Interessantes rund um die 1. Mannschaft

  • Dieses Thema hat 134 Antworten und 37 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 1 Jahr, 2 Monaten von Anonym.
Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 135)
  • Autor
    Beiträge
  • #619808
    Barca TIKI TAKA
    Teilnehmer

    Hamid: Natürlich wieder für einen Spieler 100 milionen ausgeben, hat ja super geklappt (Choutino, Grizmann, Dembele)

    #619807
    konfuzius
    Teilnehmer

    @yofrog
    Perfekt zusammengefasst. Danke.

    Nachtrag:
    @Hamid

    Coutinho hat sich stark verbessert. Hat immerhin in 10 Spielen 5 Scorerpunkte gesammelt und macht einen mental stärkeren Eindruck wie vor dem Bayern Zwischenstopp. Er als einziger 10er ist ungemein stark. Das Problem ist, dass Koemann Messi und Coutinho plus Griezmann zwanghaft platziert, und zwar so, dass die sich gegenseitig Raum nehmen.

    Was Griezmann angeht, das sehe ich ähnlich. Wobei man auch hier sagen muss, er scheint irgendwie angekommen zu sein.

    Was Messi angeht, nun, er bot offensichtlich, als wir alle gedenken können, an zu gehen. In seinem Interview vor Kurzem sagte er ja, dass er Monate vorher um Freigabe bot und darüber seit geraumer Zeit unzufrieden sei mit dem Projekt.

    Ohne jetzt provokant zu wirken, aber wenn du forderst, dass Coutinho, Messi und Griezmann gehen sollen, welche Daseinsberchtigung siehst du für Dembele zu bleiben? Immerhin ist er über 3 Jahre hier und hat nichts geleistet außer paar gute Scorerspiele und ist überwiegend formschwach gewesen und nicht minder verletzt.
    Dass er in dieser Saison mehr oder weniger nicht berücksichtig wurde, macht das nicht besser, dass er in der Vergangenheit immer eingesetzt wurde, aber nie wirklich geliefert hat. Nun hat er sich nach paar Spielen wieder verletzt. Warum bist du dahingehend nicht kritisch genug, aber möchtest immer darauf bestehen, dass man Messi die Türe zeigen solle. Noch respektloser und subjektiver hättest du es nicht sagen können.

    #619806
    yofrog
    Teilnehmer
    Hamid wrote:
    https://www.barcablaugranes.com/2020/12/7/22158615/philippe-coutinho-lionel-messi-and-antoine-griezmann-three-stars-who-cant-play-together

    Am Besten allen 3 die Tür zeigen und ca. 100-150 Mio. an jährlichen Gehalt sparen.

    Dafür hat man Spielraum, um einen weltklasse 9er an Land zu ziehen (Stichwort: Haaland) und zum klassichen Barca 433 zurückkehren mit zwei echten Wingern!

    Puig Frenkie Pedri
    Demb Haaland Fati

    Wir würden so deutlich besseren Fußball sehen können.

    Messis Aussage, man hatte nie ein funktionierendes sportliches Projekt, ist eben offensichtlich.

    Wenn ich mir vorstelle wen Liverpool um Cous Kohle gekauft hat, dann noch den selten dämlichen Transfer von Griezmann, wundert einen gar nichts mehr.

    Allein wegen dieser Idiotien verstehe ich jeden Wunsch endlich wegzukönnen von der Barça Legende schlechthin.

    Umso lächerlicher wie immer waren und sind die Anwürfe gegen Leo. Ein Club haut haufenweise das Geld raus um deine Position als GOAT überzubelegen.

    Dafür ewig einen Roberto als RB einsetzen und ebenso IV und LB nicht upzugraden.

    Anstatt Cou wären genau diese Löcher zu stopfen gewesen und Messis Aliensaison wäre nicht verpufft für nichts.

