    Interessantes rund um die erste Mannschaft:

    Alaba und Busquets sind für die Weltauawahl 2020 nominiert.

    #619825
    Anonym

    Danke!

    #619824
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    [ebay][/ebay]Haba: mein Onkel hat einen Sender und nimmt mir oft die spiele auf oder ich seh sie mir auf YouTube an :)

    Hier ein Spiel: https://youtu.be/hsVMnTIssS8

    #619818
    Anonym

    Auf welcher Plattform kann man Al Sadd verfolgen?

    #619817
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Chris_ Cluers; ich beobachte xavi sein Team bereits länger und seine Teams spielen typischen Total football. Viel Ballbesitz, gegenpressing und ein gutes positionsspiel. Ich gehe also davon aus das es mit xavi klappen wird, wen nicht mus man eben weitersehen. Ich könnte damit leben wen wir gut spielen une nur Platz 4 erreichen und keine Titel gewinnen

    #619816
    konfuzius
    Teilnehmer

    @Hamid

    Danke für die Erläuterungen.
    Um es kurz zu fassen, Dembele wünsche ich absolut, dass er in die Spur findet. Aber er muss sich selbst in den A**** treten und daran scheitert es zu oft. Und wenn er liefert, dann bin ich auch rumdum zufrieden.

    Was Messi, Cou und Griezmann angeht, ja, da muss was passieren. Messi hat sichtlich keine Lust mehr auf Barca, was erst einmal nicht schlimm ist. Aber er entwertet sich selber damit und ich finde es auch nicht passend, dass er seinen Frust in dieser Form demonstriert – Stichpunkt Guardiola, als er meinte, Messi äußere auf seine Unzufriedenheit auf seine Art und Weise.

    Summa summarum haben wir viele Problemstellen. Und der Ursprung des Übels ist für mich immer noch Bartomeu!

    Aber doch noch einen letzten Punkt, den ich nicht unerwähnt lassen möchte. Man muss sich vergegenwärtigen, dass Messi mehr als die Hälfte seines Lebens im Verein zugebracht hat bis jetzt und das nicht als 0815 Spieler, sondern als ultimativer Publikumsliebling gefolgt von Messirufen. Ich denke daher schon, dass Messi irgendwo auch sehr großen Frust mit sich trägt, und zwar seit Jahren, so meine Vermutung.

    #619815
    chris_culers
    Teilnehmer

    Gehen wir mal davon aus, dass Xavi zeitnah Koeman auf der Trainerbank ablösen wird.
    Was passiert jedoch, wenn Xavi scheitert? Nur weil er Xavi ist muss er nicht zwingend voll einschlagen, siehe Henry, zur Zeit Arteta bei Arsenal, Maradona bei Argentinien, Solari und Real…
    Was wenn Barca unter Xavi ähnlich im Tabellenmittelfeld dümpelt wie unter Koeman?
    Wieviel Zeit gibt man Xavi beziehungsweise wieviel Zeit KANN man Xavi geben?
    Was wenn Xavi entlassen wird? Was wenn Xavi kommt und schlicht und ergreifend kein Geld für seine Wunschtransfers da ist?

    #619814
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    MesqueunClub: Absolut richtig umschaltspiel ist sehr wichtig geworden und gehört dazu aber natürlich gibt es Teams die den ruhigen Angriff bevorzugen und Teams die ungeordnete Angriffe bevorzugen. Das ist aber ohnehin eine Diskussion über Spielanlagen von Teams über die wir uns gerne losgelöst von den Spielern unterhalten können:)

    Zu Dembele: Dembele ist ein unglaublich guter Spieler der unglaubliche Fähigkeit am Ball hat, ich hätte eben Torres bevorzugt was aber subjektiv ist da ich einfach seinen Stil lieber mag. Ich hätte Dembele aus genannten Gründen nicht verpflichtet was aber nichts zur Sache tut.Jetzt wo man Dembele hat muss man aber klar sagen das man das beste daraus machen sollte und er mit Fati ein unglaublich guter Flügelspieler ist. Sein trippling, Torabschluss und seine Schnelligkeit machen ihm zu einer Waffe die jeden Club gut tut. Trotzdem hoffe ich das er sein Passspiel, spielintelligenz und Entscheidungsfindung so wie defensiv verhalten verbessern kann den dan gehört er zu den besten drei Flügelspieler der Welt.

    Zu Grizmann: Er ist für mich leider ein Fehlkauf da man sich keine Gedanken über Position und Spielstil machte. Er kan in einer Doppelspitze funktionieren wo er nicht der zielspieler ist zb mit Halland wahrscheinlich. Trotzdem möchte ich nicht das wir wegen Grizmann das ganze System umstellen weswegen ich ihm verkaufen würde.

    Zu Choutino: Er hat bei Liverpool wirklich stark gespielt und ich mag ihm eigentlich sehr. Er wahr einer der Leidtragenden unter valverde da er immer wieder am Flügel aufgestellt wurde. Trotzdem funktionierte er bisher nur als 10er und ich würde gerne wieder das 4/3/4 sehen oder eine Dreierkette. Koeman ist für mich nicht der richtige Trainer und jeder weiß das ich gern xavi sehen würde, ich würde es interessant finden wie er sich unter xavi präsentiert und ob er in sein System passen würde.