    #619805
    Anonym

    https://www.barcablaugranes.com/2020/12/7/22158615/philippe-coutinho-lionel-messi-and-antoine-griezmann-three-stars-who-cant-play-together

    Am Besten allen 3 die Tür zeigen und ca. 100-150 Mio. an jährlichen Gehalt sparen.

    Dafür hat man Spielraum, um einen weltklasse 9er an Land zu ziehen (Stichwort: Haaland) und zum klassichen Barca 433 zurückkehren mit zwei echten Wingern!

    Puig Frenkie Pedri
    Demb Haaland Fati

    Wir würden so deutlich besseren Fußball sehen können.

    #616696
    Messi1996
    Teilnehmer

    Ich verfolge Barcelona nun schon ne Weile und bin gespannt, was uns nächste Saison erwartet. Freue mich auch schon aufs wetten wieder.

    #607549
    Anonym
    #607543
    Schmid Patrick
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Da bin ich dafür: bei besonderen Leistungen sollten die Spieler Boni erhalten. Kein Problem.

    Die Kehrseite der Medaille sollte aber auch sein: bei miserablen Leistungen wie gegen Rom oder Liverpool sollten Gehaltsabzüge folgen.

    Die fordern ständig nur, schauen aber überhaupt nicht auf die Leistung, die sie abliefern.

    w

    Bei schlechten Leistungen sollte man zumindest auf die Bank verbannt werden,um in sich gehen zu können und sich selbst zu hinterfragen.
    Aber die Leistungen aus längst vergangenen Zeiten,plus eine schlechte Transferpolitik waren ein Freibrief für Überheblichkeit und Unkonzentriertheit.

    #607511
    Herox
    Teilnehmer

    Dieses ständige Fordern, Fordern, Fordern zeigt ziemlich gut den Charakter der Mannschaft und was denen wirklich wichtig ist. Jedes Jahr kommen einige angekrochen und wollen mehr Geld.

    Wenn wir einen guten Vorstand mit Rückgrat hätten, dann würde man sie alle abblitzen lassen und auf die Leistung verweisen, die in den letzten Jahren absolut mangelhaft waren.

    Die einzigen, die Ihr Geld rechtfertigen sind Messi und Ter Stegen.

    #607510
    rumbero
    Teilnehmer

    Wenn du dreimal zusätzliche Boni forderst, obwohl du schon fürstlich entlohnt wirst (inklusive der Boni für die Meisterschaft), und die bekommst, hast du einfach auch eine neue Machtposition erreicht. Wenn der Vorstand schon Angst hat, dir die vor der Saison nicht vereinbarten Boni zu verweigern, wie soll er denn den Mut finden, um bei Leistungsmangel Abzüge durchzuführen. Das sind eben alles Egoisten, denen man gelegentlich Grenzen aufzeigen muss, sonst hat man irgendwann den Salat. Ich hoffe, dass wir 2021 mit Font als Präsi, Puyol als Sportdirektor und Xavi als Trainer die Revolution bekommen, die Barça jetzt braucht!

    #607509
    Tical
    Teilnehmer
    Herox wrote:
    Die Kehrseite der Medaille sollte aber auch sein: bei miserablen Leistungen wie gegen Rom oder Liverpool sollten Gehaltsabzüge folgen.

    Das ist halt leider nicht so einfach. Wir vergessen, dass Fußballer arbeitsrechtlich gesehen normale Angestellte sind. Sicherlich wünschen sich viele Chefs in den Betrieben in unseren Städten die Befugnis, Gehaltskürzungen bei schlechter Leistung durchzuführen, aber da geht es schon los: Wie misst man schlechte Leistung? Bei einem Fabrikarbeiter kannst du noch irgendwie sagen: „Du solltest 5000 Schrauben fertigen aber hast nur 4000 geschafft, ergo: du bist zu schlecht.“ Aber ist ein Lehrer schlecht, wenn in seinem Abi von 20 Schülern 8 durchfallen?

    Wir sind uns schnell einig, wann ein Fußballspieler schlecht spielt, aber dass man daraufhin Gehaltsabzüge durchführen kann wird in 100 Jahren nicht geschehen. Da muss erst eine Revolution des gesamten Arbeitsrechts her. (Auch wenn man im Gegensatz zum einfachen Fabrikarbeiter bei Fußballspielern sagen kann, dass ja nicht gleich deren Existenz in Gefahr ist wenn sie jetzt statt 10 Millionen nur noch 5 Millionen bekämen – aber es sind eben auch „Angestellte“)

    #607508
    Herox
    Teilnehmer

    Da bin ich dafür: bei besonderen Leistungen sollten die Spieler Boni erhalten. Kein Problem.

    Die Kehrseite der Medaille sollte aber auch sein: bei miserablen Leistungen wie gegen Rom oder Liverpool sollten Gehaltsabzüge folgen.

    Die fordern ständig nur, schauen aber überhaupt nicht auf die Leistung, die sie abliefern.

    #607507
    rumbero
    Teilnehmer

    Ich habe jetzt herausgefunden, worauf sich Piqué bei seiner Kritik am Vorstand und angeblich in Auftrag gegebenen Presseartikeln bezog. Es war dieser Text: „Así consiguió el vestuario del Barça todo el poder“ (So erreichte die Kabine [eher die herrschende Gruppe der Mannschaft] die ganze Macht) von Xavier Bosch vom 28.9. in Mundo Deportivo.

    Für Bosch fing es an mit geschlossenen Trainingseinheiten und der Auswahl eines einzigen Spielers für die Pressekonferenz. Später verlangten die Spieler, dass die Journalisten nicht mehr mit der Mannschaft fliegen. Luis Enrique wollte nach dem Untergang bei Real Sociedad mehrere Spieler bestrafen, das wurde verhindert. Pep Segura wurde nicht vergeben, dass er auf Piqués Fehler in der Supercopa hingewiesen hatte. Die Mannschaft wurde gefragt, ob sie Abidal als Verbindungsmann zum Vorstand wollen, sie wurde gefragt, ob sie Puyol als Sportdirektor wollen, bevor er gefragt wurde. Als sie eine Saison die Liga gewonnen hatten, verlangten sie einen Bonus für 100 Punkte, in einer anderen Saison einen Bonus für null Niederlagen. Wenn man ihnen das nicht gewährt, machen sie es öffentlich. Manche Spieler haben Verletzungen nicht behandeln lassen, um Turniere mit der Nationalmannschaft zu spielen. Manche Spieler meldeten sich nicht rechtzeitig zum Arzt bei Verletzungen. Bei Dembélé wurde das an die Presse durchgestochen, weil sie nicht ihn, sondern Neymar wollten. So hat die Kabine innerhalb von einem Jahrzehnt die volle Macht übernommen, auch Dank eines würdelosen Vorstands.

    #603647
    elcaracol
    Teilnehmer

    Bin ja grad schon wieder am überlegen, ob ich die Gamper nicht mal wieder mitnehmen soll. Gefällt mir eigentlich immer gut dort und gegen Arsenal hätte auch was.

    #603640
    rumbero
    Teilnehmer

    4. August 20 Uhr Gamper-Trophy gegen Arsenal
    Da kommt doch wirklich so etwas wie Vorfreude auf :unsure:

    #603637
    Carles_Thierry
    Teilnehmer

    Ist Bartomeus bzw Roswell mit dem Ziel angetreten den Schuldenberg (den u.a. auch Laporta verursacht haben soll) zu verkleinern?!
    Hat da jemand eine Übersicht, wie es mit dem Ziel aussieht? Ich kann mir bei dieser Vertrags- und unverantwortlichen Transfer Politik nicht vorstellen, dass man den Schuldenberg verringert hat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 135)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.