    Schlussendlich würde ich Grizmann abgeben und Dembele behalten, bei Choutino muss man sehen wie er in Zukunft eingesetzt wird

    #619812
    Anonym
    Konfuzius wrote:
    @yofrog
    Perfekt zusammengefasst. Danke.

    Nachtrag:
    @Hamid

    Coutinho hat sich stark verbessert. Hat immerhin in 10 Spielen 5 Scorerpunkte gesammelt und macht einen mental stärkeren Eindruck wie vor dem Bayern Zwischenstopp. Er als einziger 10er ist ungemein stark. Das Problem ist, dass Koemann Messi und Coutinho plus Griezmann zwanghaft platziert, und zwar so, dass die sich gegenseitig Raum nehmen.

    Was Griezmann angeht, das sehe ich ähnlich. Wobei man auch hier sagen muss, er scheint irgendwie angekommen zu sein.

    Was Messi angeht, nun, er bot offensichtlich, als wir alle gedenken können, an zu gehen. In seinem Interview vor Kurzem sagte er ja, dass er Monate vorher um Freigabe bot und darüber seit geraumer Zeit unzufrieden sei mit dem Projekt.

    Gerne antworte ich darauf.

    1. Ich stimme zu.
    Coutinho hat sich bei Barcelona sehr sehr sehr stark verbessert gezeigt zu Beginn der Saison, als er DER glasklare 10er bei uns war.
    Ich fand seine Leistungen wirklich gut und ich als ein großer Kritiker von Coutinho habe das auch hier mehrmals kommentiert und gesagt, dass mich Coutinho momentan eines besseren belehrt und er doch weltklasse performen kann, wenn alles stimmt (Selbstvertrauen + richtiges System).
    ABER:
    Was war mit Griezmann und Messi?
    Beide spielten zu Beginn der Saison schlecht und für ihre Verhältnisse wirklich sehr sehr schlecht.
    WARUM?
    Weil ihr bevorzugter Platz auf dem Spielfeld von Coutinho besetzt worden ist und dies für beide suboptimal ist!

    2. Zu Griezmann.
    RICHTIG!
    Griezmann hat sich in den letzten Wochen sehr sehr sehr stark verbessert gezeigt und auch er hat gezeigt, dass er weiterhin weltklasse performen kann, aber auch bei ihm müssen eben bestimmte Bedingungen erfüllt sein, damit dies passieren kann, die da wären:
    – Griezmann muss auf der 10 spielen hinter einem klaren 9er
    – Griezmann muss selbstbewusst sein

    Hier erkennst du schon, dass sowohl Griezmann als auch Coutinho fast die gleichen Bedingungen brauchen, um auf ihre 100% zu kommen und weltklasse zu performen.

    Spielt Cou auf der 10 und performt weltklasse muss Griezmann woanders spielen und wird floppen.
    Spielt Griez auf der 10 und performt weltklasse, muss Cou woanders spielen und wird floppen.

    Hier zeigt sich eigentlich schon, dass es absolut dämlich und selbstzerstörerisch wäre, wenn man weiterhin fest an beide festhalten will.

    3. Zu Messi.
    Messi ist der mit Abstand beste Spieler der Welt und vllt auch der beste der Geschichte. Habe Pele, Maradona und Cruyff nie erlebt und kann das nicht beurteilen.

    Aber auch Messi ist ein Spieler, der sich auf der 10 am wohlsten fühlt. Wir haben es nun schon 3,4,5 Jahre mit ihm auf dem rechten Flügel versucht und wir wissen alle, dass das einfach nicht funktioniert. Messi verfügt einfach nicht mehr über die Dynamik, um da spielen zu können.
    Als er zu Beginn der Saison als falsche 9 auflief konnte man auch sehen, dass auch diese Position ihm nicht zu Gute kommt und er sich und der Mannschaft als ßer mehr schadet, als nutzt.
    Messi muss zentral hinter einem 9er spielen!

    Man muss also auch hier eine Entscheidung fällen: Messi, Griezmann oder Coutinho? Aus diesem Trio müssen rein aus logischen Gründen mindestens 2 Spieler den Klub verlassen und das so schnell wie möglich!

    Wieso fordere ich also nun, dass alle am Besten gehen sollen?
    Ganz einfach:
    Ich bevorzuge das 433 System bei dem wieder der Schwerpunkt auf das Mittelfeld gelegt wird mit einem weltklasse 9er vorne und 2 torgefährlichen und pfeilschnellen Flügelstürmern.
    In einem solchen System existiert die Position des Spielmachers und der Nr. 10 bekanntlich nicht und dementsprechend wäre es wünschenswert, wenn wir unsere 10er zu Geld machen könnten oder diese eben von der Gehaltsliste streichen könnten.

    4. Zu Dembele:

    Natürlich hat Dembele seit seiner Ankunft nicht das leisten können wozu er geholt wurde, aber bei Dembele weiß man eben woran es lag.
    Es war weder sein Selbstbewusstsein, noch ein falsches System und eben auch keine fehlende Positio,n sprich: Dembele hat in diesem Team einen genauen Platz.

    Dabei ist es absolut egal, ob 4231, 433, 334, 442 oder oder oder.
    Einen pfeilschnellen, torgefährlichen und kreativen Flügelspieler, der beidfüßig ist und auf beiden Flügeln spielen kann wünscht sich jeder Trainer der Welt in seinem Team.
    Es gibt nur eine handvoll Spieler wie ihn auf dem Planeten und wenn wir diesen verkaufen und nach Spielern ähnlicher Art auf dem Transfermarkt Ausschau halten, dann werden wir sehr schnell feststellen müssen, dass wenn man fündig wird diese Art von Spieler absolut unbezahlbar ist.

    Wenn man wieder die Spitze des Weltfußballs erreichen möchte, dann muss man defintiv alles daran setzten Ausnahmetalente wie Fati oder Dembele im Klub zu halten und so gut wie möglich zu fördern.

    Man muss Dembele einfach nur dauerhaft fit bekommen!!! Wozu er im Stande ist, wenn er fit ist, hat er in den letzten Monaten sehr eindrucksvoll gezeigt.

    #619811
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Ich sehe nicht unbedingt, dass die transfers an sich von vornherein zum scheitern verurteilt waren. Im Nachhinein mit Valverde als Trainer gebe ich dir recht. Natürlich hätte man auch andere Spieler verpflichten können aber es wurden nunmal die beiden und ich fand beide sehr gut.

    Unter Klopp gibt es keinen Spieler der „frei“ ist und von Aufgaben entbunden wird. Als Klopp coutinho ins Zentrum gezogen hat, sind seine Werte nochmal deutlich nach oben gegangen und er war in der Form seines Lebens. Ich kann gerne nochmal die Statistik raus suchen, in der coutinho zu diesem Zeitpunkt die stärksten Laufwerte in der Champions League hatte.

    Zum Umschaltspiel: Das geht im heutigen Fußball einfach nicht ohne. Als man 2015 das Triple gewonnen hat, war das umschaltspiel eines der wichtigsten Elemente die zum Erfolg geführt haben. Heute kannst du einfach nicht mehr mit reinem TIKI TAKA die Gegner schwindelig spielen. Man hat gelernt und man verteidigt ganz anders.

    Ten Hag hat mit Amsterdam gezeigt wie man seinen Wurzeln treu bleiben und die Spielstile Vereinen kann.

    #619810
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    MesqueunClub: Ich finde es wahr absehbar das die Transfers scheitern werden. Choutino hatte eine gute Saison in Liverpool spielte aber als kreativer und freier Spieler in Liverpool. In barcelona hätte er auf der doppelacht spielen müssen, wo natürlich valverde den Fehler machte und ihm am Flügel einsetzt. Man sollte aber trotzdem Bedenken das er im barca System prinzipiell funktionieren hätte können. Bei Dembele und Grizmann sehe ich es ganz anders. Grizmann hatte bei atletico einen ganz anderen Stil und es wahr mir immer klar das er scheitern wird. Dembele hat in der Bundesliga stark gespielt wen er in das umschaltspiel gekommen ist, wen er im Passspiel involviert wahr oder Defensivarbeit erledigen sollte wahr er höchstens solide, bekanntlich ist das bei unserem Spiel essenziell. Feran Torres habe ich nicht umsonst gefordert, er währe perfekt gewesen. Dembele disqualifizierte sich aber vor allem wegen dem Verhalten neben den Platz. Wen man Thiago und Torres geholt hätte würde man aber natürlich viel besser da stehen

    #619809
    mesqueunclub
    Teilnehmer

    Ich fand die Idee damals, als man Dembele und Coutinho verpflichten wollte an sich sehr gut. Dembele als Nachfolger von Neymar und Coutinho als Nachfolger von Iniesta.

    Beide waren natürlich völlig überteuert aber da ist Barca selbst dran schuld. Zu dem Zeitpunkt waren beide Spieler die absoluten Superstars ihrer Mannschaft. Die Vereine hatten kein Interesse ihre Superstars abzugeben und auch kein Geld nötig. Man wusste aber das bei Barca viel Geld reingespült worden ist und das das Geld eh sehr locker sitzt.

    Mit Keinplanverde hat man aber den wohl erdenklich schlechtesten Trainer gehabt um die beiden in die Mannschaft zu integrieren. Er hat nie die Intension gehabt beide in die 11 zu packen. Es hieß immer nur entweder oder. Coutinho wurde damals wie aktuell auch auf dem Flügel eingesetzt und mit Dembele wusste Keinplanverde nicht viel anzufangen. Sein lasches Training führte zu dauerhaften Verletzungen.

    Zudem konnten sich beide nie an das träge Spiel anpassen, was perfekt auf die faulen, lahmen und lustlosen Barcaspieler zugeschnitten worden ist. Dembele und Cou waren allerhöchsten Tempofußball gewohnt, bei Barca galt das Motto: Wer sich zuerst bewegt, der verliert.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 135)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.